Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Die jährlichen Fotopreise von Sony sind immer eine hervorragende Ausrede, um einige absolut unglaubliche Fotos zu trinken, die alle Arten von Kategorien und Themen abdecken, und die Auswahlliste für 2020 ist keine Ausnahme von dieser Regel.

Diese Liste der Kandidaten wurde kürzlich für die Kategorie Open der Awards veröffentlicht. Dies ist der Bereich, der allen Teilnehmern und Teilnehmern offen steht. Die Gewinner werden erst Anfang Juni bekannt gegeben, aber bis dahin haben wir genügend Zeit, um die erstaunliche Auswahl an Fotos zu durchsuchen.

Massimo Crivellari, Italy, Shortlist, Open, Architecture, 2020 Sony World Photography Awards

Klare Linien

Die Linien von Farbe und Textur in diesem winterlichen Foto haben etwas sehr Befriedigendes, wobei die verschiedenen Schichten des Gebäudes das Auge unterschiedlich zeichnen, während die beiden Fenster mit Fensterläden tatsächlich wie ein Paar Augen mit schweren Deckeln aussehen.

Wen Lu, China, Shortlist, Open, Architecture, 2020 Sony World Photography Awards

Geteilt

Die Trennung zwischen Metropole und Grünfläche ist selten so klar und offensichtlich wie in diesem Luftbild aus Guangzhou, China. Die gruppierten, überfüllten Gebäude spiegeln sich im Überwachsen der Bäume und Pflanzen wider, wobei diese klare Trennstraße zwischen den beiden liegt.

Alexandre B. Lampron, Canada, Shortlist, Open, Architecture, 2020 Sony World Photography Awards

Brücke ins Nirgendwo

Diese Bucht in Neufundland hat unzählige Fischerkörbe, die darauf warten, auf einem Pier verwendet zu werden, der in ihrer Vielzahl gestapelt ist. Die Bedeutung des Holzes beim Bau des Piers lässt dieses Foto ein fast historisches Gefühl haben.

José María Pérez, Argentina, Shortlist, Open, Travel, 2020 Sony World Photography Awards

Malerisch

Es ist für uns fast unvorstellbar, dass dies ein Foto ist, kein Gemälde, so wunderschön und glatt sind die Bilder. Hier gibt es keine überragende Schärfe oder Klarheit, nur hervorragende Farben und eine wunderbar gewählte Sichtweise.

Kai Hornung, Germany, Shortlist, Open, Landscape, 2020 Sony World Photography Awards

Land zum Meer

Diese isländische Aussicht bietet eine atemberaubende Auswahl an Farben und Texturen, da das Wasser über verschiedene Gesteins- und Schlickarten ins Meer fließt und dabei eigenartige und unvergessliche Töne annimmt. Sehr angenehm sind auch die Wellen auf der Wasseroberfläche in der Mitte des Rahmens.

Jessica Chappe, United States of America, Shortlist, Open, Motion, 2020 Sony World Photography Awards

Zeitlos

Die Pose, Mode und Frisur dieser Rudererin lassen sie irgendwie unzeitgemäß erscheinen - es ist glaubwürdig, dass dieses Foto in den letzten Jahrzehnten aufgenommen worden sein könnte, würden wir argumentieren. Es ist ein großartiges Porträt, in dem sie während der Arbeit Luft holt.

Stanislav Stankovskiy, Russian Federation, Shortlist, Open, Creative, 2020 Sony World Photography Awards

Unheimlich

Dies sieht aus wie eine schöne, einfache Erkundung von Licht und Dunkelheit, bis Sie genauer durch die Fenster des Autos schauen und feststellen, dass es weit mehr zu interpretieren gibt. Was sind diese jenseitigen Lichter? Was ist im Auto los? All dies liegt in Ihrer Fantasie.

Martina Holmberg, Sweden, Shortlist, Open, Creative, 2020 Sony World Photography Awards

Silhouetten

Die historischen Techniken, mit denen dieses Foto aufgenommen wurde, strahlen im weichen, monochromen Aussehen aus. Der Kontrast zwischen der fernen Kuh von der Seite und ihrem engeren Freund, der direkt in die Linse schaut, ist schön, während die Seelandschaft in der Ferne rätselhaft ist.

