Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Sonos ist eines der besten Musiksysteme für mehrere Räume. Das Portfolio umfasst einige fantastische Lautsprecher, vom kleinen, aber fabelhaften Sonos One mit Alexa- und Google Assistant-Kompatibilität bis zum Bluetooth-fähigen Sonos Move.

Alle Sonos-Lautsprecher bieten eine hervorragende Klangqualität, kombiniert mit einem hervorragenden Design und einer hervorragenden Verarbeitungsqualität, aber Sie zahlen das große Geld für diese Eigenschaften.

Wenn Sie derzeit auf dem Markt für einen Sonos-Lautsprecher sind, sind Sie hier richtig - und Sonos hat die Preise im Frühjahr gesenkt. Hier finden Sie eine Aufschlüsselung, wo Sie die besten Angebote erhalten.

Sonos Play: 1

squirrel_widget_124312

Das Sonos Play: 1 wurde von Sonos eingestellt - ersetzt durch das Sonos One SL - was bedeutet, dass Sie für den kleinsten Lautsprecher im Sonos-Portfolio tolle Angebote finden können. Es bietet ein großartiges Klangerlebnis für seine Größe und obwohl keine Alexa- oder Google Assistant-Smarts integriert sind, können Sie es dennoch über einen Alexa- oder Google-Lautsprecher eines Drittanbieters mit Sprache steuern und es lässt sich nahtlos mit anderen Sonos-Lautsprechern verbinden. An Bord befinden sich zwei Class-D-Verstärker, ein Hochtöner und ein Mid-Woofer. Zwei Play: 1-Verstärker sorgen in Kombination mit Sonos Beam, Playbar oder Playbase für hervorragende Surround-Effekte.

Sonos One SL

squirrel_widget_167290

Das Sonos One SL hat die gleichen Interna wie das Play: 1 und ist ungefähr gleich groß, bietet jedoch Unterstützung für Apple AirPlay 2 und ein optimierteres Design, das praktisch identisch mit dem intelligenten Sonos One ist. Auch hier sind Alexa und Google Assistant nicht integriert, aber Sie können einen Alexa- oder Google-Lautsprecher eines Drittanbieters verwenden, um den Sonos One SL über Sprache zu steuern. Wie beim Play: 1 sind zwei Class-D-Verstärker, ein Hochtöner und ein Mitteltöner an Bord, sowie Funktionen wie Trueplay-Tuning an Bord.

Sonos One

squirrel_widget_148504

Das Sonos One sieht fast identisch mit dem Sonos One SL aus, bietet jedoch integrierte Funktionen für Amazon Alexa und Google Assistant, die die Sprachsteuerung des Sonos One sowie anderer Sonos-Lautsprecher und aller Funktionen dieser Assistenten ermöglichen. Es verfügt über Trueplay-Tuning wie das Play: 1 und Sonos One SL sowie kapazitive Steuerelemente und AirPlay 2-Unterstützung wie das One SL. Die Farboptionen sind Schwarzweiß und Sie können ein Sonos One mit einem anderen Sonos One oder einem Sonos One SL koppeln, um in Verbindung mit einem Sonos Beam, einer Sonos Playbar oder einer Sonos Playbase als Surround zu fungieren.

Sonos Move

squirrel_widget_167282

Der Sonos Move ist sowohl ein Wi-Fi- als auch ein Bluetooth-Lautsprecher und bietet gleichzeitig Wasserbeständigkeit, einen integrierten Griff auf der Rückseite und ein großartiges Klangerlebnis. Es ist der einzige Sonos-Lautsprecher mit Bluetooth-Funktionen, mit dem Sie ihn überall hin mitnehmen können. Im Wi-Fi-Modus fungiert der Sonos Move als typischer Sonos-Lautsprecher, der über die Sonos-App gesteuert wird und über integrierte Alexa und Google Assistant verfügt. Es verfügt außerdem über AirPlay 2-Kompatibilität und automatische Trueplay-Abstimmung, wodurch die Tonausgabe an die Umgebung des Move optimiert wird, ohne dass Sie einen Finger rühren müssen.

Sonos Play: 5

squirrel_widget_135399

Der Sonos Play: 5 ist der größte der im Portfolio des Unternehmens verfügbaren Sonos-Lautsprecher und bietet sechs Class-D-Verstärker, drei Hochtöner und drei Mitteltöner hinter dem Kunststoffgitter. Es bietet ein hervorragendes Klangerlebnis und viel Lautstärke sowie AirPlay 2-Kompatibilität und Sprachsteuerung über einen Alexa- oder Google Assistant-Lautsprecher eines Drittanbieters. Das Play: 5 kann vertikal oder horizontal positioniert werden. Wie bei anderen Sonos-Lautsprechern (außer dem Move) können Sie zwei Play: 5s für Stereoklang miteinander koppeln.

