Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Wir haben bereits über die großartigen Bilder geschrieben, die bei den Sony World Photography Awards 2021 eingereicht wurden.

Jetzt haben die Juroren die Liste gekürzt und die Gesamtsieger für den diesjährigen Wettbewerb bekannt gegeben.

Craig Easton aus Großbritannien wird als Gesamtsieger bekannt gegeben und erhält einen Preis in Höhe von 25.000 US-Dollar sowie eine Reihe von Sonys Digital Imaging-Kits.

Im Folgenden sind einige der Gewinner aufgeführt. Wir empfehlen außerdem, sich einige der anderen Fotos in den fantastischen Galerien dieses Jahres anzusehen.

© Craig Easton, United Kingdom, Overall Winner Professional, Portraiture, Sony World Photography Awards 2021Fantastische Gewinner und ausgewählte Bilder der Sony World Photography Awards 2021, Foto 16

Gesamtsieger (Craig Easton)

Craig Easton wurde als Gesamtsieger für die diesjährigen Fotopreise für seine als Bank Top bekannte Bilderserie ausgewählt.

Bank Top war Teil eines Projekts, das als Reaktion auf Berichte entstand, wonach die Stadt Blackburn als "die am stärksten getrennte in Großbritannien" angesehen wurde. Kreative wurden aufgefordert, ihre Arbeit zu nutzen, um "eine robuste und authentische Repräsentation ihrer Gemeinschaften zu schaffen".

Craig Easton machte sich dann daran, mit der örtlichen Gemeinde zusammenzuarbeiten, um ihre Geschichten durch Porträts zu erzählen.

"Bank Top, eine Zusammenarbeit mit dem Schriftsteller und Akademiker Abdul Aziz Hafiz, untersucht die Repräsentation und Falschdarstellung von Gemeinden in Nordengland und konzentriert sich auf ein engmaschiges Viertel in Blackburn. Craig Easton merkt an, dass Blackburn zum Synonym für die Verwendung von Wörtern wie z als Segregation (BBC Panorama) und Integration (The Casey Review) durch die Medien und politischen Entscheidungsträger - Begriffe, die er für zu simpel hält, um die Herausforderungen zu erklären, denen sich solche Stadtteile und Städte gegenübersehen. Sein Ziel bei Bank Top ist es, sich dem zu stellen, was er sieht dominante Diskurse in den Medien, die das historische Erbe und die sozialen Kosten der industriellen Expansion und des Kolonialismus nicht anerkennen. Diese langjährige Zusammenarbeit nutzt die Geschichten und Erfahrungen von Bank Top, um umfassendere Themen in Bezug auf soziale Benachteiligung, Wohnen, Arbeitslosigkeit, Einwanderung und Repräsentation anzusprechen. sowie die Auswirkungen der vergangenen und gegenwärtigen Außenpolitik. "

© Tamary Kudita, Zimbabwe, Category Winner, Open, Creative, 2021 Sony World Photography AwardsFantastische Gewinner und ausgewählte Bilder der Sony World Photography Awards 2021, Foto 9

Offener Fotograf des Jahres (Tamary Kudita)

Dieses Bild von Tamary Kudita wurde überraschenderweise zum Open Photographer of the Year 2021 gekürt.

Das Foto zeigt ein ungewöhnliches Porträt einer Afrikanerin in einem Kleid im viktorianischen Stil, das von einer wilden Umgebung umgeben ist.

"Mit diesem Bild wollte ich ein hybrides afrikanisch-viktorianisches Bild darstellen: meine Art, die stereotype Kontextualisierung des schwarzen weiblichen Körpers zu untersuchen. Ich biete eine alternative Version der Realität, in der Dualitäten verschmelzen, um eine neue visuelle Sprache zu schaffen. Ein viktorianisches Kleid tragen und es mit traditionellen Shona-Kochutensilien zu verschmelzen, war meine Art, eine facettenreiche Identität zu zeigen. "

© Tomas Vocelka, Czech Republic, Winner, Professional, Architecture & Design, 2021 Sony World Photography AwardsFantastische Gewinner und ausgewählte Bilder der Sony World Photography Awards 2021, Foto 13

Gewinner der Architekturkategorie (Tomas Vocelka)

Dieses ungewöhnliche Bild ist der Gewinner der 2021er Jahre   Architektur-Design   Kategorie. Das Foto von Tomas Vocelka wurde ursprünglich als Finalist ausgewählt und jetzt als Gewinner bekannt gegeben.

