Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Neben seiner Find X5-Telefonserie hat Oppo ein neues Paar echter drahtloser Ohrhörer in seiner Enco-Reihe namens Enco X2 eingeführt. Um sie ins Verhältnis zu den marktführenden AirPods zu setzen, sie sind im Wesentlichen die AirPods Pro -Konkurrenten von Oppo. Obwohl sie preislich eher wie die Standard-AirPods der dritten Generation sind .

Es steckt aber noch ein bisschen mehr dahinter. Oppos Enco X2 verfügt über ein Dual-Treiber-Design, das bei In-Ear-TWS-Knospen für den Massenmarkt nicht allzu üblich ist.

Dieser kombiniert einen planaren Hochtöner mit vier Magneten mit einem dynamischen 11-mm-Treiber. Zusammen liefern sie laut Oppo großartige Höhen und Bässe mit einem Frequenzgang von 20 Hz bis hinauf zu 40 kHz.

Es gibt auch eine integrierte Geräuschunterdrückung, die einen großen Frequenzbereich abdeckt und bis zu 45 dB externe Geräusche ausblendet.

Darüber hinaus erhalten Sie mit Bluetooth 5.2- und LHDC 4.0-Unterstützung eine hochauflösende Audiowiedergabe mit bis zu 900 kbps, wenn Sie mit einem Oppo Find X5 Pro gekoppelt sind.

Mit dieser Markteinführung und den hervorgehobenen Spezifikationen ist klar, dass Oppo nach dem Markt von Leuten sucht, die sich wirklich um Spezifikationen und Audio-Bitraten kümmern. Aber sie könnten genauso praktisch und nützlich für fast jeden sein.

Ein großer Treiber und ein dedizierter Hochtöner sollten ein großartiges Musikhörerlebnis bedeuten, bei dem so ziemlich jede hörbare Frequenz gut bedient wird und eine gute Trennung zwischen Höhen und Bässen besteht.

Die besten Lightning-Kopfhörer 2022 für Ihr iPhone oder iPad

Das Oppo Enco X2 ist ab dem 15. April in Schwarz und Weiß erhältlich und kostet in Großbritannien 169 £.

Schreiben von Cam Bunton.