Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Wir haben die Panasonic GH-Serie oft als das beste Wechselobjektivsystem für die Videoaufnahme auf dem Markt angesehen. Es ist nicht schwer zu verstehen, warum: Die Panasonic Lumix GH4 bietet 4K-Videoaufnahmen mit nutzbaren Bildraten. Auf dem Papier ist das auf dieser Ebene unantastbar.

Als Panasonic uns die GH4 zum ersten Mal vorstellte, bestand das Unternehmen darauf, dass es sich in erster Linie um eine Standbildkamera handelt. Im Hinterkopf waren wir uns nicht einig. Was haben wir also gemacht? Der GH4 wurde auf einer Reise in die USA geladen und in verschiedenen realen Situationen ohne Unterbrechung eingesetzt, um seine Leistungsfähigkeit zu testen.

Wir haben uns natürlich auch mit Videoaufnahmen beschäftigt, aber während des Testens dieser Kamera war die einzige Frage, die uns in den Sinn kam, folgende: Kann eine kompakte Systemkamera für 1299 GBP mit einer DSLR mittlerer Stufe wie oder sogar besser mithalten? die Canon EOS 70D?

Ein anderes Tier

Nur drei Absätze später haben wir uns bereits dem Rätsel "Kompaktes System gegen DSLR" hingegeben. Das tut mir leid. Aber der GH4 fühlt sich wirklich wie eine andere Art von Tier an.

Pocket-lint

Im Verlauf unserer Testwoche haben wir wirklich festgestellt, wie oft wir den variablen Winkel-LCD-Bildschirm des GH4 verwendet haben. Da es sich um ein spiegelloses System handelt, ist die Live-Vorschau sehr schnell. Aufnahmen auf Taillenhöhe, Überkopfarbeiten usw. waren an der Tagesordnung. Die Canon 70D verfügt auch über einen Bildschirm mit variablem Winkel und einen sehr guten Live-View-Betrieb, aber die GH4 ist in dieser Abteilung einfach besser.

LESEN: Canon EOS 70D Test

Das andere herausragende Merkmal ist ein elektronischer Verschluss. Es gibt auch eine mechanische, aber die elektronische ist leise und eignet sich hervorragend für offenes Schießen. Kein maschinengewehrartiges Klappern, wenn Sie beispielsweise durch den 12-fps-Max-Burst-Modus wirbeln, war eine erfrischende Art zu schießen.

Pocket-lint

All dies ist in einem robusten, wetterfesten Gehäuse verpackt, das sich wie ein wirklich gut gebautes Teil des Kits anfühlt. Es ist schwer, aber nicht zu viel, während die Micro Four Thirds-Objektivfassung den Zugriff auf Objektivstapel ermöglicht. Das von uns verwendete 14-140 mm 1: 3,5-5,6-Objektiv (24-280 mm) ist klein, bietet jedoch aufgrund seiner Größe einen beträchtlichen Zoombereich.

Anpassbar auf die max

In Bezug auf das Design sind wir auch sehr davon beeindruckt, wie zugänglich alles ist. Das Gehäuse des GH4 verfügt über eine Reihe von Bedienelementen, darunter das Standard-Modus-Einstellrad, das mit einer coolen Click-to-Lock-Taste ausgestattet ist, sowie zwei Daumenräder, ein drehbares hinteres Steuerkreuz und ein spezielles Einstellrad für den Fahrmodus.

Pocket-lint

Aber es gibt noch viel mehr. Ein Schalter für den Autofokus-Schalter auf der Rückseite umgibt die AF / AE-Sperrtaste, während fünf physische Funktionstasten um den Körper herum angeordnet sind: eine oben, drei links vom Steuerkreuz hinten und die letzte links die linke Seite des Suchers. Jedes dieser Elemente kann an Ihre Verwendung angepasst werden. Wenn jedoch drei weitere Tasten für Weißabgleich, ISO- und Belichtungskorrektursteuerung oben angebracht sind, müssen Sie die Standardeinstellungen nicht unbedingt anpassen.

Ein solches Layout beschleunigt die Nutzung erheblich. Nur wenige andere kompakte Systemkameras machen das Umschalten von einem einfachen auf einen kontinuierlichen Autofokus so einfach wie das Umlegen eines Schalters. Dies ist nützlich, wenn wir vom Schießen des Washington Monument zum Schießen eines Eichhörnchens, das durch das Gras springt, flitzen.

