Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit Hilfe von KI und maschinellem Lernen übersetzt, bevor sie von einem menschlichen Redakteur in Ihrer Muttersprache überprüft wurde.

(Pocket-lint) - Astell & Kern hat mit dem UW100 ein ziemlich seltenes Set kabelloser Ohrhörer gezaubert.

Das südkoreanische Unternehmen hat sich bewusst dafür entschieden, diese Ohrhörer nicht mit aktiver Geräuschunterdrückung (ANC) auszustatten, was in Anbetracht des Preises ein gewagter Schritt ist.

Auf dem Papier liegt der Schwerpunkt also auf einer Klangqualität, die nicht durch die Geräuschunterdrückung beeinträchtigt wird.

Hält diese Formel, oder handelt es sich hier um ein Paar Premium-Ohrhörer, das nicht ganz mit den Schwergewichten der Kategorie mithalten kann?

Wir haben sie getestet, um das herauszufinden.

Unsere Kurzfassung

Für einen Erstversuch ist der UW100 eine erstaunliche Leistung von Astell & Kern, die sich an die Spitze des Marktes für diejenigen setzt, die sich nach einer erstklassigen Klangqualität sehnen.

Wenn Sie auf eine aktive Geräuschunterdrückung nicht verzichten können, sind diese Kopfhörer vielleicht nichts für Sie, aber wir sind der Meinung, dass es sich lohnt, für die erstklassige Klangleistung, die sie bieten, ein Opfer zu bringen.

Wir würden uns wünschen, dass der Tragekomfort und vielleicht auch die Mikrofonleistung bei einem Nachfolgepaar etwas verbessert werden, aber die Ohrhörer haben zumindest ein ausgefallenes, individuelles Design, das sie aus der Masse der angebotenen Optionen heraushebt.

Auch die Klangqualität lässt keine Wünsche offen, so dass wir diese Ohrstöpsel ohne weiteres empfehlen können.

Astell & Kern UW100 im Test: Keine Geräuschunterdrückung, kein Problem

Astell & Kern UW100 im Test: Keine Geräuschunterdrückung, kein Problem

4.5 stars - Pocket-lint recommended
Vorteile
  • Hervorragende Audioleistung
  • Individuelles Aussehen
  • Gute passive Isolierung
Nachteile
  • Nicht das Beste für Reisen
  • Die klobige Größe sorgt für gemischten Komfort
  • Die Gesprächsqualität ist durchschnittlich

squirrel_widget_7010946

Gestaltung

  • 7 g schwere Ohrstöpsel
  • 65 g schwere Ladeschale
  • Nur in Schwarz/Grau erhältlich

Astell & Kern ist eher für seine High-Fidelity-Audioplayer und -Lautsprecher als für seine Ohrhörer bekannt, und dies ist das erste Paar, das das Unternehmen jemals produziert hat.

Trotzdem ist es dem Unternehmen gelungen, ihnen einen eigenen Look zu geben.

Pocket-lintAstell und Kern UW100 Ohrstöpsel im Test: Kein Cancelling, kein Problem Foto 4

Die Ohrstöpsel sind nur in einer Farbe erhältlich, nämlich in Schwarz und Grau, und jeder Ohrstöpsel hat auf der Außenseite ein lustiges, geriffeltes Muster mit einer fünfseitigen Pentagramm-Kontur, die in die Ohrmuschel passt.

Wie üblich sind in der Verpackung mehrere Ohrstöpsel zur Auswahl, und die Größe der Ohrhörer lässt sich recht einfach einstellen. Sie sind für kurze Hörsessions bequem, obwohl sie etwas klobiger sind, was bedeutet, dass sie nach ein paar Stunden leicht auf unsere Ohren drücken.

Das ist bei Ohrstöpseln nicht ungewöhnlich, aber man sollte es bedenken, wenn man kleinere Außenohren hat, denn es ist nicht so einfach, Ohrstöpsel vor dem Kauf auszuprobieren.

Pocket-lintAstell und Kern UW100 Ohrstöpsel im Test: Kein Cancelling, kein Problem Foto 8

Dennoch ist jeder Ohrhörer angenehm leicht, was das Tragen erleichtert - und wir finden, sie sehen gut aus. Das Gehäuse sieht ähnlich aus, obwohl es auch eines der klobigeren Gehäuse ist, die wir getestet haben.

Auch hier ist das vielleicht nicht so wichtig, aber es ist fast zu groß, um es einfach in die Tasche zu stecken. Es ist viel größer als das schlanke Apple AirPods Pro Etui, zum Beispiel.

Klangliche Leistung

  • Dedizierter DAC
  • aptX-Unterstützung

Wenn Sie die UW100s in den Ohren haben, sehen Sie, wo die wirkliche Arbeit steckt. Astell & Kern hat hier etwas sehr Beeindruckendes geschaffen, und das wird noch dadurch verstärkt, dass dies das allererste Paar der Marke ist.

Die UW100 klingen einfach großartig, mit einer Klarheit und Genauigkeit des Klangs, die ihre geringe Größe Lügen straft. Sie gaukeln Ihnen vor, dass Sie ein weitaus größeres Audiogerät tragen. Das liegt natürlich an mehreren Faktoren, aber der einzigartigste ist wahrscheinlich der integrierte DAC.

