Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Xiaomi hat im Grunde die Idee des Telefons ohne Rahmen im originalen Mi Mix erfunden. Nachdem das Bildschirm-zu-Körper-Verhältnis in seinem Nachfolger Mi Mix 2 zu epischen Proportionen weiterentwickelt worden war, geschah das Unvermeidliche: Jedes andere Unternehmen kopierte viele seiner Ideen.

Also, wohin geht es von dort? In die Vergangenheit, um uns die Zukunft zu bringen, denn das Xiaomi Mi Mix 3 ist das neu gestaltete Flip-Phone. Verkörpert modernen Stil und minimale Lünette mit einer Retro-ähnlichen Funktion zum Öffnen, um die ansonsten verborgenen nach vorne gerichteten Kameras freizulegen.

Setzt der Mi Mix 3 also wieder die Messlatte für die Zukunft oder bleibt er hinter der Marke zurück?

squirrel_widget_146129

Was ist ein Slider-Telefon?

  • Nach vorne gerichtete Kameras versteckt, die durch Herunterschieben des gesamten Telefonbildschirms nach unten freigelegt werden
  • Das Magnetsystem hält das Design an Ort und Stelle und ist nicht wie Oppo Find X motorisiert
  • Sounds können der Gleitbewegung zugewiesen werden, einschließlich benutzerdefinierter Sounds
  • Apps können auch einer Gleitbewegung zugewiesen werden, nicht nur der Kamera

Der Begriff "Slider-Telefon" beschreibt, wie es sich anhört: ein Telefon, das sich öffnen lässt. Vor Jahren war das, um die physische Tastatur zu enthüllen. Aber im Jahr 2019 befinden wir uns nicht in der Ära der PDAs und QWERTZ-Pads ( sorry BlackBerry ). Stattdessen nutzt der Mi Mix 3 diese Technik, um seine ansonsten versteckten nach vorne gerichteten Kameras aufzudecken. Es muss nicht geöffnet werden, um wie gewohnt verwendet zu werden. Zum Glück sind es nur die Kameras.

1/6Pocket-lint

Diese Idee des "All-Display" -Designs ist im Laufe der Jahre zu einem heißen Thema geworden. Verschiedene Hersteller haben nach Möglichkeiten gesucht, solche Kameras zu verstecken. Wir haben gesehen, dass der Vivo Apex - der sich zum NEX S entwickelt hat - und der Oppo Find X , die beide mechanisierte Methoden verwenden, um ihre Kameras aus dem Körper heraus sichtbar zu machen, wobei das Vivo NEX Dual Display noch weiter geht und sich für zwei Bildschirme entscheidet .

Der Mi Mix 3 ist anders. Es verwendet Magnete, um das Design an Ort und Stelle zu halten, so dass ein festes Herunterschieben auf dem Bildschirm es in seine neue Position "klickt", die Kameras nach oben herausspringen und der Bildschirm seine ursprüngliche Position nach unten überlappt. Der gesamte Bildschirm bewegt sich im Gegensatz zu der oben genannten Konkurrenz - obwohl sich dies mit dem Honor Magic 2 und dem Lenovo Z5 Pro (beide derzeit nur in China) auf den Fersen ändern könnte.

Ohne Mechanisierung des Schiebereglers ist die Wahrscheinlichkeit einer Ausfallrate geringer. Laut Xiaomi kann dieses Design 300.000 Zyklen aus Labortests verarbeiten, was dem Dreifachen der Konkurrenz entspricht. Nachdem wir das Telefon schon seit einiger Zeit in der Tasche haben, mag es es nicht, Dreck und Schmutz auf der Vorderseite dieser Kameras aufzunehmen - ein unvermeidliches Ergebnis eines solchen Designs, nehmen wir an.

Der Bildschirm kann auch nicht eingerastet werden, daher haben wir festgestellt, dass er aus der Tasche gezogen wird und der Schiebemechanismus geöffnet wird, was bedeutet, dass eine aktive Kamera in der Hand ist. Es ist ein bisschen lästig. Wenn Sie den Bildschirm ziemlich fest nach unten wischen, wird er jedoch nicht verschoben. Daher war es aufgrund des Designs kein besonderes Problem, den Einstellungsschatten herunterzuziehen oder in Swipe-to-Play-Spiele einzusteigen.

