Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Mit seinen ersten Kopfhörern im Jahr 2018 beeindruckte Microsoft durch seine überlegte Funktionalität und anständige Klangqualität. Die Fortsetzung - der ursprünglich Microsoft Surface Headphones 2 - bringt alles Gute an den Originaldosen, steigert aber den Akku, führt ein neues schwarzes Finish ein und schafft es sogar, den Preis zu senken.

Sind solche Optimierungen genug die Oberfläche Kopfhörer 2 die aktiven Geräuschunterdrückung (ANC) Kopfhörer machen zu kaufen? Immerhin gibt es in dieser Kategorie ein Meer starker Konkurrenz - von Bose bis Sony und darüber hinaus . Trotzdem gibt es viele Vorteile von Microsofts Over-Ears, vom optimalen Komfort bis zu den rotierenden Ohrmuschel-Bedienelementen.

Design & Komfort

  • Integrierte Drehregler an Ohrmuscheln
  • Oberflächen: Hellgrau, Mattschwarz
  • Glänzendes Windows-Logo pro Seite
  • Auto-Musik-Stopp / Start-Funktion
  • 3,5 mm & USB-Kabel
  • Reißverschluss-Tragetasche

Unser Testgerät für Surface Headphones 2 ist in Schwarz gehalten und passt perfekt zum Surface Laptop 3, der ebenfalls in der schwarzen Farbe erhältlich ist. Sehr holend. Es gibt auch noch die ursprüngliche Platinfarbe, obwohl sie eher grau als silber ist - wie wir in unserer ursprünglichen Bewertung gesagt haben. Oh, und es gibt immer noch das Windows-Logo auf dem Stiel über jeder Ohrmuschel auf beiden Seiten.

Pocket-lint

Einer der größten Vorteile der Surface Headphones ist, wie angenehm das Trageerlebnis ist. Sie können mehr oder weniger den ganzen Tag ohne Bedenken mit diesen Überohren leben. Die Ohrmuscheln sind weich gepolstert - daher tragen wir sie seit Stunden und haben nicht festgestellt, dass sie für den Kopf lästig oder um die Ohren verschwitzt sind.

Das andere herausragende Merkmal der Surface Headphones ist die Art und Weise, in der die Ohrmuscheln die Bedienelemente in Drehknöpfen unterbringen. Die Verwendung dieser seidenweichen Drehregler fühlt sich großartig an. Das Zifferblatt der linken Ohrmuschel steuert die aktive Geräuschunterdrückung (ANC), während das rechte die Lautstärke regelt.

Wir haben auch schon früher Kopfhörer mit Berührungsgesten gesehen - etwas, das diese Dosen mit einfachem Tippen, doppeltem Tippen und langem Drücken für die jeweiligen Funktionen für Wiedergabe / Pause, nächste / vorherige und abgelehnte Anrufe bieten - aber die Integration davon plus Diese Drehknöpfe sorgen für einen wirklich subtilen Ansatz. Auf den Kopfhörern befinden sich keine übermäßigen ausgefallenen Tasten oder Texte / Symbole - nur die Power- / Pairing- und Assistententasten neben der USB-C-Öffnung an der rechten Tasse.

Pocket-lint

Wenn Sie die Oberflächenkopfhörer über Ihre Ohren legen und diesen Netzschalter drücken, sagt eine weibliche Stimme "Hallo" und sagt Ihnen dann, wie lange der Akku hält - aus irgendeinem Grund wurde dieses Testpaar standardmäßig auf Französisch eingestellt. Es gibt auch eine großartige automatische Start / Stopp-Funktion, wenn Sie diese Kopfhörer von Ihrem Kopf entfernen / ersetzen - und sie funktioniert wirklich gut.

Noise Cancelling (ANC) & Klangqualität

  • 40-mm-Free-Edge-Treiber, Frequenzbereich von 20 Hz bis 20 kHz
  • Aktive Geräuschunterdrückung mit 13 Kontrollstufen
  • Bluetooth drahtloses und passives kabelgebundenes Hören
  • Bis zu 20 Stunden Akkulaufzeit pro Ladung
  • USB-C mit Schnellladung in 2 Stunden

Die aktive geräuschunterdrückende ANC-Technologie ist für viele ein wichtiges Merkmal bei der Auswahl von Kopfhörern. Wenn Sie ein Reisender sind und möchten, dass das Zischen in einem Zug oder Flugzeug aus Ihrem Hörerlebnis herausfällt, ist dies ein Muss.

Pocket-lint

Der Ansatz von Microsoft in Bezug auf ANC unterscheidet sich ein wenig von einigen anderen Herstellern. Die Surface-Kopfhörer bieten 13 Stufen, die durch Drehen des linken Ohrmuschel-Einstellrads eingestellt werden. Bei Aktivierung ertönt ein Piepton und bei maximaler Lautstärke ein anderer Piepton.

