Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Audeze hat letztes Jahr mit Sine , dem hervorragenden planaren magnetischen On-Ear- Kopfhörer , unsere Fantasie beflügelt. Als das iSine-In-Ear-Modell angekündigt wurde, waren wir ziemlich aufgeregt über die Aussicht auf das erste planare magnetische In-Ear-Modell. Würden sie so gut klingen wie die Überohren, aber in einem kleineren Paket?

Wie bei allen teuren Kopfhörern stellt sich die Frage, ob der Klang gut genug ist, um den Preis zu rechtfertigen. Mit einem Design wie dem mit Lightning ausgestatteten iSine10 und der eingebauten Soundverarbeitungseinheit hofften wir sicherlich, dass dies der Fall sein würde. Folgendes haben wir gefunden.

Audeze iSine Bewertung: Design

  • Ohrhaken und In-Ear-Ringe / Flossen
  • Abnehmbares zweipoliges Kabel
  • Inline-Mikrofon / Blitzkabel
  • 31 mm x 35 mm; 20 g

Daran führt kein Weg vorbei: Das Design des Audeze iSine10 ist ungewöhnlich. Wenn Sie ein Star Wars-Fan sind, sehen die Ohrhörer im Grunde genommen wie zwei Hälften eines TIE Fighter aus.

Und sie sind groß. Wirklich groß für In-Ears.

Pocket-lint

Die Größe hängt vollständig von den planaren Magnetwandlern ab, mit denen der Ton durch Ihre Gehörgänge geleitet wird. In diesem Fall sind sie 30 mm groß und damit etwa fünfmal größer als die üblichen kegelförmigen Treiber in den meisten In-Ears.

Die planare Magnettechnologie ist in einem sechseckigen Gehäuse mit einem netzförmigen Muster an der Außenseite untergebracht. Obwohl es metallisch aussieht, besteht es aus einem leichten, haltbaren Kunststoff. Ohne Kabel wiegen die Kopfhörer weniger als 20 g.

Trotz der Leichtigkeit bedeutet die Größe, dass die Ohrhörer nicht leicht ohne Unterstützung in Ihren Ohren sitzen. Wie zu erwarten war, rutschte der iSine10 ohne Verankerung nach unten und hing in einem unangenehmen Winkel. Zum Glück hat Audeze dies bereits berücksichtigt und die Kopfhörer mit zwei Paar Over-Ear-Haken (einer transparent, der andere schwarz) sowie zwei verschiedenen Größen von In-Ear-Ringen geliefert. Welches am besten funktioniert, hängt ganz von Ihren Ohren ab. Nach unserer Erfahrung waren die Over-Ear-Haken viel einfacher zu bedienen. Die In-Ear-Ringe funktionierten überhaupt nicht, aber das liegt wahrscheinlich an der Form unserer Ohren.

Pocket-lint

Nach dem Einbau waren die iSines genauso angenehm zu tragen wie alle anderen von uns getesteten Kopfhörer. Sie sind auch für längere Aufenthalte leicht zu tragen. Ein Grund dafür ist, dass sie halboffen sind, was bedeutet, dass sie besser klingen, wenn die Ohrstöpsel nicht sehr gut in Ihrem Gehörgang sitzen. Das bedeutet zwar, dass Sie keine wirkliche Geräuschunterdrückung erhalten, aber Sie bekommen eine In-Ear-Passform, die nicht das Gefühl hat, die gesamte Luft aus Ihrem Kopf herauszupressen.

Wie die On-Ear-Kopfhörer von Audeze sind auch die iSine-Ohrhörer über eine zweipolige Standardverbindung vom Kabel abnehmbar. Während Sie das Kabel abnehmen können, um zwischen dem Lightning "Cipher" -Kabel und dem normalen 3,5-mm-Kabel zu wechseln, empfiehlt Audeze nicht, sie häufig zu wechseln, da die Stifte nicht für Tausende von Austauschvorgängen ausgelegt sind.

Pocket-lint

Der iSine wird mit zwei Kabeln geliefert: Die iPhone-Version verfügt über eine Inline-Fernbedienung, deren Design genau dem entspricht, das Sie in der On-Ear-Sine-Box finden (es ist erwähnenswert, dass Sie dafür eine Prämie von 50 GBP zahlen Kabel). Es gibt drei Tasten: zwei runde zum Ändern der Lautstärke und eine längere pillenförmige zum Spielen und Anhalten oder Annehmen von Anrufen.

