Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Der Sony-Smartphone-Ansatz war in den letzten Jahren eher unverbindlich. Sicher, es wurden viele Xperia-Geräte auf den Markt gebracht, aber jedes hat sich zwischen den Generationen - und oft innerhalb von nur sechs Monaten - so wenig verändert, dass die datierte OmniBalance-Designsprache weiterentwickelt wurde. In der Tat dachten wir, dass Xperias Zeit in der Schwebe lag.

Für 2018 haben sich die Dinge jedoch geändert, da Sony beim XZ2 und, wie hier beschrieben, beim XZ2 Compact einen neuen Ansatz und eine neue Designsprache eingeführt hat. Ja, endlich haben wir Xperia-Telefone, die mit der Zeit gehen und Spezifikationen aufweisen, die den besten Flaggschiffen auf dem Markt entsprechen, und gleichzeitig ein attraktiveres Erscheinungsbild verwenden, das auf Ihre Hand zugeschnitten ist.

Im Sony XZ2 Compact hat das Unternehmen ein großartiges kleines Telefon hergestellt, das dem größeren XZ2-Cousin entspricht. Aber genau wie wir über das größere Gerät nachgedacht haben, reicht das aus, um zu sehen, dass das Unternehmen das Flaggschiff-Rennen erfolgreich absolviert hat?

Design

  • 135 x 65 x 12,1 mm; 168 Gramm
  • Milchplastik hinten

Sonys Designansatz in diesem Jahr ist interessant. Es geht darum, ein Telefon zu haben, das der natürlichen Kurve in Ihrer Handfläche folgt. Was im XZ2 Compact ein Telefon bedeutet, das erheblich klobiger ist als jedes andere Flaggschiff von 2018.

Als Vergleichspunkt wird 3mm der XZ2 Compact 12.1mm Dicke fast dicker als im vergangenen Jahr XZ1 Compact . Es ist fast doppelt so dick wie das Huawei P20 Pro und - so schwer es zu glauben ist - sogar etwas dicker als Apples erstes iPhone . Kombinieren Sie das mit seinem Gewicht, und das XZ2 Compact ist ein Telefon, das sich im Widerspruch zu seinem Namen fühlt. Für ein kleines Telefon fühlt es sich tatsächlich ziemlich heftig an.

Pocket-lint

Trotz der Dicke und des Gewichts wird der XZ2 Compact definitiv Sonys Behauptung gerecht, dass er besser in die Handfläche passt. Das abgerundete Kunststoffgehäuse fühlt sich natürlicher an als jedes flache, kalte Metall- oder Glasgerät.

Die Mega-Lünette "Kinn und Stirn" früherer Xperia-Geräte wurde ebenfalls verbannt. Das verlängerte 18: 9-Seitenverhältnis des XZ2 Compact bedeutet, dass die Lünetten oben und unten im Vergleich zu den Vorfahren, die den Rahmen auf eine geeignetere Größe verkleinern, praktisch in zwei Hälften geschnitten wurden. Obwohl die Größe der Frontblende kleiner ist, ist sie nicht auf Apple iPhone X, Samsung Galaxy S9 und schon gar nicht auf die Schlankheit von Xiaomi Mi Mix 2S zurückzuführen. Aber insgesamt ist es viel besser.

Anzeige

  • 5-Zoll-IPS-LCD-Bildschirm, Seitenverhältnis 18: 9
  • Auflösung 2160 x 1080 (483ppi)
  • Mobile HDR / X-Reality Engine

Es ist offiziell, 18: 9-Bildschirme (oder ähnlich lange Seitenverhältnisse) sind der neue Trend im Jahr 2018. In der Instanz des XZ2 Compact handelt es sich um eine Full-HD-Version, die 5 Zoll diagonal misst. Das klingt vielleicht nicht besonders "kompakt", aber es ist zu beachten, dass die Breite mit dem längeren Seitenverhältnis fast der des vorherigen 4,6-Zoll-16: 9-Verhältnisses entspricht. Mit ein wenig Anpassung in der Hand ist es möglich, die Oberkante ohne zu viel Anstrengung zu erreichen, was erfrischend ist.

