Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - OnePlus soll an seinen eigenen AirPods-Konkurrenten arbeiten. Schließen Sie sich Samsung, Beats, Sony und allen anderen Kopfhörerherstellern an.

Insbesondere ist es wahrscheinlich, dass wir in naher Zukunft drahtlose Versionen von OnePlus Bullets Wireless sehen werden.

Es gibt nur sehr wenige Details zu dem Gerücht, aber die Nachricht kommt über den Twitter-Benutzer @Samsung_News_, der eine solide Erfolgsbilanz für frühere Lecks, insbesondere für OnePlus und Samsung, erstellt hat.

In der jüngeren Vergangenheit hat OnePlus Lob für den Klang und die Leistung seiner Bullets Wireless-Kopfhörer erhalten.

Die aktuellen Modelle verfügen jedoch über ein flexibles Nackenband, das den linken und den rechten Ohrhörer verbindet, wobei die gesamte Elektronik und Verkabelung darin verborgen ist.

Bei den echten Funkmodellen würde dieses Nackenband vollständig entfernt.

Angesichts der Geschwindigkeit, mit der sich andere Hersteller in diesem Bereich bewegt haben, ist es für OnePlus ein bisschen spät am Tag, sich der Party anzuschließen. Nahezu jedes Unternehmen, von dem Sie jemals gehört haben, verfügt jetzt über ein Paar Wire-Frees, einschließlich der budgetfreundlichen Marken.

Wo OnePlus jedoch erfolgreich sein kann, wird die übliche Taktik angewendet, um den Preis zu übertreffen.

Wenn die Bullets True Wireless viel besser klingen und eine bessere Leistung als ihr Preisschild erzielen, könnten die Kopfhörer gut abschneiden, insbesondere bei der großen Anzahl treuer Fans des Unternehmens.

Es ist unwahrscheinlich, dass AirPods-Benutzer sie als gute Alternative betrachten, aber sie könnten nur eine gesunde Konkurrenz für Samsung, Libratone und Cambridge Audio schaffen , um die Krone der Ohrhörer mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis herauszufordern.

Schreiben von Cam Bunton.