Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Die Welt der Lumix-Enthusiasten hat darauf gewartet, dass Panasonic uns die nächste Evolutionsstufe spiegelloser Videokameras vorstellt. Es ist ein paar Jahre her, dass die GH5 auf den Markt kam, und jetzt sind wir bereit für die nächste, die GH6 .

Nur war Panasonic noch nicht bereit, die GH6 vollständig zu enthüllen. In der Zwischenzeit wurde die GH5 jedoch mit einer preisgünstigen und leistungsstarken Mark II-Kamera aufgefrischt, die sich auf den drahtlosen Live-Streaming-Workflow und Aufnahmen mit höherer Bitrate konzentriert.

Gestaltung: Was ist neu?

  • Auffälligerer Filmknopf
  • Neuer Touchscreen und neue Benutzeroberfläche
  • 3,5 mm In/Out für Mikrofon/Kopfhörer
  • Größerer Akku und USB-C-Laden

Wenn man die GH5 M2 nach monatelanger Nutzung in die Hand nimmt, fühlt man sich sofort vertraut. Alle Tasten und Drehregler befinden sich in exakt der gleichen Position, während Größe, Form, Konturen und Winkel ebenfalls dem Vorgänger entsprechen. Das Muskelgedächtnis leistet hier gute Dienste.

Die Designunterschiede beim M2-Modell sind rein kosmetischer Natur. Zum Beispiel der Hauch von Rot im Metallring unter dem Burst-Modus-Wahlrad und die einzelne rote Filmtaste. Dazu natürlich das rote „ II “-Logo auf der Vorderseite (obwohl es im eigentlichen Produktnamen „GH5 M2“ ist). Im Wesentlichen nimmt es einige Designmerkmale von seinem Vollformat-Cousin, der Lumix S5, auf . Es macht zwar keinen Unterschied bei der Verwendung der Kamera, ist aber eine nette Geste und hebt das Erscheinungsbild etwas auf.

Keine der Funktionstasten hat mehr Fn-Beschriftungen, stattdessen gibt es Beschriftungen, die angeben, was sie standardmäßig tun. Das ist weniger verwirrend für diejenigen von uns, die nicht zu tief in die Anpassung des Schaltflächenlayouts einsteigen möchten. Es kann auch bedeuten, dass Sie diese Schaltflächen tatsächlich verwenden, anstatt sich vor ihnen zu fürchten, weil Sie nicht sicher sind, was sie tun.

Öffnen Sie die Tür auf der rechten Seite der Kamera und Sie erhalten Zugriff auf die beiden SD-Kartensteckplätze in voller Größe, genau wie bei der Original-GH5. Klappen Sie die Abdeckungen am anderen Ende um und Sie erhalten Zugriff auf die 3,5-mm-Kopfhörerbuchse, den HDMI-Anschluss und USB-C (dieses Mal können Sie den Akku aufladen - es ist der größere wie in der Lumix S1 ). Es gibt auch einen 3,5-mm-Mikrofoneingang.

Wie bei jeder videozentrierten Kamera der Lumix-Reihe üblich, verfügt die GH5 M2 über einen ordentlichen ausklappbaren Touchscreen. Hier gibt es jedoch einen kleinen Unterschied zum Vorgängermodell, da es tatsächlich kleiner ist und eine dickere Lünette hat. Es ist 3,0 Zoll im Vergleich zu 3,2 Zoll, aber es ist schärfer – jetzt 1,8 Mio. Bildpunkte gegenüber 1,6 Mio. Bildpunkten zuvor – und die überarbeitete Softwareoberfläche bedeutet, dass es tatsächlich besser zu verwenden ist.

Wenn Sie gerne mit Daten auf dem Bildschirm fotografieren - wie ISO-Empfindlichkeit, Verschlusszeit usw. -, dann schiebt die neue Benutzeroberfläche der GH5 M2 diese Daten aus dem Rahmen, damit sie Ihr Bild nicht überlappen. Es ist eine kleine Änderung, aber wir denken, eine wichtige. Wenn Ihr Monitor bereits klein ist, brauchen Sie keinen Text, der über den Rahmen kriecht.