Mahesh Lonkar, India, Shortlist, Open, Culture, 2020 Sony World Photography Awards

Jubel

Diese Action-Aufnahme vom Palkhi Festival in Pandharpur, Indien, ist voller Energie und Glück. Der einzige Schlagzeuger erhebt sich über die Menge, um Ihren Fokus zu stehlen, während die im Vordergrund klatschenden Hände die gesamte Aufnahme umrahmen.

Marc Le Cornu, United Kingdom, Shortlist, Open, Motion, 2020 Sony World Photography Awards

Strudel

Die untergehende Sonne bietet ein wunderschönes Licht für diese bewegungserfassende Aufnahme eines Bootes, das mit ein wenig Spaß gesteuert wird, und die endlos zufälligen Wellen und Wirbel, die es hinterlässt, sind ein Blickfang.

Sergio Carrasco , Mexico, Shortlist, Open, Culture, 2020 Sony World Photography Awards

Mit Farbe in Flammen

Der Tag der Toten ist ein bekanntes Fest, aber seine Kostüme und Prunkstücke werden nicht weniger unterhaltsam zu beobachten, wie dieses außergewöhnlich farbenfrohe Kostüm zeigt. Der Blick, mit dem sie die Kamera bedient, könnte jeden erschrecken.

Lior Yaakobi, Israel, Shortlist, Open, Motion, 2020 Sony World Photography Awards

Den Sprung wagen

Es gibt nichts Schöneres als die pure Freude eines Hundes, der die Spielzeit genießt, und diese Einstellung zeigt auch das Chaos, das Gruppen von Hündchen fördern können. Es ist viel los, aber der Kern des Bildes ist, dass der Hund während des Tauchgangs gefroren ist, als er zurück in den Pool springt, eindeutig weder zum ersten noch zum letzten Mal.

Alec Connah, United Kingdom, Winner, Open, Motion, 2020 Sony World Photography Awards

Boom

Geplante Abrisse sorgen für eine zufriedenstellende Anzeige in Videoform, vorausgesetzt, alles läuft gut, aber dieser erstaunliche Rahmen zeigt, dass sie in fotografischer Form genauso großartig sein können. Die untergehende Sonne ist die perfekte Zutat, um alles mit großartiger Farbe zusammenzubinden.

Marco Minischetti, Italy, Shortlist, Open, Landscape, 2020 Sony World Photography Awards

Kontrast

Wir haben absolut ewig gebraucht, um herauszufinden, was um alles in der Welt hier passiert ist, aber sobald Sie feststellen, dass der verschwommene orangefarbene Schimmer oben im Rahmen Schnee fällt, werden die Dinge in Bezug auf die Perspektive sinnvoller.

Peter Li, United Kingdom, Shortlist, Open, Architecture, 2020 Sony World Photography Awards

Geheiligt

Dieses Bild ist eine atemberaubende Erinnerung an die stille Resonanz von Kultstätten, die durch die saubere Qualität des Morgenlichts und den völligen Mangel an Menschen im Rahmen unterstützt wird. Es sieht aus wie ein wirklich ruhiger Raum zum Nachdenken.

Rosaria Sabrina Pantano, Italy, Winner, Open, Architecture, 2020 Sony World Photography Awards

Unheilvoll

Diese umwerfende Skulptur ist sehr real - sie wird von Mauro Staccioli 38 ° Parallelo genannt, und die Schwarzweißfotografie hier hebt sie umso mehr von der natürlichen Landschaft ab, in der sie spielt.

Lloyd Lane, United Kingdom, Shortlist, Open, Motion, 2020 Sony World Photography Awards

Crashing Wave

Diejenigen von uns in Großbritannien kennen diese Art von Bild nur allzu gut von jährlichen Stürmen, die unsere Küsten treffen. Dies ist jedoch eine besonders künstlerische Version, bei der die Risse im Damm ins Auge fallen, wenn Sie von der Welle selbst wegschauen.

