Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Sony hat auf der CES angekündigt, dass Firmware-Updates, die Ende Januar erscheinen, die Leistung von Amazon Alexa für seine hervorragenden Kopfhörer mit Geräuschunterdrückung WH-1000XM3 bringen werden .

Das Unternehmen ist das neueste in einer kurzen Liste von Herstellern, die den Sprachassistenten von Amazon in ihre Kopfhörer aufgenommen haben. Gute Nachrichten für Alexa-Fans und ein Schritt von Sony, um mit Bose QuietComfort 35 II zu konkurrieren - preisgekrönte Geräuschunterdrückungsdosen, die sowohl Amazon Alexa als auch Google Assitant-Integration bieten.

squirrel_widget_145585

Dieser Schritt von Sony folgt einem ähnlichen Firmware-Push im letzten Jahr für mehrere Audioprodukte des Unternehmens, der die Amazon Alexa-Kompatibilität hinzufügt, um Benutzern eine einfache Sprachsteuerung ihrer Lieblingsmusik zu ermöglichen.

Laut Sony können Benutzer nach der Einführung des Updates auf Alexa zugreifen, indem sie einfach auf eine Schaltfläche tippen, um den Assistenten aufzufordern, Musik abzuspielen, eine tägliche Einweisung zu lesen oder andere Aktionen auszuführen.

Durch die zusätzliche Unterstützung von Amazon Alexa sind diese Kopfhörer sowohl mit Amazon als auch mit den Sprachassistenten von Google kompatibel, da die Unterstützung von Google Assistant bereits integriert ist.

Das Unternehmen bietet Amazon Alexa-Unterstützung auch für seine anderen Kopfhörer an, darunter die Kopfhörer Sony WH-1000XM2 und Sony WI-1000X .

Achten Sie Ende des Monats auf ein Update der Headphones Connect-App von Sony , das die Änderungen mit sich bringt.

Schreiben von Adrian Willings.