Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Die Sony Alpha 1 - kurz A1 (na ja, α1, wenn Sie mit dem Symbol richtig umgehen möchten) - ist die professionelle Kamera 2021. Und es ist wirklich pro spec, wenn man bedenkt, wie schnell die Verarbeitung dieses Dings ist.

Der A1 bietet eine Fülle von Funktionen, die potenzielle Käufer von Canon EOS 1D X III und Nikon D6 in einem olympischen Jahr anziehen könnten (könnten?).

Prinzip dafür ist der 50,1-Megapixel-Vollbildsensor, eine gestapelte Konstruktion für bestes Lichthandhabungspotential, als eine der hochauflösendsten Sony-Kameras auf dem Markt ( die A7R IV ist mit 61 MP sogar noch höher ).

Aber das ist nicht alles. Da es sich um eine SLT handelt - das ist eine durchscheinende Einzellinse, also technisch gesehen keine DSLR -, kann Licht durch einen durchscheinenden Verschluss geleitet werden, um einen stets betriebsbereiten Phasendetektions-Autofokus zu gewährleisten. Wir wissen bereits, dass Sony das auch unglaublich schnell kann.

Die A1 verfügt jedoch über einen ultraschnellen Verschlussmechanismus - sie kann mit 1/400 pro Sekunde blitzsynchronisiert werden, es ist so absurd schnell bis vollständig zu öffnen - was bedeutet, dass 30-fps-Serienaufnahmen mit voller Auflösung ohne Blackout möglich sind.

Lesen Sie das noch einmal: 50,1 Megapixel bei 30 Bildern pro Sekunde, also eine Milliarde fünfhundertdrei Millionen Pixel oder 1503 MP pro Sekunde. Das sind Bonkers, die mit dem Bionz XR-Motor arbeiten.

An anderer Stelle gibt es eine 5-Achsen-Stabilisierung im Körper und einen eingebauten elektronischen 0,64-Zoll-OLED-Sucher (EVF) mit 9,44 m und einer schnellen Bildwiederholfrequenz von 240 fps, sodass Sie keinen Takt verpassen.

Fügen Sie diesem 8K-Video mit professioneller Qualität und Aufnahmeebenen hinzu, und es ist keine Überraschung, dass der Preis für die Alpha 1 bei der Markteinführung der Kamera im März dieses Jahres nur £ 6.500 betragen wird.

squirrel_widget_3954020

Schreiben von Mike Lowe. Ursprünglich veröffentlicht am 26 Januar 2021.