Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Wir sehen hier bei Pocket-lint viele Kopfhörer. Damit ein Paar Dosen wirklich ins Bett gehen kann, bedeutet das tägliche Arbeitstier, dass sie etwas Besonderes sein müssen. Genau das ist mit dem B & O Beoplay H9 passiert, das seit fast einem Jahr unser absolutes Muss ist .

Das B & O Play H9i ist das Update-Modell, das kleinere Ohrmuscheln, eine bessere Akkulaufzeit, verbesserte Geräuschunterdrückung (ANC), USB-C-Aufladung und einen zusätzlichen Bass über einen neu gestalteten Anschluss bietet. Mit anderen Worten, der H9i versucht, alle Bedenken auszuräumen, die wir jemals mit dem früheren H9 hatten.

Spoiler-Alarm: Diese Over-Ears sind in jeder Hinsicht außergewöhnlich erfolgreich und liefern nahezu Perfektion. Das einzige wirkliche Problem ist wahrscheinlich die Brieftasche. Ist der H9i bei £ 450 seinen Preis wert?

squirrel_widget_145722

Design und Steuerung

  • Aluminiumrahmen, Stoff bezogen; mit Leder gefütterte Ohrmuscheln
  • Bluetooth 4.2 drahtlos; 3,5 mm Kabelverbindung
  • Berühren Sie die Bedienoberfläche an der rechten Ohrmuschel
  • Wiedergabe- / Pausenfunktion beim Entfernen
  • Inklusive weicher Tragetasche
  • 195 x 200 x 52 mm; 285 g

Obwohl die Ohrmuscheln des H9i nicht als klein bezeichnet werden können, sind sie kleiner als die ursprünglichen H9, was für ein ordentlicheres Aussehen und ein geringeres Gewicht als das Vorgängermodell sorgt. Dies geht jedoch nicht zu Lasten des Komforts: Während des Tragens werden die Ohren nicht übermäßig eingeklemmt, während um Ihre Lachlöcher herum viel Platz zum Atmen ist.

Pocket-lint

Bei B & O Beoplay-Kopfhörern geht es darum, bequem zu sein, ein luxuriöses Finish und einen überlegten Stil zu bieten. Das H9i erreicht dies mit seiner Mischung aus Aluminium, Material und echtem Leder auf jeden Fall, obwohl das Leder einen etwas übermäßigen gelben Farbton aufweist, während die äußeren Ohrmuschelverkleidungen, in denen der Akku versteckt und die Touch-Bedienelemente positioniert sind, eher sind plastisch.

Durch die Polsterung dieser Ohrmuscheln ist der H9i über lange Zeiträume äußerst angenehm zu tragen. Wir haben diese Dosen bereits am Schreibtisch getestet, während wir in Flugzeugen, Zügen und Autos unterwegs waren und Dutzende von Stunden pro Woche erfolgreich gemessen haben.

Da das H9i Bluetooth-kompatibel ist, kann es drahtlos verwendet werden. Dies ist ideal, um zu vermeiden, dass Sie sich mit der mitgelieferten 3,5-mm-Buchse und dem mitgelieferten Kabel verwickeln. Wie wir bereits beim H9 gesagt haben, ist der Sound des H9i von einem Smartphone (aufgrund der EU-Vorschriften) zu leise, unabhängig von den von uns verwendeten Lautstärkeregler-Apps. Aus anderen Quellen wie unserem Laptop haben sich die Dinge laut genug angehört. Die Kabelverbindung kann auf Wunsch die Lautstärke auf ein ohrenbetäubendes Niveau bringen.

Pocket-lint

Auf der rechten Ohrmuschel befindet sich ein Gestenbedienfeld, dessen Bedienelemente durch Tippen und Wischen gesteuert werden. Ein Tippen pausiert oder spielt, eine "Rad" -Aktion regelt die Lautstärke, während ein Wischen nach oben die aktive Geräuschunterdrückung aktiviert (ein Wischen nach unten deaktiviert sie). Was alles gut und schön klingt, aber es ist ein bisschen umständlich, es richtig zu machen.

Klangqualität, Geräuschunterdrückung und Batterie

  • Verbesserte aktive Geräuschunterdrückung (ANC)
  • Elektrodynamische 40-mm-Treiber
  • 20Hz - 22kHz Antwort
  • 770mAh Batterie hält 18-24 Stunden
  • USB-C-Aufladung

Das, was uns immer wieder zum H9 zurückführt, ist die allgemeine Klangqualität und die subtile Geräuschunterdrückung. Das ist zurück und noch besser im H9i dank eines neuen Bass-Ports und mehr als ANC als zuvor.

