Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Carl Pei hat im Tech-Bereich Wellen geschlagen, als er OnePlus verließ, ein Unternehmen, das er 2013 zusammen mit Pete Lau gegründet hatte. Für viele galt er als Antrieb für das ursprüngliche Ethos des Herstellers, aber jetzt ist er auf dem Weg zu etwas Neuem.

Bisher haben wir noch nichts darüber gehört, wie die Marke heißen könnte oder was - genau - sie auf den Markt bringen wird. Wir wissen nur, dass es sich um Musik handeln wird , und das bedeutet Kopfhörer und Audioprodukte.

Zum Glück müssen wir nicht lange warten, bis die große Enthüllung stattfindet. Carl Pei hat angekündigt, dass seine neue Firma am 27. Januar eine Enthüllung erhalten wird, die nicht weit entfernt ist.

Es ist klar, dass wir erst am Anfang dieser Geschichte stehen und es könnte eine Weile dauern, bis wir physische Produkte sehen, aber Pei beginnt auf eine ähnliche Art und Weise, wie OnePlus seine frühen Anfänge hatte: Necken und Aufregung in den sozialen Medien aufbauen .

Die ursprünglichen Nachrichten der Geschichte wurden erst Ende 2020 veröffentlicht und zeigten, dass das neue Unternehmen von einigen bekannten Namen, darunter Tony Fadell und Casey Neistat, finanziell unterstützt wird.

Das Unternehmen wird seinen Hauptsitz in London haben, und das ist praktisch alles, was wir bisher wissen. Rollen Sie am 27., damit wir mehr herausfinden können.

Pocket-Lint pflanzt mit Resideo weitere 1.000 Bäume

Schreiben von Cam Bunton. Ursprünglich veröffentlicht am 19 Januar 2021.