Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Canon hat die PowerShot G9 X Mark II entpackt, den Vorfahren von 2015 aktualisiert, aber das gleiche Retro-Aussehen beibehalten.

Der Hauptfokus dieser Kompaktkamera - die immer noch einsteckbar ist - liegt auf dem 1-Zoll-Sensor im Herzen, der größer ist als viele andere Kompaktkameras auf dem Markt. Es gibt auch einen vorderen Kontrollring, was bedeutet, dass Fotografen, die etwas mehr aus dieser versauten Kamera herausholen möchten, viel Kontrolle haben.

Als richtige Kompaktkamera verfügt sie über ein 3-fach optisches Zoomobjektiv mit 28-84 mm (35 mm Äquiv.) Und eine Bildstabilisierung mit 3,5 Haltbarkeitsstufen. In Kombination mit der maximalen Blende von 1: 2,0 sollte dies bedeuten, dass Sie Aufnahmen mit geringerem Licht ohne Unschärfe machen können.

Im Herzen befindet sich ein 1-Zoll-Sensor mit 20 Megapixeln, der vom Digic 7-Bildprozessor von Canon unterstützt wird, sowie zahlreiche intelligente Funktionen wie ein automatischer ND-Filter und ein Zeitraffer, mit denen Sie interessante Aufnahmen machen können.

Beste Kamera-Angebote zum Amazon Prime Day 2021: Canon und Sony Kompaktkameras, spiegellos & DSLR

Das klingt alles großartig aus der Sicht von Standbildern, bei denen wir erwarten würden, dass dieser High-End-Kompakt wie bei der ursprünglichen Canon G9 X qualitativ hochwertige Ergebnisse liefert , aber das Video ist wirklich eingeschränkt.

Das G9 X Mk II bietet Full-HD-Videos mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde, es fehlt jedoch die 4K-Videoaufnahme, die das Smartphone in Ihrer Tasche wahrscheinlich seit mindestens einem Jahr bietet.

Es gibt jedoch Konnektivität mit Bluetooth und Wi-Fi, was bedeutet, dass Sie eine Verbindung zu dem oben genannten Smartphone herstellen und Ihre Bilder sofort teilen können, wo immer Sie sich gerade auf der Welt befinden.

Die Canon PowerShot G9 X Mark II ist ab Februar 2017 erhältlich und kostet bis zu 450 Euro.

Schreiben von Chris Hall. Ursprünglich veröffentlicht am 4 Januar 2017.