Pocket-lint

Panasonic Lumix GH4-Test - Beispielbild bei ISO 640 - Klicken Sie hier, um die Rohkonvertierungsernte in voller Größe anzuzeigen

Unsere einzige wirkliche Beschwerde über das Layout ist, dass die Dinge in einigen Bereichen etwas eng sind. Wenn sich der Bildschirm in seiner "normalen" Position befindet, haben wir festgestellt, dass das Drücken der Tasten Fn2, Fn3 und Fn4 gelegentlich störend ist, da der Bildschirm mehr als jeder von ihnen aus dem Körper herausragt. Schneiden Sie ein paar Millimeter vom Rand des Bildschirms entfernt - auch an dieser Außenkante befindet sich eine Blende, keine tatsächliche Anzeige - und dies würde den Unterschied ausmachen.

Der Schalter um den Autofokus-Wahlschalter sollte unserer Meinung nach auch beträchtlicher sein; Es ist eine ziemlich knifflige Kleinigkeit, über die ein Daumen manchmal gleiten kann. Daneben befindet sich die One-Touch-Filmtaste, die sich in der Nähe der Stelle befindet, an der sich Ihr Daumen beim Greifen der Kamera befindet. Wir haben nie versehentlich auf den Knopf gedrückt, konnten aber sehen, wie dies möglich sein könnte. Gleichzeitig ist es gut positioniert, um es aus einem festen Griff heraus zu drücken, ohne dass es bei der Videoaufnahme zu einem anfänglichen "Ruckeln" kommt.

Performance

Ein weiteres klares positives Merkmal des GH4 ist sein Autofokus-System. Hier arbeitet eine brandneue Technologie, bekannt als DFD - Tiefe vom Defokus - für optimale Leistung mit Micro Four Thirds-Objektiven. Die minimalen und maximalen Defokussierungspunkte jedes Objektivs sind bekannt, und solche Daten können über die elektronische Kopplung zwischen Objektiv und Körper extrahiert werden, um einen definierten Bereich zu liefern, um unnötige Fokusjagden zu minimieren. Es sorgt für einen sehr, sehr schnellen Fokus. Ein halbes Drücken des Auslösers scheint sofort den Fokus mit einem erfreulichen "Piepton" und einem grünen Fokusbereich auf dem Bildschirm zu erhalten. Oder wenn wie bei uns Stille wichtig ist, kann der Piepton deaktiviert werden.

Pocket-lint

Panasonic Lumix GH4 Test - Beispielbild bei ISO 400 - Klicken für JPEG-Zuschnitt in voller Größe

Aber nicht die Geschwindigkeit ist der einzige wichtige Faktor. Genauigkeit ist auch der Schlüssel, und wenn man auf unsere Bilder zurückblickt, scheint das genau richtig zu sein - es gibt keine Kompromisse, um den Fokus etwas schneller zu machen. Und wenn Sie eine Kamera verwenden, die weiß, dass sie genau das tut, was Sie wollen, wie Sie wollen, bedeutet dies eine sicherere Verwendung.

Low-Light-Tarife auch sehr gut. Kein Wunder, da das Autofokus-System des GH4 für einen Betrieb bis zu -4 EV ausgelegt ist. Es gibt nichts anderes auf dem Markt, an das wir denken können, das eine solche Sensibilität bietet, nicht einmal am oberen Ende des Marktes. Ob es in der Praxis einen großen Unterschied macht, können wir nicht genau sagen. Wir wissen nur, dass Leuchtreklamen und Motive im Dunkeln der Nacht eine einfache Auswahl waren. In einigen Fällen konnte der spezifische Fokusbereich nicht fokussieren, sondern zeigte einen viel größeren durchschnittlichen Fokusbereich um den Großteil der Szene. Sony hat eine ähnliche Aktion, die bei schlechten Bedingungen auftritt. Wir stellen fest, dass die Genauigkeit genau ist, aber dennoch die Aufnahme erhält.

Autofokus gibt es in vielen Varianten: Gesichts- / Augenerkennung; Verfolgung; 49-Bereich Auto; benutzerdefiniertes Multi, das mehrere vom Benutzer ausgewählte Punkte zur Aktivierung bietet; 1 Bereich; und punktgenau bilden die sechs verfügbaren Einstellungen. Sie werden sich wahrscheinlich nicht dafür entscheiden, sie alle im wirklichen Leben zu verwenden, aber selbst überzeugte "Single Point" -Schützen wie wir fanden im benutzerdefinierten und punktgenauen Modus eine große Relevanz. In Verbindung mit der Touchscreen-Steuerung des LCD können Sie auf ein Motiv auf dem Bildschirm tippen, um es zu fokussieren und den Verschluss automatisch auszulösen, falls Sie dies wünschen.