Rachel Brooks, United Kingdom, Shortlist, Open, Natural World & Wildlife, 2020 Sony World Photography Awards

Leuchtend

Wenn Sie viel über Fisch wissen, könnten Sie verwirrt sein, was aus dem Mund dieses kleinen Kerls ragt. Leider ist es für ihn ein zungenfressender Parasit, also nicht genau das Happy-Go-Lucky-Foto, für das Sie dies vielleicht zuerst gemacht haben.

filippo borghi, Italy, Shortlist, Open, Natural World & Wildlife, 2020 Sony World Photography Awards

Durch dich hindurchsehen

Dieses negative Bild eines bizarren Oktopus, der beim Meer blieb, wurde nachts aufgenommen, sieht aber für die ganze Welt aus wie ein Standbild aus einer Laborumgebung. Es ist auf wirklich fesselnde Weise völlig seltsam.

Caroline Paux, France, Shortlist, Open, Natural World & Wildlife, 2020 Sony World Photography Awards

Luftkampf in der Luft

Möwen können mächtig über jedes potenzielle Futter verfügen, wie wir nur allzu gut aus dem Versuch wissen, Chips am Meer zu essen, aber die Art und Weise, wie diese drei um einen völlig hilflosen Seestern kämpfen, ist erstaunlich. Das Timing, das erforderlich ist, um diesen Schuss zu bekommen, ist unglaublich.

Hsiang Hui, Sylvester Wong, Malaysia, Shortlist, Open, Landscape, 2020 Sony World Photography Awards

Still und gelassen

Bei diesem Foto muss es mittlerweile mehr um Geduld gehen und auf mangelnde Störung warten, um die völlig ruhige Landschaft und diese atemberaubenden tanzenden Mangrovenbäume in Indonesien einfangen zu können.

Lorena Zschaber , Brazil, Shortlist, Open, Portraiture, 2020 Sony World Photography Awards

rot

Die Haare, der Hut und der Hautton dieser brasilianischen Tänzerin verbinden sich wunderbar zu einer zarten Palette für dieses Bild, während die Art und Weise, wie ihre Haare ihr Gesicht blockieren, einen Schutzschild der Anonymität schafft.

Kai Hornung, Germany, Shortlist, Open, Landscape, 2020 Sony World Photography Awards

Fantasiewald

Dies sieht für die ganze Welt aus wie ein Schuss direkt aus Tolkiens Fangornwald, keine Spur auf Teneriffa, aber letzteres ist die Realität der Situation. Dieser Nebel ist perfekt, um Erinnerungen an unzählige Fantasy-Romane zu wecken.

SATHEESH CHANDRAN, India, Shortlist, Open, Culture, 2020 Sony World Photography Awards

Roter

Dieser Rahmen ist einfach in subtil unterschiedlichen Rottönen gesättigt, ein Porträt eines Theyyam-Rituals in Indien. Das Kostüm ist aufwendig, zart und äußerst komplex.

Julia Wimmerlin, Ukraine, Shortlist, Open, Natural World & Wildlife, 2020 Sony World Photography Awards

Erziehung

Nicht alle Porträts der Elternschaft erfordern Menschen, und die Verbindung zwischen diesem Orang-Utan-Baby und seiner Mutter ist auf einen Blick ersichtlich. Die amüsante Grimasse auf Mamas Gesicht ist ein Bild der Beharrlichkeit.

Justin Keene, United Kingdom, Shortlist, Open, Portraiture, 2020 Sony World Photography Awards

Historisch neu

Wir lieben dieses Porträt eines jungen Mannes in Südafrika, dessen übergroße Jacke viel über die Erwartungen zu sagen scheint, mit denen er gesattelt wurde, während die trockene Landschaft hinter ihm ebenfalls züchtigt.