Pocket-lintAstell und Kern UW100-Kopfhörer im Test: Kein Cancelling, kein Problem Foto 5

Dieser eingebaute Wandler bedeutet, dass die Ohrhörer die A&K-eigene Technologie nutzen können, anstatt auf die Standard-Bluetooth-Verbindung aufzuspringen, und das macht sie zu einem großartigen Ergebnis. Diese Ohrhörer sind nicht billig, aber Sie erhalten einen Klang, der mit wesentlich teureren Ohrhörern mithalten kann.

Ein weiterer Pluspunkt der UW100 ist die Tatsache, dass sie mit Knowles Balanced Armature-Treibern ausgestattet sind, die normalerweise in In-Ear-Monitoren zu finden sind. Auch hier handelt es sich um eine Delikatesse, die auf dem Ohrhörer-Markt nur schwer zu finden ist.

Wenn Sie Air auflegen, können Sie jedes Glitzern und Funkeln im leichten Mix hören, aber wenn Sie zu etwas Schwererem wie dem Debütalbum von Justice wechseln, zeigt sich, dass die UW100 auch jede Menge Bass liefern können, wenn Sie sie dehnen.

Pocket-lintAstell und Kern UW100-Kopfhörer im Test: Kein Cancelling, kein Problem Foto 1

Hochproduzierte moderne Klänge von Kanye West sind perfekt für sie geeignet, mit Überlagerungen, die man nicht aus den Augen verliert, und einer Bandbreite an Frequenzen, von denen keine die andere übertönt. Kurz gesagt, es ist eine Meisterleistung, und das Fehlen von Abstrichen ist beeindruckend.

Eigenschaften

  • Kabelloses Laden und USB-C-Laden für das Gehäuse
  • Bluetooth 5.2

Der einzige Bereich, in dem man das Gefühl haben könnte, dass das UW100 nicht mit der Konkurrenz mithalten kann, ist, wenn man seine Funktionen zusammenzählt. Das größte fehlende Glied, zumindest auf dem Papier, ist ANC, wie wir oben beschrieben haben.

Pocket-lintAstell und Kern UW100 Ohrstöpsel im Test: Kein Cancelling, kein Problem Foto 2

Selten waren wir jedoch so überzeugt von der Rechtfertigung eines Herstellers. Astell & Kern sagt, dass sie ANC nicht eingebaut haben, weil sie nicht überzeugt waren, dass die Qualität so hoch ist, dass die Musikwiedergabe davon unberührt bleibt.

Das ist unserer Meinung nach nur fair - wenn man es nicht hervorragend kann, dann sollte man das Wasser nicht trüben. Stattdessen erhalten Sie einen Ohrhörer mit einer klaren Zielsetzung, der nicht ohne Grund eine mittelmäßige Funktion einbaut.

Der offensichtliche Nachteil kommt im Zug oder im Flugzeug, wo man trotz der sehr beeindruckenden passiven Isolierung von Hintergrundgeräuschen getroffen wird. Unter den richtigen Bedingungen ist dies jedoch ein Opfer, das leicht zu erbringen ist, sobald Sie die klanglichen Vorzüge dieses Paares kennengelernt haben.

Pocket-lintAstell und Kern UW100-Kopfhörer im Test: Kein Cancelling, kein Problem Foto 6

Neben einem USB-C-Anschluss und einer Kontrollleuchte, die anzeigt, was los ist, verfügt das Gehäuse über eine kabellose Ladestation. Die Ohrhörer bieten außerdem aptX-Unterstützung für Sound mit niedriger Latenz, was für alle, die viel mit ihrem Handy spielen, von Vorteil ist.

Die Akkulaufzeit beträgt sechs Stunden mit einer Akkuladung, ohne Einschränkung für zusätzliche Modi, und weitere 18 Stunden im Etui. Insgesamt kann man also 24 Stunden lang Musik hören, bevor man den Akku wieder aufladen muss, was in etwa dem entspricht, was wir im Jahr 2022 von einem Paar Ohrhörer erwarten würden.

Ein weiterer kleiner Nachteil des Designs der Ohrhörer ist, dass die Gesprächsqualität nicht besonders gut ist. Die integrierten Mikrofone sind zwar brauchbar, wenn es darum geht, Ihre Stimme zu erfassen, aber sie sind nicht annähernd die besten in dieser Klasse.

Auch dies ist etwas, das wir gerne in einem Modell der zweiten Generation verbessert sähen, aber es ist nicht wirklich ein Grund zur Beanstandung.

squirrel_widget_7010946

Zur Erinnerung

Diese Ohrhörer klingen in der richtigen Umgebung einfach fabelhaft und machen das Fehlen von ANC mehr als wett. Sie sind wahrscheinlich nicht die beste Option für Reisen, aber wir finden auch, dass der Klang so beeindruckend ist, wie es Ohrstöpsel im Moment sein können.

Schreiben von Max Freeman-Mills. Bearbeiten von Conor Allison.