Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Seit Apple die AirPods auf den Markt gebracht hat, gab es ein Rätsel , das Design zu verbessern und als Alternative einen echten kabellosen Kopfhörer anzubieten.

TicPods bietet ein solches Beispiel mit einem AirPod-ähnlichen Design, das jedoch mit viel Technologie ausgestattet ist und ein günstigeres Erlebnis verspricht. Aber in einem Markt, der jetzt reich an echten drahtlosen Kopfhörern ist , wo fallen die neuesten TicPods 2 Pro hin?

Design

  • Jeder Ohrhörer: 16 x 17 x 40 mm; 4,4 g
  • Gehäuse: 24 x 32 x 71 mm; 29,5 g
  • IPX4 Wasserschutz

Echte kabellose Kopfhörer bieten Designern eine Reihe von Möglichkeiten, wobei das Gehäuse einen großen Teil des Pakets ausmacht. Das ist eine Sache, die Mobvoi richtig macht, da der Fall für die TicPods 2 Pro gut zusammengestellt ist.

Sicher, all diese Dinge sind ziemlich gleich, aber wir mögen das strukturierte Oberteil des Gehäuses und es ist gerade klein genug, um in eine Tasche zu schlüpfen und zu vergessen, dass es da ist. Öffnen Sie den Deckel und die Ohrhörer befinden sich im Ladekoffer. Sie erhalten vier Stunden Musik über die Kopfhörer, insgesamt 20 Stunden aus dem Gehäuse.

Pocket-lint

Was die TicPods 2 Pro-Ohrhörer selbst betrifft, so tut ihnen das Design nicht wirklich gut. Sie sind eine Hartplastikkonstruktion mit einem harten Einsatz für Ihr Ohr. Dies entspricht im Grunde dem Ansatz von Apple, außer dass wir die TicPods für längere Zeit als unangenehm empfanden. Wenn Ihr Ohr nicht die richtige Form hat, passen sie möglicherweise nie wirklich.

Dies führt zu einer Reihe von Problemen, nicht unwesentlich, dass sie nicht im Ohr abdichten, was bedeutet, dass sie externe Geräusche nicht in hohem Maße blockieren. Das spielt vielleicht keine Rolle, wenn Sie zu Hause sitzen, aber in öffentliche Verkehrsmittel steigen und Ihre Musik im Grunde nicht hören können. Es gibt keine Isolation, wie sie ein Kopfhörer mit Silikonspitze bietet - und das bedeutet, dass Sie sie lauter drehen müssen, als Sie sollten, um weiter zuzuhören.

Dies wirkt sich auch auf die Fähigkeit der Kopfhörer aus, den besten Klang zu bieten: Sie können die besten Treiber der Welt in diese Kopfhörer packen. Wenn sie jedoch nicht in Ihr Ohr passen, wird die Musikübertragung beeinträchtigt. Welches ist genau das, was hier passiert.

Pocket-lint

Vielleicht haben nur wir die falsch geformten Ohren - und das ist bis zu einem gewissen Grad ein Faktor -, aber Sie können nichts dagegen tun, wenn sie im Gegensatz zu vielen Alternativen nicht zu Ihren Ohren passen. Der beste Rat wäre, es vor dem Kauf zu versuchen, wenn Sie überhaupt eine Gelegenheit haben. Der TicPods 2 Pro ist erschwinglich, aber wenn es weh tut, ihn zu tragen, ist es besser , etwas zu kaufen , das richtig passt .

Eine Sache, die attraktiv ist, ist die IPX4-Einstufung, was bedeutet, dass diese Knospen dem seltsamen Regenschauer oder etwas Schweiß widerstehen.

Vollgepackt mit Technik

  • Gestensteuerung
  • Berührungssteuerung
  • Stimmenkontrolle

Mobvoi will mit Technologie beeindrucken. Diese Kopfhörer sind vollgepackt mit technischen Fähigkeiten, was bedeutet, dass Sie den Stiel eines der Ohrhörer berühren können, um verschiedene Dinge zu tun, z. B. die Lautstärke mit einem Strich nach oben oder unten zu ändern, was ziemlich gut funktioniert.

