Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Skullcandy hat die neueste Version seiner Crusher-Kopfhörer veröffentlicht, die den Namen Crusher Evo trägt und eine Reihe von technischen Updates verspricht, um Ihre Kopfhörer noch besser zu machen.

Im Soundbereich hat Skullcandy sein Basssystem um den neuesten Sensory Haptic Bass erweitert, der als beeindruckendes Bass-Erlebnis konzipiert wurde, das Sie tatsächlich spüren.

"Skullcandy-Fans haben Crusher schon immer geliebt, weil es wirklich ein einzigartiges, beeindruckendes Bass-Erlebnis bietet. Es ermöglicht Benutzern, ihre Musik oder Filme nicht nur zu hören, sondern sie auch tatsächlich zu fühlen", sagte Jeff Hutchings, Chief Product Officer von Skullcandy .

Damit die Kopfhörer besser klingen, hat Skullcandy auch die Sound-Personalisierungstechnologie von Audiodo integriert. Dies wird von der Skullcandy-App gesteuert und ermöglicht es dem Benutzer, einen Soundtest durchzuführen, um die Kopfhörer auf ihre Ohren abzustimmen und ein persönliches Profil zu erstellen.

Neben der Akkulaufzeit von 40 Stunden und der Unterstützung von Sprachassistenten wie Siri und Google Assistant setzt der Crusher Evo auch die Partnerschaft von Skullcandy mit Tile fort , sodass diese Kopfhörer sofort über Bluetooth verfolgt werden können.

Über die Tile-App können Sie eine Verbindung zu den Kopfhörern herstellen, um sie zu finden oder den letzten Ort anzuzeigen, an dem die Kopfhörer gesehen wurden, sodass Sie dorthin zurückkehren können, wo Sie sie gelassen haben.

Die Kopfhörer lassen sich flach zusammenklappen, werden mit einer Tragetasche geliefert und verfügen über ein 3,5-mm-Zubehörkabel für den Anschluss an Geräte, die kein Bluetooth unterstützen, wie z. B. Flugzeuge.

Die Skullcandy Crusher Evo sind ab sofort für £ 149,99 oder € 169,99 erhältlich.

squirrel_widget_349833

Schreiben von Chris Hall.