Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Möchten Sie noch mehr aus Ihren Bose QuietComfort 45 Reisekopfhörern herausholen ? Nun, das Audiounternehmen hat gerade Entzerrungsvoreinstellungen (EQ) und manuelle Anpassungen hinzugefügt.

Es ist ein Kinderspiel, auf dieses Update zu springen, aber wie können Sie die EQ-Regler des QC45 erwerben? Lassen Sie uns erklären.

Da Bose Bose ist, ist es super einfach, diese Funktion zu erhalten. Öffnen Sie einfach die Bose Music App auf Ihrem Gerät (iOS, iPadOS, Android), melden Sie sich an und Ihre vorhandenen Produktpaarungen werden angezeigt, dann koppeln Sie Ihr QC45 über Bluetooth – Sie müssen möglicherweise den Schalter an der Seite ziehen und halten den Kopfhörer, um den Kopplungsvorgang einzuleiten - und rufen Sie die Produktseite innerhalb der App auf.

Dann ist es automatisch: Sie sollten eine Benachrichtigung sehen (wir haben es auf einem Android-Gerät getan), die Ihnen zeigt, dass ein Download und eine Installation stattfinden. Wenn Sie nichts entdecken, klicken Sie in der App auf die QC45-Produktseite, klicken Sie auf das kleine Zahnrad „Einstellungen“ oben rechts auf dem Bildschirm, scrollen Sie nach unten zu „Technische Informationen“, wo die Firmware-Version angezeigt wird, und eine Eingabeaufforderung sollte erscheinen, falls vorhanden Update verfügbar.

Die besten kabellosen Kopfhörer 2022: Die besten Bluetooth-Kopfhörer von Sony, Bowers and Wilkins, Bose und anderen

Pocket-lintBose QC45-Kopfhörer mit EQ-Steuerung Foto 2

So einfach ist das. Starten Sie die App nach der Installation neu und Sie sehen eine neue EQ-Registerkarte mit einem illustrativen Wählsymbol unten links auf der Produktseite (neben den Registerkarten „Modi“, „Quelle“ und „Tipps“).

Auf der Registerkarte „EQ“ können Sie die Voreinstellungen „Bass Boost“, „Bass Reducer“, „Treble Boost“ oder „Treble Reducer“ auswählen. Jede dieser vier Einstellungen kann nach Belieben auf +/-10 über die Bass-, Mittel- und Hochfrequenzbänder angepasst werden. Es gibt jedoch keine Möglichkeit, Ihre eigene benutzerdefinierte Voreinstellung zu speichern, was schade ist - Sie können die Kurve nur auf flach zurücksetzen oder eine der vier Voreinstellungen auswählen.

Trotzdem ein großartiges Update für einen bereits großartigen Reisekopfhörer aus unserer Sicht.

squirrel_widget_5881950

Schreiben von Mike Lowe.