Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Das Corsair HS80 ist eine weitere Ergänzung des Corsair-Headset-Sortiments. Dies ist ein günstigeres Gerät, das den gleichen großartigen hochauflösenden Klang wie das Corsair Virtuoso XT bietet – aber zu einem günstigeren Preis.

Es ist jedoch immer noch ein Premium-Gaming-Headset. Bietet kabelloses Audio mit extrem niedriger Latenz oder hochauflösende 24-Bit/96KHz-Qualität, wenn es an einen PC angeschlossen ist. Es verfügt auch über räumliches Dolby Atmos-Audio und 50-mm-Treiber, die einen Frequenzgang von 20 Hz bis 40.000 Hz liefern können. Fügen Sie dazu ein Mikrofon in Broadcast-Qualität und hervorragenden Komfort hinzu und Sie haben scheinbar einen Gewinner.

Aber wie ist es, damit zu spielen? Wir haben unser Spiel gestartet, um es herauszufinden.

Hervorragender und überragender Komfort

  • Leichte verstärkte Aluminiumkonstruktion
  • Schwimmendes Stirnband-Design
  • Mikrofon zum Stummschalten
  • Ohrmuscheln aus Plüschstoff

Das erste, was uns beim Anziehen des Corsair HS80 auffiel, war der Komfort. Dieses Headset verfügt über ein interessantes Setup mit einem schwebenden Kopfbügeldesign, das in Kombination mit einer leichten Konstruktion sehr wenig Druck auf den Kopf ausübt.

Pocket-lintCorsair HS80 RGB Wireless Gaming-Headset im Test: Foto 9

Die Ohrmuscheln haben einen Drehpunkt, der es ihnen ermöglicht, sich leicht zu drehen, um sich an die Form Ihres Kopfes anzupassen. Auf der Innenseite des Kopfbandes befinden sich zwei Klettpunkte, an denen Sie das Kopfband anziehen und lösen können, um die Passform anzupassen. Dieses Setup verleiht dem Corsair HS80 RGB Wireless eine fantastisch ausgewogene Klemmkraft, die nicht zu fest und nicht zu locker ist.

Noch wichtiger ist, dass es dank der weichen Stoff-Ohrmuscheln, die sich ideal an das Ohr anpassen, wunderbar bequem ist. Dies ist nicht das übliche kratzige Kissendesign, das Sie auch bei anderen weniger guten Gaming-Headsets finden. Es ist ein wunderbar weiches Material, ähnlich dem des Astro A50 oder Logitech G Pro X wireless. Weich, bequem und atmungsaktiv. Diese Ohrmuscheln schirmen Außengeräusche gut ab, aber sie sind viel besser darin, Sie beim Spielen bequem zu halten.

Pocket-lintCorsair HS80 RGB Wireless Gaming-Headset im Test: Foto 7

Die Ohrmuscheln sind auch groß genug und tief genug, um das Ohr abzudecken, ohne ständig dagegen zu drücken. Das bedeutet, dass der HS80 nicht nur den ganzen Tag über einfach zu tragen ist, sondern auch während dieser Stunden eine Freude ist.

Äußerlich ist der HS80 ziemlich stylisch, mit einigen schönen Aluminiumakzenten und einer soliden Konstruktion. Auch die äußeren Ohrmuscheln haben einen Hauch RGB-Beleuchtung in Form des Logos. Diese Beleuchtung kann durch verschiedene Farbeinstellungen in der iCue-Software ausgeschaltet oder geändert werden, aber es ist dezent genug, dass das HS80 nicht um Sie herum "Gamer" schreit.

Der andere Reiz dieses Headsets sind natürlich seine drahtlosen Fähigkeiten. Dank der kabellosen Freiheit sind Sie nicht ständig an Ihren Gaming-PC gebunden und können den damit verbundenen Komfort genießen. Der kabellose Slipstream-Dongle ist ebenfalls eine einfache Plug-and-Play-Angelegenheit und bietet einen Sound mit extrem niedriger Latenz und einer Akkulaufzeit von bis zu 20 Stunden.

Pocket-lintCorsair HS80 RGB Wireless Gaming-Headset im Test: Foto 8

Sie können drahtlos eine Abtastrate von 48 kHz/24 Bit erhalten, aber wenn Sie den besten Klang wünschen, müssen Sie die USB-C-Verbindung verwenden. Durch das Anschließen können Sie 96 kHz in den Windows-Soundeinstellungen einstellen und das volle hochauflösende Audioerlebnis genießen.

Satter Sound und auch Dolby Atmos

  • 50-mm-Neodym-Treiber mit 20-40.000 Hz Frequenzgang
  • Dolby Atmos-Lizenz auf PC enthalten
  • 2,4 GHz kabellos über 60 Fuß Reichweite

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass der Corsair HS80 auf dem PC großartig klingt. Es gibt eine Reihe von Equalizer (EQ)-Einstellungen, die Sie über die iCue-Software ändern können, aber selbst das Standardprofil ist großartig. Wenn Sie kein Fan davon sind, können Sie Windows Sonic Sound oder Dolby Atmos verwenden .