Sonos Beam

squirrel_widget_144759

Der Sonos Beam ist eine kompakte Soundbar, die in den Farben Weiß und Schwarz erhältlich ist und Amazon Alexa und Google Assistant integriert bietet. Es wird über HDMI ARC mit Ihrem Fernseher verbunden, obwohl es ein optisches Kabel für ältere Fernseher gibt. Wenn Sie keinen Ton von Ihrem Fernseher liefern, kann es auch als großartiger Lautsprecher verwendet werden, der genauso funktioniert wie andere Sonos-Lautsprecher. Der Sonos Beam verfügt über fünf Class-D-Verstärker, vier Vollbereichs-Tieftöner, einen Hochtöner und drei passive Strahler sowie Apple AirPlay 2-Unterstützung und Trueplay-Tuning.

Sonos Playbar

squirrel_widget_73146

Die Sonos Playbar ist größer und teurer als die Sonos Beam und bietet keine integrierte Sprachunterstützung. Sie können sie jedoch weiterhin mit einem Alexa- oder Google Assistant-Lautsprecher eines Drittanbieters steuern. Es wird über eine optische Verbindung mit Ihrem Fernseher verbunden - es gibt keine HDMI-Option -, aber wie der Beam ist es auch als eigenständiger Lautsprecher konzipiert. Hinter der Materialabdeckung befinden sich neun Class-D-Verstärker, sechs Mitteltöner und drei Hochtöner. Die Playbar kann an der Wand aufgehängt werden, wenn Sie dies wünschen. Es unterstützt Trueplay-Tuning, jedoch nicht AirPlay 2.

Sonos Playbase

squirrel_widget_140468

Die Sonos Playbase ist eher eine Soundbasis als eine Soundbar, die für Fernseher entwickelt wurde, die nicht an der Wand montiert sind. Wie der Sonos Beam und die Sonos Playbar verbessert die Sonos Playbase entweder Ihren TV-Sound oder fungiert als eigenständiger Sonos-Lautsprecher und bietet alle Funktionen eines Sonos-Lautsprechers, einschließlich Kompatibilität mit über 80 Musik-Streaming-Diensten und App-Steuerung. Es ist in den Farben Weiß und Schwarz erhältlich und verfügt über zehn Class-D-Verstärker, sechs Mitteltöner, drei Hochtöner und einen Tieftöner. Es wird optisch mit Ihrem Fernseher verbunden.

Sonos SUB

squirrel_widget_148827

Der Sonos SUB ist eine Erweiterung des Sonos Beam, der Sonos Playbar und der Sonos Playbase, die mehr Tiefe bieten, indem sie mehr Bass bieten. Es verfügt über zwei Class-D-Verstärker und zwei kraftunterdrückende Lautsprecher und bietet einen Frequenzgang bis zu 25 Hz. Sie können den Sonos SUB vertikal oder horizontal platzieren und er bietet sowohl eingebaute Gummifüße als auch optionale Füße. Das Sub kann mit der Sonos-App gesteuert werden und stellt eine drahtlose Verbindung zu Ihrem Heimnetzwerk her, sodass Sie es wie andere Sonos-Lautsprecher an einem beliebigen Ort platzieren können.

Sonos Port

squirrel_widget_169282

Der Sonos-Port ist eine Audiokomponente im Sonos-Portfolio, die den älteren Sonos Connect ersetzt. Damit können herkömmliche Heim-Audiogeräte an ein Sonos-System angeschlossen werden und mit anderen Sonos-Lautsprechern in der Sonos-App zusammenarbeiten. Es gibt einen aktualisierten Digital-Analog-Wandler für einen satteren Klang als sein Vorgänger, einen 12-V-Trigger, der automatisch einen aktiviert Verstärker, wenn ein Signal von der Sonos-App empfangen wird und eine Line-In-Option zum Einspielen von Vinyl und CDs in die Sonos-Plattform.

Sonos Amp

squirrel_widget_169274

Der Sonos Amp ist ein Verstärker, der seinen Namen trägt. Es wird herkömmliche kabelgebundene Lautsprecher, ob Bücherregal, Standlautsprecher, Wandlautsprecher, Deckenlautsprecher, Deckenlautsprecher oder Deckenlautsprecher, mit Strom versorgen und in ein Sonos-System integrieren. Es gibt auch HDMI ARC- und Line-In-Anschlüsse, sodass Sie Fernseher, Plattenspieler, CD-Wechsler und andere Audiokomponenten daran anschließen können, damit diese auch Teil eines Sonos-Systems werden können. Der Sonos Amp bietet die doppelte Leistung seines Vorgängers - des Connect Amp - und kann bis zu vier Lautsprecher mit 125 Watt pro Kanal versorgen.

Schreiben von Britta O'Boyle.