Pocket-lint

Panasonic Lumix GH4-Test - Beispielbild bei ISO 800 - Klicken Sie hier, um die Rohkonvertierungsernte in voller Größe anzuzeigen

Pinpoint ist unser Favorit, ein Modus, für den wir uns schon lange stark gemacht haben und den derzeit nur Panasonic anbietet. Ein Fadenkreuz-Fokusbereich kann durch Tippen auf den Bildschirm platziert werden. Wenn Sie den Bereich fokussieren, wird der Bereich auf eine 100-Prozent-Skala vergrößert, um zu bestätigen, dass ein genauer Fokus erzielt wurde. Dies hat sich geringfügig geändert, da die frühere Generation den Vollbildmodus zum Vergrößern verwenden würde. Es ist eine kleine, aber sinnvolle Änderung im GH4, da die verbleibende Komposition zur besseren Gestaltung in der Vorschau angezeigt werden kann.

Der 1-Bereich-Modus ist so, wie es sich anhört: Plonk einen einzelnen Bereich auf dem Bildschirm und das ist Ihr Fokuspunkt. Mit dem hinteren Einstellrad kann es von seinem kleinsten Angebot um weitere sieben Größenschritte vergrößert werden. Wenn Sie es groß verwenden, ist es ein bisschen wie das Auswählen einer Gruppe von Fokuspunkten auf einer DSLR.

Custom Multi ist etwas interessanter, da es für bestimmte Aufnahmeszenarien entwickelt wurde, z. B. zum Schwenken während der Aufnahme eines sich bewegenden Motivs. Eine horizontale Linie von Fokuspunkten ist beispielsweise eine Option, mit der die Kamera vermieden und darüber nachgedacht wird, was in anderen Bereichen vor sich geht. Da es anpassbar ist, muss es nicht ganz starr sein: Drücken Sie auf den Bildschirm, um das 49-Bereiche-Raster anzuzeigen, und klicken Sie, um die Fokusbereiche hervorzuheben, die Sie aktivieren möchten. Zur Bestätigung füllen sie eine orange Farbe aus und der zuletzt ausgewählte Punkt fungiert als "Lead". Speichern Sie dann Ihre Auswahl in einem von drei benutzerdefinierten Slots. Einfach.

Pocket-lint

Schnell, genau, detailliert: Es gibt keine kompaktere Systemkamera, die vielfältiger oder leistungsfähiger ist als die GH4, wenn es um Autofokus geht. Andere Unternehmen könnten argumentieren, dass sie das schnellste Angebot haben, wenn sie mit einem bestimmten Objektiv kombiniert werden, aber in solchen Sekundenbruchteilen wird der Unterschied zunehmend vernachlässigbar. Es ist alles gut.

Bildqualität

Es gibt oft eine Frage zur Bildqualität von Micro Four Thirds: Ist sie gut genug? Die Sensorgröße ist nicht so groß wie bei DSLR-Entsprechungen, aber wir haben bereits gesehen, wie weit das Format gehen kann. Schauen Sie sich einfach die Olympus E-M1 an.

LESEN: Olympus OM-D E-M1 Bewertung

Es muss also wirklich keine Frage geben. So wie uns der Olymp beeindruckt hat, leistet der brandneue CMOS-Chip der Panasonic GH4 hervorragende Arbeit bei der Wiedergabe gut aussehender Bilder. Es gibt heutzutage keine große Lücke zwischen einer Generation und einer anderen, und die Kluft zwischen der DSLR-Welt und der kompakten Systemkamera hat sich so weit geschlossen, dass man sich darüber keine Sorgen machen muss.

Pocket-lint

Panasonic Lumix GH4-Test - Beispielbild bei ISO 1600 - Klicken für JPEG-Zuschnitt in voller Größe

Es gibt jedoch einige Einschränkungen. Wir lieben die Schärfe des tiefpassfilterfreien Fujifilm X-T1. Und als Vollbild-DSLR-Benutzer bevorzugen wir die geringere Schärfentiefe, die uns auch bei gleichwertigen Blenden zur Verfügung steht. Welches Objektiv Sie wählen, wird natürlich auch einen Unterschied machen, da wir festgestellt haben, dass ein violettes Streulicht von 14 bis 140 mm ein Schmerz im Sonnenlicht sein kann - unser Fehler, die Gegenlichtblende wirklich zurückzulassen.