1/10Pocket-lint

Was am Schieberegler des Mi Mix 3 ziemlich viel Spaß macht, ist, wie Sie der Bewegung einen Sound zuordnen können. Es gibt Presets - oder Sie können Ihren eigenen Sound so kreativ / jugendlich hinzufügen, wie Sie möchten. Darüber hinaus kann das Telefon Tools oder Apps öffnen, anstatt nur die Kamera zu öffnen, falls Sie sie beispielsweise zum Beantworten / Beenden eines Anrufs verwenden möchten. Unter Slider-Einstellungen im Einstellungsmenü kann die Funktion auch deaktiviert werden.

Design und Anzeige

  • Farben: Onyx Black, Sapphire Blue, Jade Green (in Keramik, wie abgebildet)
  • 6,39-Zoll-AMOLED-Bildschirm, Auflösung 2340 x 1080, Seitenverhältnis 19,5: 9
  • Fingerabdruckscanner hinten positioniert
  • 93,4% Bildschirm-zu-Körper-Verhältnis

Diese neue Designfunktion für Schiebebildschirme nimmt nichts von dem, was Mi Mix am besten kennt: Maximierung des Bildschirm-zu-Körper-Verhältnisses. Der Mi Mix 3 ist fast ausschließlich ein Bildschirm und liefert ein großes 6,39-Zoll-Panel, das über 93 Prozent des Frontdesigns ausmacht. Keine Kameras in der "Stirn" und kein Fingerabdruckscanner im "Kinn" sorgen für eine minimale Lünette, was ein Mi Mix-Grundnahrungsmittel ist.

Der Schiebemechanismus sorgt jedoch für ein Telefon, das ungewöhnlich schwer (220 g) und auch ziemlich dick ist, sodass es nicht das schwierigste Design ist. Und angesichts all der anderen Telefone, die wir in letzter Zeit verwendet haben - nicht zuletzt Xiaomis Mi 9 - fühlt sich dieses wirklich viel größer an.

Wenn Sie ein Telefonliebhaber mit Adleraugen sind, ist Ihnen die Bildschirmgröße des Mi Mix bekannt. Das liegt daran, dass es sich um dasselbe AMOLED-Panel handelt, das auch im Huawei Mate 20 Pro und im Honor Magic 2 zu finden ist . Diese Display-Technologie, die von Samsung stammt, sorgt dafür, dass das Schiebetafel dünn ist (AMOLED ist dünner als LCD und selbstleuchtend) und sorgt für helle Farben und tiefes Schwarz. Es ist nicht der reaktionsschnellste Touchscreen, den wir jemals verwendet haben, was eine Seltsamkeit ist, da einige Druckmaschinen nach unserer Erfahrung nicht registriert sind.

Pocket-lint

Im Mi Mix 3 gibt es jedoch keinen Fingerabdruckscanner auf dem Bildschirm, wie Sie ihn im Mate 20 Pro finden. Wir glauben, dass dies auf das Slider-Design zurückzuführen ist, aber es ist eine Schande - es ist in dieser Hinsicht weniger futuristisch als viele der Flaggschiff-Wettbewerber. Stattdessen gibt es einen rückseitig positionierten kreisförmigen Fingerabdruckscanner, der dieselbe Farbe wie das Finish des Telefons hat.

Der neueste Mi Mix ist diesmal jedoch nicht in seinem ikonischen weißen Finish erhältlich, da Xiaomi zwei neue Oberflächen vorantreibt - Sapphire Blue und Jade Green, letztere in Keramik (yep, farbige Keramik) - die hell und schick klingen, aber Sie sind tatsächlich sehr subtil in ihrem Farbton. Das Grün ist in vielen Lichtquellen eher blau (und ein totaler Albtraum, den man auch für den Weißabgleich fotografieren muss, wie Sie auf unseren praktischen Bildern sehen können). Sie sind sicherlich unverwechselbar, obwohl Fingerabdruckabstriche ziemlich problematisch sind, auch bei dem schwarzen Modell, das wir zu Überprüfungszwecken erhalten haben.

