Asus ROG Delta S Wireless Testbericht

Asus hat mit diesem kabellosen Headset, das auf Komfort und Bequemlichkeit ausgelegt ist, ein weiteres Headset zu seiner Delta-Reihe hinzugefügt. (Bildnachweis: Pocket-lint)
Bei der Entwicklung des Delta S Wireless wurde besonderer Wert auf Komfort gelegt. Er verfügt über zwei Arten von Ohrpolstern, mit denen Sie Geräusche abschirmen oder kühl bleiben können. (Bildnachweis: Pocket-lint)
Das Headset hat D-förmige, ergonomische Ohrpolster, die gut über das Ohr passen, und es hat eine angemessene Klemmkraft, die das Tragen wirklich einfach macht. (Bildnachweis: Pocket-lint)
Das Gesamtergebnis ist eine bequeme Passform und ein zufriedenstellendes Eintauchen in den Klang. So können Sie sich auf Ihr Spiel und nicht auf Ihre Umgebung konzentrieren. (Bildnachweis: Pocket-lint)
Das Delta S Wireless bietet die Wahl zwischen einer 2,4-Ghz-Funkverbindung und Bluetooth-Konnektivität. Leider können Sie nicht beides gleichzeitig verwenden. (Bildnachweis: Pocket-lint)
Sie können den Dongle einfach an Ihrem PC verwenden und dann den Schalter umlegen, um auf Ihrem Handy auf Bluetooth umzuschalten. Ideal, wenn Sie das Headset unterwegs verwenden möchten. (Bildnachweis: Pocket-lint)
Das Delta S Wireless hat überraschend laute 50-mm-Treiber. Wir fanden sie in der Tat verdammt laut. Ideal, wenn Sie laute Gaming-Sessions lieben. (Bildnachweis: Pocket-lint)
Unser erster Eindruck war, dass es dem Delta S Wireless in den Standardeinstellungen an Bass zu fehlen scheint. (Bildnachweis: Pocket-lint)
Der Grundklang ist etwas hohl und matschig, aber Sie können viele verschiedene Einstellungen in der Software vornehmen, um den Klang an Ihre persönlichen Vorlieben anzupassen. (Bildnachweis: Pocket-lint)
Dieses Headset bietet eine Reihe von angenehmen Eigenschaften wie lauten Klang, hohen Tragekomfort und die Möglichkeit, kabellos und per Bluetooth zu kommunizieren. (Bildnachweis: Pocket-lint)
#}