Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit Hilfe von KI und maschinellem Lernen übersetzt, bevor sie von einem menschlichen Redakteur in Ihrer Muttersprache überprüft wurde.

(Pocket-lint) - Huawei hat ein neues Paar True-Wireless-Kopfhörer für seine Freebuds-Reihe vorgestellt. Dieses neueste Paar verspricht auf dem Papier viel, darunter Hi-Res-Audio und ein einzigartiges Dual-Treiber-System.

Sie heißen Freebuds Pro 2 und sehen schlanker und raffinierter aus als die Freebuds Pro. Sie haben immer noch das klassische Design mit Stiel, sind aber kürzer und leichter geworden. Auch die Ladeschale ist kleiner und leichter.

-

Insgesamt ist es etwa 11 Prozent kleiner als das ältere Gehäuse, wodurch es etwas handlicher und leichter zu transportieren ist. Allerdings war das Paar der ersten Generation auch nicht gerade sperrig.

Pocket-lintFreiknospen Foto 4

Interessant ist das Innenleben. Ein brandneuer akustischer Aufbau, bestehend aus einem 11-mm-Dynamiktreiber, der für die kraftvollen Bässe zuständig ist, und einer Mikroplanar-Membran, die für die hochpräzise Übertragung höherer Frequenzen sorgt.

Die Kombination sorgt für satte, tiefe Bässe und eine klare und detaillierte Wiedergabe der Höhen. Wie bei einigen anderen Lautsprechern hat Huawei auch hier mit dem französischen Audiounternehmen Devialet zusammengearbeitet, um den Klang abzustimmen.

Die neuesten Huawei-Kopfhörer nutzen auch die adaptive EQ-Funktion des Herstellers, bei der ein internes Mikrofon die Rückkopplung aus den Gehörgängen misst und dann den Klang in Echtzeit anpasst, um sicherzustellen, dass Sie immer den besten Klang erhalten.

Pocket-lintFreiknospen Foto 2

Darüber hinaus gibt es ein ANC-System mit vier Mikrofonen. Zwei nach außen gerichtete Mikrofone, ein Knochensensor und das bereits erwähnte interne Mikrofon arbeiten zusammen, um Umgebungsgeräusche beim Musikhören und bei Anrufen effektiv zu unterdrücken.

Ein großer Pluspunkt für dieses neueste Produkt ist zweifellos die Qualität der Musik, die Sie hören können. Es ist selten, dass TWS-Kopfhörer Hi-Res-Audio bieten, aber die Freebuds Pro 2 tun es. Sie unterstützen sowohl HWA als auch LDAC und bieten Bitraten von bis zu 990kbit/s.

Es ist verständlich, dass all diese Technologie in winzigen Ohrhörern untergebracht ist, was sich auf die Akkulaufzeit auswirkt. Man kann mit Fug und Recht behaupten, dass die neuesten Huawei-Kopfhörer in puncto Akkulaufzeit nicht ganz mit den Top-Kopfhörern mithalten können. Mit ANC sind nur 4 Stunden Wiedergabe möglich, ohne ANC sind es 6,5 Stunden. Mit dem Etui beträgt die Akkulaufzeit insgesamt etwa 18 Stunden. Das reicht nicht ganz an die Standards einiger der besten TWS-Kopfhörer auf dem Markt heran.

Die Huawei Freebuds Pro 2 werden in drei Farben erhältlich sein - Ceramic White, Silver Frost und das neue Silver Blue.

squirrel_widget_12853464

Schreiben von Cam Bunton.