Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Das Xperia XZs ist eines von vier Smartphones, die auf dem Mobile World Congress 2017 von Sony Mobile vorgestellt wurden. Es folgt dem Xperia XZ , das vor sechs Monaten auf der IFA im September angekündigt wurde.

Das neue Smartphone bietet ein Upgrade in Bezug auf Kamerafunktionalität und Hardware gegenüber seinem Vorgänger, wie es "s" -Geräte im Allgemeinen tun, aber es nimmt im Vergleich zum Xperia XZ Premium-Flaggschiff , das sich darüber befindet, eine Stufe in Bezug auf Verarbeitung und Anzeige zurück im Xperia-Portfolio. Wir haben es in die Hände bekommen, bevor MWC loslegte, um zu sehen, was es für das ständig wachsende Smartphone-Portfolio von Sony bedeutet.

Sony Xperia XZs: Design

Das Sony Xperia XZ hat das gleiche Design wie das Xperia XZ . Es verfügt über die OmniBalance-Oberfläche des Unternehmens mit flachen Platten sowie große Einfassungen oben und unten am Display, die beide typische Designunterschiede für Xperia-Smartphones darstellen. Die XZs bringen auch das gleiche Loop-Design mit sich, das auch beim XZ eingeführt wurde. Sie liefern an den Seiten ein etwas kurvigeres Finish und entfernen sich vom quadratischeren Aussehen früherer Z-Geräte.

Wie der XZ und der neue XZ Premium verfügen auch die XZs über USB Typ C an der Unterseite des Geräts, eine 3,5-mm-Kopfhörerbuchse oben und den seitlich angebrachten Netzschalter mit integriertem Fingerabdrucksensor rechts am Gerät , zusammen mit der Lautstärkewippe und der Kamera-Starttaste. Links neben den XZs befindet sich der microSD- und SIM-Steckplatz, der von einer Klappe für die Wasser- und Staubbeständigkeit nach IP65 und IP68 abgedeckt ist.

Auf der Rückseite des XZ unterscheidet sich dieses Gerät von dem Premium-Modell, das neben ihm auf den Markt kommt. Wie sein Vorgänger verfügt der XZ über eine separate Bodenplatte, die eine andere Farbe und Textur als der Rest des Hecks aufweist, was zu einem Finish führt, das nicht so nahtlos ist wie das XZ Premium-Modell. Es hat auch nicht das gebogene 2,5D-Corning-Gorilla-Glas wie das Premium-Modell, so dass das Finish an den Seiten der XZs nicht so glatt wie das glänzendere Upgrade oder so schlank ist, wenn auch nur um 0,2 mm.

Pocket-lintsony xperia xzs vorschau bild 11

Der XZ liegt mit einer Größe von 146 x 72 mm etwas bequemer in der Hand als das Premium-Modell und ist mit 161 g über 195 g auch etwas leichter. Es ist in Eisblau, Warmsilber und Schwarz erhältlich, aber wir würden eine Farbe anstelle von Schwarz wählen, wie wir es beim Xperia XZ getan hätten, da sie viel mehr Tiefe bieten und das OmniBalance-Design ein bisschen mehr zum Platzen bringen.

Sony Xperia XZs: Anzeige

Wie das Sony Xperia XZ verfügt auch das XZ über ein 5,2-Zoll-Full-HD-Display, das dieselbe Größe und Auflösung wie die inzwischen ausgestorbenen Z-Modelle aufweist. Sony hat immer behauptet, dass Quad-HD-Displays den Kompromiss bei der Akkulaufzeit nicht wert sind. Wenn Sie sich also für die Flaggschiff-Modelle entscheiden, stehen entweder Full HD oder ein Sprung zu 4K zur Verfügung, wie dies sowohl das XZ Premium als auch das Z5 Premium bieten.

Pocket-lintsony xperia xzs vorschau bild 13

Das Unternehmen hat dem neuen XZ Premium-Modell HDR hinzugefügt, aber bei den XZs gibt es leider nichts davon. Stattdessen hat sich Sony beim XZ-Upgrade auf die Kamera konzentriert, was bedeutet, dass das Anzeigeerlebnis wahrscheinlich dem des Xperia XZ ähnelt, es sei denn, die hinzugefügte Dynamic Contrast Enhancer-Technologie hilft. Wir waren der Meinung, dass das XZ-Display nicht so beeindruckend war, wie es hätte sein können. Es lieferte Farbe und Lebendigkeit, aber es fehlte im Vergleich zu einigen AMOLED-Alternativen.

Gelegentlich kann Software dafür verantwortlich sein, dass Displays nicht so gut sind, wie sie sein sollten. Daher behalten wir uns das Urteil über die XZs vor, bis wir es in der realen Welt überprüft haben. Im Vergleich zum XZ Premium-Modell erwarten wir jedoch, dass es ein wenig sein wird weniger aufregend.

