Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Wir haben in letzter Zeit gesehen, dass Falttelefone mit ihrem fairen Anteil an Schwachstellen in den Vordergrund gerückt sind . Von der Nichteinführung des Huawei Mate X ( das Mate X kommt jedoch noch ) bis zur rostigen Einführung des Samsung Galaxy Fold (das sich, wie wir dachten, als großartiges Telefon herausstellte, als es in seiner überarbeiteten Form ankam ), zur nostalgischen Aufregung des Moto Razr (obwohl dieses Gerät, wie erste Bewertungen gezeigt haben, einige Probleme hat).

TCL war ebenfalls dabei und zeigte seine faltbaren Konzepte. Aber das ist eigentlich nicht die interessanteste Idee, die das Unternehmen untersucht. Das liegt an seinem „rollbaren Telefon“, das wir nach der Absage des Mobile World Congress 2020 in London hinter verschlossenen Türen sehen konnten. Worum geht es bei diesem Gerät?

Pocket-lint

Das Erste ist das Erste: In diesem Stadium handelt es sich nur um ein Modellgerät, es ist nicht betriebsbereit, seine Mechanismen sind nicht vorhanden, sodass Sie eine grobe physische Visualisierung dessen sehen, was möglich sein könnte.

TCLs Idee mit dem Rollable ist es, das Problem mit Faltschirmen und ihren inhärenten Falten zu beseitigen. Durch Umwickeln der gesamten Ausdehnung des OLED-Bildschirms um und innerhalb des Körpers kann durch Drücken einer Taste ein Mechanismus ausgelöst werden, mit dem das Telefon automatisch ausgefahren und der gesamte Bildschirm darunter angezeigt wird. Es ist eine Idee, die viel einfacher zu verwenden wäre als der Aufwand, ein Gerät zu entfalten.

Wie Sie auf unseren Bildern sehen können, kann ein Bildschirm, der über eine Öffnung gleitet, das Vorhandensein von Schmutz und Schmutz nicht negieren, was bei seitlicher Gleitbewegung zu horizontalen Kratzern führen kann. Wie wird TCL dieses Problem lösen? Vielleicht eine fusselfreie weiche Kante, um unerwünschte Unangenehme daran zu hindern, sich in den Weg zu stellen, obwohl die praktischen Aspekte davon fraglich sein könnten.

Pocket-lint

Grundsätzlich halten wir die Idee eines rollbaren Telefons für eleganter als ein faltbares, da das rollbare Telefon jederzeit als normalgroßes Gerät verwendet werden kann. Auf Knopfdruck kann es dann zu einem Tablet-ähnlichen Erlebnis werden, ohne dass zusätzliche Masse oder ein Scharnier im Design erforderlich sind.

Vielleicht schauen wir uns den zukünftigen Fortschritt der Telefone an, einen Schritt über das Faltbare hinaus. Oder wir suchen nach einer Idee, die es möglicherweise nicht über die Ideenphase hinaus schafft. Wir werden sehen...

Schreiben von Mike Lowe.