Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Als Kopfhörer der Marke Marshall zum ersten Mal auf den Markt kamen, sahen Skeptiker dies zweifellos als eine grobe Anstrengung an, um die Stärke der Marke Marshall zu melken. Sicherlich könnte ein Kopfhörer niemals so brillant sein wie die Verstärker, die die größten Rockstars der Welt seit so vielen Jahrzehnten verwenden?

Das haben wir uns auch gedacht, bis wir die Mid-Kopfhörer ausprobiert haben, die 2017 auf den Markt kamen. Für ihren Preis waren dies attraktive, robuste und gut klingende Dosen.

Jetzt ist der Mid zurück, aber diesmal mit einer neuen Waffe: der aktiven Geräuschunterdrückungstechnologie, um den störenden Klang der Welt um Sie herum zu verringern.

Jimi-inspirierte Looks

  • Kiesel-Kunstleder
  • Spiralkabel
  • Flexibler Reisekoffer

Wenn Ihr idealer Look in einem Kopfhörer dem Amp-Stack von Jimi Hendrix auf Ihrem Kopf entspricht - komplett mit gewickelter Verkabelung - dann haben Sie Glück. Der Marshall Mid ist dieses Paar. Alles an diesen Kopfhörern schreit nach klassischen Gitarrenverstärkern der späten 1960er / frühen 1970er Jahre, die dem bekannten Marshall-Erbe gerecht werden.

Pocket-lint

Es beginnt mit der Tragetasche, die vollständig aus schwarzem Kunstleder besteht. Es ist leicht unter der Oberfläche gepolstert und innen mit einem tiefroten Filz ausgekleidet. Trivialerweise ahmt dieser tiefrote Samt die Jacke nach, die Jimi auf einem seiner kultigsten Fotos getragen hat. Und als ob der Hinweis auf die frühen Wurzeln des Unternehmens allein durch das Styling nicht offensichtlich genug wäre, sind Kopfhörer und Gehäuse beide mit "EST. 1962" versehen.

Zusätzlich zu diesem Design sieht das mitgelieferte 3,5-mm- bis 3,5-mm-Kabel so aus, dass es auch wie die klassischen gewickelten Gitarrenkabel aussieht, einschließlich der rechtwinkligen, vergoldeten Buchse am Telefonende.

Auf der Unterseite des Mid ANC ist das Stirnband großzügig gepolstert und mit einem weichen filzartigen Material überzogen. Es ist ein ziemlich eng anliegendes Stirnband, aber nicht so eng, dass es unangenehm ist, und dank der schön gepolsterten Ohrmuscheln verursacht das On-Ear-Design auch keine übermäßigen Beschwerden. Wir fanden es einfach, sie ein bis zwei Stunden lang zu tragen - aber mehr als das und sie fühlen sich ein wenig unwohl.

Der Ansatz des Designteams für das Button-Design muss berücksichtigt werden. Die nützlichste Taste befindet sich auf der linken Ohrmuschel - und wir verwenden den Begriff "Taste" leicht, da er eher einem flachen, multidirektionalen Joystick ähnelt -, der zum Abspielen / Anhalten, langen Drücken zum Ein- und Ausschalten der Kopfhörer und sogar verwendet wird Wird nach oben, unten, links und rechts verwendet, um die Lautstärke anzupassen und Titel zu überspringen. Die andere Taste an der rechten Ohrmuschel ist ein einfacher Schaltmechanismus, der lediglich zum Aktivieren und Deaktivieren der neuen ANC-Funktion dient.

Pocket-lint

Das einzige Designelement, von dem wir nicht überzeugt waren, war der Mechanismus zur Einstellung des Kopfbands: Er klickt beim Ausfahren ziemlich fest, ist aber ziemlich steif und schwer einzustellen. Sicher nicht so einfach oder reibungslos wie die meisten anderen Kopfhörer, die wir ausprobiert haben. Das verstellbare Teil besteht jedoch aus Metall und ist somit langlebig. Durch die Scharniere an den Gabeln, die zu den Ohrmuscheln führen, können sie zur einfachen Aufbewahrung ordentlich weggeklappt werden.

Punchy Sound mit weniger Ablenkung

  • Kundenspezifisch abgestimmte 40-mm-Treiber
  • 20Hz - 20kHz Frequenzbereich

Die originalen Marshall Mid-Kopfhörer haben uns sehr gut gefallen. Das aktualisierte Modell von 2018 ist ähnlich beeindruckend und liefert einen druckvollen Klang, der warm und eindringlich ist. Für relativ kleine Kopfhörer ist das eine große Lieferung.

Während Bass und Mitteltöne eine gewisse Bedeutung erhalten, übertönen sie nicht die High-End-Töne oder den Gesang. Es gibt Details und Wärme gleichermaßen, und das ist eine ideale Mischung für den zufälligen Zuhörer. Egal, ob Sie den übersteuerten Gitarrensound beispielsweise in Metallicas Sad But True oder George Ezras sauberem Fingerpicking in Pretty Shining People genießen, Sie werden zweifellos das Audio-Angebot des Mid ANC genießen.