Sie können auch zweimal tippen, um einige Aktionen auszuführen. Track überspringen ist die Standardeinstellung, aber über die Mobvoi-App können Sie dies in Wiedergabe / Pause ändern. Sie können jedoch nicht beide haben, dh eine Steuerung pro Seite, was etwas rückwärts ist, da die TicPods 2 Pro so viel leisten.

Pocket-lint

Durch langes Drücken eines Ohrhörers können Sie einen Sprachassistenten auf Ihrem Telefon auslösen, sei es Siri auf einem iPhone oder Google Assistant oder Alexa auf Ihrem Android-Telefon (Sie können festlegen, welche Funktion Sie möchten, wenn Sie die Funktion zum ersten Mal verwenden auf Android). Um dies zu unterstützen, bietet der TicPods 2 Pro auch einen eigenen Auslöser - "Hey Tico" -, mit dem Sie das Gleiche tun können, und es kommt um die Verwirrung herum, "Hey Siri" oder "Hey Google" zu sagen und ein anderes Gerät antworten zu lassen .

Sie können dann die Lautstärke verwenden, um die Lautstärke zu ändern und Titel zu überspringen. Durch den Assistenten-Support auf Ihrem Telefon können Sie grundsätzlich auch mit allen Funktionen dieser Dienste interagieren. Dies ist also eine nützliche Ergänzung.

Endlich gibt es etwas namens TicMotion. Auf diese Weise können Sie den Kopf schütteln, um einen Anruf abzulehnen, oder nicken, um ihn anzunehmen. Wir haben es nicht zum Laufen gebracht und da die Passform dieser Kopfhörer nicht sehr gut ist, kann ein heftiges Kopfschütteln dazu führen, dass ein Ohrhörer aus Ihrem Ohr fliegt. Das ist eine Möglichkeit, Anrufer zu vermeiden, nehmen wir an.

Darüber hinaus hatten wir einige Geisterauslöser des Sprachassistenten. Wir waren gerade an einem sonnigen Wintertag unterwegs und hatten Google Assistant dreimal gestartet, als wir weder danach gefragt noch die Kopfhörer berührt hatten, um es auszulösen. Es ist leicht zufällig und leicht getroffen und verfehlt - und das ist das Erlebnis zum Mitnehmen der TicPods 2 Pro.

Pocket-lint

Mit der zugehörigen Mobvoi-App können Sie einige Anpassungen vornehmen, obwohl dies für die Hauptfunktionen dieser Ohrhörer nicht unbedingt erforderlich ist. Sie können das Klangprofil ändern, um sich durch Musiktypen zu bewegen oder den Bass zu verstärken, z. B. die Firmware aktualisieren und auf Hilfeseiten zugreifen - obwohl diese nicht auf Englisch, sondern auf Chinesisch und mit chinesischem Text versehen sind Einige der Bilder in der App deuten ebenfalls darauf hin, dass es sich um einen halbherzigen Transferjob für englischsprachige Personen handelt.

Performance

  • Einige Konnektivitätsprobleme
  • Keine Schallisolierung
  • Gute Klangqualität

Das Anschließen der TicPods 2 Pro an Ihr Telefon ist ziemlich einfach. Sie können die App verwenden, um den QR-Code im Paket zu scannen, oder Sie können es manuell tun. Einmal verbunden, funktioniert so ziemlich alles von Anfang an - soweit so gut.

Das Besondere an echten drahtlosen Kopfhörern ist, dass verschiedene Faktoren die Leistung beeinflussen. Erstens gibt es Konnektivität. Obwohl wir die Verbindung zu unserem Telefon als ziemlich gut empfanden, fanden wir einige Fälle, in denen es zu einem leichten Ausfall kam, was ein leichtes Ungleichgewicht zwischen links und rechts bedeutet, insbesondere beim Gehen und Hören.