Daniel Heilig, Hungary, Shortlist, Open, Street Photography, 2020 Sony World Photography Awards

Die Leere

Wir finden dieses Bild fast bedrohlich, als Ergebnis dieser gähnenden schwarzen Leere, die von der Oberseite des Rahmens herabkriecht, während diese Männer munter Selfies machen und Fotos auf ihren Handys machen.

Katie Farr, United Kingdom, Shortlist, Open, Creative, 2020 Sony World Photography Awards

Negative Landschaft

Dieses Foto fängt eine alpine Landschaft mit Infrarot-Technologie ein, um eine Farblandschaft zu präsentieren, die kein menschliches Auge normalerweise sehen würde, und hinterlässt den Eindruck einer fast fremden Landschaft.

Guofei Li, China, Winner, Open, Natural World & Wildlife, 2020 Sony World Photography Awards

Bräutigam mit Aussicht

Eine weitere schöne Einstellung der Elternschaft in Aktion, diese gegenseitige Pflege durch einen jungen Geparden und seine Mutter, zeigt die Dualität von Großkatzen - schreckliche Jäger in einem Moment und entzückende übergroße Fluffballs im nächsten.

Peter Brooks, United Kingdom, Shortlist, Open, Street Photography, 2020 Sony World Photography Awards

Stille Zeugen

Diese Einstellung von Protestierenden der Extinction Rebellion in der Londoner U-Bahn scheint eine wirkungsvolle Aussage in der Neuzeit zu sein - nicht zuletzt, weil sie von den meisten Pendlern in der Einstellung stillschweigend ignoriert werden.

Alex Kydd, Australia, Shortlist, Open, Natural World & Wildlife, 2020 Sony World Photography Awards

Absoluter Kader

Diese riesige Bande seltener Cownose-Strahlen am Ningaloo-Riff vor Australien erzeugt ein erstaunliches Bild, in dem sich die Gruppe fast wie ein brodelnder Strahl zu bewegen scheint.

Kaitlyn Kamperschroer, United States of America, Shortlist, Open, Travel, 2020 Sony World Photography Awards

Flache Erde

Wir lieben dieses atemberaubende Foto, weil es Ihren Blick auf den Horizont lenkt, wo Sie mit dem sofortigen Aufstieg dieser Bergkette im hinteren Teil des Rahmens konfrontiert werden. Es ist eine erstaunliche Landschaft, das ist sicher.

Milosz Wilczynski, Poland, Shortlist, Open, Travel, 2020 Sony World Photography Awards

Gefrorene Welle

Diese Eishöhle ist so glatt und glänzend, dass sie fast wie eine Springflutwelle aussieht, die in der Zeit eingefroren wurde. Die beiden Wanderer, die es verlassen, geben Ihnen einen wertvollen Überblick darüber, wie massiv es auch ist.

ignacio alvarez barutell, Spain, Shortlist, Open, Culture, 2020 Sony World Photography Awards

Im Regen lächeln

Es gibt nichts Schöneres als einen regnerischen Tag auf einem Festival, um den menschlichen Geist zu demonstrieren - Bedingungen, die Elend hervorrufen sollten, prallen auf Menschen ab, die die Zeit ihres Lebens haben, wie diese Mädchen, die den Moment mit einem Selfie festhalten.

Sawamaru Pokiru, Japan, Shortlist, Open, Portraiture, 2020 Sony World Photography Awards

Haltung

Der Blick, den dieses Mädchen der Kamera gibt, schreit nur nach Kraft, während das erstaunliche Outfit, das sie trägt, fast grenzenlos interessant anzusehen ist. Ihr Haar ist atemberaubend geschminkt, während Blasen im Lens-Flare-Stil auf dem Rahmen eine großartige, merkwürdige Note sind.

Igor Kryukov, Russian Federation, Shortlist, Open, Still Life, 2020 Sony World Photography Awards

Das Leben stillen

Es sieht so aus, als hätte es ewig gedauert, dieses Stillleben zu organisieren, wenn die Körpersprache der Katze etwas ist, das man sich wünschen kann. Es ist ungewöhnlich und schüchtern, dass die an die Wand geklebte Banane einen möglichen Hinweis auf die große moderne Kunstgeschichte von 2019 enthält.