Pocket-lint

Für diejenigen, die an das Lesen von Bildschirmspezifikationen gewöhnt sind, würde das Sehen von "LCD" normalerweise bedeuten, einen ziemlich neutralen Bildschirm mit natürlichen, gedämpften Farben und Kontrasten zu erwarten. Mit dem Compact läuft es jedoch besser als erwartet: Seine Farben sind sehr lebendig, während der Kontrast beim Ansehen von Videos und Spielen gut ist.

Dies liegt an den HDR-Funktionen. Mit der von Sony als X-Reality bezeichneten Bildverarbeitung für Mobile HDR wird fast alles, was Sie auf dem Bildschirm sehen, lebendig und detailgetreu. Mobile HDR hilft hier, aber auch der kleine Maßstab des Displays, da die Pixeldichte von 483 ppi nicht zu weit von der Schärfe entfernt ist, die Sie bei größeren Quad-HD-Panels finden.

Software

  • Android Oreo 8.0 Betriebssystem
  • Sony Xperia Assistent

Es ist 2018, daher wird auf fast jedem neuen Android-Handy die Version 8.0 mit dem Codenamen Oreo ausgeführt, die neueste Version von Google des beliebtesten mobilen Betriebssystems. Dies ist jedoch kein Standard-Android, es enthält viele Sony-Anpassungen - was sowohl gut als auch schlecht ist.

Ein Teil des Einflusses von Sony zeigt sich als zusätzliche Bloatware und Apps, die wir 2018 für etwas fehl am Platz halten. Das Album zum Anzeigen von Fotos und das Video zum Anzeigen von Videos scheinen übertrieben zu sein, wenn es auch Standard-Google-Apps gibt. Da Sony jedoch Zeitlupe aufnehmen kann, können diese Apps solche Dateien kennzeichnen, sodass Sie leicht wissen, was was ist.

Seltsamer ist jedoch, dass Funktionen, die in der Kamera-App vorhanden sind, aufgeteilt und als separate Apps in der App-Schublade installiert werden. Die Bokeh- und AR-Kameraeffekte werden beispielsweise beide als App-Symbole ausgeführt (und sind Teil der Kameraoberfläche).

1/0

Eine potenziell nützliche Sony-Version von Android ist der Xperia Assist. Stellen Sie sich dies als den eingebauten Assistenten von Sony vor, mit der Ausnahme, dass er bestimmte Prozesse in Ihrem Telefon automatisiert und nicht in erster Linie als Sprachbefehlstool fungiert. Sie können damit eine Reihe von Aktionen basierend auf Zeit und Ort anpassen. Im Modus "Gute Nacht" können Sie beispielsweise festlegen, dass der Batterieverbrauch effizienter ist, dass blaues Licht aus dem Bildschirm herausgefiltert wird und dass "Nicht stören" aktiviert ist.

Andere Modi sind der Pendelmodus, der Auslandsmodus, der Fokusmodus und der Spielemodus. Mit jedem von ihnen können Sie anpassen, wie sich der XZ2 Compact verhält, wenn er bestimmte Kriterien erfüllt.

Eine unserer Lieblingsfunktionen ist jedoch die Akku-Ladetechnologie, die automatisch aktiviert werden kann, wenn Sie Ihr Telefon nachts anschließen. Mit dieser Funktion verlangsamt das Telefon absichtlich die Nachfüllzeit, sodass es bis zum Auslösen Ihres Morgenalarms vollständig aufgeladen ist. Ziel ist es, die Batterie so lange wie möglich zu halten. Ideal für diejenigen, die ihre Telefone länger als zwei Jahre aufbewahren.

Leistung und Batterie

  • Löwenmaul 845, 4 GB RAM
  • 2.870mAh Akku, Schnellladung 3.0 Schnellladung

Insgesamt fühlt sich das neueste Compact-Gerät von Sony wie ein kleines Flaggschiff an. Das Laden von Webseiten, Apps und Spielen ist praktisch so gut wie bei den meisten anderen Handys. Es fehlt vielleicht das bissige Gefühl, das Sie von den Telefonen bekommen, auf denen sauberere Versionen von Android ausgeführt werden ( Pixel und OnePlus als Beispiele), aber es kommt gut zurecht.

