Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit Hilfe von KI und maschinellem Lernen übersetzt, bevor sie von einem menschlichen Redakteur in Ihrer Muttersprache überprüft wurde.

(Pocket-lint) - Huawei hat in den letzten Jahren in der Kopfhörerkategorie beeindruckt und eine Reihe von Modellen mit fortschrittlichen Funktionen und vernünftigen Preisen entwickelt.

Mit den Freebuds Pro 2 baut das Unternehmen auf dieser Plattform auf und setzt neue Maßstäbe. Das neueste Flaggschiff unterstützt LDAC Hi-Res-Audio, verspricht ein verbessertes ANC und verfügt über ein einzigartiges Dual-Driver-System, das die Klangleistung verbessert. Diese Ohrhörer wurden außerdem in Zusammenarbeit mit Devialet, den französischen Audioexperten, entwickelt.

-

Auch wenn es auf den ersten Blick ein vielversprechendes Upgrade ist, so ist der Markt doch extrem umkämpft. Es gibt so viele Optionen für Android- und Huawei-Telefone, die man in Betracht ziehen kann. Sollte der Freebuds Pro 2 dazugehören?

Wir haben getestet, um das herauszufinden.

Unsere Kurzfassung

Die Kombination aus praktischen Funktionen, hervorragender Klangqualität und solider Geräuschunterdrückung macht die Freebuds Pro 2 für die meisten Verbraucher, die ein solides Paar TWS-Ohrhörer suchen, zu einer attraktiven Option.

Darüber hinaus sind die neuesten Huawei-Kopfhörer bequem und einfach zu tragen und bieten sogar Unterstützung für Hi-Res LDAC- und HWA-Dateien für diejenigen, die Geräte und Audiodateien haben, die davon profitieren können.

Unser einziger wirklicher Kritikpunkt ist die Akkulaufzeit. Mit nur vier Stunden bei aktiviertem ANC - und noch weniger, wenn Sie es mit Hi-Res kombinieren - ist sie nicht gerade marktführend.

Wenn Sie sie jedoch gerne öfter zum Aufladen an die Steckdose anschließen, könnten Sie viel schlechter abschneiden als die Huawei Freebuds Pro 2.

Huawei Freebuds Pro 2 im Test: Aufpeppen

Huawei Freebuds Pro 2 im Test: Aufpeppen

4.0 Sterne
Vorteile
  • Hervorragende Klangqualität
  • Beeindruckende Tiefbassleistung
  • ANC ist effektiv
  • In-Ear-Erkennung funktioniert gut
Nachteile
  • Die Akkulaufzeit könnte besser sein
  • Die Bluetooth-Reichweite ist schlecht
  • Sibilance kann sich einschleichen

squirrel_widget_12853464

Gestaltung

  • Farben Silberblau, Silberfrost und Keramikweiß
  • 5,9 g (pro Ohrhörer)
  • Inklusive Silikonaufsätze S/M/L

Bei der ersten Generation der Huawei Freebuds Pro hat der Hersteller die bekannte TWS-Knospenform übernommen und dem Stiel eine "kubische" Form gegeben.

Ein Teil dieser Idee war zweifellos, eine Form zu schaffen, die sich von den Apple AirPods mit rundem Stiel und ihren vielen Klonen unterscheidet. Es ist also keine Überraschung, dass wir auch bei der zweiten Generation eine leicht verfeinerte Version dieser eckigen Form sehen.

Pocket-lintHuawei Freebuds Pro 2 photo 7

Es gibt jedoch einen kleinen Unterschied: Diese neuen Knospen sind etwas kleiner und leichter, ebenso wie die pillenförmige Tragetasche. Das macht sie noch ein bisschen tragbarer und einfacher zu tragen.

Und in unserem Test haben wir festgestellt, dass sie auch in Bezug auf Passform und Sicherheit gut konzipiert sind. Natürlich sind die Ohren eines jeden Menschen anders, aber mit der Kombination aus dem abgerundeten Ohrstöpselgehäuse und der weichen Silikonspitze saßen sie gut im Ohr, ohne zu drücken - und wir mussten sie auch nicht eindringlich eindrücken, um eine gute Abdichtung zu erreichen.

