Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Es war nur eine Handvoll von Jahren zurück , dass Panasonic das High-End noch Einsteckkarten kompakt ausgeschlossen Kameramarkt mit seiner Lumix LX7 . In den Jahren seitdem ist Sony der Hersteller, der mit seinen RX100-Modellen eine beneidenswerte Position an der Spitze einnimmt . Aber jetzt hat Panasonic mit der Lumix LX10 (oder der seltsam benannten LX15, wie sie in Großbritannien heißt) wieder gekämpft.

In mancher Hinsicht fühlt sich der LX10 wie der LX7 Mark II an. Aber es ist noch viel mehr: Mit einer Sensorgröße von 1 Zoll (genau wie bei Sony) und einem schnellen 24-72 mm 1: 1,4-2,8-Äquivalent-Objektiv scheint die Panasonic alle Kriterien zu erfüllen.

Alles zusammen macht die LX10 zu einem Konkurrenten für die beste High-End-Kompaktkamera aller Zeiten?

Panasonic Lumix LX10 Test: Die Kraft der Berührung

  • 60 x 42 x 106 mm; 310 g
  • 1-Zoll-MOS-Sensor
  • 3-Zoll-LCD-Touchscreen mit Neigungswinkel
  • Kein Sucher
  • Siehe aktuellen Preis bei Amazon US - Amazon UK

Das Besondere am LX10 ist, wie praktisch das Produkt ist. Wir hatten die Sony RX100 V gleichzeitig ausgeliehen und stellen fest, dass die Panasonic einen besseren Ansatz für ihr Layout hat.

Zum Beispiel der Blendenkontrollring um das Objektiv oder die zusätzliche Touchscreen-Steuerung, die Sony fehlt - diese Art von Funktionen zeichnen die Panasonic aus (auch wenn ihr ein eingebauter Sucher fehlt oder die Möglichkeit, einen hinzuzufügen).

Pocket-lint

Die Touchscreen-Steuerung ist jedoch bei zahlreichen Tasten und Wählscheiben nicht unbedingt erforderlich: Auf der Rückseite befinden sich ein Steuerkreuz, ein Schnellmenü und Funktionstasten, einschließlich einer erhöhten Taste außerhalb der Daumenauflage für die 4K-Fotoerfassungssteuerung.

Bei handflächengroßen Kameras fühlt sich die LX15 in jeder Hinsicht wie die High-End-Kompaktkamera an. Dies ist die Art von Steuerung, die wir uns von einer Kamera auf diesem Niveau gewünscht haben, was sie zu einem Haken macht, der über das hinausgeht, was Sony und Canon mit ihren Entsprechungen bieten. Im gleichen Atemzug ist es nicht so komplex, dass es nicht zugänglich ist - tatsächlich können Sie das Einstellrad auf iA (intelligentes Auto) drücken und die Kamera die ganze Arbeit erledigen lassen.

Panasonic Lumix LX10 Test: Ein Objektiv zum Lieben

  • 24-72 mm 1: 1,4-2,8 (äquiv.) Zoomobjektiv
  • 1: 2,8 max bei 35 mm (äquiv.) Zoom
  • Spezielle Blenden- und Objektivkontrollringe
  • Optisches 5-Achsen-Bildstabilisierungssystem
  • Siehe aktuellen Preis bei Amazon US - Amazon UK

Der Schlüssel zum Make-up der LX15 ist das Objektiv, das einen Zoombereich von 24 bis 72 mm bietet. Das ist ein ziemlich großer Winkel mit gerade genug Zoom, um für Porträts und dergleichen nützlich zu sein. Mit dieser vielseitigen Optik haben wir Huskys auf einer Schlittenfahrt, in Bibliotheksräumen und vielem mehr geschnappt. Erwarten Sie nur nicht, dass weit entfernte Motive den Rahmen ausfüllen, da die Brennweite am oberen Ende weit vom Superzoom entfernt ist.

