Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Leica Camera hat eine sehr limitierte Sonderedition seiner Q2-Kamera auf den Markt gebracht, um den bevorstehenden Start von No Time To Die , dem neuesten James-Bond-Franchisefilm, zu feiern.

Es wird auf nur 250 Stück limitiert sein, jede einzeln nummeriert, damit die Besitzer wissen, welche der 250 Einheiten sie gekauft haben. Dies macht es verständlicherweise zu einem Sammlerstück, das Sie in keinem normalen Einzelhandelsgeschäft sehen werden.

Die Sonderedition Q2 weist das 007-Logo auf der oberen Platte sowie auf der Rückseite der Kamera auf dem LCD-Monitorrahmen auf. Was wirklich cool ist, ist das ikonische Bond-Gewehrlaufdesign auf dem Objektivdeckel.

Wenn es geschlossen ist, sehen Sie die gleiche Ansicht des Gewehrlaufs, die am Anfang jedes James-Bond-Films direkt nach dem Abspann erscheint.

Das Kameragehäuse ist mit einer Schicht Ocean Green-Leder umhüllt, die auch mit der Lederaußenseite des maßgefertigten Globe-Trotter-Gehäuses übereinstimmt, das mit der Sonderedition-Kamera geliefert wird.

Alles an dieser Markteinführung schreit nach "Handwerkskunst", mit der in Deutschland handgefertigten Q2-Kamera und dem in Großbritannien handgefertigten Globe-Trotter-Gehäuse.

Natürlich geht es bei dieser Einführung nicht um Kamera-Spezifikationen, aber für Interessierte verfügt sie über einen 47,3-Megapixel-Vollformatsensor und ist zudem mit IP52-Zertifizierung staub- und spritzwassergeschützt. Es gibt einen OLED-Sucher mit 3,68 Millionen Bildpunkten, ein 28-mm-Summilux f/1.7-Objektiv mit fester Festbrennweite und 4K-Videoaufnahmen.

Wie viel würde Sie eine dieser Sammlerkameras zurückwerfen? Das wären stattliche £ 6.750, aber viel Glück bei der Suche. Die Leica Q2 "007 Edition" zeigt sich bereits als ausverkauft im 007 Store.

Schreiben von Cam Bunton. Ursprünglich veröffentlicht am 10 September 2021.