Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Videofokussierte spiegellose Systemkameras sind in den letzten Jahren in Mode gekommen, und die Fortschritte auf dem Markt zeigten keine Anzeichen einer Verlangsamung, als Panasonic seine kleinste Vollbildkamera vorstellte: die Lumix S5.

Das S5 ähnelt einem Lumix GH5 mit einem größeren und besseren Sensor oder dem Lumix S1 mit zusätzlichen Video-Smarts, die in einem kleineren Gehäuse untergebracht sind. In der Tat ist es eine potenziell köstliche Aussicht, die die Attraktivität von Micro Four Thirds (MFT) bis zu einem gewissen Grad beenden könnte. Wenn Sie - wie beim S5 - einen geeigneten Vollbildsensor und High-End-Aufnahmefunktionen in einen Körper einbauen können, der kleiner als eine MFT ist, warum sollten Sie dann etwas anderes wollen?

Wir erhielten die Lumix S5 zum Testen mit dem 20-60 mm 1: 3,5 - 1: 5,6-Kit-Objektiv, sodass alle in diesem Test veröffentlichten Videobeispiele und Fotos mit dieser Kombination aufgenommen wurden. Und was für eine Kombination!

Kompaktes Design

  • Körpermaße: 132,6 mm x 97,1 mm x 81,9 mm / Gewicht: 714 g
  • 1.840k-Punkt-LCD mit variablem Winkel; 2.360k-Punkt 0.74x OLED-Sucher
  • 24,2-Megapixel-Vollbild-CMOS-Sensor (wie in S1H)
  • Spritz- und staubresistente Konstruktion aus Magnesiumlegierung
  • Doppelter SD-Kartensteckplatz, Micro-HDMI-Ausgang
  • Objektivfassung: L-Objektive
  • USB-Aufladung

Der Designansatz des S5 hat viel zu bieten. Die Kamera hat das attraktive eckige Design, das wir von Vollbildkameras erwarten. Es ist deutlich flacher und sieht scharf aus als die vergleichsweise abgerundete Form des GH5. In Bezug auf die Größe ist es nicht weit davon entfernt, mit dem Cousin von Micro Four Thirds identisch zu sein, aber in der Hand fühlt es sich ähnlich leicht und ausgeglichen an.

Es hat eine ähnliche Höhe wie das GH5, hat jedoch einen viel größeren Griff auf der rechten Seite, wodurch es beim Aufnehmen mit dem Handheld leicht zu greifen ist. Dank der Position der roten Videotaste oben ist es ganz einfach, sie mit allen vier Fingern zu greifen und mit einem Daumen nach oben zu greifen, um die Aufnahme zu drücken oder sogar ein Foto mit dem Auslöser aufzunehmen.

Der Gesamtaufbau fühlt sich trotz seines relativ geringen Gewichts solide an. Das liegt daran, dass das Chassis aus einer Magnesiumlegierung besteht. Außerdem ist es gegen Spritzer und Eindringen von Staub abgedichtet, sodass Sie wissen, dass wahrscheinlich nichts in das Innere gelangen kann, um die Elektronik zu zerstören oder auf den Sensor zu gelangen.

Wir lieben kleine Design-Details wie den leuchtend roten Filmknopf, der zum rot akzentuierten Ring unter dem Burst- / Foto-Zifferblatt links passt. Die strukturierten Kanten der Zifferblätter sehen gut aus und erleichtern das Bewegen der Zifferblätter mit einem einzigen Daumen. Alle Klicks und Rückmeldungen sind genau die richtige Menge, um sicherzustellen, dass Sie ein hochwertiges Kit verwenden. Ebenso wie der Auslöser, wenn Sie ihn drücken, um ein Foto aufzunehmen.

