Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Die Schweizer Audiomarke Geneva Lab hat gerade eine neue Reihe tragbarer Radios mit dem Namen Touring S vorgestellt. Sie wurden als Einstiegsserie entwickelt und vermarktet, ohne jedoch auf die Funktionen zu verzichten.

Als Radio erhalten Sie in erster Linie FM- und DAB + -Tuner. Eine FM-Antenne ist geschickt im Körper versteckt und kann sofort herausspringen. Interessierte Radionutzer unter Ihnen wissen, dass DAB + in Großbritannien nicht verfügbar ist, aber Sie können trotzdem "normale" DAB-Sendungen empfangen.

Aber wir leben in einer Zeit des Streamings, und der Touring S ist mehr als glücklich, die neue Generation mit integriertem Bluetooth für die drahtlose Verbindung zu Smartphones und Mobilgeräten zu bedienen.

Alles ist in einem tragbaren Gehäuse verpackt, das zur Hälfte aus präzisionsgefertigtem Aluminium und zur Hälfte aus Leder besteht und in vier Farben erhältlich ist: Rot, Schwarz, Cognac und Weiß.

Genf ist ein Experte in Sachen Klangqualität, und so hat die Touring S-Radioserie hochwertige Neodym-Lautsprechertreiber unter der Haube, die behaupten, einen "außergewöhnlich breiten Frequenzbereich und geringe Verzerrung" zu liefern. Das Ergebnis ist "satter und kraftvoller Klang, der beim Hören von Gesang glänzt".

Der eingebaute Akku soll natürlich je nach Verwendung bis zu 20 Stunden Wiedergabezeit bieten. Wenn Sie kein Radio hören möchten und ein älteres Gerät haben, das Sie über eine 3,5-mm-Buchse anschließen möchten, sind Sie herzlich willkommen, da sich auf der Rückseite neben dem Ladeeingang ein Anschluss befindet.

Die gesamte Farbpalette wird ab April für £ 170 zum Verkauf angeboten.

Schreiben von Max Langridge.