Spezifikation und Leistung

  • Qualcomm Snapdragon 845 Plattform, 6 GB RAM
  • 10 GB RAM in der Sonderausgabe von Forbidden City
  • MIUI 10 Software (über Android Pie 9.0)
  • 3200mAh Batteriekapazität
  • 10W kabelloses Laden

Auch zu den Innereien des Mi Mix 3 gibt es viel zu sagen. Zum Start war es ein Flaggschiff und bot den Snapdragon 845-Chipsatz gepaart mit 6 GB RAM (gemäß dieser britischen Testeinheit) oder 8 GB, wenn Sie das verbesserte Modell kaufen (von dem wir nicht glauben, dass es in Großbritannien erhältlich sein wird). Da der SD855-Chip erschienen ist, bieten einige neuere Telefone etwas mehr Leistung - obwohl es eine ganz andere Frage ist, ob Sie dies bei den meisten Aufgaben bemerken.

In Verbindung mit dem Palastmuseum in Peking gibt es sogar ein Sondermodell für Verbotene Städte, das massive 10 GB RAM einspielt (aber erwarten Sie nicht, dass es jemals außerhalb Chinas zu finden sein wird; es hat ein mythisches Xiezhi (獬 豸) Tier in Gold auch auf der Rückseite).

Pocket-lint

Diese Kernspezifikation lässt sich in Apps gut verwenden. South Park: Phone Destroyer hat einwandfrei funktioniert, ebenso wie alle Arten von Spiel- und Arbeitsanwendungen, die wir als Soldaten durchgearbeitet haben. Wenn Sie ein Spieler sind, ist es zu einfach, den einzelnen Lautsprecher mit der Hand abzudecken. Daher sind Kopfhörer erforderlich, und es gibt keine 3,5-mm-Kopfhörerbuchse.

Mit Software werden die Dinge etwas weniger verfeinert. Die MIUI-Software-Skin ist nicht ganz so flüssig wie bei anderen Handys - wir wählen sie jedoch nicht aus, da sie sich nicht dramatisch unterscheidet -, während einige subtile Fehler eingeführt werden, sei es, dass Firefox manchmal abstürzt oder die Videowiedergabe nicht funktioniert. Es funktioniert nicht wie erwartet. Trotzdem hat Xiaomi noch keine Reihe von irritierenden oder störenden Apps vorinstalliert, sodass sich die Verwendung von MIUI zum größten Teil natürlich und im Allgemeinen wie Google anfühlt, was es für alle zugänglich macht.

1/6Pocket-lint

Auf der linken Seite des Telefons (nach oben gerichtet) befindet sich außerdem eine spezielle Google Assistant-Schaltfläche. Es ist wie die Bixby-Taste bei einem Samsung. Obwohl Xiaomi hier auf Google zurückgreift, sehen wir das genauso wie bei der fehlgeschlagenen Bixby-Integration: Die automatische Aktivierung ist zu einfach, was lästig und letztendlich für uns nicht so nützlich ist. Wir möchten lieber, dass es während der Entwurfsphase neu positioniert wurde.

Im Akkubetrieb ist die 3200-mAh-Zelle im Kern des Mi Mix 3 nicht so geräumig wie einige seiner Konkurrenten. Es ist auch eine geringere Kapazität als die des Mi Mix 2S , was enttäuschend ist. Es ist jedoch Quick Charge 4 per Kabel und 10 W kabelloses Laden verfügbar - mit einem Ladepad in der Box.

Pocket-lint

In Bezug auf die Langlebigkeit hat der Mi Mix 3 jedoch überhaupt keine schlechte Arbeit geleistet. Gehen Sie einfach und 20 Prozent werden alle sechs Stunden verbraucht - was ein Leben von mehr als 24 Stunden ermöglicht. Werfen Sie ein paar Spiele und anspruchsvollere Apps ein, und obwohl das Telefon überhaupt nicht überhitzt, beträgt seine Lebensdauer eher 16 Stunden. Auch hier ist es vollkommen in Ordnung für einen einzigen Tag. Da die Flaggschiffe im Jahr 2019 All-in mit der Zellkapazität gehen - das Asus Zenfone 6 verfügt über eine 5.000-mAh-Zelle, das Huawei P30 Pro über eine 4.200-mAh-Zelle - kann das Mi Mix 3 diesen Standards nicht ganz gerecht werden.

Mi Mix 3 5G Bewertung: Wie funktioniert es?