Pocket-lint

Natürlich sollten Sie bei einem Preis von 450 GBP nichts weniger als brillant erwarten. Wir finden die H9i-Klangqualität außergewöhnlich, mit großartiger Basswiedergabe, knackigen Höhen und einer ausgewogenen Klangbühne. Es gibt jedoch keine aptX- oder aptX HD-Bezeichnung für Hi-Res über Bluetooth, was High-End-Hörer auf dieser Ebene möglicherweise enttäuschend finden. Wir finden die Höhen auf gute Weise auch etwas durchdringender als beim H9.

Jetzt sagen wir nicht, dass Sie keine anderen Kopfhörer finden werden, die 150 Pfund weniger kosten und genauso gut klingen. Solche Dosen sind jedoch möglicherweise nicht so bequem oder gut gestaltet, was ein Teil dessen ist, woher der Preis des B & O Play kommt (na ja, das und ehrlich gesagt für den Markennamen bezahlen). Als Beispiel sei der Bose QC35 II in den Sinn gekommen.

Da die H9i-Ohrmuscheln so groß sind, können die Ohren im Inneren „herumschweben“, was zu einer wirklich breiten und umfassenden Lieferung führt. Diese räumliche Qualität ist schwierig zu liefern und sorgt gleichzeitig für einen boomenden Bass, aber das B & O Play liefert mehr als nur.

Pocket-lint

Bei der Unterdrückung von Aktivgeräuschen beklagten sich einige darüber, dass der H9 in dieser Abteilung nie eine besonders starke Auslieferung hatte. Wir haben sie jedoch auf Dutzenden von Flugreisen verwendet und wissen zu schätzen, wie das "Zischen" des Motors abgeschaltet wird, ohne den Gesamtklang zu "beschädigen". Beim H9i wurde der ANC verbessert, um einen größeren Frequenzbereich auszuschneiden, wodurch er auch zum Auslöschen von Stimmen besser ist. Wir würden es immer noch subtil nennen, finden es aber eine ideale Balance auf Reisen.

Wie Sie Ihre Geräuschunterdrückung mögen, wird ein großer Teil dessen sein, was Sie über den B & O Play-Weg denken. Wenn Sie möchten, dass die Außenwelt verschwindet, sind diese wahrscheinlich nicht die richtigen Dosen für Sie. Schauen Sie sich stattdessen den Bose QC35 II an (obwohl wir das Gefühl haben, in einem Vakuum zu stecken). Wenn Sie mehr Kontrolle mit mehreren Geräuschunterdrückungsstufen für Pass-Through, Sprache und andere Szenarien wünschen, ist der One-Band-Fits-All-Ansatz des H9i ebenfalls nicht geeignet - dann möchten Sie den Sony MDR-1000X MkII oder MkIII (die zwar hervorragend sind, aber das B & O Play in Bezug auf die Verarbeitungsqualität nicht in Frage stellen können).

Damit ANC und Bluetooth drahtlos funktionieren, benötigen Sie natürlich Saft im eingebetteten Akku, obwohl passives Hören möglich ist (aber nicht so gut klingt). Der Akku hält pro Aufladung über 18 Stunden, was sich als richtig erwiesen hat.

Pocket-lint

Leider hat B & O Play das Entladen des Akkus im Leerlauf immer noch nicht behoben: Es ist sehr leicht zu vergessen, den ANC-Schalter wieder auszuschalten, sodass der Akku weiter entladen wird und Sie am nächsten Tag tote Kopfhörer finden, was am ärgerlichsten ist . Da diese Dosen klug genug sind, um zu wissen, wann sie vom Kopf des Trägers entfernt wurden, und die Musik automatisch anzuhalten, sollte dieses Leerlaufproblem wirklich behoben werden können.

Erste Eindrücke

Wie wir bereits vom H9 gesagt haben, ist es allzu leicht, den H9i für den hohen Preis zu kritisieren. Aber das wäre, die epische Klangqualität, den höchsten Komfort, die schöne Verarbeitungsqualität und die Klang- / ANC- / Batterieverbesserungen im Vergleich zum älteren Modell zu ignorieren.

Der H9 wurde aus einem bestimmten Grund zu unseren Lieblings-Over-Ear-Dosen, und jetzt kommt der H9i und bläst uns wieder um. Ob zu Hause, unterwegs, auf Reisen oder wo immer Sie gerade sind, der B & O Play H9i ist der beste Bluetooth-Over-Ear-Kopfhörer. Wenn Sie es akzeptieren können, so viel für dieses Vergnügen zu bezahlen.

Berücksichtigen Sie auch

Pocket-lint

Bose QuietComfort 35 II

squirrel_widget_143709

Wenn Sie auf der Suche nach der ultimativen Geräuschunterdrückung sind, kann nichts den Bose für seine beachtliche Aussparung übertreffen. Diese Over-Ears sind bei weitem nicht so gut verarbeitet wie das B & O Play, aber sie sind günstiger und klappbar, was sie ideal für Reisen macht.

Schreiben von Mike Lowe. Bearbeiten von Dan Grabham.