Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Apple hat den ursprünglichen HomePod eingestellt und erklärt: "Wir konzentrieren uns auf den HomePod mini." Der HomePod mini wurde letztes Jahr eingeführt und wurde, abgesehen von einigen allgemeinen Problemen mit Siri, allgemein gut angenommen.

Apple hat im vergangenen Jahr auch den Preis für den ursprünglichen HomePod in den USA und Großbritannien gesenkt, um mit Konkurrenten wie dem Amazon Echo Studio mithalten zu können, aber jetzt ist es der Todesstoß für das Gerät.

squirrel_widget_148303

Der Sound des ursprünglichen HomePod wurde bei seinem Debüt Anfang 2018 gut aufgenommen, aber es fehlten noch einige wichtige fehlende Funktionen wie die Bluetooth-Unterstützung, während Konkurrenten den Preis deutlich unterboten.

In einer an Pocket-lint gesendeten Erklärung sagte Apple: "Der HomePod mini ist seit seinem Debüt im vergangenen Herbst ein Hit und bietet seinen Kunden einen erstaunlichen Sound, einen intelligenten Assistenten und eine Smart-Home-Steuerung für nur 99 Euro. Wir konzentrieren uns auf unsere Bemühungen HomePod mini. Wir stellen den ursprünglichen HomePod ein. Er wird weiterhin verfügbar sein, solange der Vorrat über den Apple Online Store, Apple Retail Stores und Apple Authorized Reseller reicht. Apple wird HomePod-Kunden über Apple Care Software-Updates sowie Service und Support anbieten. ""

Das hört sich sehr danach an, als gäbe es keinen HomePod 2, aber wir fragen uns, ob Apple einfach einen anderen Lautsprecher herausbringen wird, der zum Preis von 199 US-Dollar über dem HomePod mini sitzt.

Es gab weiterhin Gerüchte, dass sich der ursprüngliche HomePod nicht gut verkaufte, obwohl Ende 2018 geschätzt wurde, dass der HomePod einen Anteil von sechs Prozent am Markt für intelligente Lautsprecher hatte und in den Monaten nach seiner Einführung weit über eine Million Einheiten verkauft hatte.

Der HomePod mini wurde lange gemunkelt und ist in den traditionellen HomePod-Farben Weiß und Holzkohle erhältlich.

squirrel_widget_3490098

Apple sagte letztes Jahr auch, dass es die HomePods für konkurrierende Musikdienste wie Spotify öffnen würde, vermutlich um Wettbewerbsbedenken auszuräumen.

Wann ist Schwarzer Freitag 2021? Die besten Black Friday US-Deals finden Sie hier

Korrekturen - [13/03/2021] Aktualisiert, um die von Apple gesendete Erklärung widerzuspiegeln.

Schreiben von Dan Grabham. Ursprünglich veröffentlicht am 13 März 2021.