  • 5G-Modell exklusiv bei Vodafone in Großbritannien zum Start
  • £ 29 im Voraus und ab £ 56 / Monat
  • Durchschnittlich 100-200 Mbit / s bei 5G
  • Maximal bis zu 1 Gbit / s

Anstatt eine völlig separate Bewertung für die 5G-Version des Telefons zu verfassen, werden wir hier die Unterschiede zur Super-Speed-Konnektivitätsversion des Telefons hervorheben. Wie Sie auf dem Bild unten sehen können, befindet sich auf der Rückseite eine schöne goldene kleine 5G-Markierung.

1/1Pocket-lint

Wir erhielten ein Mobilteil von Vodafone UK mit einer unbegrenzten 5G-SIM-Karte, die wir seit einer Woche im Schlepptau haben. Wir haben die Geschwindigkeiten und Erwartungen der 5G-Abdeckung in Großbritannien / London in einem separaten Artikel behandelt (Link unten), aber zusammenfassend können Sie in der Region von 100 bis 200 Mbit / s auf 5G von dem erwarten, was wir erreicht haben - nichts wie die 600 Mbit / s + wir Wir haben es mit EE 5G geschafft (mit einem OnePlus 7 Pro 5G).

Diese Geschwindigkeiten verbessern jedoch einige Breitbandgeschwindigkeiten zu Hause. Wenn Sie also an 5G angeschlossen sind, ist dies beeindruckend schnell und die Startlatenz ist gering. Vodafone begrenzt seine Low- und Mid-Tier-Packs jedoch auf 2 Mbit / s bzw. 10 Mbit / s, sodass Sie für das Top-End-Pack mehr bezahlen müssen, wenn Sie unbegrenzte Verbindungsgeschwindigkeiten wünschen.

squirrel_widget_148839

Der andere große Vorteil von 5G ist, wie sich dies auf die Akkulaufzeit auswirkt. Da es unwahrscheinlich ist, dass Sie ständig mit 5G verbunden sind, bleibt die Leistung weitgehend gleich. Als wir jedoch Netflix Fast- und Ookla Speedtest-Apps ausgeführt haben, die beim Testen Hunderte von MB Daten gleichzeitig verwenden, wurde das Telefon heiß und wir konnten in etwa 40 Minuten eine Akkulaufzeit von 10 Prozent erreichen . Dies wirkt sich möglicherweise auf die Langlebigkeit aus.

Kameras

  • Hinten: Zwei 12-Megapixel-Kameras
  • Hauptsensor: 1,4 µm Pixel und Blende 1: 1,8
  • Zweiter Sensor: 1,0 µm Pixel und Blende 1: 2,4
  • Frontkameras: 24 MP (1,8 µm, 1: 2,2) und 2 MP Tiefensensor

Auf der Vorderseite der Kamera hat Xiaomi das Dual-Lens-Setup-Design des Mi Mix 2S beibehalten. Die Sensoren und die Optik sind identisch. Aber dank der Verarbeitung und der Optimierung des Algorithmus ist hinter den Kulissen noch mehr los - tatsächlich hat Xiaomi einen großen Song gemacht und darüber getanzt, dass DxO die Kamera höher bewertet als das iPhone XS (was uns wirklich egal ist, da alles nur Zahlenquatsch ist). .

Pocket-lint

Autofokus ist erfolgreich - aber nicht der schnellste auf dem Markt. Es gibt nicht die Live-Tracking-Fokuspunkte eines komplexeren Kamera-Setups wie dem Huawei P30 Pro. Durch Berühren des Bildschirms des Mi Mix 3 können Fokus und Messung mühelos ausgewählt werden. Es ist jedoch ein schnelleres System erforderlich, um mit den Besten der Besten mithalten zu können und ein echtes Flaggschiff zu sein.

Der Nahfokus funktioniert ebenso gut wie die 1x- und 2x-Zoomtaste. Die Mischung aus Weitwinkel- und Standardobjektiven (Xiaomi versucht, wie Apple , es als "Tele" zu bezeichnen, was gelinde gesagt eine Überreichweite darstellt) bedeutet, dass es möglich ist, zu zoomen und gleichzeitig den Gesamtverlust zu begrenzen. Die beiden Objektive können auch ihre versetzten Positionen zueinander verwenden, um die Tiefe abzubilden und zu identifizieren. Diese können dann verwendet werden, um von Software erzeugte weiche Hintergründe anzuwenden, wie Sie es normalerweise in einem Pro-Porträt finden würden (daher der Name "Porträtmodus"). ). In einer Welt, in der Telefone mehr Kameras hinzufügen und Geräte wie das Oppo Reno 10x ein Periskop-Zoomobjektiv liefern, gibt es vielseitigere Kameraangebote.

