Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Als Apple 2016 das iPhone 7 und das iPhone 7 Plus auf den Markt brachte, löste dies eine Welle von Veränderungen aus. Vorbei war die 3,5-mm-Zusatzkopfhörerbuchse, die auf unzähligen Smartphones als Mittel zum Anschließen von Kopfhörern zum Musikhören verwendet wurde.

Um seitdem einen kabelgebundenen Kopfhörer an alle iPhones anzuschließen, benötigen Sie ein Paar, das die Lightning-Verbindung von Apple verwendet, die Vor- und Nachteile hat. Währenddessen wirft der Aufstieg der drahtlosen Bluetooth-Kopfhörer die Frage auf: "Warum brauche ich überhaupt ein Kabelpaar?"

Wenn Sie dennoch Kabel benötigen, ist der Philips Fidelio M2L ein auf Lightning-Verbindungen basierender Kopfhörer. Ist ihre Leistung über analoge Kopfhörer hinaus vergangen, um ihnen im digitalen Zeitalter die Krone zu verleihen?

Ein bequemes Paar Ohren

  • Aluminiumkonstruktion mit Lederband
  • Memory Foam Kissen
  • Flaches Faltdesign, Tasche aus Wildlederimitat inklusive
  • Nur Blitzanschluss, kein 3,5 mm oder Bluetooth

Der Philips M2L verfügt über ein On-Ear-Design im Gegensatz zu Over-Ear-Cups, die Ihr gesamtes Ohr umgeben. Wir haben oft festgestellt, dass On-Ear-Paare unsere Ohren über lange Hörperioden unglaublich warm machen können. Zum Glück ist das beim Fidelio M2L nicht der Fall. Die Passform ist ziemlich eng, was für manche vielleicht abstoßend ist, aber wir fanden das Tragen bequem - und es bestand keine Gefahr, dass sie plötzlich von unserem Kopf rutschten.

Auf der rechten Ohrmuschel befindet sich ein kleiner Schalter zur Lautstärkeregelung mit einem kleinen Vorsprung, der das Auffinden erleichtert, anstatt herumfummeln zu müssen. In den Kopfhörern ist auch ein Mikrofon-Array integriert - ideal zum Freisprechen. Durch Drücken der rechten Ohrmuschel werden Anrufe für Sie beantwortet und beendet. Der gesamte Mittelteil der rechten Ohrmuschel kann gedrückt werden, um Musik abzuspielen und anzuhalten oder Anrufe anzunehmen.

Pocket-lint

Das Hauptmerkmal der Philips M2L-Kopfhörer ist natürlich die Lightning-Verbindung - wofür das "L" steht. Philips stellt diese Dosen auch mit verschiedenen Kabeln her. Dieses Paar ist speziell für iPhone-Benutzer gedacht. Wir haben ältere Paare wie das M2BT gesehen , die mit ihrem Bluetooth-Fokus einen anderen Benutzer bedienen .

Der einzige wirkliche Nachteil, den wir beim Design des Philips M2L feststellen können, ist das Kabel. Es ist sehr steif. Sicher, das macht es zuverlässig, aber es bedeutete, dass wir gelegentlich mit großen Knicken herumliefen. Ein wenig Flexibilität wäre willkommen gewesen. Und für den Fall, dass Sie es vergessen haben, können Sie Ihr iOS-Gerät nicht aufladen, während Sie Musik mit den M2L-Kopfhörern hören (obwohl es auf dem Markt Splitter gibt, mit denen Sie bei Bedarf beides tun können).