Tatsächlich ist die gesamte Menüoberfläche neu. Öffnen Sie es und Sie erhalten ein System, das farbcodiert und in relativ einfachen Abschnitten angeordnet ist. Natürlich sind diese Abschnitte immer noch voller verschiedener Optionen, in denen Sie sich leicht verlieren können, aber mit ein wenig Geduld werden Sie finden, wonach Sie suchen.

Video und Standbilder

  • 20,3-Megapixel-Micro-Four-Thirds-Sensor, neue Antireflexbeschichtung (AR)
  • 4K Cine bei 60fps/4K DCI bei 60fps (kein Zuschneiden)
  • Anamorphes 6K/30p und 4K/60p

Für diejenigen, die sich hauptsächlich für Standbilder interessieren, gibt es wenig Grund, eine originale GH5 gegen die Mark II auszutauschen. Es hat den gleichen effektiven 20,3-Megapixel-Sensor - wenn auch mit einer Antireflexbeschichtung auf seiner Oberfläche. Was es gegenüber seinem Vorgänger wirklich verbessert, ist die Aufnahme von Bitrate und Bildrate für Videos.

Wir werden hier nicht alle verfügbaren Auflösungen und Bildraten auflisten, aber die GH5 M2 kann in Cinema 4K (4096 x 2160) bei 4:2:0 10-Bit bis zu 60 fps oder in 4K (3840 x 2160) bei . aufnehmen 4:2:0 10-Bit bis zu 60fps. Alles intern ohne Aufnahmebeschränkungen und – ganz entscheidend – ohne Zuschneiden.

Es kann solche Aufnahmen auch auf Karte durchführen, während es über HDMI mit 4:2:2 10-Bit ausgegeben wird - dieses gleichzeitige Aufnahmepotenzial war mit der ursprünglichen GH5 nicht möglich.

Für viele Enthusiasten oder Amateur-Videofilmer machen die zusätzlichen Bitraten- und Datenkapazitäten möglicherweise keinen großen Unterschied, aber für diejenigen, die sich sehr für Farbkorrekturen und das Optimieren ihres Filmmaterials interessieren, sind die zusätzlichen Daten nützlich. Zumal V-Log L dieses Mal standardmäßig enthalten ist (es war ein kostenpflichtiges Software-Upgrade im ursprünglichen GH5)

Es gibt auch Anamorphic 6K und 4K mit 30 fps bzw. 60 fps.

In unseren Tests ähnelt das Filmmaterial größtenteils dem des Vorgängers - aber das ist keine wirkliche Überraschung. Stellen Sie die beiden Kameras auf identische ISO-, Verschlusszeit- und Blendeneinstellungen ein (eine in Cinelike D, die andere in Cinelike D2) und es ist fast unmöglich, den Unterschied zwischen ihnen basierend auf der Rohausgabe zu erkennen.

Wir haben mit dem 12-60mm Kit-Objektiv sowie dem hervorragenden 12-35mm Leica Vario f/2.8 Objektiv getestet - letzteres ist das gleiche Objektiv, das wir seit Jahren für unsere Videoproduktion verwenden, das scharf ist, ideal für Low- Lichtaufnahmen und erzeugt eine schöne natürliche Hintergrundunschärfe.

Unser einziger kleiner Kritikpunkt ist die Geschwindigkeit des Autofokus. Es ist keineswegs schlecht, aber wenn man es mit den videozentrierten Vollformat- oder APS-C-Kameras von Sony - wie der (ok, viel teurer) A1 - vergleicht, scheint es etwas langsamer und weniger genau zu sein. Wenn sich das Motiv etwas zu schnell bewegt, wird es schwer, auf dem Bild zu bleiben.

Ein anderer Ort, an dem wir einen Unterschied zwischen dem Mark II und der GH5 der ersten Generation bemerkten, war tatsächlich der oben genannte Touchscreen. Die Farben sind nicht nur schärfer, sondern wirken im Vergleich zum älteren Modell auch etwas lebendiger und lebendiger.