Nun, die meiste Zeit. Hin und wieder wurde während des Gebrauchs das gefürchtete Popup angezeigt, das uns mitteilte, dass eine App nicht mehr reagierte und geschlossen werden musste. Manchmal reagierte auch der Bildschirm nicht mehr und hielt inne, bevor er plötzlich wieder zum Leben erwachte. Nicht als allgegenwärtiger Alltag, aber genug, um ein kleiner Frust zu sein - und etwas, das wir von High-End-Telefonen sicherlich nicht erwarten.

Pocket-lint

Der Akku hat mehr Lebensdauer, als wir uns von seiner relativ geringen Kapazität von 2.870 mAh erhofft hatten. Bei normalem / leichtem Gebrauch hatten wir am Ende des Tages oft zwischen 40 und 50 Prozent unserer Ladung übrig, was bedeutete, dass es manchmal möglich war, in einen zweiten Tag einzusteigen.

Das hängt natürlich davon ab, was und wie Sie Ihr Telefon verwenden. Wir haben festgestellt, dass der Batterieverbrauch ziemlich hoch war, wenn Sie den Bildschirm oder die Kamera längere Zeit verwenden. Mobile HDR benötigt mehr Rechenleistung, ebenso wie Zeitlupen- und HDR-Videoaufnahmen. Trotzdem sollten anspruchsvollere Benutzer einen Arbeitstag überstehen.

In den seltenen Fällen, in denen wir den XZ2 Compact tagsüber aufladen wollten, stellt Quick Charge 3.0 sicher, dass dies keine schmerzhafte Erfahrung ist. Es füllt sich schnell wieder und erreicht in weniger als 30 Minuten den Wert von null auf die Hälfte. Leider gibt es hier kein kabelloses Laden wie beim größeren XZ2.

Kamera

  • 19MP Standbildkamera
  • 4K-Videoaufnahme mit 30 Bildern pro Sekunde
  • Super Zeitlupe 960fps bei 1080p
  • 5MP Frontkamera

Sony Mobile ist seit langem stolz auf seine Kameras (eigentlich keine Überraschung, da es seine Sensoren an fast jeden Konkurrenten verkauft). Sogar in den Tagen, bevor Xperia-Smartphones eine Sache waren, waren die Sony Ericsson-Funktionstelefone ein Synonym für funktionsreiche Kameras. Mit dem Xperia XZ2 Compact setzt sich dieser Trend fort, obwohl er nicht so beeindruckend ist wie einige seiner Konkurrenten.

1/12Pocket-lint

Bei gutem Tageslicht sind die Aufnahmen der XZ2 Compact-Kamera klar, scharf und farbenfroh. Welches sind gute Nachrichten. Die nicht so gute Nachricht ist jedoch, wie sich die Kamera während des Gebrauchs verhält. Die meiste Zeit, die wir fanden, dauerte das Autofokus-System etwas länger als es für ein leistungsstarkes Flaggschiff normal ist, insbesondere wenn versucht wurde, Nahaufnahmen von Standbildern zu machen, bei denen die Kamera häufig überhaupt nicht fokussierte.

Die Frustration wird durch das Fehlen einer Touch-to-Focus-Funktion verstärkt. Im Gegensatz zu so ziemlich jedem anderen Smartphone können Sie nicht auf den Bildschirm tippen, um zu fokussieren, bevor Sie den Auslöser drücken. Stattdessen tippen Sie auf, um den Fokusbereich festzulegen, erfassen dann das Bild und es fokussiert während der Aufnahme. Sie wissen also nicht wirklich, dass der Bereich, den Sie fokussieren möchten, bis zur Aufnahme des Bildes sein wird.