Eine kostenlose Dolby Atmos-Lizenz ist im HS80 enthalten, Sie müssen nur Dolby Access aus dem Microsoft Store herunterladen und es erkennt das Headset automatisch. Sie können den Sound dann je nach Ihren Aktivitäten anpassen, einschließlich der Aktivierung des Leistungsmodus, der das Positionsaudio fokussiert, um Ihnen in kompetitiven Spielen einen Vorteil zu verschaffen.

Pocket-lintCorsair HS80 RGB Wireless Gaming-Headset im Test: Foto 3

Dolby Atmos funktioniert am besten, wenn es von den Entwicklern in das Spiel integriert wurde, aber selbst für Standardsound bietet dieses Setup ein reichhaltiges virtuelles Surround-Sound-Erlebnis. Es ist auch hervorragend für Musik, Filme und mehr geeignet.

Der HS80 ist auch laut. Es erfüllt also an vielen Fronten die Anforderungen und liefert sowohl im kabellosen als auch im kabelgebundenen Modus großartigen Sound auf dem PC. Der hervorragende Surround-Sound von Dolby Atmos rundet das Paket wirklich schön ab.

Mikrofon in Broadcast-Qualität

  • Omnidirektionales Mikrofon in Broadcast-Qualität
  • 100Hz bis 10kHz Frequenzgang
  • 2,2 k Ohm Mikrofonimpedanz
  • -40dB Empfindlichkeit

Eine Sache, die Corsair richtig gemacht hat, ist das Mikrofon-Setup. Wie das Corsair Virtuoso XT verfügt das HS80 über ein Mikrofon in hervorragender Sendequalität. Es fängt einen satten Klang ein und blendet Außengeräusche gut aus, sodass Sie von Ihren Teamkollegen deutlich gehört werden können.

Pocket-lintCorsair HS80 RGB Wireless Gaming-Headset im Test: Foto 6

Es ist ein Flip-to-Mute-Mikrofon, was bedeutet, dass Sie es einfach aus dem Weg klappen können, wenn Sie es nicht benötigen. Am Ende befindet sich eine LED, die Sie darüber informiert, wenn es stummgeschaltet ist, aber Sie können auch einen akustischen Hinweis im Headset erhalten (solange iCue läuft), um Ihnen dies mitzuteilen. Die Mithörtonpegel können leicht angepasst und optimiert werden, sodass Sie sich selbst leicht genug hören können.

Kleine Frustrationen

Es gibt einige kleinere Probleme mit diesem Headset, die jedoch mit zukünftigen Firmware-Updates leicht verbessert werden könnten.

Die erste ist die drahtlose Reichweite. Die Reichweite ist gut genug, aber wenn Sie sich außerhalb der Reichweite befinden, hören Sie einen hörbaren Piepton in den Ohrmuscheln, um Sie darüber zu informieren. Dies ist ein Problem, da es so lange piept, bis Sie wieder in Reichweite sind. Wenn Sie also Ihren PC verlassen haben, um etwas zu trinken oder ein Sandwich zu machen, gibt es dieses frustrierende ständige Piepen.

Pocket-lintCorsair HS80 RGB Wireless Gaming-Headset im Test: Foto 4

Das andere Problem sind die Einstellungen. Die Einstellungen des Headsets bleiben nur dann wirklich erhalten, wenn iCue läuft. Sie können das Lautstärkerad hineindrücken, um zwischen den EQ-Einstellungen zu wechseln, aber dies funktioniert nicht, wenn iCue nicht im Hintergrund läuft.

Wann ist Schwarzer Freitag 2021? Die besten Black Friday US-Deals finden Sie hier

Manche Menschen mit größeren Köpfen haben möglicherweise auch Probleme mit der Größe des Stirnbandes. Wir mussten es maximal ausfahren, fanden es aber immer noch gelegentlich an unseren Ohren.

Erste Eindrücke

Wenn Sie auf dem PC spielen, ist das Corsair HS80 unserer Meinung nach das beste Gaming-Headset des Unternehmens. Nein, es hat keine 3,5-mm-Verbindung oder High-Res-Bluetooth wie das Virtuoso XT, aber es ist super bequem und hat einen tollen Klang.

Insgesamt könnte das Corsair HS80 RGB Wireless eines der besten PC-Gaming-Headsets zu diesem Preis sein. Und da wir Dutzende ausprobiert haben, bekommt dieser hier die volle Fünf-Sterne-Behandlung.

Bedenken Sie auch

Pocket-lintAndere zu berücksichtigen Foto 1

Logitech G Pro X kabellos

Dieses Headset hat eine ähnliche Anziehungskraft wie das HS80. Es bietet ernsthaften Stil und großartigen Sound mit DTS Headphone X 2.0 Surround Sound. Dieses Headset bietet auch ein interessantes Mikrofon-Setup, das mit der Blue Voice-Technologie für eine spontane Audioanpassung zusammenarbeitet.

squirrel_widget_307654

Pocket-lintAndere zu berücksichtigen Foto 2

Razer BlackShark V2 Pro

Das Razer BlackShark V2 Pro ist ein schick aussehendes Headset mit gutem Sound und einem anständigen Mikrofon. Zu den Highlights zählen THX-Surround-Sound und eine unausgesprochene Ästhetik. Es ist nicht so komfortabel wie das HS80, aber dennoch einen Blick wert.

squirrel_widget_2681866

Schreiben von Adrian Willings. Ursprünglich veröffentlicht am 19 August 2021.