Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Apple hat die dritte Generation seiner Standard-AirPods etwa zweieinhalb Jahre nach der Ankündigung der drahtlosen Kopfhörer der zweiten Generation vorgestellt. Es hat ein bisschen gedauert, aber es gab in der Zwischenzeit viele andere Ausgaben – wie zum Beispiel die AirPods Pro, die 2020 mit Active Noise Cancelling (ANC) auf den Markt kommen.

Die AirPods 3 haben zwar keine ANC-Güte, aber viele Dinge haben sich geändert. Während das Design der zweiten Generation dem derursprünglichen AirPods gleich geblieben ist , verkürzt diese dritte Generation den Vorbau, gestaltet die Spitzen neu und bringt sie näher an das Design der AirPods Pro heran.

Sollten Sie sich also für die AirPods 3 der Mittelklasse gegenüber ihren Vorgängern entscheiden oder sich für die AirPods Pro der Spitzenklasse entscheiden? Hier ist unsere Aufnahme.

Pro-ähnliches Design

  • Abmessungen der Kopfhörer: 30,79 x 18,26 x 19,21 mm / Gewicht: 4,28 g
  • Ladecase: 46,40 x 54,40 x 21,38 mm / Gewicht: 37,91 g
  • 33 % kürzerer Vorbau als AirPods der 2. Generation
  • Neu gestaltete Spitze, sich zum Ohr hin verjüngend
  • IPX4 Wasserdichtigkeit
  • Nur weißes Finish

Die 2021 AirPods sind im Wesentlichen das, was Sie bekommen würden, wenn die AirPods Pro und die AirPods der 2 .

Pocket-lintApple AirPods (3. Generation) überprüfen Produktaufnahmen Foto 24

In Anlehnung an die AirPods Pro haben die AirPods 3 einen um 33 Prozent kürzeren Vorbau als das Modell der zweiten Generation. Es gibt auch einen Kraftsensor wie den AirPods Pro , der eine erweiterte Steuerung von den AirPods selbst ermöglicht.

Auch die Ohrstöpsel wurden neu gestaltet. Die Spitzen verjüngen sich stärker zum Ohr und der Winkel wurde angepasst, um Audio besser in das Ohr zu leiten. Sie sind auch etwas größer - ein bisschen zu groß für unsere Ohren, wirklich - und ein paar Elemente wurden leicht neu positioniert.

Insgesamt ist das Design bekannt - die Ähnlichkeiten mit dem "elektrischen Zahnbürstenkopf" bleiben bestehen, wenn auch weniger dank des kürzeren Stiels - aber die fünf Jahre, die es AirPods gibt, bedeuten, dass das Design sicherlich nicht so polarisiert wie 2016 mit ihren Popularität macht sie heute mehr zu einem Statement als alles andere.

Pocket-lintApple AirPods (3. Generation) überprüfen Produktaufnahmen Foto 1

Sie erhalten nicht die im Lieferumfang der AirPods Pro enthaltenen Silikonspitzen, was bedeutet, dass die AirPods 3 insgesamt nicht so sicher sitzen. Sie sind angenehm zu tragen, fallen uns aber manchmal aus den Ohren, weil sie etwas groß sind. Natürlich sind die Ohren jedes Einzelnen unterschiedlich - daher passt dieses neuere Modell für einige möglicherweise besser als das Modell der älteren Generation.

Es gibt auch IPX4 Schweiß- und Wasserbeständigkeit . Das bedeutet, dass sich die AirPods 3 beim Laufen während des Tragens dank der Silikonspitzen möglicherweise nicht so natürlich und sicher anfühlen wie die AirPods Pro, sie können jedoch dennoch zum Training getragen werden, ohne dass sie durch Schweiß beschädigt werden.

Tolle Funktionen

  • H1-Chip, One-Tap-Setup, automatische Umschaltung, Audio-Sharing
  • Benachrichtigungen ankündigen, Anrufe ankündigen, Hey Siri
  • Räumliches Audio
  • Adaptiver EQ

Die AirPods 3 verfügen über alle Funktionen der zweiten Generation sowie einige Extras der AirPods Pro. Wie bereits erwähnt, gibt es keine aktive Geräuschunterdrückung wie bei den AirPods Pro, aber Sie erhalten Adaptive EQ auf den AirPods 3.