Wie viele andere Bilder in diesem Artikel zeigt es nur einen Teil einer durch und durch interessanten Geschichte:

"Der ehemalige Drnov-Militärkomplex wurde für 17 Jahre aufgegeben, als zwei Freunde, Martin Chlum und Michal Seba, die heruntergekommene Einrichtung kauften, um ihren Traum vom Bau einer endgültigen Ruhestätte für Haustiere zu verwirklichen Die Besitzer überlegen: "Als mein Hund starb, stellte ich fest, dass es keine Orte gab, an denen ich ihn zur Einäscherung oder Beerdigung mitnehmen konnte." Mit Hilfe des tschechischen minimalistischen Architekten Petr Hajek errichteten sie das heutige Ewige Jagdrevier , ein Raum, der eine Trauerhalle, ein Krematorium und ungefähr 40 Hektar umliegendes Land umfasst, in dem wild lebende Tiere gedeihen können. "

© Mark Hamilton Gruchy, United Kingdom, Finalist, Professional, Creative, 2021 Sony World Photography AwardsFantastische Gewinner und ausgewählte Bilder der Sony World Photography Awards 2021, Foto 14

Gewinner der kreativen Kategorie (Mark Hamilton Gruchy)

Dieses Bild von Mark Hamilton Gruchy zeigt, dass nicht alle Fotos der Sony World Photography Awards äußerst ernst sind. Die kreative Kategorie ist natürlich voller faszinierender Bilder. Aber dieser hat diesem Fotografen geholfen, diese Kategorie zu gewinnen.

Hier wurden die Bilder der NASA bearbeitet, um in die kreative Kategorie zu passen und eine interessante Geschichte darüber zu erzählen, wie sich der Mond seit der ersten Mondlandung kaum verändert hat.

"Diese Arbeit besteht aus zuvor unverarbeiteten Bildern der NASA und des Jet Propulsion Laboratory. Ich habe meine eigenen Bilder erstellt, um nicht nur aktuelle Themen auszudrücken, sondern auch einige, die zum Zeitpunkt der Apollo-Missionen relevant waren. Diese stammen von urheberrechtsfreies Material, das ich neu verwendet, verarbeitet und zusammengestellt habe, um ein Gespräch über den unveränderlichen Aspekt des Mondes im Gegensatz zur Erde zu führen, die weiterhin ein dynamischer Ort ist, an dem Veränderungen nicht verhindert werden können. Dank der NASA und der JPL. "

© Luis Tato, Spain, Finalist, Professional, Wildlife & Nature, 2021 Sony World Photography AwardsFantastische Gewinner und ausgewählte Bilder der Sony World Photography Awards 2021, Foto 15

Gewinner der Kategorie Wildlife & Nature (Luis Tato)

Der Gewinner der Kategorie Wildlife & Nature   scheint den Kampf zwischen Mensch und Tier zu zeigen, da ein Mann von Hunderten von Heuschrecken umgeben ist. Das   Sammlung von Bildern   Die Aufnahmen von Luis Tato zeigen das Ausmaß der Heuschreckeninvasion und das Chaos, das sie anrichten.