Wenn Sie zuvor eine Lumix-Kamera von Panasonic verwendet haben, können Sie dank eines sehr vertrauten Tasten- und Wähllayouts mehr als bequem auf die S5 umsteigen. Es gibt einige Unterschiede, aber keine, die die Erfahrung trüben, und es wird bald zur zweiten Natur. Zum Beispiel ist der Auslöser von einem Drehknopf umgeben, um die Blende im manuellen Modus einzustellen, und nicht von einem Drehknopf, der oben am Griff hinter dem Auslöser eingebaut ist (gemäß GH5).

In ähnlicher Weise ist das Verschlusszeit-Einstellrad auf der Rückseite vollständig extern und nicht in einen Schlitz auf der Rückseite eingebaut. Es verbindet die rote Videoaufnahmetaste oben sowie den Aufnahmemodusschalter und den Netzschalter. Dann gibt es das bekannte Trio von Tasten für Weißabgleich, ISO-Einstellung und Belichtungskorrektur, die alle hinter dem Auslöser positioniert sind.

Auf der Rückseite finden Sie eine Reihe von Steuerelementen. Es gibt die übliche Menü- / Einstelltaste, die von einem Ringrad umgeben ist, um die Bildschirmoberfläche beim Anpassen der Einstellungen zu steuern.

Das kleine Einstellrad zum Umschalten zwischen AC, AS und manuellem Fokus könnte besser gestaltet sein. Es befindet sich rechts neben dem Sucherobjektiv, aber wir fanden die hervorstehende Lasche (aus Mangel an einem besseren Wort) etwas klein und schwer zu bedienen. Der Richtungs-Joystick zum Bewegen des Autofokus-Ziels ist das Gegenteil - er ist gut positioniert und mit dem Daumen leicht zu erreichen, selbst wenn er auf den Lauf starrt.

Dann gibt es den Vari-Angle-Touchscreen, der seit einigen Jahren eine wichtige Stütze der videofokussierten Kameras von Panasonic ist. Dieser Bildschirm klappt heraus und dreht sich nach vorne, was bedeutet, dass Sie sich selbst klar sehen und ihn als Monitor verwenden können, wenn Sie Teile mit der Kamera filmen. Praktisch für YouTubers und Vlogger. Es ist scharf und farbenfroh sowie berührungsempfindlich, sodass Sie auf tippen können, um auf verschiedene Teile des Bildschirms zu fokussieren und das Autofokusziel anzupassen.

Geschwindigkeit und Genauigkeit

  • Kontrasterkennungs-Autofokus mit DFD (Depth from Defocus)
  • Gesichts-, Augen-, Kopf- und Körpererkennung - bis zur Hälfte der Größe der vorherigen S-Serie
  • Von Grund auf neu entwickelter AF-Algorithmus (wird später im Jahr 2020 auf andere S-Serien ausgeweitet)

Das neueste Autofokus-System von Panasonic kombiniert die Kontrasterkennung mit DFD (Tiefe vom Defokus) und einem Algorithmus, der von Grund auf neu entwickelt wurde (und später für andere Kameras verfügbar sein wird). Interessant ist, was der Autofokus-Algorithmus kann.

Es erkennt nicht nur Gesichter, Augen und Köpfe automatisch, sondern kann sich auch auf den Körper der Person konzentrieren. Das heißt, wenn Sie ein Video einer Person aufnehmen und deren Kopf sich von der Kamera abwendet, wird der Fokus automatisch auf den Oberkörper / Körper der Person gerichtet und bleibt gesperrt.

1/6Pocket-lint

Wenn Sie das System betrachten, tun Sie dies durch den Sucher oder auf dem Bildschirm, und Sie können sehen, dass es beim Aufnehmen von Videos / Standbildern kleine Rechtecke um Augen und Gesichter erzeugt. Es funktioniert zuverlässig und konsequent.

Wie bereits erwähnt, können Sie einen Joystick auf der Rückseite der Kamera verwenden, wenn Sie einen Fokusbereich manuell auswählen möchten. Dies funktioniert gut, wenn Sie im Auto-Modus Nahaufnahmen von Objekten machen, durch den Sucher schauen und die automatische Fokuseinstellung nicht genau dort ist, wo Sie sie haben möchten. Ein schnelles Wackeln des Joysticks und ein halbes Drücken des Auslösers reichen aus, um ihn an die gewünschte Stelle zu bringen, und zwar auch schnell. Sie müssen nicht warten oder nach Fokus suchen, auch nicht bei schlechten Lichtverhältnissen.

