Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Qualcomm hat eine Variante seines drahtlosen aptX-Codecs angekündigt, die endlich 16-Bit-Audio in CD-Qualität mit 44,1 kHz über Bluetooth liefern kann. Es gibt jedoch einen Haken - Sie benötigen Geräte mit der richtigen Hardware im Inneren.

Der als aptX Lossless bezeichnete Codec verwendet aptX Adaptive-Technologien, um einen Stream mit bis zu 1 Mbit/s über Bluetooth zu ermöglichen Kopfhörer in der Nähe sind und nicht zu viele Signale widersprüchlich sind).

Das Ergebnis ist, dass die über kompatible Kopfhörer (oder Lautsprechersysteme) empfangene und wiedergegebene Audiodatei mit der gesendeten identisch ist. Es erfolgt weder eine Komprimierung der Note noch eine hörbare Abweichung von der Quelle.

Dies ist eine Premiere für Bluetooth. Selbst bei der Verwendung bestehender Qualcomm aptX-Technologien gab es immer irgendwo einen Verlust an Audiodefinition – wenn auch in einigen Fällen nur ein Bruchteil.

Der Haken ist, dass aptX Lossless nur auf Geräten funktioniert, die mit der neuen Snapdragon-Soundtechnologie ausgestattet sind. Das bedeutet, dass relativ wenige aktuelle Geräte kompatibel sein werden - insbesondere wenn es um Kopfhörer geht.

Qualcomm sagte gegenüber Pocket-lint, dass unterstützende Ohrhörer und Over-Ears ab 2022 „durchkommen“ sollten.

Schreiben von Rik Henderson. Ursprünglich veröffentlicht am 2 September 2021.