Für diejenigen, die sich nicht sicher sind, ob sie gut sitzen, gibt es einen praktischen Ohranpassungstest, der Musik abspielt und dann das Mikrofonfeld auf den Ohrhörern nutzt, um übermäßige Geräuschlecks zu erkennen.

Pocket-lintHuawei AI Life App Foto 2

Außerdem schienen sie nicht zu wackeln oder sich zu lösen, wie es bei einigen Silikonknospen in unseren Tests der Fall war. Beide Knospen schienen gut zu halten und mussten nur sehr selten nachjustiert werden. In dieser Hinsicht sind sie gut ausbalanciert.

Unser einziger Kritikpunkt an den Silikonaufsätzen ist, dass sie sich viel zu leicht von den Ohrhörern ablösen lassen. Wenn man sie oft wechselt, ist das vielleicht kein Problem, aber wir haben oft festgestellt, dass sie sich leicht von den Ohrhörern lösen, wenn wir sie nach dem Hören reinigen wollen. Oder wenn wir die Spitzen versehentlich gegen irgendetwas stießen oder sie beim Halten mit den Fingern oder Händen berührten, fielen die Spitzen einfach ab.

Pocket-lintHuawei Freebuds Pro 2 photo 8

Es gibt sie natürlich auch in Weiß und in "Silver Frost", aber unser Gerät ist die neue Farbe für 2022, "Silver Blue". Das ist eine treffende Beschreibung für die hellblauen, schillernden Ohrstöpsel, zu denen auch die Tragetasche mit ihrem sanften blauen Schimmer passt.

Auch das Design der Tasche gefällt uns. Durch die extreme Rundung und die geringe Größe liegt es sehr angenehm in der Hand, und dank seiner kompakten Form passt es problemlos in jede Tasche.

Außerdem passen die Ohrhörer logisch in die Halterungen, wobei der rechte Ohrhörer auf der rechten Seite und der linke auf der linken Seite liegt und beide nach innen zeigen. Es ist nicht nötig, sie zu drehen oder mit ihrer Ausrichtung zu spielen, bevor man sie in die Ohren steckt oder sie zum Verstauen herausnimmt. Es gibt auch ein befriedigendes Klicken, wenn die Magneten sie in die richtige Position zum Aufladen ziehen.

Funktionen und Leistung

  • Automatische Ohr-Erkennung
  • Gestensteuerung
  • 4 Stunden Wiedergabe (mit aktiviertem ANC)

Wie für Huawei typisch, sind diese Knospen mit einer Menge intelligenter Funktionen ausgestattet und im Wesentlichen so konzipiert, dass Sie so wenig wie möglich tun müssen.



Ein Teil dieses Prozesses ist die Aktivierung der Funktion, die die Musik automatisch unterbricht, sobald Sie einen Ohrhörer aus dem Ohr nehmen. Sie funktioniert auch mit beiden Ohrstöpseln und setzt die Musik automatisch fort, wenn Sie sie wieder einstecken.

Pocket-lintHuawei Freebuds Pro 2 Foto 12



Ein Teil dieses Prozesses ist die Aktivierung der Funktion, die die Musik automatisch unterbricht, sobald Sie einen Ohrhörer aus dem Ohr nehmen. Sie funktioniert auch mit beiden Ohrstöpseln und setzt die Musik automatisch fort, wenn Sie sie wieder einstecken.

Im Test hat sie zuverlässig funktioniert und ist nicht ein einziges Mal ausgefallen, und - was ebenso beeindruckend ist - sie wurde nicht versehentlich ausgelöst. Diese Funktion ist bei Kopfhörern mittlerweile ziemlich üblich, aber diese Art von Zuverlässigkeit sorgt dafür, dass die Verwendung der Kopfhörer zu einem soliden Erlebnis wird.