Pocket-lintApple AirPods (3. Generation) überprüfen Produktaufnahmen Foto 2

Adaptive EQ stimmt den Sound basierend darauf ab, wie die AirPods in Ihr Ohr passen. Die nach innen gerichteten Mikrofone überwachen den Ton und Computeraudio wird verwendet, um niedrige und mittlere Frequenzen abzustimmen, um zu berücksichtigen, was aufgrund von Anpassungsvarianzen verloren gehen könnte. Um die Umgebungsgeräusche weiter abzuschwächen, bedeckt ein akustisches Netz das Mikrofon, um Windgeräusche zu reduzieren – etwas, das beim Modell der zweiten Generation nicht vorhanden ist.

Es gibt auch Spatial Audio an Bord, das ein dreidimensionales Theatererlebnis schafft und den Klang praktisch überall in Ihrem Kopfraum platziert. Das bieten die AirPods Pro und AirPods Max , aber nicht die Standard-AirPods – bis jetzt. Die AirPods 3 verwenden eingebaute Beschleunigungsmesser, um auch Ihre Kopfbewegungen zu verfolgen, sodass der Ton Ihnen folgen kann, egal in welche Richtung Sie sich drehen.

In Bezug auf andere Funktionen ermöglicht der H1-Chip eine superschnelle Kopplung mit iOS-Geräten mit einer One-Tap-Verbindung, und die AirPods schalten automatisch auch zwischen Ihren Geräten um und ermöglichen es Ihnen, Audio zu teilen . Sie sind auch mit Find My Network kompatibel, mit Trennungswarnungen, wenn sie sich außerhalb der Bluetooth-Reichweite befinden, und einer Näherungsansicht, um zu sehen, wie nah sie sind, wenn Sie sie verlieren.

Pocket-lintApple AirPods (3. Generation) überprüfen Produktaufnahmen Foto 7

Darüber hinaus ist Hey Siri an Bord, und die AirPods 2021 verfügen auch über die Funktion Benachrichtigungen ankündigen und Anrufe ankündigen, die alle nützlich sind, wenn Sie die AirPods die ganze Zeit tragen – nicht nur beim Hören von Musik oder Anrufen. Wir fanden, dass wir dies getan haben, da sie bequem genug sind und das Doppeltippen zum Annehmen von Anrufen - oder "Ja" zum Annehmen sagen, wenn Anrufe ankündigen aktiviert ist - es sehr praktisch machen, die ganze Zeit einfach zu bleiben.

Die Steuerung über den Kraftsensor im Vorbau ist die gleiche wie bei den AirPods Pro mit einem Drücken zum Abspielen oder Anhalten, zwei Drücken zum Überspringen eines Titels und drei Drücken zum Zurückgehen. Durch Drücken und Halten wird Siri gestartet. Sie können auch einfach "Hey Siri" sagen und dann den Sprachassistenten verwenden, um einen Anruf zu tätigen oder eine Nachricht zu senden.

Audioleistung und räumliches Audio

Die AirPods 3 verfügen über einen neuen benutzerdefinierten Treiber und einen Verstärker mit hohem Dynamikbereich – und die Audioqualität ist großartig. Sie sind jedoch wahrscheinlich nicht die am besten klingenden drahtlosen Kopfhörer auf dem Markt - die AirPods Pro sind besser und es gibt andere Alternativen mit einem geschlosseneren Design, die dank ihrer Geräuschunterdrückung eine bessere Leistung bieten.

Pocket-lintApple AirPods (3. Generation) überprüfen Produktaufnahmen Foto 5

Das soll nicht heißen, dass die AirPods der dritten Generation nicht brillant sind für das, was die meisten wollen. Sie eignen sich hervorragend für Anrufe - wir haben Komplimente dafür bekommen, wie klar wir klangen - unterwegs Musik und Podcasts. Ihr Komfort ist auch für iOS-Benutzer unübertroffen, da Hautsensoren erkennen, wenn sie vom Ohr entfernt wurden, Audio anhalten oder Anrufe zurück auf Ihr Telefon übertragen.

Die AirPods können mit einer Vielzahl von Musik umgehen, von Eagles Hotel California bis hin zu Massive Attacks Teardrop, und obwohl sie nicht superbassig sind, gibt es genug Low-End, mit guter Definition in den Vocals und einer guten Tonbandbreite insgesamt.

Das Fehlen von ANC bedeutet, dass Sie in geschäftigen Umgebungen die Lautstärke erhöhen müssen, aber im Großen und Ganzen ist es ein solides Hörerlebnis.

Pocket-lintApple AirPods (3. Generation) überprüfen Produktaufnahmen Foto 10

Spatial Audio mit Dynamic Head Tracking ist ebenfalls hervorragend. Wir haben es mit der letzten 20-minütigen Szene von Bohemian Rhapsody getestet – in der Queen beim Live-Aid-Konzert spielt – und die dreidimensionale Sensation erweckt die Szene wirklich zum Leben und gibt Ihnen das Gefühl, dort zu sein.

