Pocket-lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit Hilfe von KI und maschinellem Lernen übersetzt, bevor sie von einem menschlichen Redakteur in Ihrer Muttersprache überprüft wurde.

(Pocket-lint) - Leica hat eine neue Entfernungsmesserkamera der M-Serie, die jedoch digital ist.

Mit dem Namen M10 ist Leica der erste digitale Entfernungsmesser mit Wechselobjektiv und der Nachfolger des M240. Es verfügt über einen neuen 24-Megapixel-Vollbild-CMOS-Sensor, den Maestro II-Bildprozessor von Leica (ISO-Aufnahme von 100 bis 50.000) und die Fähigkeit, fünf Bilder pro Sekunde mit bis zu 30 DNG RAW-Dateien oder 100 JPEG-Bildern mit voller Auflösung aufzunehmen -in drahtloser Konnektivität und Unterstützung für Leicas iOS-App.

LeicaDer neue m10-Entfernungsmesser von leica bringt die m-Serie in das digitale Zeitalterbild 3

Dank des hinzugefügten Wi-Fi sowie der Leica-App kann der M10 von einem mobilen Gerät ferngesteuert werden (alle Bilder können auch drahtlos übertragen werden). Leica sagte auch, dass die Bildqualität des Sensors der M10 mit der des Leica Q aus dem letzten Jahr vergleichbar ist, während der Sucher der neuen Kamera ein um 30 Prozent größeres Sichtfeld hat. Der Akku ist kleiner als der des M240, hält aber einige hundert Bilder pro Ladung.

Optisch gesehen hat es kompakte Abmessungen (in der Größe ähnelt es der M7-Filmkamera), eine Messing- und Magnesiumkonstruktion und ein mattes Finish mit dem klassischen roten Leica-Punkt auf der Vorderseite und drei Knöpfen auf der linken Seite -Touch-Display und ein Controller auf der rechten Seite. Zu den weiteren physischen Merkmalen gehört ein spezielles ISO-Einstellrad auf der linken Seite. Oben finden Sie keine Aufnahmetaste, da der M10 kein Video unterstützt.

Paramount+, Steam Deck und Laden von Elektrofahrzeugen - Pocket-lint Podcast ep. 159

LeicaDer neue m10-Entfernungsmesser von leica bringt die m-Serie in das digitale Zeitalterbild 5

Leica verkauft zum ersten Mal einen Daumengriff, zusätzlich zu anderem Zubehör wie Etuis, Holstern und Handgriffen. Wenn Sie dies interessiert, ist der M10 ab dem 19. Januar in begrenzten Mengen für 6.495 USD / 5.600 GBP erhältlich (ungefähr so viel wie der M240 beim Start).

Schreiben von Elyse Betters.