Die Knospen verfügen außerdem über einen berührungsempfindlichen Bereich auf beiden Seiten, sodass Sie die Stiele drücken können, um Dinge wie das Abspielen und Pausieren von Musik oder das Überspringen von Titeln zu steuern. Sie können drücken und halten, um durch die Modi für Geräuschunterdrückung und Umgebungsgeräusche zu schalten, und dann nach oben und unten streichen, um die Lautstärke zu regeln. Und wenn du wirklich willst, kannst du in der App sogar ändern, was diese Drücke und Wischbewegungen bewirken.

Pocket-lintHuawei Freebuds Pro 2 photo 4

Dieser Teil des Erlebnisses könnte definitiv noch verbessert werden, denn die Stiele sind recht kurz und dünn, so dass der Spielraum für Fehler recht gering ist. Es kann schwierig sein, beim Drücken oder Streichen die richtige Stelle zu treffen. Außerdem sind die Stäbchen so leicht, dass jede Berührung ausreicht, um den Sitz im Ohr zu verändern, so dass man sie nach dem Aktivieren der jeweiligen Funktion erneut einstellen muss.

Ebenso wäre es schön, wenn die Leistung der Bluetooth-Verbindung verbessert werden könnte. Wir haben festgestellt, dass die Reichweite nicht sonderlich groß ist und oft unterbrochen wird, sobald wir mehr als 10 m von der Quelle entfernt sind und Wände im Weg sind.

Und dann ist da noch die Akkulaufzeit. Selbst auf dem Papier hat uns die Akkulaufzeit der Freebuds Pro 2 von 4 Stunden bei eingeschaltetem ANC nicht gerade mit Vertrauen erfüllt. Im alltäglichen Gebrauch, mit ANC im Modus "Allgemein", kamen wir mit etwa 2,5 Stunden Musikgenuss aus, bevor die Ohrstöpsel ihre 10-Prozent-Warnung ausgaben.

Wir sollten auch erwähnen, dass dies mit aktivierter SmartHD-Funktion geschah, die Ihre Inhalte mit einem Hi-Res-Codec hochskaliert. In diesem Modus ist der Akkuverbrauch natürlich höher als normal.

Pocket-lintHuawei AI Life App Foto 1

Die Leistung war viel akzeptabler, wenn SmartHD deaktiviert war. Und wir würden empfehlen, dies zu tun, wenn Sie eine Woche mit vielen Fahrten zu und von Ihrem Arbeitsplatz überstehen wollen.

Ohne eingeschaltetes Gerät war die Akkulaufzeit viel näher an dem, was versprochen wird. In der Tat sollten 4 Stunden durchaus erreichbar sein. Damit sind sie relativ gleichauf mit den AirPods Pro, aber die Freebuds Pro 2 liegen immer noch ziemlich weit hinter einem Paar Kopfhörer wie den Sony WF-100XM4, die mit aktiviertem ANC (und anderen Funktionen) etwa 6-7 Stunden erreichen können.

Klang und Geräuschunterdrückung

  • Unterstützung von LDAC und HWA Hi-Res-Audio
  • Duales Treibersystem - 11 mm dynamisch + planar
  • Geräuschunterdrückung mit vier Mikrofonen (pro Knospe)
  • Von Devialet abgestimmter Standard-EQ

Die Klangqualität ist ein Bereich, in dem wir nur wenige Beschwerden haben. Die faszinierende Kombination aus einem großen, leistungsstarken 11-mm-Dynamiktreiber und der Planar-Membran von Huawei bedeutet, dass der Frequenzgang sehr breit ist. Tatsächlich kann es Bässe bis zu 14 Hz liefern, was deutlich unter dem liegt, was das menschliche Ohr normalerweise hören kann.

In Kombination mit der extrem reaktionsfreudigen Flachmembran bedeutet dies, dass Sie qualitativ hochwertige, kraftvolle und tiefe Bässe erhalten, aber immer noch eine Menge Knackigkeit und Detailreichtum in den höheren Frequenzen vorhanden ist. Das funktioniert im Allgemeinen sehr gut.