Spatial Audio funktioniert auch hervorragend bei Gruppen-FaceTime-Anrufen und verteilt die Stimmen, damit es so klingt, als kämen sie aus der Richtung, in der sie gerade telefonieren. Auch das Dynamic Head Tracking funktioniert hervorragend - und obwohl es etwas Zeit braucht, sich an das Hören von Musik um sich herum zu gewöhnen, ist es je nach Bewegung eine hervorragende Ergänzung.

Batterielebensdauer

  • 4 Stunden Sprechzeit, 6 Stunden Hörzeit
  • Insgesamt 30 Stunden ab Ladeetui
  • Ladeetui kabellos und MagSafe kompatibel

Die AirPods (3.

Pocket-lintApple AirPods (3. Generation) überprüfen Produktaufnahmen Foto 23

Diese neue Ladehülle, die sowohl kabelloses Laden als auch MagSafe-kompatibel ist, ähnelt eher der Ladehülle der AirPods Pro. Es verfolgt einen horizontalen und breiteren Ansatz, anstatt das vertikale und höhere Design der ursprünglichen AirPods und ihrer Nachfolger. Geladen wird es aber weiterhin per Lightning-Kabel.

Wir fanden die Akku-Angaben für die neuen AirPods konservativ – wir haben tatsächlich mehr zugehört als beim Testen versprochen. Bei mehreren eingehenden Anrufen hatten wir insgesamt etwa viereinhalb Stunden Gesprächszeit, während die Hörzeit bei eingeschaltetem Spatial Audio und kompatiblen Titeln oder Shows etwa fünfeinhalb Stunden betrug.

Pocket-lintApple AirPods (3. Generation) überprüfen Produktaufnahmen Foto 17

Das Schöne an AirPods ist, dass Sie, während Sie beide in Ihren Ohren haben, ein viel besseres Klangerlebnis bieten, Sie jedoch nur einen davon verwenden können, den anderen im Ladekoffer lassen und sie umschalten, wenn Sie die 5-Minuten-Warnung erhalten.

Beste Kopfhörer-Angebote für den Black Friday 2021: AirPods, Bose, Beats, Sony-Schnäppchen

Die Ladebox bietet vier zusätzliche Ladungen, was insgesamt 30 Stunden Hörzeit bedeutet, aber mit nur einer können Sie diese bei Bedarf noch weiter ausdehnen. Nur fünf Minuten im Lade-Case sollten rund eine Stunde zusätzliche Hörzeit bieten, was praktisch ist.

Erste Eindrücke

Die AirPods der 3. Generation befinden sich in der Mitte des drahtlosen Kopfhörerportfolios des Unternehmens und bieten ein hervorragendes Gleichgewicht zwischen Funktionen und Preis, während sie gleichzeitig ein aktualisiertes und wasserabweisendes Design und eine hervorragende Klangqualität bieten.

Sie sind nicht die billigsten kabellosen Kopfhörer auf dem Markt, und sie verpassen den sicheren Sitz der Silikonspitze und die aktive Geräuschunterdrückung (ANC) des AirPods Pro, aber Sie erhalten eine solide Akkulaufzeit, großartige Komfortfunktionen und die zusätzlichen Funktionen wie Spatial Audio sind es wert.

Die Schweiß- und Wasserbeständigkeit ist auch ein großer Bonus, insbesondere für diejenigen, die mit ihren AirPods trainieren möchten, obwohl Beats PowerBeats Pro oder die AirPods Pro möglicherweise die bessere Option sind, wenn dies Ihr Hauptanwendungsfall ist.

Bedenken Sie auch

Pocket-lintAirPods (3. Generation) Alternativen Foto 1

Apple AirPods (2. Generation)

Apple verkauft immer noch die AirPods der zweiten Generation, die günstiger sind, sodass Sie sich etwas Geld sparen können. Sie bieten die gleichen One-Tap-Setup- und Komfortfunktionen, aber es fehlt ihnen an Schweiß- und Wasserbeständigkeit, Spatial Audio, Adaptive EQ und das aufgefrischte Design.

squirrel_widget_171936

Pocket-lintAirPods (3. Generation) Alternativen Foto 3

Apple AirPods Pro

Teurer, aber diese Kopfhörer haben dank ihrer Silikonspitzen einen sichereren Sitz und sind mit aktiver Geräuschunterdrückung (ANC) ausgestattet, die insgesamt ein etwas besseres Hörerlebnis bieten.

squirrel_widget_168834

Schreiben von Britta O'Boyle. Bearbeiten von Mike Lowe. Ursprünglich veröffentlicht am 25 Oktober 2021.