"Wüstenheuschrecken sind die zerstörerischsten wandernden Schädlinge der Welt. Unter feuchten Bedingungen in halbtrockenen bis trockenen Umgebungen haben Milliarden von Heuschrecken in ganz Ostafrika gefüttert, alles auf ihrem Weg verschlungen und eine enorme Bedrohung für die Nahrungsmittelversorgung dargestellt und Lebensgrundlagen von Millionen von Menschen. Landwirte stehen bereit, während Armeen gefräßiger Insekten ihre Ernte fressen. In der Zwischenzeit beobachten Hirten, wie die Rangelands entblößt werden, bevor ihr Vieh sie erreichen kann. Extreme Niederschlagsereignisse und Unwetteranomalien haben ideale Bedingungen für die Heuschreckenzucht geschaffen Fütterung. Schwärme von Wüstenheuschrecken von der Arabischen Halbinsel tobten Anfang 2020 in Ostafrika und verschlang Ernte und Vegetation, wo sie landeten. Die Krise erreichte historische Ausmaße, wobei 10 Länder am Großen Horn von Afrika und im Jemen von Befall betroffen waren In Ostafrika wie Kenia waren seit mehr als 70 Jahren keine derart schweren Ausbrüche von Wüstenheuschrecken mehr aufgetreten ns haben die Bemühungen zur Bekämpfung des Befalls erheblich verlangsamt, da das Überschreiten von Grenzen schwieriger geworden ist, Verzögerungen verursacht und die Lieferketten von Pestiziden und Produkten unterbrochen wurden, die erforderlich sind, um zu verhindern, dass diese Schädlinge die Vegetation in der gesamten Region auslöschen und Millionen von Menschen einem hohen Ausmaß ausgesetzt sind Ernährungsunsicherheit. "

© Pubarun Basu, India, Winner, Youth, Composition and Design, 2021 Sony World Photography AwardsFantastische Gewinner und ausgewählte Bilder der Sony World Photography Awards 2021, Foto 17

Gewinner des Jugendwettbewerbs (Pubarun Basu)

Pubarun Basus Fotoserie mit dem Titel No Escape From Reality wurde als Gewinner des Jugendwettbewerbs ausgewählt.

"Ich habe dieses Bild mit der Idee geschaffen, das Gefühl darzustellen, in einem Moment oder in der eigenen Realität gefangen zu sein. Ich sah die Vorhänge als die Stoffe des Raum-Zeit-Kontinuums, aus denen diese beiden Hände nicht ausbrechen können Schatten, der von den parallelen Geländern auf den Stoff geworfen wird, vermittelt auch den Eindruck eines Käfigs, in dem das Wesen für die Ewigkeit gefangen ist. "

© Coenraad Heinz Torlage, South Africa, Student Photographer of the Year, Student Competition, 2021 Sony World Photography AwardsFantastische Gewinner und ausgewählte Bilder der Sony World Photography Awards 2021, Foto 18

Gewinner des Studentenwettbewerbs (Coenraad Heinz Torlag)

Coenraad Heinz Torlage gewann den Studentenwettbewerb mit dieser Bilderserie namens Young Farmers . Die Fotos zeigen junge Menschen, die nach einer besseren Zukunft streben und einen Job haben, an den sie aufgrund ihres Verantwortungsbewusstseins glauben.

"Ich wurde auf einer Farm in Südafrika geboren und bin mit Rindern, Pferden, Eseln und Hühnern aufgewachsen, von denen ich viele bis heute besitze und liebe. Die Landwirtschaft ist eine intensive Beschäftigung, die Leidenschaft und unerschütterlichen Einsatz erfordert. Ich machte mich auf den Weg junge Menschen zu fotografieren, die sich für dieses Leben entscheiden, weil sie wie ich glauben, dass sie eine Verantwortung tragen. Dies liegt uns schwer auf allen Schultern. Südafrika ist ein unvorhersehbares Land mit schweren Dürren, Sicherheitsbedenken und Debatten um Landbesitz. Trotz dieser Herausforderungen Junglandwirte arbeiten auf eine gerechtere und gerechtere Zukunft nachhaltiger Ernährungssicherheit hin. Sie sind meine Kollegen, meine Freunde und meine Familie, und dies ist unsere Zeit, um die Nation zu ernähren. "

© Vito Fusco, Italy, Winner, Professional, Documentary Projects, 2021 Sony World Photography AwardsFantastische Gewinner und ausgewählte Bilder der Sony World Photography Awards 2021, Foto 19

Gewinner des professionellen Wettbewerbs Dokumentarfilmprojekte (Vito Fusco)

Markante Bilder von Vito Fusco haben den Wettbewerb Professional Documentary Projects Projects gewonnen.

