Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Technics hat nicht nur erneut in sein Plattenspieler- Sortiment investiert , sondern auch die CES 2019 als Plattform genutzt, um Engagement für neue Kopfhörer zu demonstrieren . Der EAH-F70N ist das erste Paar geräuschunterdrückender Dosen in der Technics-Produktpalette.

Das Geräuschunterdrückungssystem verfügt über einen dreistufigen Moduswähler, mit dem gesteuert werden kann, wie stark der Effekt ist. Ein Umgebungsgeräuschverstärker ermöglicht es Hintergrundgeräuschen wie Stimmen, diese Unterdrückung zu durchbrechen - sie wird durch einfaches Berühren der Außenseite des Ohrmuschelgehäuses aktiviert.

Der F70N konzentriert sich auf High-End-Funktionen und ist, wie es für die Technics-Marke von Panasonic repräsentativ ist, dank LDAC- und aptX HD-Konformität Hi-Res-Tonwiedergabe ohne Kabel.

Die dynamischen 40-mm-Treiber sind nicht ganz so groß wie die Top-End-T700-Over-Ears von Technics ( wie 2016 eingeführt ), was zu einem kleineren und handlicheren Design führt.

Der F70N ist auch ein intelligenter Satz Dosen. Ein Verschleißsensor stoppt die Musikwiedergabe, wenn Sie ihn vom Kopf entfernen. Wenn Sie die Kopfhörer wieder aufsetzen, wird die Musik dort neu gestartet, wo sie aufgehört hat. Darüber hinaus gibt es eine Sprachunterstützung, die die Siri-Interaktion mit dem iPhone ermöglicht.

Design bedeutet, dass diese Techniken nicht nur für zu Hause entwickelt wurden, sondern auch für unterwegs. Ihre spezielle kugelförmige Kuppel sorgt für eine verbesserte Steifigkeit, während eine äußere Aluminiumkonstruktion für ihre Festigkeit sorgt. Ein 3D-Kugelverbindungsmechanismus sorgt auch dafür, dass die Ohrmuscheln perfekt auf den Ohren positioniert sind.

Zum F70N kommen auch die EAH-F50B-Kopfhörer hinzu, denen die Geräuschunterdrückungstechnologie fehlt. Es gibt noch kein endgültiges Wort zu Preis oder Erscheinungsdatum.

Schreiben von Mike Lowe.