Als wir testeten, einen 10-minütigen Teil mit der Kamera aufzunehmen, wobei der Fokus auf automatisch eingestellt war, war es interessant zu sehen, wie gut der Fokus auf unserem Gesicht blieb, selbst bei unseren unvermeidlichen Bewegungen vorwärts und rückwärts beim Sprechen und in der Nähe des Kameraobjektivs. Die Kamera schien nie viel auf Fokusjagd zu sein, was für das resultierende Filmmaterial großartig ist.

Videoaufnahme

  • Maximale Aufnahme: 4 KB bei 60p 10-Bit 4: 2: 0 (auf SD-Karte schreiben; 4: 2: 2 über HDMI)
  • Anamorphotische 4K verfügbar: 50/30/25 / 24p, 1,3 / 1,33 / 1,5 / 1,8 / 2,0 Desqueeze
  • PAL / NTSC-Schalter, Zeitcode, Zebramuster, Luminanz-Spotmesser
  • Maximale Aufnahmezeit: 30 Minuten in 10 Bit, unbegrenzt in 8 Bit
  • Verwendet LongGOP (nicht ALL-INTRA-Codec), HEVC H.265
  • 3,5 mm Mikrofon- / Kopfhörerbuchse, Wave Form Monitor
  • V-Log enthalten (keine zusätzlichen Kosten)
  • Dual Native ISO (nur Auto, nicht manuell)

Panasonic hat dank der Auswahl relativ erschwinglicher und kompakter 4K-Kameras eine große Anzahl von Fans in der Welt der YouTubers, Entwickler und Videografen gewonnen. Es war wohl die GH4 Micro Four Thirds-Kamera, die alles auf den Weg gebracht hat, aber die Lumix S5 fühlt sich wie ein Höhepunkt all dieser Entwicklungen an.

Wir könnten tagelang über die verschiedenen verfügbaren Aufnahme-Codecs, Auflösungen, Bitraten und Bildraten klappern, aber schauen Sie sich stattdessen diese Tabelle an, die alle Details abdeckt:

Vollbild (MOV) 4K (3840 x 2160) 4: 2: 2 10-Bit 150 Mbit / s H.264 HLG 30/25 / 24p Maximal 30 Minuten
4K (3840 x 2160) 4: 2: 0 8-Bit 100 Mbit / s H.264 30/25 / 24p Keine Zeitbegrenzung
APS-C-Ernte (MOV) 4K (3840 x 2160) 4: 2: 0 10-Bit-HEVC-HLG mit 200 Mbit / s 60 / 50p Maximal 30 Minuten
4K (3840 x 2160) 4: 2: 2 10-Bit 150 Mbit / s H.264 HLG 30/25 / 24p Maximal 30 Minuten
4K (3840 x 2160) 4: 2: 0 8-Bit 100 Mbit / s H.264 30/25 / 24p Keine zeitliche Begrenzung (30 Minuten für 50 / 60p-Option)
S35 (MOV) Anamorph (3328 x 2496) 4: 2: 2 10-Bit 150 Mbit / s H.264 HLG 30/25 / 24p Maximal 30 Minuten
Anamorph (3328 x 2496) 4: 2: 0 10-Bit-HEVC-HLG mit 200 Mbit / s 50p Maximal 30 Minuten

Was es bedeutet, dass Sie viel Flexibilität beim Schießen erhalten. Wenn Sie 4K-Videos in höchster Qualität mit 60 Bildern pro Sekunde wünschen, können Sie sie haben. Allerdings gibt es hier eine kleine Einschränkung, dass es in den Sensor eingeschnitten wird, um die höchste Auflösung und Bildrate zu erzielen. Dies wird sofort deutlich, wenn Sie im Menüsystem der Kamera zwischen 4K60 und 4K30 wechseln. Es schneidet ziemlich viel in das Bild ein - von der Verwendung der gesamten Breite des Sensors bis zu einem Raum von der Größe eines APS-C-Kamerasensors.

