Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Das erste, was Sie über das Impossible Project Instant Lab Universal wissen müssen, ist, dass es Fotos im Polaroid-Stil von Ihren Smartphone-Schnappschüssen erzeugt. Das zweite, was Sie wissen müssen, ist, dass es sich um eine Kamera handelt, nicht um einen Drucker.

Im Gegensatz zu den eher enttäuschenden Zink-Druckern der Marke Polaroid produziert das Instant Lab aktuelle Fotos im Polaroid-Stil. Das liegt daran, dass Impossible Project vor einigen Jahren die verbleibende Fabrik von Polaroid geschickt gekauft hat, um einen eigenen Film herzustellen, der für die Verwendung mit Vintage-Polaroid-Kameras und natürlich dem Instant Lab Universal ausgelegt ist.

Das ursprüngliche Instant Lab wurde 2013 eingeführt, funktionierte jedoch nur mit dem iPhone 4, 5, 5S und dem iPod touch. Das neue Universal-Modell ist jedoch dank der neuen "Touch Location-Technologie" für die Verwendung mit mehr Geräten ausgelegt. Dies bedeutet, dass es Telefone von Samsung, HTC und Google (Nexus) sowie das iPad unterstützt. Die Bildschirme müssen hochauflösend (ca. 300 ppi) sein und unter Android 4.0.3 (Ice Cream Sandwich) oder höher ausgeführt werden.

Wir haben unseren inneren Hipster entfesselt und das Labor mit einem iPhone 6, iPad Air 2 und dem HTC One M8 getestet. Es macht viel Spaß, wie ein großes Kinderspielzeug.

Designen und Bauen

Das Lab Universal verfügt über ein einfaches, aber funktionales Design mit einer stabilen Metallbasis und einem ausziehbaren Turm im Kunststoffbalgstil mit einer Telefonhalterung. Die einzigen Bedienelemente, die Sie finden, sind die Verriegelung zum Öffnen der Filmfachklappe unten, in die die Filmpatronen leicht eingesetzt werden können, sowie eine Auswurftaste zum Herausspringen des belichteten Fotos.

Oben befinden sich drei Sensoren an der Halterung, die den Teil der Touch-Location-Technologie darstellen und erkennen, wann ein Telefon dort platziert ist. Bei größeren Geräten, wie z. B. einem iPad, dienen diese als wichtige Punkte für die Kommunikation mit der App und geben an, welcher Teil des Bildschirms gerade abgespielt wird. Passen Sie dann die Platzierung des Fotos auf dem Bildschirm an, damit das Labor eine doppelte Belichtung vornehmen kann es.

Pocket-lint

Ein austauschbarer Adapter kann mit iPhones 4 / 4S / 5 / 5S / 5C verwendet werden, aber für Android-Geräte ist noch nicht alles kompatibel. Das brandneue HTC One M9 ist ein solches nicht unterstütztes Beispiel (wir haben es ausprobiert, aber es war ein No-Go). Fragen Sie vor dem Kauf bei Impossible Project nach der Kompatibilität , wenn Sie Bedenken haben.

Ein Foto machen

Die spezielle Impossible Project-App wurde neu gestaltet und enthält einen nützlichen, wenn auch etwas unheimlichen Audiokommentar, der Sie durch den Aufnahmevorgang führt.

Pocket-lint

Mit der App können Sie ein Bild aufnehmen oder eines aus Ihrer Kamerarolle oder Ihrem Instagram-Konto auswählen. Sie haben die Möglichkeit, es zuzuschneiden, Kontrast, Gamma und Farbton anzupassen und dann das von Ihnen verwendete Filmmaterial auszuwählen.

Sobald die App Sie angewiesen hat, legen Sie Ihr Mobilgerät mit der Vorderseite nach unten auf die Halterung (am besten nehmen Sie das Gerät aus der Hülle), warten Sie, bis der Blitz des Telefons aufleuchtet, und ziehen Sie dann den Auslöser an der Basis des Labors heraus. Dies wird wieder hineingedrückt, sobald das Licht ausgeht und der Verschluss eines aufgenommenen Fotos zu hören ist.

Als nächstes drücken Sie einfach die Auswurftaste und das Foto erscheint unter einem schützenden Roll-Up-Blatt. Impossible-Filme sind extrem lichtempfindlich - weitaus mehr als herkömmliche Polaroid-Filme. Daher ist es wichtig, sie abzuschirmen, indem Sie sie sofort umdrehen und mit der Vorderseite nach unten entwickeln. Der alte Trick, es in der Luft herumzuschütteln? Das funktioniert bei diesem Film nicht und Sie werden wahrscheinlich Ihr Bild ruinieren, wenn Sie es versuchen.

Pocket-lint

Die Schutzfolie ist auch ein bisschen empfindlich, aber sie ist eine effektive Lösung für das Problem, dass Licht den Druck ruiniert. Wenn Sie den Film von Impossible stattdessen in einer Retro-Polaroid-Kamera verwenden, gibt es keinen solchen Schutz, sodass Sie das Foto beim Herauskommen mit der Hand abschirmen müssen.

Film- und Bildqualität

Impossible produziert eine Auswahl von 600- und SX-70-Filmen zur Verwendung mit dem Labor, einschließlich Drucken mit dem herkömmlichen quadratischen weißen Rahmen sowie der Wahl zwischen schwarzen, mehrfarbigen, metallischen oder sogar kreisförmigen Rahmen.

Pocket-lint

Die Bildergebnisse variieren (teilweise auf die Bildschirmauflösung des Smart-Geräts beschränkt). Je klarer Ihr Originalbild ist, desto besser ist das Ergebnis des Instant Lab.

Fotos ohne zusätzliche Filter funktionieren in der Regel am besten, da das Labor selbst einen eigenen, echten Polaroid-ähnlichen Filter bietet. Allerdings können einige bereits gefilterte Bilder gut funktionieren, insbesondere solche, die zusätzliche Farbsättigung und zusätzlichen Kontrast bieten.

Die resultierenden Bilder neigen dazu, verwaschener zu werden, mit nostalgisch weicheren Kanten, so dass besonders ausgebleichte oder weiche Bilder nach dem Drucken viel an Qualität verlieren.

Erste Eindrücke

In einer Welt von Facebook, Twitter und Instagram ist es manchmal eine schöne Abwechslung, ein Foto zu haben, das Sie tatsächlich in der Hand halten oder auf den Kühlschrank kleben können.

Das Instant Lab Universal ist nicht der billigste Weg, um Ausdrucke Ihrer Schnappschüsse zu erhalten (Filmkassetten kosten für acht Drucke etwa 17 GBP), aber es macht auf jeden Fall Spaß - das ist der halbe Punkt dieses Produkts. Die erweiterte Kompatibilität seit dem Vorgängermodell ist auch für Android-Benutzer eine gute Nachricht (und es wird noch mehr geben).

Wir haben uns für das Instant Lab Universal entschieden und einige unterhaltsame Ergebnisse erzielt, die weiterleben, wenn der Akku des Smartphones leer ist. Polaroid-Fans und Retro-Kamera-Muttern werden hier viel zu mögen finden. Und natürlich auch Hipster.

Schreiben von Libby Plummer.