Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Kommt Apple Music bald zu Chromecast und Google Home? Einige Ausgrabungen von Code durch 9to5Google legen nahe, dass dies durchaus der Fall sein könnte.

Apple Music ist bereits auf Android verfügbar und funktioniert gut, aber Sie können es nicht übertragen. Apple arbeitet derzeit an der Aktualisierung der App. Das jüngste 2.8-Update bietet Unterstützung für Chromebooks .

Neue Bug-Busting-Releases im Google Play Store (2.8.2) weisen den Weg zur Arbeit mit Chromecast und enthalten sogar die Anwendungs-ID von Apple, mit der Entwickler eine Cast-Anwendung bei Google registrieren. Durch die Unterstützung von Chromecast kann Apple Music sowohl auf Google Home-Geräte als auch auf Smart-TVs übertragen werden.

Apple ist bestrebt, seine Dienste im Jahr 2019 zu öffnen, da es sich auf die Einführung des Apple TV + -Streamingdienstes vorbereitet, und arbeitet mit TV-Anbietern zusammen , damit AirPlay und HomeKit von Apple-Geräten über kompatible Geräte arbeiten können.

Im Musikbereich ist eine der Hauptstärken von Spotify die Verfügbarkeit auf so vielen Geräten wie möglich. Auch wenn Apple möchte, dass wir alle HomePods kaufen, ist dies vorerst kein realistischer Traum.

Apple Music wurde kürzlich auf Amazon Alexa-Geräten in den USA gestartet (wir glauben, dass der Start in Großbritannien unmittelbar bevorsteht) und wird voraussichtlich auch in Zukunft nativ auf Google Home-Geräten verfügbar sein. Zuvor wurde ein Test der Apple Music-Kompatibilität mit Google Assistant festgestellt.

Schreiben von Dan Grabham.