Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Der deutsche Kopfhörerhersteller Sennheiser hat auf der IFA 2017 in Berlin drei neue In-Ear-Kopfhörer vorgestellt. Zu den neuen Produkten gehört ein weiteres Mitglied der Momentum-Familie in Form des Momentum Free.

Dieses neue Paar hat einen ähnlichen Formfaktor wie das Momentum In-Ear Wireless , verliert jedoch das Nackenband zugunsten eines frei fließenden Kabels. Sennheiser hat den charakteristischen Sound der Momentum-Serie beibehalten, der auf dem vorherigen Paar drahtloser In-Ears basiert und überhaupt keine schlechte Sache ist.

Das Momentum Free unterstützt Bluetooth 4.2, das höherwertige Qualcomm aptX für kompatible Geräte und den AAC-Audio-Codec. Sennheiser hat auch die Low Latency-Technologie von Qualcomm eingesetzt, die sich ideal für Spiele oder das Ansehen von Videoinhalten eignet, um die Grafik mit dem Audio synchron zu halten.

Sie bieten eine Akkulaufzeit von 6 Stunden, werden mit einer Ledertasche und vier verschiedenen Größen von Silikon-Ohrstöpsel geliefert. Sie erhalten auch ein Inline-Mikrofon mit 3-Tasten-Steuerung und zwei Bluetooth-Geräte können gleichzeitig gekoppelt werden.

Der Sennheiser Momentum Free ist ab Oktober erhältlich.

Sennheiser

Ein weiterer Neuzugang in der Kopfhörerserie von Sennheiser sind die In-Ears des IE80 S, die die Sound-Signatur des IE80 übernehmen und in ein neu gestaltetes Produkt integrieren.

Sennheiser sagt, dass sie eine "einzigartige Klangfunktion" haben und Funktionen wie ein austauschbares Kabel und Comply Foam-Ohrstöpsel für eine sicherere und isoliertere Passform bieten. Der IE80 S ist ab September erhältlich. Die Preise müssen noch bestätigt werden.

Sennheiser

Das dritte auf der IFA vorgestellte In-Ear-Paar ist der CX 7.00BT. Dieses Paar drahtloser In-Ears hat ein Nackenbügel-Design, das dem Momentum In-Ear Wireless ähnelt. Sie behaupten, einen klaren, detaillierten Klang mit verbesserter Basswiedergabe zu bieten.

Sie unterstützen Bluetooth 4.1, die aptX-Technologie von Qualcomm für eine verbesserte Klangqualität beim drahtlosen Streaming und NFC für die sofortige Kopplung mit kompatiblen Geräten.

Wie das Momentum Free können die CX 7.00BTs bis zu zwei gekoppelte Geräte gleichzeitig unterstützen und dank eines Inline-Mikrofons mit Drei-Tasten-Steuerung für Freisprechanrufe verwendet werden. Eine Akkulaufzeit von 10 Stunden sollte für den stressigsten Pendelverkehr ausreichen. Wenn Ihnen jedoch der Strom ausgeht, können sie in 1 & frac12; Std.

Alternativ können sie mit dem mitgelieferten Kabel Audio über USB übertragen. Die drahtlosen In-Ears CX 7.00BT sind ab Oktober erhältlich. Die Preise müssen noch bestätigt werden.

Schreiben von Max Langridge.