Pocket-lint

Die große Neuerung im Marshall Mid ANC ist, wie der Name schon sagt, die aktive Geräuschunterdrückung. Wie bei den meisten anderen von uns getesteten ANC-Kopfhörern können Sie damit leise und dröhnende Hintergrundgeräusche unterdrücken. Selbst wenn keine Musik abgespielt und ANC aktiviert ist, macht dies einen spürbaren Unterschied zu den typischen Hintergrundgeräuschen im Zug / Flugzeug, sodass Sie sich auf Ihre Musik konzentrieren können.

Das Ein- und Ausschalten des ANC ist so einfach wie das Betätigen dieses physischen Schalters. Es gibt keine spezielle App, um sie zu steuern (also keine EQ-Anpassung) oder den Pegel der gewünschten Geräuschunterdrückung anzupassen, wie wir es bei anderen Kopfhörern wie dem Sony WH-1000XM2 gesehen haben . Ziel ist es, die Dinge einfach zu halten. Das gefällt uns, aber wir verstehen, dass einige Käufer mehr Kontrolle wünschen.

Solide Verbindung, ganztägige Batterie

  • Über 20 Stunden Wiedergabe mit ANC
  • Bis zu 30 Stunden ohne ANC
  • Passive Wiedergabe mit Kabel

Die Behauptungen des Marshall Mid ANC von 20 Stunden Musik bei eingeschaltetem ANC und Bluetooth sind nicht weit von den Behauptungen anderer, teurerer Kopfhörerhersteller entfernt. In ähnlicher Weise sind die mehr als 30 Stunden, in denen nur Bluetooth aktiviert ist, nicht vergleichbar mit vergleichbaren Produkten.

Pocket-lint

In unseren Tests lieferte der Mid ANC keine Batterielebensdauer von Bose oder Beats . Der Kilometerstand hängt natürlich stark von Ihrer Verwendung ab, z. B. davon, wie laut Sie die Musik in Ihre Lachlöcher pumpen. Leider kamen wir bei unseren Tests nicht an die mehr als 20 Betriebsstunden heran. Tatsächlich war es bei eingeschaltetem ANC näher an 10-15 Stunden, das ist erheblich weniger als bei anderen, die wir getestet haben. Trotzdem sollte es für eine Woche Pendelverkehr ausreichen.

Wir haben die Kopfhörer mit einer Handvoll verschiedener Telefone getestet und die Bluetooth-Verbindung war immer solide. Wir haben auf einem iPhone mit einem OnePlus 5T und einem Sony Xperia XZ2 Compact getestet . Die beiden letzteren zeigten dank der aptX-Unterstützung eine konstante Leistung. Um uns zu versichern, dass diese High-End-Technologie aktiv war, wird eine kleine Benachrichtigung angezeigt (auf dem OnePlus war dies eine dauerhafte Benachrichtigung). Natürlich ist aptX mit dem iPhone - da Apple seine eigenen Prozessoren entwickelt - nicht vorhanden, aber die Erfahrung war trotzdem genauso gut.

Erste Eindrücke

Marshalls Mid ANC nimmt das, was das Modell 2017 sofort empfehlenswert gemacht hat, fügt jedoch eine aktive Geräuschunterdrückung hinzu, um einen überraschend leistungsfähigen On-Ear-Kopfhörer zu schaffen. Darüber hinaus kosten sie Sie so viel weniger als die Konkurrenz auf / über Ohren anderer bekannter Marken.

Wenn Sie schon lange ein Paar Dosen mit Geräuschunterdrückung wollten, aber nicht annähernd 300 Pfund dafür bezahlen möchten, könnte der Mid ANC die Antwort auf Ihre Gebete sein. Vor allem, wenn Sie sich für die klassische Rock-Stimmung der 70er Jahre interessieren.

Zu berücksichtigende Alternativen

Pocket-lint

Bose QuietComfort II

Der QC35 der zweiten Generation von Bose bietet Klang und Komfort durch die Schaufelladung und ist - obwohl er über den Ohren ohrenbetäubend ist - sehr tragbar. Sie lassen sich auf eine Größe zusammenfalten, die genauso leicht zu transportieren ist, wenn nicht sogar mehr als der Marshall. Sie kosten auch nur 40 Pfund mehr. Oh, haben wir schon erwähnt, dass sie auch Google Assistant eingebaut haben?

Lesen Sie den vollständigen Artikel: Bose QuietComfort 35 II Bewertung

Marshall Mid Bluetooth

Wenn Sie auf Geräuschunterdrückung verzichten können, können Sie die originalen Marshall Mid Bluetooth-Kopfhörer für etwa 100 Euro weniger als das neue Modell kaufen. Das ist eine Ersparnis und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis für einen Kopfhörer, der brillant klingt.

Lesen Sie den vollständigen Artikel: Marshall Mid Bluetooth-Kopfhörer Bewertung

Schreiben von Cam Bunton.