Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - UPDATE: Denons Home-Sortiment ist ab sofort in Großbritannien und im übrigen Europa erhältlich.

Denon hat Denon Home angekündigt - ein Trio von drahtlosen Multiroom-Lautsprechern. Das Unternehmen ist kein Unbekannter für Multi-Room-Geräte und vertreibt Geräte wie Multi-Room-fähige AV-Receiver und Soundbars unter der Submarke HEOS.

Das Home 150, das Home 250 und das Home 350 sind ab verschiedenen Preisklassen erhältlich, und das 150 ist eindeutig preislich mit dem Sonos One und dem Newcomer Echo Studio vergleichbar . Das Home 150 kostet 249 USD / 219 GBP, das Home 250 499 USD / 449 GBP und das Home 350 (699 USD / 599 GBP).

squirrel_widget_184160

Die Denon Home-Lautsprecher sind in Schwarz oder Weiß erhältlich und bieten eine Vielzahl von Konnektivitätsoptionen, ebenso wie jeder angeschlossene Lautsprecher, der sein Geld wert ist. Wi-Fi, AirPlay 2 und Bluetooth sind an Bord, während Sie das System mit Spotify, Apple Music, Amazon Music HD, Tidal, TuneIn, Deezer und mehr verbinden können.

Eine USB-Buchse und ein 3,5-mm-AUX-Eingang an jedem Lautsprecher bedeuten auch, dass Sie Ihre eigenen hochauflösenden Dateien anhören oder ein Gerät wie Chromecast Audio (das Sie trotz Unterbrechung erhalten können), Echo Dot oder Echo Flex anschließen können.

Laut den Informationen, die uns gesendet wurden, wird die Steuerung des nativen Sprachassistenten "später im Jahr 2020" dank eines Firmware-Updates erfolgen - in allen drei Lautsprechern sind Mikrofone eingebaut. Ein kurzer Blick auf Denons eigene Website zeigt jedoch, dass die Lautsprecher sowohl Amazon Alexa als auch Google Assistant unterstützen - Sie können Audio natürlich bereits über Ihr Mobilgerät steuern.

Wenn Sie bereits ein HEOS-fähiges Gerät haben, können Sie die Denon Home-Lautsprecher einfach zu Ihrem aktuellen Setup hinzufügen.

Sie können zwei der Denon Home-Lautsprecher mit dem Denon DSW-1H-Subwoofer koppeln, um ein 2.1-System zu erstellen. Außerdem können Sie zwei Home-Lautsprecher als hintere Surround-Kanäle für die Denon DHT-S716H-Soundbar und den DSW-1H anschließen Subwoofer, um ein vollständiges 5.1-System zu erstellen.

Denon
Schreiben von Dan Grabham.