Pocket-lint

Das Objektiv enthält auch zwei spezielle Ringe: einen Objektivkontrollring nach vorne, mit dem vordefinierte Einstellungen vorgenommen werden können; und einen Click-Stop-Blendenring nach hinten (mit 1/3-Stopp-Einstellung), der fest am Körper anliegt. Um zu verhindern, dass er sich zu fummelig anfühlt, gibt es zwei Noppen für zusätzlichen Halt.

Der Objektivkontrollring kann jedoch lästig sein, je nachdem, wie Sie die Kamera einrichten. Erstens ist es ziemlich klein. Zweitens ist die Zoomsteuerung standardmäßig so eingestellt, dass sie nicht besonders notwendig ist, da der Zoom um den Auslöser herum umgeschaltet wird. Als wir die Kamera erhielten, war dieser Ring so eingestellt, dass die Belichtungskorrektur angepasst wurde - und da es so einfach ist, den Ring während des Gebrauchs anzuklopfen, hatten wir oft ein Drittel oder zwei Drittel eines Stopps über oder unter, ohne es zu merken.

Wenn die Kamera eingeschaltet ist, ragt das Objektiv aus dem Lauf heraus und fällt beim Ausschalten in den Körper zurück, wodurch die Gesamtgröße der Kamera niedrig bleibt. Dies ist bei ähnlichen Wettbewerbern wie der Sony RX100-Serie der Fall.

Pocket-lint

Panasonic verfügt außerdem über eine optische 5-Achsen-Bildstabilisierung, die dazu dient, Nick-, Gier- und Rollbewegungen entgegenzuwirken und schärfere Bilder bei längeren Verschlusszeiten beizubehalten. Es ist die Art von Stabilisierungsstufe, die Sie bei Kameras mit Wechselobjektiv eher finden, also ein Bonus, um sie hier zu finden.

Panasonic Lumix LX10 Test: Leistung

  • 49-Punkt-Autofokus-System
  • Pinpoint AF-Option enthalten
  • Einzelner, kontinuierlicher, manueller Fokus
  • Eingebautes W-Lan
  • Siehe aktuellen Preis bei Amazon US - Amazon UK

Wenn Sie den LX15 von hinten betrachten, ist nicht sofort ersichtlich, dass er einen Neigungswinkelbildschirm hat. Es wurde auf subtile Weise integriert, was großartig ist, sodass das 3-Zoll-Panel mit 1040.000 Punkten vom Kameragehäuse weggezogen werden kann, um für Arbeiten in Hüfthöhe oder über Kopf verwendet zu werden. Es kann sogar für Selfies den ganzen Weg nach vorne drehen, wenn das dein Ding ist.

Pocket-lint

Wenn es um Standbilder geht, beträgt der maximale Verschluss des mechanischen Verschlusses 1 / 4000stel Sekunde. Eine elektronische Verschlussoption kann jedoch bis zu 1 / 16000stel Sekunde dauern - ideal, wenn Sie die Blende 1: 1,4 unter helleren Bedingungen und möglicherweise verwenden möchten Der einzige Weg für eine korrekte Belichtung aufgrund des Fehlens eines eingebauten ND-Filters (Neutral Density).

Das Autofokus-System von Panasonic ist eines der besten für jeden Kompaktkamerahersteller. Und obwohl es in den letzten Jahren möglicherweise nicht sprunghaft vorangekommen ist - es ist das gleiche 49-Punkt-AF-System wie in seinen jüngsten High-End-Kompakten -, verfügt es über beneidenswerte Funktionen, die anderen Herstellern fehlen. Nehmen Sie zum Beispiel den punktgenauen Autofokus, der auf der Rückseite zu 100 Prozent zoomt, um sicherzustellen, dass Sie tatsächlich den punktgenauen Fokus erreicht haben - genau wie der Name schon sagt.

Wir haben festgestellt, dass die Kamera in Bezug auf den Autofokus in einer Vielzahl von Szenen im Allgemeinen gute Arbeit leistet, obwohl sich ein geringer Kontrast als Problem herausstellte. Im Vergleich zum Sony RX100 V sind wir jedoch der Meinung, dass die Panasonic in Sachen Geschwindigkeit die Nase vorn hat. Es kann jedoch nicht besser sein als die kontinuierliche Autofokus-Fähigkeit des neuen Sony, was etwas anderes ist.