Pocket-lintHuawei Freebuds Pro 2 photo 6

Wenn man sich "Shivers" von Ed Sheeran anhört, das eine überraschend umfangreiche und vielschichtige Instrumentierung aufweist, kann man den tiefen und kräftigen Bass hören, ohne dass er sich abschwächt. Im Refrain hört man dann das Klatschen der Hände, subtiles akustisches Strumming, anschwellende Bläsertöne und Synthesizer mit professioneller Klarheit.

Der Freebuds Pro 2 nimmt all diese Elemente auf und hebt sie hervor. Streicher und hohe Töne sind knackig, und der Bass ist druckvoll und laut, ohne auszublasen.

Auch der Klang ist vielseitig. Nehmen Sie zum Beispiel "Eine Nacht auf dem kahlen Berge " von Strawinsky. Mit den Freebuds Pro 2 kann man das Paukengeräusch fast mehr fühlen als hören, wie ein tiefes, leises Donnern. Auch tiefe Cello- und Basssaiten sind klar und präsent. Die Eigenschaften der Stöpsel sorgen für ein Gefühl und eine Präsenz, die man mit vielen anderen, ähnlich teuren Stöpseln nur schwer erreichen würde. Es ist wirklich erstaunlich.

Pocket-lintHuawei Freebuds Pro 2 Foto 11

Unser einziger Kritikpunkt ist, dass diese Klarheit und Detailtreue in den hohen Frequenzen den Klang manchmal in Richtung Zischlaute drängen lässt. Wenn einige Sänger den Buchstaben "S" oder "T" anschlagen, kann es manchmal ein wenig brechen und sein Timbre verlieren, und es klingt irgendwie so, als würde jemand zwischen den Zähnen pfeifen. Das ist nicht bei jedem Song der Fall, so dass es das Erlebnis nicht ruiniert, aber manchmal ist das der Preis, den man für erhöhte Höhen und Klarheit zahlt.

Wenn Sie ein Quellgerät mit Unterstützung für Hi-Res-Audio haben (entweder HWA- oder LDAC-Codecs), können Sie Musik mit bis zu 24 Bit, 96 kHz und 990 kb/s wiedergeben. Wenn Sie also kompatible Hi-Res-Musik und ein Gerät haben, das LDAC abspielen kann, können Sie auf diese Funktion zugreifen. Leider gibt es für Android-Nutzer kein aptX, das von Qualcomm unterstützt wird.

Pocket-lintHuawei AI Life App Foto 3

Die Geräuschunterdrückung ist ebenfalls sehr effektiv und hat während des Tests einen großen Teil der Außengeräusche um uns herum ausgeblendet. Verstärkte Einzelstimmen und hochfrequente Geräusche wie Kindergeschrei werden zwar immer noch unterdrückt, aber im Großen und Ganzen reduzieren die Ohrhörer Umgebungsgeräusche effektiv.

Der Clou dabei ist, dass Sie die Stärke der Geräuschunterdrückung ändern können. Oder, noch besser, wählen Sie die Option "Dynamisch" in der App und lassen Sie sie die Stärke der Geräuschunterdrückung basierend auf dem Geräuschpegel um Sie herum in Echtzeit anpassen. Zur Messung wird eine Kombination aus vier verschiedenen Mikrofonen an jedem Ohrhörer verwendet, die dann entsprechend angepasst werden können, ohne dass Sie etwas tun müssen.

Für den Fall, dass Sie hören möchten, was um Sie herum passiert, gibt es auch einen Umgebungsmodus. Allerdings fanden wir diesen nicht klar genug, um ein Gespräch mit laufender Musik führen zu können. Es war viel besser, einen Kopfhörer herauszunehmen, die automatische Pausenfunktion arbeiten zu lassen und ihn dann wieder einzusetzen, wenn man fertig war.

squirrel_widget_12853464

Zur Erinnerung

Die Kombination aus Funktionen, Klangqualität und Geräuschunterdrückung machen die Freebuds Pro 2 zu einer attraktiven Option für alle, die TWS-Kopfhörer benötigen. Die Freebuds Pro 2 sind sehr vielseitig und bieten eine großartige Klangleistung.

Schreiben von Cam Bunton. Bearbeiten von Conor Allison.