Das ist alles schön und gut, aber es gibt keine erkennbare Möglichkeit, zwischen diesen 13 Ebenen zu unterscheiden. Wir sind wirklich der Meinung, dass diese Dosen beispielsweise vier verschiedene und charakteristischere ANC-Modi haben und damit fertig sein sollten. Oder wie Bose, das stattdessen die Stufen 0 bis 10 bietet, nur über drei Voreinstellungen hinweg, können Sie Ihre Standardauswahl über eine zugehörige App vorprogrammieren.

Obwohl der ANC sicherlich effektiv ist - er wird das Rauschen von Luftgeräuschen bis zu einem gewissen Grad reduzieren, wie wir bereits gesagt haben -, ist er bei weitem nicht so leistungsfähig wie einige Lösungen auf dem Markt. Die Bose QC 700-Kopfhörer bieten zum Beispiel den beachtlichen ANC des Reisenden, der sich perfekt dazu eignet, Hintergrundgeräusche wirklich zu beseitigen.

Pocket-lint

Wie wir in unserem ursprünglichen Test zu Surface Headphones gesagt haben: "Microsoft ist sich klar darüber im Klaren, wie genau der Surface Headphones ANC einstellbar sein kann. Wir sind jedoch der Meinung, dass bei der Auswahl zwischen Surface Headphones, extremeren Modi und größerer Klarheit Platz ist." Das gleiche steht noch hier.

In Bezug auf die Klangqualität ist kein Unterschied zwischen den originalen Surface Headphones und dem Surface Headphones 2-Follow-up erkennbar. Das heißt: Diese 40-mm-Treiber leisten hervorragende Arbeit, um vom Low-End-Bass bis zum funkelnden Top-End-Fizzle abzudecken. Es ist nicht überwältigend und vielleicht nicht so kraftvoll und ansprechend wie beispielsweise das Bose QC 700, aber es ist immer noch eine solide Klanglandschaft.

Da die Microsoft-Dosen groß sind, die Ohren vollständig abdecken und die Treiber so positioniert sind, dass sie den Ton direkt in Ihre Lachlöcher drücken, liefert diese Klanglandschaft eine breite. Höhen tanzen herum, während der Bass in der Mitte fest bleibt - vorausgesetzt, Sie haben die Trageposition perfekt. Die wichtigen Sound Delivery-Elemente sind vorhanden und korrekt, das ist sicher.

Pocket-lint

Wir glauben, dass Microsoft wieder größere Optionen zur Steuerung des Soundprofils anbieten könnte. Eine App mit beispielsweise verschiedenen Genre- und Equalizer-Optionen (EQ) könnte das Soundprofil des Surface Headphones 2 für ein noch breiteres Publikum besser geeignet machen.

In Bezug auf die Lebensdauer pro Ladung können diese Kopfhörer eine Hörzeit von bis zu 20 Stunden erreichen - ein deutlicher Sprung über die 15 Stunden des Originalmodells. Der Ladevorgang erfolgt über USB-C. Das Schnellladen bietet eine vollständige Aufladung innerhalb von zwei Stunden. Und sollte der Akku vollständig entladen sein, können Sie die Surface Headphones im passiven Modus über den 3,5-mm-Kabeleingang verwenden - zusammen mit dem Ladekabel (aber ohne Netzstecker) befindet sich einer in der Tragetasche.

Erste Eindrücke

Für seine Surface-Kopfhörer der zweiten Generation hat Microsoft alles beibehalten, was am Originalmodell großartig und gut war - die drehbaren Ohrmuschel-Bedienelemente, die zu bedienenden Oberflächen, die anständige Klangqualität und die aktive Geräuschunterdrückung (ANC).

Aber das Unternehmen ist in der zweiten Runde noch einen Schritt weiter gegangen, hat die Batterie zum Besseren angehoben, den Preis gesenkt, um die Attraktivität zu erhöhen, und sogar ein schwarz gekleidetes Finish angeboten - was wir für super halten.

Mit seinem angepassten niedrigeren Preis bieten die Surface Headphones 2 ein spektakulär komfortables und leistungsfähiges Over-Ear-Kopfhörererlebnis. Das Problem? Eigentlich nichts Eigenes - nur, dass die Konkurrenz beträchtlich ist.

Berücksichtigen Sie auch

Pocket-lint

Bose NC 700 Kopfhörer

squirrel_widget_158195

Bolder Bass und extremere aktive Geräuschunterdrückungsoptionen machen den Bose zu den besten Over-Ears, die wir nennen können - wenn Sie es trotzdem rechtfertigen können, ein wenig mehr dafür zu bezahlen. Hier gibt es jedoch keine ausgefallenen Rotations-Ohrmuschel-Bedienelemente.

Schreiben von Mike Lowe.