Wenn Sie planen, Ihrem Setup eine zweite GH5 hinzuzufügen, werden Sie sich freuen zu wissen, dass die Ergebnisse sowohl bei Standbildern als auch bei Videos auf jeden Fall konsistent zwischen den beiden Körpern erscheinen. Das bedeutet, dass Sie keine zusätzliche Zeit für die Farbabstimmung in der Post aufwenden müssen.

Performance

  • Kabelloses Livestreaming
  • In Zukunft werden kabelgebundene Funktionen hinzugefügt
  • Full HD mit NTSC oder PAL (60fps oder 50fps)

Panasonics große Hoffnung auf die GH5 M2 besteht darin, eine Lücke zu füllen: drahtloses Livestreaming. Zugegeben, das ist eine Nische, aber sie ist eine wachsende Nische für alle Arten von Content-Erstellern.

Der Mark II bietet die Möglichkeit, drahtlos Livestreams bis zu Full HD-Auflösung mit NTSC- oder PAL-Standards (bis zu 60 fps bzw.

Pocket-lintPanasonic LUMIX GH5 Mk2 erste Bewertung: Foto 7

Egal, ob es darum geht, eine Live-Hochzeitszeremonie zu streamen, weil nur begrenzte Gäste anwesend sein dürfen, oder um Unterricht an Schüler/Studenten während der Heimarbeit zu streamen, oder um Live-Videos zu ihren Stundenplänen hinzuzufügen, die Lumix möchte diese Bedürfnisse erfüllen .

Derzeit verwendet die Methode für das drahtlose Livestreaming eine begleitende Lumix Sync-Smartphone-App. Es scheint ein wenig intuitiv zu sein, aber es bedeutet, dass Sie unterwegs in einen Livestream starten können - selbst wenn Sie nur Ihr Smartphone dabei haben. Zum Zeitpunkt des Schreibens befand es sich jedoch in der Beta-Phase, sodass wir diesen Aspekt nicht vollständig testen konnten.

Die App wird aber auch zur Fernsteuerung der Kamera verwendet. So können Sie Ihre Aufnahme einrichten und sich von der Kamera entfernen, um den Auslöser aus der Ferne auszulösen (oder auf „Aufnahme“ drücken, wenn Sie ein Video aufnehmen). Das Einrichten der Remote-App erfordert eine drahtlose Verbindung mit der Kamera, aber das dauert nicht allzu lange und war in unseren Tests zuverlässig.

Erste Eindrücke

Wenn Sie bereits eine GH5 besitzen, können Sie mit Sicherheit sagen, dass es keinen Grund gibt, das Modell der zweiten Generation zu kaufen. Sofern Sie diese zusätzlichen Bitraten oder das drahtlose Livestreaming nicht wirklich nutzen könnten, gibt es hier keine große Entwicklung.

Dennoch macht der Mark II im Großen und Ganzen Sinn. Panasonic musste seine GH-Serie auffrischen, um sie wettbewerbsfähiger zu machen und gleichzeitig sicherzustellen, dass diejenigen, die ein echtes High-End- Upgrade wünschen, diese Option Ende 2021 in Form der GH6 erhalten .

Insgesamt verhält sich die GH5 M2 sehr ähnlich wie eine originale GH5. Das bedeutet, dass es einfach zu bedienen und praktisch ist und Ihnen hochwertiges Kinomaterial liefert, ohne dass Sie eine Hypothek aufnehmen müssen, um eine zu kaufen. Das ist großartig, aber für manche könnte es einfach zu viel davon sein.

Bedenken Sie auch

Panasonic Lumix GH5

Es könnte technisch eingestellt sein, aber Sie sollten die GH5 der ersten Generation immer noch im Handel finden. Und weil es ersetzt wurde, wird es wahrscheinlich auch billiger sein.

squirrel_widget_139811

Fujifilm X-T4

Ein spiegelloser Champion mit großartigem OLED-Sucher und unbestreitbar coolem Retro-Look. Es macht großartige Bilder, verfügt über eine In-Body-Stabilisierung und auch 4K/60-Videos.

squirrel_widget_188716

Schreiben von Cam Bunton. Bearbeiten von Mike Lowe. Ursprünglich veröffentlicht am 24 Kann 2021.