Es gibt jedoch zwei neue herausragende Funktionen. Zunächst ist Sony Mobile das erste Unternehmen, das HDR-Videoaufnahmen in eine Smartphone-Kamera integriert hat. Zweitens gibt es eine Zeitlupen-Videoaufnahme mit 960 Bildern pro Sekunde und Full HD-Auflösung. Beide schlagen auf dem Papier sogar das Galaxy S9 und S9 +. In der Realität gibt es jedoch einige Probleme, wie z. B. das starke Zuschneiden und die Deaktivierung der SteadyShot-Bildstabilisierung, über die Sie in unserem XZ2-Test ausführlicher lesen können.

Während Super-Zeitlupe fantastisch ist, wenn die Bedingungen stimmen und Sie das Timing auf den Punkt bringen, erfordert es etwas Konzentration und kann bei etwas anderem als strahlendem Sonnenschein stumpf und körnig aussehen.

In ähnlicher Weise ist die Leistung des XZ2 Compact bei schlechten Lichtverhältnissen nicht mit der 1: 1,5-Kamera des Galaxy S9 vergleichbar, aber nicht viele Telefone sind im Vergleich zur Kamera mit schlechten Lichtverhältnissen des S9 und S9 + günstig, nicht einmal das iPhone X oder Pixel 2. Und Mit dem Huawei P20 Pro, das als neuer König der Telefonkameras angepriesen wird , wirken die Bilder des Sony in einem Feld von Hochleistungskonkurrenten merklich verrauscht und etwas verschwommen.

Auf der positiven Seite waren wir überrascht, wie detailliert und scharf die Bilder von der Frontkamera aussahen. Trotz "nur" 5 Megapixeln haben Bilder eine größere Klarheit als so viele andere Wettbewerber.

Erste Eindrücke

Als kleine Handys geht das Sony XZ2 Compact in eine eigene Liga. Denken Sie an die anderen kleinen Flaggschiffe da draußen: Das Pixel 2 und das Galaxy S9 sind beide erheblich größer und breiter als das Sony. Natürlich gibt es das iPhone SE, wenn Sie ein Apple iOS-Fan sind, aber das ist jetzt ein paar Jahre alt.

Während die Liste der Profis des XZ2 Compact stark ist - die Kamera ist großartig und hat viele Funktionen, der Bildschirm ist trotz LCD lebendig und die Akkulaufzeit des Akkus mit relativ geringer Kapazität ist großartig - gibt es eine Reihe von Nachteilen. Wir sind der Meinung, dass der Build zu klobig ist, es gibt einige Softwareprobleme und die Kamera ist nicht so gut zu bedienen, wie sie sein sollte.

Insgesamt zeigt das Sony XZ2 Compact, dass Sony es noch schneiden kann. Obwohl es nicht stark genug ist, um viele der Flaggschiff-Geräte der Spitzenklasse herauszufordern, finden Sie heutzutage nicht oft ein Telefon, das sowohl kompakt als auch leistungsstark ist. Wenn Sie also ein High-End-Android-Handy suchen, das nicht zu groß ist, sollte das XZ2 Compact Ihre erste Wahl sein.

Zu berücksichtigende Alternativen

Pocket-lint

Google Pixel 2

Googles zweites Pixel ist möglicherweise nicht so kurz oder schmal wie das Compact, aber es macht dies wieder wett, indem ein schlankes, solides Gehäuse und eine saubere, schnelle Version von Android installiert sind. Es hat auch eines der besten Kamerasysteme, die jemals in ein Smartphone eingebaut wurden.

Lesen Sie den vollständigen Artikel: Google Pixel 2-Test

Pocket-lint

iPhone SE

Wenn Ihr Hauptziel darin besteht, ein wirklich kleines Telefon mit wenigen Kompromissen zu erhalten, bietet das iPhone SE immer noch eine Spitzenleistung. Es ist jetzt ein bisschen alt, aber Apple sorgt mit zuverlässigen Software-Updates dafür, dass sich die Dinge frisch anfühlen.

Lesen Sie den vollständigen Artikel: Apple iPhone SE Bewertung

Schreiben von Cam Bunton.