Dieser professionelle Fotograf erzählt mit atemberaubenden fotografischen Fähigkeiten eine interessante Geschichte über eine ansonsten unschuldig aussehende Blume:

"Das Pyrethrum ist bekannt als die Blume des Todes - ein Spitzname, der dieses zarte Gänseblümchen mit mörderischer Kraft genau beschreibt. Das Pyrethrum wird hauptsächlich in den Hügeln von Nakuru in Kenia kultiviert und ist der Erzfeind der Insektenwelt. Bei Insekten begegnen Sie der Substanz, die sie in Lähmung versetzt und dann sterben. Erst seit Mitte des 20. Jahrhunderts als natürliches Insektizid eingesetzt, wirkte sich Pyrethrum auf den globalen Pestizidmarkt aus und erlangte unter den natürlichen Insektiziden eine herausragende Stellung In den 1980er Jahren begann die Pyrethrumkrise, ausgelöst durch die chemische Synthese von Pyrethroiden, die zur Herstellung billigerer, aber nicht biologischer Produkte führte. Heute wird dieses spezielle Gänseblümchen jedoch wieder auf den Lehmhügeln von Nakuru in einer Höhe von über 10 Metern angebaut 1.500 m. Die kenianische Regierung hat beschlossen, die Produktion von Pyrethrum zu liberalisieren und es privaten Unternehmen zu öffnen, um den Sektor wiederzubeleben und den lokalen Landwirten zu helfen, den Anbau zu fördern ng weltweite Nachfrage nach Bio-Produkten. Nach der Aussaat liefert die Pflanze das ganze Jahr über etwa alle 15 Tage einen Ertrag. "

Auf einem der Fotos ist eine junge Frau zu sehen, die glücklich Blumen pflückt, und zweifellos war Vito Fusco ebenso erfreut, als ausgewählt zu werden   Finalist für die Kategorie Dokumentarfilm .

© Simone Tramonte, Italy, Winner, Professional, Environment, 2021 Sony World Photography AwardsFantastische Gewinner und ausgewählte Bilder der Sony World Photography Awards 2021, Foto 20

Professioneller Wettbewerb, Umweltsieger (Simone Tramonte)

Simone Tramontes beeindruckende Fotos über die Umwelt zeigen nicht nur die nachhaltigen Veränderungen, die Island im letzten Jahr vorgenommen hat, sondern auch die menschlichen Anstrengungen und Intrigen, die damit verbunden sind.

Diese Bilder wurden auch mit dem Preis für den professionellen Wettbewerb Umwelt bei den diesjährigen Sony World Photography Awards ausgezeichnet.

"Die Coronavirus-Pandemie hat zu dem schwersten wirtschaftlichen Abschwung geführt, den die Welt in den letzten Jahren erlebt hat. Diese Krise bot den Ländern jedoch auch eine beispiellose Chance, sich in Richtung eines nachhaltigen Lebens zu bewegen. Island ist isoliert und herausgefordert durch ein raues Klima und die Folgen der Finanzlage Die Krise im Jahr 2008 hat seine Wirtschaft durch den Einsatz erneuerbarer Energien erfolgreich verändert. In einigen Jahrzehnten hat sich das Land von fossilen Brennstoffen wegbewegt und 100% seines Stroms aus erneuerbaren Quellen erzeugt. Dieser Übergang förderte ein Ökosystem von Innovation und Unternehmertum, das profitabel wurde Unternehmen mit dem Ziel, nur minimale Auswirkungen auf die Umwelt zu haben. Damit hat sich Island zu einem weltweit führenden Unternehmen für Technologien entwickelt, die saubere Energie und Emissionsreduzierung fördern. Diese kleine Nation bietet viele Möglichkeiten, wie die globale Klimakrise angegangen werden kann, und führt den Übergang zu einem Netz an -null nachhaltige Zukunft. "

© Majid Hojjati, Iran, Finalist, Professional, Landscape, 2021 Sony World Photography AwardsFantastische Gewinner und ausgewählte Bilder der Sony World Photography Awards 2021, Foto 21

Professioneller Wettbewerb, Landschaftssieger (Majid Hojjati)

Dieses interessante Foto eines einsamen Zeltes in einer leeren Wüste half Majid Hojjati, den Preis für den professionellen Wettbewerb in der Kategorie Landschaft zu gewinnen.

