Fujifilm X-H2S im ersten Test: Ein hybrider Flitzer

Die Fujifilm X-H2s bietet einige ernstzunehmende Videofunktionen und blitzschnelle Serienbildaufnahmen. Wir haben sie einen Tag lang ausprobiert, um zu sehen, wie sie sich schlägt. (Bildnachweis: Pocket-lint)
Fuji hat auf die üblichen Retro-Verschlusszeiten- und ISO-Wahlräder verzichtet und stattdessen einen Modusschalter mit vielen benutzerdefinierten Voreinstellungen und eine Videoaufnahmetaste eingebaut. (Bildnachweis: Pocket-lint)
Wir fanden das obere LCD-Display sehr praktisch und es sieht mit seinen invertierten Farben toll aus. Man kann schnell den verbleibenden Akku und den Speicherplatz überprüfen, auch wenn die Kamera ausgeschaltet ist. (Bildnachweis: Pocket-lint)
Der Griff gehört zu den besten und liegt sicher und bequem in der Hand. Auch alle wichtigen Regler und Tasten sind leicht zu erreichen. (Bildnachweis: Pocket-lint)
Die X-H2S verwendet CFexpress-Karten, um die gewichtigen neuen ProRes-Codecs zu verarbeiten, aber für weniger intensive Aufnahmen können Sie auch eine SD-Karte verwenden. (Bildnachweis: Pocket-lint)
Sowohl der EVF als auch der ausklappbare LCD-Bildschirm funktionierten während des gesamten Tests hervorragend, und wir hatten nie Probleme, zu erkennen, was wir aufnehmen. (Bildnachweis: Pocket-lint)
Die X-H2S verfügt über einen HDMI-Anschluss in voller Größe sowie über Kopfhörer- und Mikrofonanschlüsse. Das Beste daran ist, dass sie dem ausklappbaren Bildschirm nicht im Weg sind. (Bildnachweis: Pocket-lint)
Unsere Fotos sahen scharf und naturgetreu aus, mit den für Fuji typischen hervorragenden Farben. Die Highspeed-Serienbildaufnahme hat uns süchtig gemacht und wir haben eine Menge Fotos gemacht. (Bildnachweis: Pocket-lint)
Die Videoleistung ist ähnlich beeindruckend und wir sind besonders von den Ergebnissen der 4K-Clips mit 120 FPS begeistert. Die 1080-Aufnahmen mit 240 Bildern pro Sekunde waren allerdings weniger beeindruckend. (Bildnachweis: Pocket-lint)
Für Hybrid-Fotografen, die sich mit Sport beschäftigen und Wert auf Geschwindigkeit legen, ist die X-H2S eine überzeugende Option. Allerdings ist die Konkurrenz durch die Vollformat-Kameras sehr groß. (Bildnachweis: Pocket-lint)
#}