LESEN: Fujifilm X-T1 Bewertung

In Bezug auf die Empfindlichkeit ist ISO 200 der Ausgangspunkt des GH4. Wir möchten immer, dass ISO 100 verfügbar ist, aber hier ist es nur eine "erweiterte" Option, die für Micro Four Thirds-Sensoren ziemlich typisch ist. Wir haben viele Aufnahmen mit dieser niedrigsten Standardempfindlichkeit gemacht, und die Ergebnisse sind erfreulich. Da es jedoch unsere Aufgabe ist, diese zu untersuchen - und wir haben sie uns genau angesehen -, haben wir in mittelgrauen Bereichen Bildrauschen festgestellt. Nicht genug, um uns wirklich zu stören, aber nach dem Schießen vieler Steinstatuen ist es sicherlich möglich, in den dunkleren Bereichen Farbrauschen zu erkennen.

Pocket-lint

Panasonic Lumix GH4-Test - Beispielbild bei ISO 200 (Mittelgrau) - Klicken für JPEG-Zuschnitt in voller Größe

Das sichtbare Rauschen in JPEG-Aufnahmen steigt mit steigender Empfindlichkeit nicht drastisch an, was positiv ist. Dies ist eine der klaren Stärken des GH4: seine Fähigkeit, Details beizubehalten. Eine Aufnahme der Statue von Präsident Lincoln am Lincoln Memorial bei ISO 1600 zeigt mehr Lärm als eine geschäftigere, farbenfrohere Aufnahme. Es gibt ein bisschen mehr Körnung, aber anstatt mit einer harten Bildverarbeitung zu übertreiben, gefällt uns, wie der GH4 eine faire Balance zu finden scheint.

Manchmal fehlen den Bildern des GH4 jedoch glatte Abstufungen, wobei bei Betrachtung im 100-Prozent-Maßstab pixelige Farbflecken sichtbar sind. Die JPEG-Dateien scheinen alle in Bezug auf die Belichtung im Vergleich zu ihren rohen Gegenstücken "erhöht" zu sein, was die Sichtbarkeit dieser Cluster weiter unterstreicht. Wie wir bereits sagten, ist dies Panasonic, die Details beibehalten möchte, anstatt das Leben und die Schärfe eines Bildes zu verarbeiten. Es schränkt jedoch manchmal ein, wie viel Postproduktionsarbeit Sie für eine Aufnahme bereit sind, da diese ISO 200-Aufnahme des Kapitolgebäudes Flecken am Himmel zeigt.

Pocket-lint

Panasonic Lumix GH4 Review - Beispielbild bei ISO 200 (Verzerrungs-, Kontrast- und Kurvenanpassungen vorgenommen)

Wie wir in dieser Woche zu schätzen gelernt haben, hat das Schießen mit einem Sensor dieser Größe auch seine Vorteile. Obwohl die GH4 in dieser Gesamtkategorie keine kleine Kamera ist, ist sie viel leichter als das, was wir normalerweise mit uns herumtragen würden, und die entsprechende Brennweite bedeutet, dass kleine Objektive eine viel größere Reichweite haben.

Das Schießen von Vögeln, die vor dem Weißen Haus ein Bad nahmen, zeigte, wie nah wir mit dem 14-140-mm-Objektiv bei maximaler Ausdehnung ein Motiv im Rahmen aufnehmen konnten. Ein bisschen später beschneiden, Burst-Modus in vollem Gange, elektronischer Verschluss ausgewählt, und wir haben einige spektakuläre Aufnahmen.

Pocket-lint

Panasonic Lumix GH4 Test - Beispielbild bei ISO 200 (beschnitten und gedreht), 1/400 Sek

Kurz gesagt, wir konnten den gesamten Standard-ISO-Bereich nutzen, ohne zusammenzuzucken. Die resultierende Qualität war immer anständig und in etwa auf dem Niveau der Olympus E-M1. Das spricht Bände für sich.

Filmmodus

Wo der GH4 der Konkurrenz massive Sprünge macht und tatsächlich sein GH3-Vorgänger mit seinem 4K-Filmmodus ist. Und wir meinen nicht eine halbgebackene Version - sie kann 4K (3840 x 2160) mit 100 Mbit / s mit ALL-Intra-Komprimierung mit 30/25 / 24fps aufnehmen. Der Zugriff auf diese Bildraten wird durch die Frequenzeinstellungen definiert: NTSC, PAL und "Cinema" sind verfügbar, die letzte Option eröffnet auch ein Seitenverhältnis von 4096 x 2160 24p.