David Swindler, United States of America, Shortlist, Open, Creative, 2020 Sony World Photography Awards

Gradient

Diese von oben fotografierte Gebirgslandschaft zeigt eine erstaunliche Farbpalette, die vom Fluss ausgeht, der in der Mitte des Rahmens ein Tal ausschneidet.

Craig McGowan, Australia, Winner, Open, Landscape, 2020 Sony World Photography Awards

Nachdenken

Wir sind fasziniert von der Schönheit dieser Aufnahme, vom sanften Hang und dem immer noch vorhandenen Eisberg bis zu den leicht welligen Reflexionen beider. Es hat auch eine starke Umweltbotschaft, mit der man nach Hause kommen kann.

Ted Lau, United Kingdom, Shortlist, Open, Culture, 2020 Sony World Photography Awards

Bunt

Diese unglaubliche Darstellung wird von rund 17.300 Studenten in Nordkorea geschaffen, die sich als eine Einheit bewegen, so wie es das Regime ihnen vorschreibt. Es ist ein erstaunlicher Ort, wunderschön eingefangen, während sich die Tatsache, dass sie einen Regenbogen erschaffen, grimmig ironisch anfühlt.

Indranil Aditya, India, Shortlist, Open, Street Photography, 2020 Sony World Photography Awards

Den guten Kampf kämpfen

Die Brandbekämpfung fühlt sich oft so an, als würde man sich gegen ein mächtiges lebloses Tier zurückdrücken, aber die Schwärze dieses Fotos lässt den Kampf auch hoffnungsloser aussehen als er ist. Der sprudelnde schwarze Rauch und das geschwärzte Dach sind bedrückend.

Justin Chui, Hong Kong, Shortlist, Open, Architecture, 2020 Sony World Photography Awards

Silicon Valley

Man könnte denken, dies sei ein Bild eines Mikrochips oder einer anderen Technologie, aber es ist tatsächlich die Seite eines Gebäudes, das kunstvoll aufgenommen wurde, um seinen Kontext zu entfernen und wie etwas auszusehen, das es nicht ist.

Kunkun Liu, China, Shortlist, Open, Still Life, 2020 Sony World Photography Awards

Klares Licht

Diese Untersuchung von Licht und Farbe hat eine Vielzahl verlockender Texturen und Schattierungen zum Aufgeben, wobei dieser starke Lichtstrahl in einem Winkel durch seine Mitte strahlt.

Marcin Giba, Poland, Shortlist, Open, Landscape, 2020 Sony World Photography Awards

Wasserstraßen

Dies ist ein Bild, das schön erscheint, bis Sie zusammenfügen, dass es kein natürliches Phänomen ist. Es stammt tatsächlich aus einem Salzbergwerk und zeigt die Auswirkungen, die Menschen auf riesige Landschaften haben.

Eleni Rimantonaki, Greece, Shortlist, Open, Architecture, 2020 Sony World Photography Awards

Stadt 17

Der Brutalismus dieser Aufnahme und die Architektur, die sie einfängt, sind beide unvergesslich. Man könnte annehmen, dass es sich um einen totalitäreren oder industrialisierten Ort handelt als die antike Stadt Athen, in der es tatsächlich gedreht wurde.

Anastasia Kaminskaya, Russian Federation, Shortlist, Open, Natural World & Wildlife, 2020 Sony World Photography Awards

All die hübschen Pferde

Diese wunderschöne Aufnahme ist perfekt gerahmt mit drei Pferden, die jeweils ihr Foto besitzen, während die Farbe des Himmels und der Berge oben fast unwahrscheinlich wunderschön ist.

Chen Jun, China, Shortlist, Open, Travel, 2020 Sony World Photography Awards

Paradies auf Erden

Wir enden mit einem Stück Paradies, einer Luftaufnahme von Exuma, die uns nach einem richtigen Urlaub sehnen lässt. Das Blau des Ozeans und das Weiß des Sandes transportieren sich vollkommen.

Schreiben von Max Freeman-Mills.