Wenn Sie jedoch ein Vollbildvideo wünschen, schalten Sie es auf 30/25 / 24p um und los gehts. Wenn der HLG / HDR-Modus ausgeschaltet ist, können Sie über einen beliebigen Zeitraum aufnehmen, ohne sich Gedanken über das Erreichen des 30-Minuten-Limits machen zu müssen, das Sie für einige der prozessorintensiveren Modi erhalten.

Die S5 war fantastisch, um Produkte in unserem Büro für den YouTube-Kanal von Pocket-Lint zu fotografieren. Zum größten Teil fehlt es einfach an nichts, was wir brauchen würden. Außerdem gibt es den Vorteil, dass es klein und leicht genug ist, um herumzutragen, und - mit aktivierter Stabilisierung im Körper - eine anständige Lauf- und Waffenkamera mit schnellem Fokus und flüssigem Filmmaterial.

Diese Flexibilität und Vielseitigkeit erstreckt sich auch auf Audio. Sie können den 3,5-mm-Eingang für Mikrofone oder drahtlose Kits verwenden. Außerdem können Sie die Mikrofoneinstellungen so anpassen, dass die Leistung der Kamera genutzt wird, falls Sie ein Mikrofon haben, das nicht mit eigener Stromversorgung ausgestattet ist. Dies ist nützlicher, wenn Sie den XLR-Eingangsadapter verwenden.

Wie der Fotomodus, über den Sie weiter unten lesen können, haben wir festgestellt, dass er auch bei an der Vorderseite angebrachtem Objektiv eine starke Leistung bei schlechten Lichtverhältnissen bietet. Das liegt an der Dual-ISO-Funktion. Während Sie bis zu den Höhen von ISO 51.200 aufsteigen können, führt ein so hoher Druck zu einigen ziemlich matschigen Ergebnissen, denen es an Details mangelt. Drehen Sie ihn jedoch um eine Stufe nach unten und die Geräuschunterdrückung ist ziemlich stark.

Für diejenigen, die gerne Farbkorrekturen durchführen - oder müssen, wenn sie die Lumix neben teureren professionellen Kinokameras als B-Kamera verwenden - können Sie sogar in V-Log aufnehmen. Diejenigen, die mit der Farbkorrektur nicht so zufrieden sind, werden viele andere Bildprofile finden sowie die Möglichkeit, ihre eigenen zu erstellen. Wir bleiben größtenteils bei CineD, das diesen natürlichen, ausgewogenen Look ohne zu viel Kontrast bietet.

Fotos

  • 5 Stopps integrierte Bildstabilisierung (6,5 Stopps in Kombination mit Objektiv IS)
  • 24,2-Megapixel-Vollbild-CMOS-Sensor
  • ISO: 100-51.200 (Dual Native ISO Auto)
  • 4K Photo / 6K Photo Burst-Aufnahme
  • 96MP Hochauflösender Modus

Vollbildkameras werden auf dem spiegellosen Markt zu einem Hit - vor allem, weil dieser größere Sensor Ihnen ein bisschen mehr Qualität und größere Schärfentiefe bietet. Sie sind bei schlechten Lichtverhältnissen besser und bieten einen großen Dynamikbereich. Die S5 ist nicht nur eine starke Videokamera, sondern macht auch großartige Fotos.

Bei Aufnahmen bei gutem Tageslicht wurden detaillierte Aufnahmen mit starker Farbwiedergabe erzielt. Es gibt keine Übersättigung einiger Farben gegenüber anderen. Grüns sehen lebendig und doch natürlich aus, ebenso wie Blau und Gelb.

