Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Ein detailliertes Leck mit Bildern und Spezifikationen zeigt die nächste Kamera von GoPro in ihrer Gesamtheit und gibt – wenn sie korrekt ist – ein so vollständiges Bild der Hero 10 Black, wie wir vor der Veröffentlichung hoffen konnten.

Von außen sieht es so aus, als würde GoPro das gleiche Design wie die Hero 9 Black verwenden , aber das Branding auf dem Gehäuse durch leuchtendes Blau anstelle von Weiß ersetzt, um es optisch unverwechselbar zu machen.

Abgesehen davon sieht es dem Hero 9 sehr ähnlich. Es hat den Farbbildschirm auf der Vorderseite zum Selbsteinrahmen sowie das gleiche Tasten- und Mikrofon-Layout. Es bedeutet auch, dass wir sehen sollten, dass GoPro seinen Ansatz bei der Montage der Kamera fortsetzt, indem die Montagearme in das Kameragehäuse integriert sind.

Bei der Kameraleistung werden wir wahrscheinlich die größte Veränderung sehen. Zumindest, wenn man den durchgesickerten Spezifikationen von WinFuture Glauben schenken darf.

Die Kamera soll von einem neuen GP2-Prozessor angetrieben werden, der die doppelte Leistung des Vorgängers ermöglicht, gleichzeitig Videos bei schlechten Lichtverhältnissen verbessert und die HyperSmooth-Technologie verbessert, indem sie in mehr Aufnahmemodi verfügbar gemacht wird.

Diese veröffentlichten Spezifikationen behaupten, dass die Kamera in der Lage sein wird, eine Auflösung von bis zu 5,3K bei 60 Bildern pro Sekunde oder 4K mit bis zu 120 Bildern pro Sekunde aufzunehmen. Wenn das stimmt, bedeutet das schnelle und scharfe Bilder, wie wir sie noch nie auf einer GoPro gesehen haben.

Der Bericht behauptet, dass GoPro nicht nur HyperSmooth verbessert, sondern auch die Neigungsgrenze für die Horizontnivellierungsfunktion erhöhen wird.

Es wird behauptet, dass es den gleichen Akku wie die Hero 9 Black verwenden wird und soll am 16. September zu einem Preis von rund 539 € in Europa ohne das Abonnement von GoPro auf den Markt kommen.

Wenn das Veröffentlichungsdatum korrekt ist, haben wir nicht viel Zeit zu warten, bis wir herausfinden, wie viele dieser Spezifikationen echt sind. Bleiben Sie dran.

Schreiben von Cam Bunton. Ursprünglich veröffentlicht am 13 September 2021.