Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Nachdem Turtle Beach und Roccat nun ihre Kräfte vereint haben, repräsentieren Produkte wie der Syn Pro Air das Ethos der beiden Unternehmen. Hier ist es eine Kombination aus einem großartig aussehenden Headset mit faszinierenden Sounddesign-Features.

Auch das kabellose Gaming-Headset Syn Pro Air hat viel zu bieten, darunter großartigen Sound, 3D-Audio, auffällige RGB-Beleuchtung und mehr. Aber reicht die Kombination aus gutem Aussehen und verlockenden Audiofunktionen?

Schickes Design mit Mängeln

  • ProSpecs-Ohrpolster
  • Drehbare, flache Ohrmuschel-Design
  • Atmungsaktives, sportliches, feuchtigkeitsableitendes Material
  • Abnehmbares TruSpeak-Mikrofon zum Stummschalten
  • 24 Stunden Akkulaufzeit mit Schnellladefunktion (5 Stunden Aufladen in 15 Minuten)

Out of the box ist der Roccat Syn Pro Air unbestreitbar ein Hingucker. Uns sind zunächst einige interessante Designentscheidungen aufgefallen, die dieses Headset besonders hervorheben.

Eine davon ist das flache Design der Ohrmuscheln und die ungewöhnliche Anordnung der Kopfbügelverlängerung. Die Ohrmuscheln dieses Headsets können leicht gedreht und gedreht werden, um es flach und tragbar zu machen (oder um den Hals getragen zu werden) und auch leicht verlängert werden, um gut auf den Kopf zu passen. Auch das Design wurde durchdacht, mit Memory-Schaum-gepolsterten Ohrpolstern, die für Brillenträger einen komfortablen Sitz bieten.

Wir beide lieben und verabscheuen diese Ohrmuscheln. Sie sind groß und tief und wirken auf den ersten Blick hochwertig. Aber wenn Sie sie aufsetzen, werden Sie feststellen, dass sie kratzig und nicht besonders schön sind. Sicherlich nicht so angenehm wie die ultraweichen Pads des Corsair HS80 im Vergleich. Sie sind jedoch groß genug, um das Ohr gut zu bedecken, ohne unerwünschten Druck hinzuzufügen.

Obwohl sie kein Kunstleder sind, blockieren sie auch überraschend viel Umgebungsgeräusche, insbesondere wenn Sie mit dem Spielen beginnen. Der Bonus dieses Stils ist, dass sie aus sportlichem, feuchtigkeitsableitendem Material gefertigt sind – perfekt, wenn es dir beim Spielen heiß wird und dir die Nerven rauben.

Das Headset selbst wiegt mit 390 g nicht allzu schwer, und das Material der Ohrmuscheln wird auch über den gesamten Kopfbügel hinweg verwendet. Es ist also alles andere als unangenehm in Bezug auf den Druck, den es auf den Kopf ausübt.

Ein Bereich, auf den es jedoch fällt, ist die Klemmkraft. Es ist ein bisschen zu locker, also fanden wir, dass es einfach von unserem Kopf fallen und auf den Boden fallen würde, wenn wir uns nach vorne beugten. Wenn du aus irgendeinem Grund deinen Kopf schnell herumdrehst, fliegt er auch so weg. Wenn Sie also ein besonders energischer Spieler sind, der sich beim Spielen gerne viel bewegt, dann ist dieses Headset möglicherweise nichts für Sie.

Ein weiterer auffälliger Teil dieses Headsets ist die RGB-Beleuchtung. Wie der Roccat Kone Pro Air hat der Syn Pro Air ein teilweise wabenförmiges Design, das unter einer soliden Außenschale verborgen ist. Dies wird verwendet, um eine auffällige Beleuchtung zu zeigen, die in der Neon-Software von Roccat einstellbar ist.

Immersives 3D-Audio?

  • 50-mm-Nanoclear-Treiber mit Neodym-Magneten
  • Soundeinstellungen für Superhuman Hearing
  • 20Hz – 20kHz Frequenzgang
  • Waves 3D-Audio-Optimierungen

Dieses Headset verfügt über 50-mm-Nanoclear-Treiber, die in der Lage sind, eine beträchtliche Lautstärke zu erzeugen. Dieses Headset bietet zufriedenstellendes Audio mit sattem Klang, solider Basswiedergabe und einem insgesamt zufriedenstellenden Erlebnis.

Laden Sie die Neon-Software von Roccat herunter und Sie können eine Welt anderer Anpassungsoptionen öffnen - von benutzerdefinierten Equalizer-Optimierungen (EQ) bis hin zur Anpassung verschiedener Klangeinstellungen.