Pocket-lint

Das Objektiv der LX15 hat einen weiteren Trick im Ärmel: Das Nahaufnahmemakro kann bis zu 3 cm vom Objektiv entfernt funktionieren. Es gibt jedoch eine Einschränkung, da dies nur plausibel ist, wenn der breiteste Winkel 24 mm entspricht. Das ist keine Überraschung, aber halten Sie einfach Ihre Erwartungen in Schach. Sie müssen den AF-Makromodus auch manuell über das Steuerkreuz aktivieren, da die Kamera Nahaufnahmen nicht automatisch erkennt - sie fokussiert sonst einfach nicht.

Panasonic Lumix LX10 Test: 4K-fähig

  • 4K-Film mit 24/25 / 30fps
  • 1080p-Film mit 24/25/50/60 / 120fps
  • 4K-Fotomodi für 8MP-Standbilder

Panasonic ist wirklich auf dem 4K-Markt, mit all seinen neuesten Kameras, die 4K-Videoaufnahmen sowie 4K-Standbildmodi (auch bekannt als 4K-Foto) bieten, die auf verschiedene Arten verwendet werden können.

Unabhängig davon, ob Sie vor und nach dem Drücken des Auslösers ein paar Sekunden Filmmaterial aufnehmen, um den Moment nicht zu verpassen, oder nach dem Aufnehmen einen Stapel von Bildern zusammenführen, um die Schärfentiefe zu kombinieren, bietet es vielseitige Optionen. Und in dieser Kamera hat Panasonic diese Einstellungen als Standardfunktionstasten endlich in den Vordergrund gerückt.

Pocket-lint

Zusätzlich zu diesen Standbildmodi gibt es 4K-Videoaufnahmen mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde sowie 1080p-Videoaufnahmen mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde - plus einen speziellen Zeitlupenmodus mit 120 Bildern pro Sekunde. Seltsamerweise ist diese Zeitlupenoption jedoch nur verfügbar, wenn Sie in die Menüs (nicht in das Schnellmenü) stöbern. Dies scheint ein rückwärts gerichteter Weg zu sein, um eine möglicherweise sehr beliebte Funktion zu erwerben.

Nur die Standard-1080p-Videoaufnahme mit Bildrate kann das 5-Achsen-Bildstabilisierungssystem verwenden, da dies bei der Aufnahme von 4K oder höheren Bildraten nicht möglich ist.

Panasonic Lumix LX10 Test: Bildqualität

  • 20-Megapixel-1-Zoll-MOS-Sensor
  • ISO 125 - 12.800 (80 - 25.600 erweitert)
  • Fotostile wählbar
  • Siehe aktuellen Preis bei Amazon US - Amazon UK

Eine wichtige Komponente des LX15 ist der 1-Zoll-Sensor, der erheblich größer ist als der des früheren LX7. In Bezug auf die Größe ist es mit der Sony RX100 vergleichbar, die die Panasonic an einem großartigen Ort positioniert.

Pocket-lint

Wir haben mit der Kamera in den kalten Gefilden Finnlands und im ländlichen England gedreht, wo eine Kombination seiner Funktionen viel Wert gezeigt hat. Es ist nicht nur der Sensor im Spiel, sondern auch die Verfügbarkeit einer schnellen Blende im gesamten Zoombereich (beachten Sie jedoch, dass 1: 2,8 das Maximum ist, das vom 35-mm-Äquivalent verfügbar ist - 1: 1,4 ist nur beim 24-mm-Äquivalent verfügbar).

Eine so große Blende zum Spielen und die optische Bildstabilisierung helfen dabei, die Werkzeuge für die Erstellung hochwertiger Bilder bereitzustellen. Die Kamera verwendet jedoch gerne hohe ISO-Einstellungen, wenn sie auf Auto-ISO eingestellt ist. Daher sollten Sie dies im Auge behalten. Unabhängig von der Sensorgröße ist die Gesamtqualität umso besser, je niedriger die Empfindlichkeit ist.