Wie sehen die Ergebnisse aus? Wie wir von der 2S gesagt haben, sind sie ziemlich gut. Bei 12 Megapixeln mit ihren großen Pixeln im Vergleich zu vielen Konkurrenten (1,4 um, nicht 1,25 um wie beim älteren Mi Mix 2) sind gutes Licht und sogar Bedingungen bei schlechten Lichtverhältnissen kein großes Problem. Es gibt gute Farben, viel Schärfe (ohne Dinge zu übertreiben, wie es Huawei tut) und Bildrauschen wird größtenteils in Schach gehalten.

1/10Pocket-lint

Allerdings muss Xiaomi wirklich Dinge polieren, die sich mehr berühren, um eine wirklich großartige Kamera zu machen. Die Ladezeit ist nicht so schnell wie bei anderen Flaggschiffen, während beim Scrollen zwischen den Modi - Kurzes Video, Video, Foto, Porträt, Quadrat, Panorama, Manuell - der Schieberegler frei laufen sollte, um besonders schnell zu sein. Die Modi HDR (High Dynamic Range) und AI (Künstliche Intelligenz) können ebenfalls zu einer Überarbeitung führen: Der HDR-Himmel bei einer Aufnahme bei LVCC in Las Vegas blickt beispielsweise außerhalb der Realität.

Als letztes gibt es diese Schlüsselkamera: die nach vorne gerichtete, die hinter dem Schiebemechanismus versteckt ist. Leider sind es schlechte Nachrichten: Es ist kein sehr guter Schnapper, bei Selfies mangelt es an Qualität. Es ist wirklich eine kleine Überraschung, aber die begrenzten Details in allen Aufnahmen, die wir und unsere Kollegen gemacht haben, treffen einfach nicht ins Schwarze. Schande.

Erste Eindrücke

Der Mi Mix 3 tritt in die Vergangenheit, um uns die Zukunft zu bringen. Das Slider-Phone-Design macht Platz für ein Display-vorwärts und fast ohne Rahmen, das sich von den teureren mechanisierten Alternativen von Oppo und Vivo unterscheidet.

Aber mit Unter-Display-Kameras um die Ecke (Oppo hat dies auf der MWC Shanghai 2019 vorgeführt) und Lochkamera-Alternativen sind wir nicht ganz davon überzeugt, dass ein Schiebemechanismus derzeit die beste Lösung ist - zumindest nicht für die Menge, die er hinzufügt und die Menge, mit der es aus den Taschen verstopft wird - besonders wenn die nach vorne gerichtete Kamera, die es verbirgt, nicht so gut ist.

Alles in allem besteht kein Zweifel daran, dass das Mi Mix 3 die Reihe abenteuerlicher und experimenteller Telefone fortsetzt, die aus China kommen. Dieses Telefon ist anders; Es ist interessant, leistungsstark und bietet ein unverwechselbares, nahezu rahmenloses Design mit hervorragender Bildschirmqualität. Der Preis ist halb so hoch wie der vieler Flaggschiffe, was sicherlich anspricht - obwohl es immer noch schwer ist, ihn über einige konventionellere Konkurrenten hinaus zu empfehlen, einschließlich Xiaomis eigenem Mi 9.

Diese Überprüfung wurde erstmals am 11. Januar 2019 veröffentlicht und entsprechend den Software-Updates und gegebenenfalls der 5G-Konnektivität aktualisiert.

Berücksichtigen Sie auch

Pocket-lint

Xiaomi Mi 9

squirrel_widget_148633

Wenn Xiaomi wirklich anspricht und Sie etwas Konventionelleres als den Schiebemechanismus des Mi Mix wollen, dann ist das Mi 9 ein großartiger Ruf. Es ist leistungsstark, erschwinglich und bietet sogar Funktionen für Fingerabdruckscanner im Display.

Pocket-lint

Huawei P30 Pro

squirrel_widget_147530

Nein, hier gibt es keinen Schieberegler. Fortschrittlichere Kameras, ein einfacher zu handhabendes Design, ein Fingerabdruckscanner auf dem Bildschirm und eine bessere Akkulaufzeit machen dieses Telefon zu einem Top-Schubladen-Telefon.

Schreiben von Mike Lowe.