Pocket-lint

Um 4K-Aufnahme verwenden zu können, müssen Sie sich auf dem Hauptmodus-Wahlrad im dedizierten Filmmodus befinden. Andernfalls sind die Einstellungen auf maximal 1080p beschränkt. Nicht gerade störend, aber etwas Besonderes. Ein Grund dafür ist, dass ein erheblicher Teil des Sensors der Kamera für die Erfassung von 4K verwendet wird (etwa die Hälfte davon bei 8,3 Megapixeln). Daher hat sich Panasonic auch für ein gerades "Pixel für Pixel" -Erfassungssystem entschieden. Der obere und untere Teil des Sensors werden für die Erfassung nicht benötigt und sind daher gruppiert, was eine echte Darstellung bedeutet - keine Pixelzuordnung, Gruppierung oder Zoom erforderlich, um die endgültige Ausgabe zu erhalten. Der unterschiedliche Zuschnitt bedeutet eine 17-prozentige Verlängerung der äquivalenten Brennweite. Wenn Sie also ein 50-mm-Micro-Four-Thirds-Objektiv (100-mm-Äquivalent für Standbilder) verwenden, erzielen Sie ein 117-mm-Äquivalent für die 4K-Aufnahme. Etwas zu beachten, aber ein Vorteil, da der zentrale Teil des Abbildungskreises eines Objektivs schärfer ist als die äußersten Kanten, genau dort, wo der Rahmen fällt.

Das einzige, was uns am meisten an der Filmleistung des GH4 verwirrt, ist nichts mit den tatsächlich angebotenen Modi zu tun, sondern mit dem Vorhandensein nur eines SD-Kartensteckplatzes. Wir sind überrascht, dass sich die Designer nicht für zwei Slots entschieden haben. Beim Schreiben auf die SD-Karte nimmt die Kamera 4K-Videos mit 8-Bit-Farbe auf und die Datenrate ist in den Formaten MP4 (LPCM) und MOV auf 100 Mbit / s begrenzt. Außerhalb des Kinomodus stehen AVCHD- und MP4-Optionen mit niedrigeren Komprimierungsraten zur Verfügung.

Pocket-lint

Verwenden Sie das optionale Pro-Spec-Zubehör DMW-YAGH, das ungefähr so groß ist wie das GH4-Gehäuse, und die vier SDI-Ports können zusammen verwendet werden, um unkomprimiertes 4K bei 10-Bit-Farbe zu extrahieren. Stromeingang, unabhängige Lautstärkeregelung und zwei XLR-Buchsen sorgen dafür, dass hier alles vorhanden ist, was ein Broadcast-Profi sich nur wünschen kann. Aber nur, wenn Sie mit dem YAGH ein Rig betreiben - und die meisten Verbraucher werden das nie brauchen.

LESEN: Panasonic DMW-YAGH verwandelt GH4 in ein 4K-Broadcast-Tool

Wenn Sie von der Aussicht auf "normales" 4K ohne das zusätzliche Zubehörvolumen in Versuchung geführt werden, benötigen Sie leistungsstarke Hardware zum Bearbeiten, eine große SD-Karte für das Filmmaterial und ein Gerät mit mehr als 1080p, um das zu genießen Wiedergabe. Und genießen Sie es: Das Filmmaterial sieht großartig aus und steckt voller Details.

Wenn 4K Ihren Wünschen etwas zu weit voraus ist, wird der aktuelle 1080p-Standard auch vom GH4 sehr gut berücksichtigt. Es kann Inhalte mit 200 Mbit / s direkt auf die SD-Karte erfassen, was weit über den Broadcast-Standard hinausgeht.

Pocket-lint

Die Qualität der Aufnahme ist großartig, aber auch die Kontrolle. Berühren Sie den Bildschirm, um den Fokuspunkt während der Aufnahme zu verschieben. Wenn Sie möchten, gibt es vollständige manuelle Steuerelemente (P, A, S, M), eine 3,5-mm-Mikrofonbuchse für die Audioaufnahme und einen kontinuierlichen Autofokus, der so gut wie nie zuvor ist Format. Pro-Zeug wie Zebramuster, Zeitcode, Schallpegel und Pegelanpassung sind ebenfalls verfügbar, falls Sie dies wünschen.