Majid Hojjati nahm eine Sammlung von Bildern mit dem Namen Silent Neighborhoods auf . Mit diesen Bildern wurde dieser professionelle Fotograf als einer der Finalisten in der Kategorie Landschaft ausgewählt. Die Fotos erzählen auch eine Geschichte des menschlichen Lebens, verschwunden, aber nicht vergessen:

"Alles im Leben besteht aus Eindrücken aus der Vergangenheit und allem, was uns heute widerfährt. Der Stoff, der gestern eine Form angenommen hat, nimmt jetzt eine neue Form an. Alle Kreaturen kämpfen immer noch um ihr Überleben. Die Natur ist das Schlachtfeld. Die Kräfte der Welt sind wie immer, die Wellen des Meeres, Stürme, die Erde selbst. Aber letztendlich ist es die Menschheit, die überall marschiert, alles beansprucht und der Welt beweist, dass es Bestand haben wird. Wir haben uns bemüht zu leben, zu nehmen und zu kontrollieren Bevor wir überhaupt wissen, wie wir uns nennen sollen. Wir glauben, wir werden ewig dauern, also jagen, bauen, tragen und konsumieren wir, ändern unsere Ideen und Werkzeuge im Laufe der Jahre, ändern aber nie unsere Wege. Wir jagten immer mehr und etwas war immer zurückgelassen. Häuser wurden verlassen, Stühle leer gelassen und Kleidung ungetragen, sogar die Knöpfe eines Hemdes gingen verloren. Wir sind in die Ewigkeit gerannt, wissend, dass das Leben flüchtig ist, und ließen die Lichter hinter uns an, als ob wir das einmal sagen wollten wir waren am Leben. Hier sind die s ilent Nachbarschaften: jene Orte, die frei von der Gegenwart der Menschheit sind. Das Geräusch ihrer Stille ist überall zu hören - aber hier an diesen Orten sind wir dazu verdammt, nichts zu hören. "

© Laura Pannack, United Kingdom, Winner, Professional, Portfolio, 2021 Sony World Photography AwardsFantastische Gewinner und ausgewählte Bilder der Sony World Photography Awards 2021, Foto 22

Professioneller Wettbewerb, Portfolio, Gewinner (Laura Pannack)

Laura Pannack gewann mit diesen beeindruckenden Bildern aus ihrem persönlichen Portfolio die Portfolio-Kategorie des Professional-Wettbewerbs. Die Bilder des Fotografen sind sicherlich auch interessant und vielfältig.

"Diese Bilder stammen aus einer Vielzahl persönlicher Projekte. Alle meine Arbeiten basieren auf Recherchen und dem Aufbau einer Verbindung zu denen, die ich fotografiere, während Verletzlichkeit und Ehrlichkeit im Vordergrund meines Prozesses stehen. Durch solche Kooperationen können meine Bilder spielerisch und pushen Ich glaube, dass Bilder die Elemente innerhalb und außerhalb des Rahmens berücksichtigen müssen. Daher betrachte ich bei jedem Bild, das ich fotografiere, die Elemente innerhalb und außerhalb des Rahmens. Symbolik ist eine wichtige Referenz für meine Wahl der Komposition und des Inhalts. "

© Anas Alkharboutli, Syrian Arab Republic, Winner, Professional, Sport, 2021 Sony World Photography AwardsFantastische Gewinner und ausgewählte Bilder der Sony World Photography Awards 2021, Foto 23

Professioneller Wettbewerb, Sport, Sieger (Anas Alkharboutli)

Der Gewinner der Sportkategorie des professionellen Wettbewerbs war in diesem Jahr Anas Alkharboutli. Die Bilder dieses Fotografen erzählen eine interessante Geschichte, in der Kinder in einem vom Krieg heimgesuchten Land Spaß am Sport haben und eine Pause vom Leben in Angst machen.