Im Großen und Ganzen wurde die Verbindung zum Telefon aufrechterhalten, aber zwischen den TicPods war sie nicht so solide wie bei einigen anderen, die wir kürzlich getestet haben, wie zum Beispiel dem Jabra Elite 75t .

Dann haben wir die Audio-Performance. Wie bereits erwähnt, versiegeln die TicPods 2 Pro nicht Ihr Ohr, sodass Sie unter lauten Bedingungen versucht sind, sie zu drehen, um über die Hintergrundgeräusche hinwegzukommen, die direkt durchschneiden. Es gibt keine aktive Geräuschunterdrückung (ANC) - nur Geräuschunterdrückung am Mikrofon beim Telefonieren - aber dies würde bei diesen Kopfhörern aufgrund der schlechten Passform nicht wirklich funktionieren.

Pocket-lint

Die Klangqualität selbst ist eigentlich ziemlich gut, da aptX HD auf kompatiblen Telefonen unterstützt wird und hohe Streaming-Raten erzielt werden. Die TicPods bieten einen satten Klang mit viel Bass und viel Lautstärke, und Sie können wirklich hören, wie gut sie klingen, wenn Sie Ihre Hand über die Außenseite Ihres Ohrs legen.

In Bezug auf die Akkulaufzeit ist die Leistung nicht herausragend - vier Stunden sind eher durchschnittlich, wenn Sie von Konkurrenten fast 30 Prozent mehr bekommen können. Der Fall verlängert die Zeit auf 20 Stunden, was vernünftig, aber wiederum nicht klassenführend ist. Das Pro-Modell verliert gegenüber den normalen TicPods 2, wodurch Sie etwas länger bleiben - das Opfer sind die meisten intelligenten Funktionen.

Sie erhalten jedoch eine schnelle Aufladung der Ohrhörer mit einer Stunde von nur fünf Minuten in dem Fall - und es ist schwer, sich darüber zu beschweren.

Erste Eindrücke

Es gibt Dinge, die die TicPods 2 Pro richtig machen: Diese Knospen bieten ein ziemlich gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und liegen bei unter 120 GBP mit einem sofortigen Rabatt beim Start. und die Klangqualität ist ziemlich gut, wenn sie zu Ihren Ohren passen. Wenn Sie das Glück haben, eine gute Passform zu erhalten, und Sie sie als bequem empfinden, sind dies effektive AirPod-Alternativen.

Das Fehlen jeglicher Geräuschisolierung ist jedoch der große Nachteil, zumal Sie echte drahtlose Kopfhörer mit Silikonspitze für nicht viel mehr Geld erhalten können - und sie bieten und erleben, die viel befriedigender sind.

Abgesehen von einigen Verbindungsabbrüchen und dem seltsamen Geisterauslöser des Sprachassistenten ist die Technologie in den TicPods 2 Pro nicht schlecht und es ist nützlich, eine Reihe von Interaktionsmöglichkeiten zu haben. Aber wenn die Passform bedeutet, dass die Knospen zu unangenehm sind, um sie zu tragen, wie wir es für unsere Ohren gefunden haben, dann ist nichts davon wirklich wichtig.

Zu berücksichtigende Alternativen

Pocket-lint

Cambridge Audio Melomania 1

squirrel_widget_160662

Das Cambridge Audio Melomania 1 ist ein ähnlicher Preis, bequemer zu tragen, passt besser und bietet eine längere Akkulaufzeit als das TicPods 2 Pro. Der Sound ist auch großartig.

Pocket-lint

Jabra Elite 75t

squirrel_widget_172296

Diese Knospen sind etwas teurer, bieten jedoch eine bessere Passform und einen besseren Komfort, eine hervorragende Schallisolierung, eine nützliche Durchhörfunktion und eine Vielzahl von Bedienelementen über die Tasten auf beiden Seiten. Nicht nur das, diese Ohrhörer sehen auch toll aus.

Schreiben von Chris Hall.