Sony Xperia XZs: Kamera

Das Sony Xperia XZs bietet jedoch anderswo Spannung - seine Kamera. Wie das Sony Xperia XZ Premium verfügt auch das XZ über die neue speichergestapelte Kamera Motion Eye auf der Rückseite mit einer Auflösung von 19 Megapixeln und 1,22 µm Pixel, während die Vorderseite über einen 13-Megapixel-Sensor verfügt. Die neue Rückfahrkamera soll beim Scannen nicht nur fünfmal schneller sein, sondern laut Sony auch dank des neuen G-Objektivs mehr Klarheit bieten.

Pocket-lintsony xperia xzs vorschau bild 12

Die neue Kamera wurde entwickelt, um Technologien von Sonys Alpha- und Cyber-Shot-Kameras zu kombinieren, um professionelle Kamera-Enthusiasten sowie diejenigen zu treffen, die nur zeigen und fotografieren möchten. Wie beim Xperia XZ stehen manuelle Einstellungen für diejenigen zur Verfügung, die gerne herumspielen, aber es gibt auch automatische Einstellungen.

Eines der besten Dinge an der neuen Kamera ist jedoch die Super-Zeitlupen-Videofunktion. Es macht großen Spaß, es zu verwenden, und die Ergebnisse waren auch großartig, was wir erlebt haben. Mit der neuen Funktion können Sie Videos mit 960 Bildern pro Sekunde aufnehmen. Dies bedeutet, dass ein Wasserballon, der platzt oder ein Feuerzeug entzündet, ein viel dramatischeres Ergebnis erzielt als die Standardaufnahme mit 240 Bildern pro Sekunde, die die meisten Smartphones bieten.

Während unserer Demo der neuen Xperia XZs haben wir die Superzeitlupe getestet, indem wir einen Skateboarder gefilmt haben, der Tricks mit Glitzer ausführt, sowie einen Cocktailhersteller, der mit Feuer und Eis herumspielt. Es sind einige Versuche erforderlich, um herauszufinden, was Sie drücken müssen und wann Sie sicherstellen müssen, dass Sie die besten Elemente der Aktion erfassen. Sobald Sie es jedoch geschafft haben, ist das Ergebnis sehr cool. Es ist definitiv eine Funktion, die wir nicht erwarten können, um sie richtig zu testen, wenn wir dieses Gerät und das Xperia XZ Premium testen.

Diese 3 Hüllen halten Ihr iPhone 13 schlank, geschützt und sehen fantastisch aus

Sony Xperia XZs: Hardware und Software

Das Sony Xperia XZ verfügt über den Qualcomm Snapdragon 820-Chipsatz sowie 4 GB RAM. Dies ist eine leichte RAM-Erhöhung des Xperia XZ, aber der gleiche Prozessor. Es gibt 32 GB oder 64 GB internen Speicher und wie bereits erwähnt, verfügt der XZ über einen microSD-Steckplatz für die weitere Speichererweiterung auf bis zu 256 GB.

Wie beim Vorgänger befindet sich an Bord ein 2900-mAh-Akku sowie der Ausdauermodus von Sony und USB Typ C. Wir waren vom Ausdauermodus und der Akkulaufzeit des Xperia XZ nicht so beeindruckt wie von früheren Xperia-Geräten, aber hoffentlich haben die XZs dies erneut behoben. Es war keine Zeit, die Leistung des Xperia XZ während unseres Briefings zu testen, aber wir werden es natürlich auf Herz und Nieren prüfen, wenn wir es überprüfen.

Pocket-lintsony xperia xzs vorschau bild 5

Das Xperia XZs wird auf Android Nougat mit der Software von Sony gestartet. Das Unternehmen hat die Bloatware, die es auf Android anbietet, langsam reduziert und liefert ein saubereres Ergebnis, obwohl es heutzutage nicht mehr so reduziert ist wie HTC oder sogar Samsung. Der Launcher ist jedoch ziemlich nett und bietet sinnvolle Optionen. Die Apps-Taskleiste bietet auch eine nette Funktion an Bord, die nicht nur die Suche, sondern auch die vorgeschlagenen Apps bietet.

Für Sony-Fans wird das Software-Erlebnis bekannt sein, und obwohl wir gerne näher an Standard-Android herankommen würden, waren die Dinge beim Bewegen reibungslos genug, wie beim Xperia XZ.

Erste Eindrücke

Das Sony Xperia XZs ist in Bezug auf Design und Funktionen nicht so aufregend wie das XZ Premium, aber es bringt das Xperia XZ des letzten Jahres in Bezug auf das Kameraangebot von Sony auf den neuesten Stand.

Es wäre schön gewesen, einen schnelleren Prozessor in Verbindung mit der Erhöhung des Arbeitsspeichers zu sehen, um das "s" in seinem Namen ein wenig mehr zu rechtfertigen, aber die neue Kamera macht das Xperia XZ zu einer attraktiveren Alternative zum Xperia XZ und zu denen nach a Sony Flaggschiff-Smartphone ohne das Preisschild, das zweifellos an das XZ Premium angehängt wird.

Wir glauben, Sony hätte mit dem Design des Xperia XZs mehr tun können, um es nahtloser wie das Xperia Z5 zu machen oder ihm einen Vorteil wie der XA-Reihe zu verleihen, aber als "s" -Gerät verbessert es das Xperia XZ und damit können wir nicht streiten.

Schreiben von Britta O'Boyle.