"Im syrischen Dorf Aljiina in der Nähe der Stadt Aleppo hat Wasim Satot eine Karateschule für Kinder eröffnet. Das Besondere ist, dass Mädchen und Jungen mit und ohne Behinderung zusammen unterrichtet werden. Sie sind zwischen sechs und 15 Jahre alt alt. Mit seiner Schule möchte Satot ein Gemeinschaftsgefühl schaffen und alle Kriegstraumata in den Köpfen der Kinder überwinden. "

© Peter Eleveld, Netherlands, Winner, Professional, Still Life, 2021 Sony World Photography AwardsFantastische Gewinner und ausgewählte Bilder der Sony World Photography Awards 2021, Foto 24

Professioneller Wettbewerb, Stillleben-Gewinner (Peter Eleveld)

Mit einer Reihe von visuell ansprechenden Bildern gewann Peter Eleveld die diesjährige Stillleben-Kategorie. Einfache Objekte, die auf großartige Weise fotografiert wurden:

"Für dieses Projekt habe ich gewöhnliche Objekte wie Glaswaren, Früchte und Blumen verwendet und die Collodion-Technik für feuchte Platten angewendet, um sie in etwas Außergewöhnliches zu verwandeln. Als ich mein Motiv gefunden hatte, begann ich mir vorzustellen, wie es gedruckt aussehen wird. Dieser spezielle Prozess erfordert viel Geduld und sorgfältige Planung der Kompositions-, Beleuchtungs- und Belichtungszeiten. Die harte Arbeit zahlt sich aus, wenn schließlich alles in einem einzigartigen, magischen Moment zusammenkommt, während Sie beobachten, wie sich das Foto langsam vor Ihren Augen entwickelt. Dieser Moment passiert nicht immer Zeit, aber wenn es so ist, bleibt dir ein einzigartiges Bild (Platte). "

© Khanh Phan, Vietnam, Category Winner, Open, Travel, 2021 Sony World Photography AwardsFantastische Gewinner und ausgewählte Bilder der Sony World Photography Awards 2021, Foto 1

Fisch trocknen

Der Rest der hier enthaltenen Bilder stammt aus der offenen Kategorie und zeigt die Arbeit anderer hervorragender Fotografen aus der ganzen Welt.

Khanh Phan aus Vietnam gewann mit diesem Luftbild eines Fischarbeiters die Auszeichnung für die Reisekategorie des Open-Wettbewerbs der Sony World Photography Awards 2021.

Hunderte von Fischschalen trocknen in Kisten und bilden wundervolle Linien, die das Auge genießen kann.

"Eine Frau trocknet Fischschalen auf dem Long Hai-Fischmarkt in der vietnamesischen Provinz Vung Tau. Tausende Schalen werden auf Dächern und in Höfen von Hunderten von Arbeitern getrocknet. Ich kam auf einer Fotoreise nach Long Hai und war überwältigt von die Größe des Fischerdorfes. "

© F.Dilek Uyar, Turkey, Category Winner, Open, Street Photography, 2021 Sony World Photography AwardsFantastische Gewinner und ausgewählte Bilder der Sony World Photography Awards 2021, Foto 2

Desinfektion

Dieses Bild von F. Dilek Uyar sieht einen einsamen Arbeiter, der einen ansonsten unbesetzten Bahnhof desinfiziert. Es wurde als Kategoriesieger für die Kategorie Straßenfotografie ausgewählt. Ein einfaches, aber ergreifendes Bild von jemandem, der in diesen schwierigen Zeiten wichtige Arbeit leistet.

"Während der Coronavirus-Pandemie besprüht die Gesundheitsabteilung der Gemeinde Ankara Tag und Nacht alle öffentlichen Verkehrsmittel."

Copyright: © Lyudmila Sabanina, Russian Federation, Category Winner, Open, Portraiture, 2021 Sony World Photography AwardsFantastische Gewinner und ausgewählte Bilder der Sony World Photography Awards 2021, Foto 3

Sohn

Manchmal sind es die einfachsten Fotos, die das meiste Lob verdienen.