Die Filmaufnahmeoptionen des GH4 enthalten so viele Details, aber es muss nicht verwirrend sein. Zeigen und schießen oder dank manueller Steuerung tief graben - alles finden Sie hier. Nichts auf dem Markt kann mit diesem Niveau und Preis mithalten. Es ist von höchster Qualität und wird ein wesentlicher Grund sein, warum viele diese Kamera kaufen werden.

Batterielimits

Da die Batterielebensdauer so viel Technologie kostet, haben wir festgestellt, dass dies zu den schwächsten Bereichen des GH4 gehört. Es ist nicht schlecht, aber mit rund 500 Aufnahmen pro Ladung ist es weniger als eine DSLR mit ähnlichem Preis. Wenn Sie viele Videos aufnehmen, scheint sich der Akku schnell zu entladen. In diesem Fall empfehlen wir den Kauf des Akkugriffs, um die Akkulaufzeit zu verdoppeln. Zwei Batterien sind nach dem Sturz besser als eine.

Pocket-lint

Eine Sache, die uns frustriert - und dies ist eine allgemeine Kritik an der Kamera, nicht nur eine GH4-Sache -, ist die Art und Weise, wie die Akkulaufzeit angezeigt wird. Die verbleibende Leistung wird auf dem Bildschirm des GH4 als in Drittel unterteiltes Batteriesymbol angezeigt, dem die Genauigkeit einer prozentualen Anzeige fehlt. Es gibt keine genaue Möglichkeit zu beurteilen, wann Sie beispielsweise von zwei Dritteln auf ein Drittel fallen.

Das WLAN an Bord nimmt die Akkulaufzeit weiter ab, ist jedoch vorhanden, wenn Sie Bilder benötigen, wenn Sie es mit einem intelligenten Gerät wie Ihrem Smartphone koppeln. Wir finden, dass die Panasonic-App funktionsfähig ist, aber es fehlt ein Teil der Kompatibilität der Konkurrenz mit Drittanbietern.

Erste Eindrücke

Während unserer Woche mit dem GH4 waren wir sehr beeindruckt von seinen Möglichkeiten. Wir haben festgestellt, dass die Verwendung des LCD-Bildschirms mit variablem Winkel großartig ist, um im sonnigen Washington über die Köpfe der Touristenmassen zu schießen. Wir haben gesehen, wie New York ohne Unterbrechung die Kamera durchnässt und keine Probleme verursacht (unsere Socken quetschten währenddessen bei jedem Schritt ), während die durchschlagende Betriebsgeschwindigkeit wirklich herausragend ist. Die neuen Details in den Autofokus-Modi und die Art und Weise, wie Roh- und JPEG-Dateien mit 12 Bildern pro Sekunde geschickt geschnitten werden, werden erreicht.

Wir haben die Kamera etwas anders als eine DSLR verwendet, aber nicht festgestellt, dass sie unsere Fähigkeiten auf Schritt und Tritt einschränkt. Die Sensorgröße bedeutet ein leicht zu tragendes Gerät mit ausreichendem Zoom vom 16-140-mm-Objektiv, und der elektronische OLED-Sucher mit 2.360.000 Bildpunkten leistet ebenfalls gute Arbeit, auch wenn er nicht so beeindruckend ist wie der Fujifilm X-T1 in dieser Hinsicht.

Die Bildqualität ist in etwa auf dem Niveau der nächsten Konkurrenten, obwohl die Verarbeitung auf Schärfe ausgerichtet wurde, was manchmal zu einem Mangel an glatter Abstufung führen kann, wobei Cluster von pixelierten Farben in Bereichen angezeigt werden. Das hätte den GH4 vielleicht die perfekte Punktzahl gekostet, aber es ist der 4K-Filmmodus, in dem der GH4 an einem besonderen Ort landet. In dieser Hinsicht ist es der Konkurrenz so weit voraus, dass es derzeit unantastbar ist. Wir sind sicher, dass viele die Fähigkeit zum Aufnehmen von Standbildern so gut wie ignorieren und einen GH4 für seine 4K-Aufnahmefähigkeiten kaufen werden.

Mit dem GH4 landet die GH-Serie endlich mit einem Knall. Es ist kein Budget-Gerät, aber es gibt Brillanzpunkte in allen wichtigen Bereichen. Es ist wirklich der beste Videomodus seiner Klasse, der die GH4 zu einer ernstzunehmenden Kamera macht. Es geht nicht mehr so sehr um "Kompaktsystem gegen DSLR", es geht darum, welche Kamera die beste ist, und die GH4 erfüllt so viele Kriterien, dass sie als eine der besten Kameras für 2014 bekannt sein wird.

Schreiben von Mike Lowe.