Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Deezer ist jetzt als nativer Dienst über die Mini- Lautsprecher HomePod und HomePod von Apple verfügbar. Dies beinhaltet die vollständige Siri-Unterstützung für die Musikwiedergabe.

Die Streaming-Plattform ist zu einem der wenigen Dienste von Drittanbietern geworden, die auf dem HomePod selbst verfügbar sind. Die meisten anderen müssen über AirPlay von einem iOS-Gerät gestreamt werden.

Es funktioniert für alle zahlenden Abonnenten - diejenigen mit Deezer Premium-, HiFi-, Studenten- oder Familienplänen. Sie müssen nur auch iOS 14.3 oder höher installiert haben.

HomePod-Besitzer können dann Deezer als Standardmusikdienst festlegen. Wenn Siri also aufgefordert wird, einen Titel abzuspielen, wird dieser automatisch von Deezer und nicht von Apple Music abgespielt.

Wenn Sie es nicht als Standard festlegen möchten, können Sie alternativ Sätze wie "Hey Siri, spielen Sie Bad Bunny auf Deezer" verwenden.

Beide Apple-Lautsprecher können auch High-Fidelity-Audio für Benutzer mit einem Deezer HiFi-Plan wiedergeben.

"Unsere Hörer müssen dank des HomePod keine Kompromisse bei der Audioqualität eingehen. HiFi-Benutzer können immer noch alle ihre Lieblingsmusikstücke in verlustfreiem Audio genießen. Aber keine Sorge, auch wenn Sie kein HiFi haben, Deezer bei Apple Der HomePod ist der perfekte Begleiter zu Hause, wenn Sie Multitasking benötigen oder Ihren Augen und Fingern eine Pause gönnen möchten “, sagte Nicolas Pinoteau, Director of Partnership bei Deezer.

Deezer für HomePod und HomePod mini ist ab sofort in Großbritannien, den USA, Australien, Kanada, Frankreich, Deutschland, Japan, Mexiko und Spanien erhältlich.

Der ursprüngliche HomePod wurde eingestellt, aber es gibt immer noch viele Besitzer, die den Umzug zu schätzen wissen.

Schreiben von Rik Henderson.