Zu diesen Einstellungen gehört der Superhuman Hearing-Modus, der wesentliche spielverändernde Geräusche hervorhebt, damit Sie die Oberhand über Ihre Gegner gewinnen können. Dazu gehören einfache Dinge wie feindliche Schritte oder das Nachladen von Waffen, die Sie sonst möglicherweise verpasst hätten. Roccat behauptet, dass diese Technologie Ihr Kill/Death-Verhältnis (KDR) um bis zu 44 Prozent verbessern könnte – aber in Wirklichkeit ist es nur eine nette Ergänzung zu den Audioeinstellungen.

Wir fanden es jedoch etwas schwierig, diese Einstellungen auf eine persönliche Präferenz abzustimmen. Superhuman Hearing zum Beispiel ist sicherlich gut für Spiele wie Rainbow Six Siege oder andere kompetitive Shooter, bei denen es wichtig ist, Schritte zu hören. Aber es wäscht auch viel von der Wärme und dem Bass aus dem Spiel-Audio heraus, wodurch die Dinge viel blecherner klingen.

Diese Steuerelemente befinden sich alle in der Software, Sie müssen also daran herumfummeln, damit sie funktioniert. Auf dem Headset haben Sie begrenzte Hardware-Steuerelemente für Leistung und Lautstärke. Es gibt zwei Lautstärkeräder, eines pro Hörmuschel. Einer stellt die Gesamtlautstärke ein, während der andere eine Mikrofonüberwachungseinstellung ist. Wenn Sie also das Mikrofon des Headsets verwenden, können Sie im Handumdrehen anpassen, wie viel oder wie wenig Sie von Ihrer eigenen Stimme hören. Wir fanden, dass dies ziemlich wichtig ist – aber auch hier wird es eine persönliche Präferenz sein.

Obwohl dieses Headset keine anderen Anschlussmöglichkeiten in Bezug auf 3,5 mm oder Bluetooth bietet, ist es möglich, sich über den USB-C-Dongle mit Ihrem Telefon zu verbinden und auf diese Weise Musik abzuspielen. Der kleine USB-C-Dongle verfügt über einen USB-A-Adapter für den PC, falls Sie keinen Anschluss haben, aber dieses Design macht den Syn Pro Air noch ein bisschen flexibler.

Abnehmbares Mikrofon

Dieses Headset verfügt über ein abnehmbares unidirektionales TruSpeak-Mikrofon. Wenn Sie es nicht verwenden möchten, können Sie es abnehmen und den mitgelieferten Spund verwenden, um das Loch abzudecken. Alternativ ist es ein Flip-to-Mute-Mikrofon mit ziemlich guten Aufnahmefähigkeiten. Wie bereits erwähnt, ist es sicherlich nützlich, um sich selbst sprechen zu hören, wenn Sie mit Freunden spielen.

Adrian Willings · Syn Pro Air

Wie Sie hören können (Ausschnitt oben), ist es sicherlich nicht so gut wie ein eigenständiges dediziertes Mikrofon . Es ist ziemlich komprimiert, blendet aber Hintergrundgeräusche aus, abgesehen von Plosiven. Auf jeden Fall gut genug, um mit Ihren Freunden zu spielen.

Erste Eindrücke

Das Syn Pro Air-Headset hat viel zu bieten, mit sattem Audio, vielen spielgewinnenden Klanganpassungsoptionen, einem stilvollen Finish und ultraschnellem Aufladen. Es fehlt uns jedoch an Komfort und es ist zu locker, was beides für seine Punktzahl zählt.

Bedenken Sie auch

Corsair HS80 RGB Wireless

Wenn Ihnen Komfort wichtiger ist, dann wenden Sie sich an den Corsair HS80. Dies ist ein wahnsinnig komfortables kabelloses Headset mit großartigem Sound, dezentem Aussehen und vielem mehr.

squirrel_widget_5855100

Kreativer SXFI Air Gamer

Es ist vielleicht nicht drahtlos, aber wenn Sie benutzerdefinierten Sound mit einer ähnlichen Art von spielgewinnendem Audio suchen, dann ist der Creative SXFI Air Gamer ein Vergnügen. Komfortable Ohrmuscheln, Bluetooth-Konnektivität und der SXFI-Battlemode von Creative sind echte Highlights.

squirrel_widget_5759028

Schreiben von Adrian Willings. Bearbeiten von Mike Lowe.