Diese von Lyudmila Sabanina aus der Russischen Föderation zeigt ein kleines Kind, das auf einem Tisch sitzt und in die Ferne blickt, scheinbar in Kontemplation versunken. Dieses Bild gewann die Kategorie Porträt.

"Eine andere Seite der Kindheit: Kontemplation und Ruhe."

© Kata Zih, Hungary, Category Winner, Open, Object, 2021 Sony World Photography AwardsFantastische Gewinner und ausgewählte Bilder der Sony World Photography Awards 2021, Foto 4

Erinnerung

Der Gewinner der Objektkategorie kommt mit freundlicher Genehmigung von Kata Zih und zeigt erneut einen anderen Fotografen, der Bilder als Kommentar zur Pandemie verwendet.

Die Schaufensterpuppe eines einfachen Einzelschneiders spricht von Stille und Einsamkeit. Ein vertrautes Gefühl für Menschen, die in den letzten Monaten gesperrt waren.

© Cristo Pihlamäe, Estonia, Category Winner, Open, Natural World & Wildlife, 2021 Sony World Photography AwardsFantastische Gewinner und ausgewählte Bilder der Sony World Photography Awards 2021, Foto 5

Kleiner Kuss

Eine schön einfache und dennoch zufriedenstellende Ansicht eines Kaninchens wurde zum Gewinner der Kategorie Natural World & Wildlife gekürt. Cristo Pihlamäe aus Estland teilte dieses amüsante Bild eines Hasen, der mit herausstehender Zunge ins Feld blickte, und es genügte den Richtern, um einen Sieger zu ermitteln.

© Marijo Maduna, Croatia, Category Winner, Open, Motion, 2021 Sony World Photography AwardsFantastische Gewinner und ausgewählte Bilder der Sony World Photography Awards 2021, Foto 6

Frauenpower

Ein wunderbar komponiertes Foto zeigt eine einsame Frau, die von einer Klippe springt, während ihre Freunde zuschauen. Dieses Foto von Marijo Maduna aus Kroatien wurde als Gewinner für die Bewegungskategorie ausgewählt und es ist leicht zu verstehen, warum. Großartige Rahmung, ein Gefühl der Gefahr und eine brillante Atmosphäre.

"Ein junges Mädchen zeigt seine Fähigkeiten beim Tauchen von einer Klippe auf der kroatischen Insel Lokrum."

© Mariano Belmar , Spain, Category Winner, Open, Lifestyle, 2021 Sony World Photography AwardsFantastische Gewinner und ausgewählte Bilder der Sony World Photography Awards 2021, Foto 7

Dias de playa

Dieses Bild von Mariano Belmar Torrecilla, der Gewinner der Kategorie Lifestyle, zeigt einen Ort, an dem wir wahrscheinlich alle jetzt sein möchten - im Sommer am Strand.

"Sommer, Mittelmeer, Spanien, Alicante, Strand und morgendlicher Spaziergang: eine Lebenseinstellung."

© Klaus Lenzen, Germany, Category Winner, Open, Architecture, 2021 Sony World Photography AwardsFantastische Gewinner und ausgewählte Bilder der Sony World Photography Awards 2021, Foto 10

Das blaue Fenster

Klaus Lenzens Foto mit dem Titel The Blue Window wurde als Architekturgewinner ausgewählt. Ein seltsam gerahmtes Bild, das Treppen zu zeigen scheint, die an nichts befestigt sind und sich in eine andere Welt erstrecken.

"Das blaue Fenster, das eine Treppenrampe im Hyatt Hotel in Düsseldorf zeigt, die zu einem Fenster hinaufführt, von dem aus ein Blick auf den klaren blauen Himmel reflektiert wird. Die Treppen und das Fenster scheinen im Raum zu schweben und sind in dunklen Schatten gerahmt, die das Design hervorheben auch ein Element des Surrealismus hinzufügen. "

Schreiben von Adrian Willings. Ursprünglich veröffentlicht am 22 März 2021.