Audeze iSine10 Bewertung: Sound

  • 24-Bit-Audio
  • Amp, DSP und DAC eingebaut
  • 10-Band-Equalizer iOS-App

Nachdem wir den On-Ear-Audeze-Sinus getestet hatten, waren wir gespannt, wie ähnlich die Klangqualität im iSine10 war. Wie beim On-Ear-Modell variiert die Audioqualität je nach Musikquelle. Mit anderen Worten, es ist besser, wenn Sie aufgrund des Lightning-Kabels ein iPhone haben. Dies hat den Hauptvorteil einiger cleverer Audioverarbeitungskomponenten.

Pocket-lint

Wie der Sinus fungiert die Inline-Fernbedienung als Gehäuse für einen Inline-Verstärker, einen DAC (Digital-Analog-Wandler) und einen DSP (Digital Signal Processor). Es liefert 24-Bit-Audio und arbeitet mit einer speziellen iPhone- oder iPad-App zusammen, um den Equalizer (EQ) in Echtzeit anzupassen. Mit dem 10-Band-EQ können Sie die Pegel jeder Frequenz manuell anpassen und sie dann als Voreinstellungen auf den Kopfhörern speichern. Wenn Sie sie also an ein anderes iOS-Produkt anschließen, werden Ihre Einstellungen gespeichert.

Wie Sie es von einem In-Ear-Kopfhörer erwarten würden, ist der iSine10 nicht so bassig wie sein On-Ear-Geschwister. Aber das ist keine schlechte Sache. Die Gesamtbalance und Klarheit des Audios ist großartig. Standardmäßig waren die High-End-Frequenzen etwas zu hoch, aber das ist die Freude am In-App-Equalizer. Nachdem wir die höheren Frequenzen abgeschwächt und das Low-End hochgepumpt hatten, entsprach die Balance viel mehr unserem Geschmack.

Pocket-lint

Dies bedeutet, dass über das gesamte Frequenzspektrum jedes Musikstück, das Sie hören, seine Details und Klarheit behält. Egal, ob es sich um die oben genannten Bassnoten, die High-End-Schläge der Ride-Beckenglocke oder den Lead-Gesang handelt.

Während das Low-End etwas mehr Bedeutung vertragen könnte, lässt sich die Fähigkeit der Kopfhörer, qualitativ hochwertige, reaktionsschnelle Bässe zu erzeugen, nicht leugnen. Es ist gut ausbalanciert.

Diese hochwertige Audiowiedergabe ist auf die innovative Art des Unternehmens zurückzuführen, den Klang durch diese In-Ear-Kegel zu leiten. Wie der Sinus verwenden sie planare magnetische Treiber, außer dass das Unternehmen es geschickt geschafft hat, sie für den iSine10 zu miniaturisieren.

Pocket-lint

Wenn Sie die Idee eines noch besseren Audios mögen, stellt Audeze auch den iSine20 her, von dem das Unternehmen behauptet, dass er eine bessere Kontrolle und Reaktionsfähigkeit hat und dem mittleren Bereich und dem Bass eine bessere Klarheit verleiht. Obwohl die 20er Jahre erheblich teurer sind.

Erste Eindrücke

Es besteht kein Zweifel, dass das Design des iSine10 die Blicke auf sich ziehen wird, aber es ist Ihnen egal, wenn Sie sie in Ihren Ohren angedockt und an Ihre Lieblingsmusik angeschlossen haben. Sie sind überraschend angenehm zu tragen und klingen fantastisch, besonders wenn Sie ein iPhone und eine Bibliothek mit verlustfreiem Audio haben.

Einfach ausgedrückt: Es gibt nichts Vergleichbares wie den iSine10 für den Verbrauchermarkt. Daher ihr beträchtlicher Preis.

Die zu berücksichtigenden Alternativen ...

Pocket-lint

Bose QuietControl 30

Für In-Ears bieten die QC30 eine beeindruckende aktive Geräuschunterdrückung. Sie stellen eine Bluetooth-Verbindung her und verfügen über eine App, mit der Sie manuell steuern können, wie viel Umgebungsgeräusch Sie einlassen oder ausblenden möchten.

Lesen Sie den vollständigen Test: Bose QuietControl 30 Test: In-Ear-Geräuschunterdrückung wird nicht besser

Pocket-lint

Rockjaw Resonate

Wenn Sie gutes Audio benötigen, Ihr Budget jedoch nicht annähernd hoch genug für die Bose- oder Audeze-Kopfhörer ist, ist der Rockjaw Resonate ein beeindruckendes Paar erschwinglicher In-Ear-Monitore. Sie können den Ton manuell ändern, indem Sie die Abstimmungsfilter austauschen. Die Ohrhörer und Kabel sind sehr gut verarbeitet.

Lesen Sie den vollständigen Test: Rockjaw Resonate-Test: Solides Audio mit einem Preis, der mitschwingt

Schreiben von Cam Bunton.