Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Beats war in letzter Zeit ziemlich ruhig, aber mit der Einführung des neuen iPhone 7 und iOS 10 hat das Unternehmen vier neue Kopfhörer herausgebracht - einschließlich eines Updates seiner beliebten Solo-Reihe.

Die Solo 3-Kopfhörer sind mit dem neuen W1-Chip von Apple ausgestattet und versprechen mehr Akku, größere Reichweite und größere Konnektivitätsoptionen für iPhone-Benutzer. Sie werden auch für andere Marken funktionieren.

Wir haben uns angesehen, ob die Beats Solo 3 das kabellose Hören revolutionieren oder ob diese basslastigen Dosen von der Konkurrenz übertroffen werden.

Beats Solo 3 Wireless Headphones Bewertung: Design

Wenn Sie die Beats Solo-Reihe schon einmal gesehen haben, sind Sie sofort mit dem Solo 3 vertraut. Das Design hat sich seit der letzten Iteration nicht wirklich geändert - obwohl es eine Reihe neuer Farben gibt, die den Farben der iPhones entsprechen. Ja, Sie können jetzt ein Finish in Roségold erhalten.

Pocket-lint

Für diejenigen, die mit dem Design nicht vertraut sind, sind die Over-Ear-Solo 3-Kopfhörer mit einem Scharnier ausgestattet, mit dem Sie sie für unterwegs zusammenklappen können. Die Kopfhörer selbst sind sehr steif, und ihr Kunststoffdesign sitzt fest und fest auf Ihrem Kopf. Das bedeutet, dass Sie Ihren Kopf ziemlich heftig schütteln können, bevor sie abfliegen, aber auch, dass sie sich im Laufe der Zeit ein bisschen "eng" anfühlen können.

Diese ID und Ikonographie ist eindeutig Beats. Leute, die die Marke kennen, werden sofort auf einen Blick erkennen, dass Sie Beats tragen. Das ikonische "b" auf der Außenseite beider Ohrmuscheln und das Wort "Beats" am Stirnband machen dies deutlich.

Grundlegende Wiedergabe- und Lautstärkeregler befinden sich versteckt auf der linken Ohrmuschel, während Sie mit einer 4-LED-Batterieanzeige schnell sehen können, wie viel Ladung Sie noch aus der eingebauten Batterie haben. Es gibt auch ein eingebautes verstecktes Mikrofon, mit dem Sie als Siri Anrufe entgegennehmen und Befehle bellen können, ohne Ihr Telefon zu berühren.

Pocket-lint

Der Ladevorgang erfolgt über Micro-USB anstelle eines Lightning-Kabels (das für das neue Beats X-Modell reserviert ist). Sie können auch ein 3,5-mm-Kabel anschließen, wenn Sie nicht drahtlos hören möchten. Das alles bedeutet, dass die Solo 3 vielleicht am besten als Kopfhörer für alle Benutzer geeignet sind - iPhone oder nicht.

Beats Solo 3 Wireless Headphones Bewertung: Konnektivität

Apple-Benutzer sind jedoch eher geneigt, da die Beats Solo 3 genau wie die im September veröffentlichten neuen drahtlosen Apple AirPods-In-Ears auch über den neuen W1-Prozessor verfügen. Dies macht das Anschließen an Ihr iPhone oder Apple-Gerät unglaublich einfach.

Schalten Sie die Beats Solo 3 ein, platzieren Sie sie in der Nähe Ihres Apple-Geräts und sie verbinden sich. Das ist es.

Pocket-lint

Dieses Verbindungsprofil wird dann für Ihr Apple iCloud-Konto freigegeben. Dies bedeutet, dass Sie die Kopfhörer schnell mit anderen Apple-Geräten wie Ihrer Uhr, Ihrem MacBook oder iPad verwenden können. Es kann etwas verwirrend werden, wenn Sie ständig zwischen Geräten wechseln, die alle vor Ihnen auf Ihrem Schreibtisch stehen (#firstworldproblems), aber im Großen und Ganzen ist die Erfahrung nahtlos.