Und diese Qualität ist ziemlich gut. Bei der niedrigsten ISO 125 schnappten wir einen vom Husky gezogenen Schlitten aus der Position des Passagiers und schossen weit auf, um gerade genug Schärfe beizubehalten. Auf ISO 640 angehoben, um unseren Hundefreund zu schnappen, und es gibt einige sichtbare Verarbeitungen, die als Artefakte in den Augen des Welpen dargestellt werden - aber nichts Schlimmes.

Pocket-lint

Wenn Sie mit vierstelligen ISO-Einstellungen fotografieren, werden feinere Details deutlich weicher. Es ist zwar besser als bei einem kleineren Sensor, hält den LX10 aber ansonsten davon ab, aus unserer Sicht das beste 1-Zoll-Modell seiner Klasse zu sein - eine Auszeichnung, die Sony beim RX100 V zuteil wird Da dieser Konkurrent 400 Pfund mehr kostet und diese Panasonic in einer Vielzahl anderer Bereiche nicht überlistet, ist es keine einfache Wahl, zwischen beiden zu wählen.

Erste Eindrücke

Die Panasonic Lumix LX10 / LX15 ist ein High-End-Kompaktgerät, das jedoch kritisch gesehen abzüglich des höchsten Preises angeboten wird. Der anfängliche Preis von 599 Euro ist ein bedeutender Teil des Geldes, der unter dem des Sony RX100 V liegt, und für das, was Sie erhalten, ist er mehr als konkurrenzfähig gegenüber dem Canon G7 X Mark II.

Von diesen genannten Konkurrenten ist es die Lumix, die sich von der Masse abhebt - da sie der beste Allrounder ist. Schließlich gibt es einen High-End-Kompakt mit einem benutzerfreundlichen Touchscreen, hervorragenden Autofokus-Fähigkeiten, einem Objektiv mit hervorragender Blendensteuerung sowie einer Reihe weiterer Top-End-Funktionen wie 4K-Video und Makrofokus in Nahaufnahme.

Schade um die verwirrende Namenskonvention, und wir glauben, dass Sony mit seiner RX100 V die Oberhand über Bild- und Objektivqualität hat. Dies ist der einzige Bereich, der diese Panasonic wirklich von einer perfekten Punktzahl abhält. Vielleicht ein Sensor mit Hintergrundbeleuchtung für das zukünftige Folgemodell?

Alles in allem denken wir jedoch, dass die Lumix LX15 zu den besten sucherfreien 1-Zoll-Sensor-Kompaktkameras überhaupt gehört. Es ist toll.

Berücksichtigen Sie auch

Sony RX100 V.

Pocket-lint

Wenn Sie Lust auf einen eingebauten Sucher haben und sehr bargeldlos sind, ist die RX100-Serie von Sony hervorragend. Es gibt jedoch immer noch keinen Touchscreen, was die billigere Panasonic aus unserer Sicht benutzerfreundlicher macht. Ein gerechterer Vergleich könnte die RX100 III sein - die, wenn Sie sie finden können, die Kamera ist, für die Sie sich entscheiden sollten.

Canon G7 X Mark II

Pocket-lint

Der 1-Zoll-Champion von Canon ist in vielerlei Hinsicht weitgehend ähnlich, es fehlt ihm jedoch der Autofokus seines Konkurrenten von Panasonic.

Panasonic Lumix LX100

Pocket-lint

Angesichts seines Alters ist es jetzt etwas schwieriger zu finden, aber der Micro Four Thirds Sensor Compact von Panasonic hat viele Höhen zu bieten. Es ist jedoch ziemlich groß, sodass das kompaktere LX15 insgesamt die bessere Wahl sein könnte, selbst wenn die Bildqualität nicht übereinstimmt.

Schreiben von Mike Lowe.