1/19Pocket-lint

Wie eingangs erwähnt, wurden alle unsere Fotos und Videos mit dem 20-60-mm-Kit-Objektiv aufgenommen, das für ein Kit-Objektiv überraschend leistungsfähig und vielseitig ist. Wenn Sie mit 20 mm aufnehmen, erhalten Sie ein weites Sichtfeld. Dies ist ideal, wenn Sie ein bisschen mehr von der umgebenden Szene aufnehmen müssen, während Sie etwas aus der Nähe aufnehmen oder einfach nur eine beeindruckende Landschaft aufnehmen.

Wir haben festgestellt, dass es bei 20 mm auch fokussieren kann, wenn es sich sehr nahe an einem Motiv befindet - na ja, wenn man sich für die manuelle Aufnahme entscheidet. Außerdem haben wir festgestellt, dass es in der Lage ist, eine schöne, weiche Bokeh-Hintergrundunschärfe zu erzeugen, die diese zusätzliche Tiefe verleiht.

Bei schlechten Lichtverhältnissen ist der S5 stark. Wir haben es bei Sonnenuntergang / Abenddämmerung getestet und dabei die ISO-Empfindlichkeit und die Verschlusszeit angepasst, um zu sehen, wie sich die Auswirkungen auswirken würden. Sobald die ISO etwas höher ist (über 2500 oder so), neigt das Bild natürlich dazu, ein bisschen verrauscht zu werden. Dunkler Blues am Himmel sieht ein bisschen körnig aus, aber nicht schrecklich. Es behält immer noch seine Farbe.

1/20Pocket-lint

Bei einigen Lichtspuren mit einer Verschlusszeit zwischen 0,25 und 1 Sekunde waren wir angenehm überrascht über die Stabilisierungsfunktionen der Kamera, die jede Unschärfe unserer zitternden Hände töteten.

Sobald Sie wirklich anfangen, die ISO-Empfindlichkeit zu erhöhen, ist ein wenig Mushiness erkennbar. Aufnahmen mit ISO 25.600 führten nachts zu beeindruckend hellen Aufnahmen, aber an diesem Punkt sehen Sie mehr Bildrauschen am Himmel, und Details im Bild gehen etwas verloren. Aber Sie erhalten immer noch eine gute Menge Farbe und das Endergebnis ist mehr als passabel.

Erste Eindrücke

Die Panasonic Lumix S5 ist eine kompakte Vollbildkamera, die nicht viel mehr kostet als der Micro Four Thirds-Videochampion: die GH5. Und es ist billiger als sein größeres Vollbild-Geschwister: die Lumix S1. Egal wie Sie es sehen, der S5 bietet ein fantastisches Preis-Leistungs-Verhältnis.

Ja, es wäre schön, wenn beide SD-Kartensteckplätze die gleiche Geschwindigkeit hätten, und es wäre schön, wenn die 4K-Aufnahme mit 60 Bildern pro Sekunde über den gesamten Sensor verfügbar wäre (anstatt beschnitten zu werden) - aber diese beiden Punkte sind unsere einzigen wirklichen Beschwerden , da der S5 wirklich keine größeren Kompromisse eingeht.

Unsere Zeitaufnahmen mit der Lumix S5 waren ein absolutes Vergnügen. Kein Zweifel: Es ist die einfachste Vollbildkamera zu diesem Preis, die jeder Videomacher empfehlen kann. Es ist ein wahrer Wegbereiter.

Berücksichtigen Sie auch

Pocket-lint

Nikon Z5

squirrel_widget_351031

Mit spiegellosen Kameras ist die Nikon einfach zu bedienen, verfügt über einen wunderbaren Sucher und bietet verbesserte Autofokusfunktionen. Trotz der geringen Aufnahmegeschwindigkeit und Videoaufnahme, die von der Konkurrenz übertroffen wurde - nämlich der Lumix S5 -, ergibt dies immer noch eine sehr starke fotofokussierte Einstiegskamera für Vollbilder.

Schreiben von Cam Bunton.