Der W1-Konnektivitätsansatz ist nur für Apple verfügbar, obwohl das Solo 3 mit Android und jedem anderen Bluetooth-Gerät wie einem Windows-Laptop funktioniert. Es geht einfach darum, eine Verbindung über Bluetooth herzustellen, wie Sie es normalerweise tun würden.

Beats Solo 3 Wireless-Kopfhörer Bewertung: Akku und Reichweite

Der Apple W1-Prozessor bietet nicht nur verbesserte Konnektivitätsoptionen, sondern auch eine verbesserte Akkulaufzeit und Reichweite im Vergleich zu früheren Solo 2-Kopfhörern.

Das Solo 3 bietet eine Akkulaufzeit von satten 40 Stunden (im Vergleich zu den 12 Stunden, die das Solo 2 zuvor angeboten hat), was einen großen Unterschied macht und bedeutet, dass Sie nicht jeden Tag stundenlang aufladen müssen.

Pocket-lint

Wenn die Batterie leer ist, wird der Solo 3 mit einer Technologie geliefert, die Beats als Fast Fuel-Technologie bezeichnet. In englischer Sprache bedeutet dies, dass Sie nach fünf Minuten Ladezeit drei Stunden Wiedergabezeit erhalten. Gutes Zeug.

Der W1 scheint auch die Reichweite der Konnektivität zu erhöhen. Mit dem Solo 3 konnten wir gut 30 m vom iPhone entfernt sein und trotzdem Musik hören. Außerdem haben wir noch keine Aussetzer festgestellt, die manchmal mit Standard-Bluetooth-Kopfhörern auftreten können (Hinweis: Das Solo 3 wird einfach verwendet Bluetooth-Technologie, jedoch ist der W1 der Pairing-Mechanismus).

Beats Solo 3 Wireless Headphones Bewertung: Klangqualität

Beats war schon immer für ein basslastigeres Erlebnis bekannt, und das ändert sich mit den Solo 3-Kopfhörern nicht. Ja, Bass ist der bestimmende Fokus. Das ist großartig für Hip-Hop und Tanz, aber nicht so großartig für feinere Gesangs- und Gitarren-Tracks.

Pocket-lint

Das Hören von Paul McCartney oder Daniel Powter zum Beispiel kann dazu führen, dass sich der Gesang verloren fühlt - übertönt von einem Meer von Low-End-Ergänzungen aller Instrumente. Es bedeutet nur, dass die höheren Frequenzen etwas verloren klingen können. Sogar Adeles kraftvolle Stimme kämpft manchmal gegen den Bass, auf den sich diese Kopfhörer konzentrieren. Seltsamerweise kommen sie mit klassischer Musik gut zurecht.

Wählen Sie jedoch Titel, die den Bassstärken der Kopfhörer entsprechen, und die Ergebnisse sind angesichts ihrer geringen Größe großartig. Künstler wie Massive Attack, Daft Punk, Feist und Jay Z sind alle in der Lage, mit dem Sound umzugehen, den die Kopfhörer bieten.

Erste Eindrücke

Die Beats Solo 3-Kopfhörer bieten ein großartiges Musikerlebnis für einen bestimmten Hörer. Die W1-Konnektivitätsoptionen und die enorme Akkulaufzeit sind sicherlich die Stars der Show für das Solo 3.

Wenn es um die Klangqualität geht, sind die Kopfhörer leistungsfähig, aber nicht für alle Genres: Wie wir es von Beats gewohnt sind, ist das basslastige Hören nicht für jeden Musikgeschmack geeignet. Andere werden diesen Low-End-Fokus lieben.

Wenn Sie viel Zeit damit verbringen, zarte Vokalmusik zu hören, ist das Beats Solo 3 wahrscheinlich nichts für Sie. Wenn Sie sich jedoch für Dre, West und Snoop interessieren, sind Sie genauso glücklich wie in einem Club - ohne 99 Probleme.

Schreiben von Stuart Miles.