Brillant ausgewogener Sound mit viel Bass

  • 7 - 25.000 Hz Frequenzgang
  • 40mm Treiber, geschlossenes Design
  • Integrierter DAC und Verstärker für hochauflösende Musik

Der Philips M2L ist nicht der erste Lightning-Kopfhörer, den wir gehört haben. Diese Auszeichnung gehört dem Audeze Sine - aber der M2L ist viel günstiger und liefert einen anständigen Sound. Der Sinn der Verwendung des Lightning-Anschlusses anstelle des 3,5-mm-Zusatzgeräts besteht darin, dass die Kopfhörer über einen eigenen integrierten Digital-Analog-Wandler (DAC) verfügen können, um den Klang zu verbessern. Nach unserem ausgiebigen Zuhören ist es ein Vergnügen.

Auf Tracks wird eine wirklich großzügige Menge an Bassgewicht angeboten, was für den Rest der Komposition eine große unterstützende Rolle spielt. Es ist kein überhebliches Low-End, aber es gibt nicht zu wenig. Philips hat es geschafft, die perfekte Balance zu finden.

1/3Pocket-lint

Gleiches gilt auch für die mittleren und hohen Frequenzen. Es gibt keinen Bereich auf der Klangbühne, der unserer Meinung nach verbessert werden muss. Die Höhen sind nie hart und die Vocals in den Tracks kommen klar und detailliert durch. Es ist in der Tat eine sehr gelungene Leistung - und ohne den Bluetooth-Ausfall, den wir beim BT-Modell erlebt haben, der für ein zuverlässigeres Hören sorgt.

Sie können den Sound des M2L genießen, ohne von der Außenwelt gestört zu werden, da die enge Passform in Kombination mit den Memory Foam-Ohrpolstern eine dichte, isolierte Abdichtung bietet. Wir haben festgestellt, dass ein wenig Ton aus den Kopfhörern austritt, aber es war nicht genug, damit die neben uns Wort für Wort mitsingen konnten.

Es gibt jedoch keine ausgefallene Geräuschunterdrückung. Wenn Sie also danach suchen, sind Sie möglicherweise ratlos. Dinge wie der Lieblings-Bose QC35 der Reisenden würden Ihre Bedürfnisse befriedigen - wenn es natürlich eine Lightning-Verbindungsversion gäbe (die es nicht gibt).

Erste Eindrücke

Die Philips Fidelio M2L sind hervorragende Kopfhörer. Wenn Sie ein iPhone 7 oder höher haben und einen kabelgebundenen Kopfhörer benötigen, empfehlen wir diese dringend. Sie klingen fantastisch und bleiben für lange Hörsitzungen angenehm zu tragen - etwas, das man nicht von allen On-Ear-Kopfhörern sagen kann.

Das Lightning-Kabel kann jedoch als Nachteil angesehen werden, da Sie diese Kopfhörer nicht auf so ziemlich jedem anderen Gerät verwenden können. Auf einem Mac gibt es beispielsweise keinen Blitzausfall, daher ist der Anwendungsfall eingeschränkt, und daher ist ein anständiger Bluetooth-Kopfhörer für viele möglicherweise eine bessere Lösung.

Zu berücksichtigende Alternativen

Pocket-lint

Audeze Sinus

Wenn Sie etwas mehr Geld ausgeben müssen, möchten wir Ihre Aufmerksamkeit auf den Audeze-Sinus lenken. Dank des im Kabel integrierten DAC liefern sie einen der besten Sounds, die wir von einem Kopfhörer gehört haben. Sie sind auch unglaublich bequem und wir lieben das Design.

Lesen Sie den vollständigen Artikel: Audeze Sine Bewertung

Pocket-lint

Sony WH-1000XM2

Wie gesagt, Bluetooth-Kopfhörer werden für Musikhörer schnell zur Norm. Wenn Sie glücklich sind, den Draht fallen zu lassen, dann sind diese Sony-Over-Ears einige der besten, die es gibt. Sie klingen nicht nur fantastisch, sie haben auch die effektivste Geräuschunterdrückung, die wir je gesehen haben. Sie sind in jeder Hinsicht praktisch perfekt.

Lesen Sie den vollständigen Artikel: Sony WH-1000XM2 Test

Schreiben von Max Langridge.