Pocket-Lint wird von seinen Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Sonys Reise vom Xperia Z in die Xperia X-Serie ist wahrscheinlich mit der Einführung des Flaggschiffs Xperia XZ und des Xperia X Compact abgeschlossen.

Für diejenigen, die das Memo verpasst haben, ist Sonys Geschichte, dass die X-Serie von A bis Z läuft, wobei das Xperia XA unten auf der Leiter und das Xperia XZ oben steht. Damit bleibt der X Compact in der Mitte sitzen, ein Compact-Spin-off des Xperia X.

Dies ist eine Änderung der Positionierung gegenüber den Compact-Modellen der Vergangenheit von Xperia. Früher war dies ein kompaktes Kraftpaket, jetzt ist es ein kompakter Mid-Ranger , was es eher gewöhnlich macht.

Pocket-lintSony Xperia x Kompaktbild 3

Sony Xperia X Compact: Design

In der X-Serie hat Sony eine Tasche voller verschiedener Designs. Es gibt nicht mehr die Konformität, die die Z-Serie bietet. Daher unterscheidet sich der XA vom X, beide unterscheiden sich vom XZ, und der X Compact ist wieder einzigartig. Während Abwechslung das Gewürz des Lebens ist, fühlt sich die Xperia X-Familie aufgrund der mangelnden Konformität ein wenig wie eine gemischte Tüte Schraubenschlüssel an.

Das Xperia X Compact hat einige Ähnlichkeiten mit dem XZ, beide weisen jedoch das auf, was Sony als "Loop-Design" bezeichnet. Die Verkörperung davon ist laut Sony ein nahtloser Übergang vom Bildschirm zum Gehäuse, der sich jedoch immer noch im OmniBalance-Design von Sony befindet und quadratisch wirkt.

Die Xperia Compact-Handys waren schon immer etwas fett. Bei Telefonen wie dem Z3 Compact und dem Z5 Compact haben wir akzeptiert, dass dies daran lag, dass viel drin war. Mit der Position des X Compact im mittleren Bereich haben Sie immer noch eine Fettstärke von 9,5 mm, aber ohne das Gehirn, was ein Kompromiss ist, den manche vielleicht nicht anstreben.

Unser am wenigsten bevorzugter Faktor ist jedoch die Wahl der Materialien. Der X Compact fühlt sich sehr plastisch an, ist glänzend und zieht viele Fingerabdrücke an. Es ist vielleicht ein merkwürdiger Schritt von einem Ort aus, an dem sich das Einstiegsgerät - das XA - wie ein Premium-Gerät anfühlt. Der X Compact fühlt sich im Vergleich dazu falsch an. Sony sagt, dass es von Keramik inspiriert ist, aber dies ist weit entfernt von der Keramik des OnePlus X.

Dieses Telefon ist auch nicht wasserdicht, daher ist es ein geringeres Gerät als andere, die den Namen Compact tragen.

Sony Xperia X Compact: Display und Hardware

Wenn Sie das Design beiseite legen, da ein großer Teil davon auf Ihre persönlichen Vorlieben zurückzuführen ist, dreht sich beim Xperia X Compact alles um die Bildschirmgröße. Aus diesem Grund gibt es den Compact. Hier finden Sie ein 4,6-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixel für 319 ppi.

Das mag in dieser Welt der 5,1-Zoll-Quad-HD-Displays nicht so beeindruckend klingen, aber wenn es um die Verwendung eines Telefons dieser Größe geht, ist die 720p-Auflösung in Ordnung. Wichtig ist, dass dieses Display hell und lebendig ist und aus allen Blickwinkeln gut aussieht. Wir hatten keine Gelegenheit, es vollständig zu testen, aber wir vermuten, dass es eine ziemlich gute Leistung bringen wird.

Pocket-lintSony Xperia x Kompaktbild 12

Das ist eine ganz andere Geschichte als das Design und im Display haben wir viel größere Hoffnungen auf das Xperia X Compact.

Wir haben diese Diskussion eröffnet und über einen Rückschritt für den Compact gesprochen. In der restlichen Hardware werden Sie das spüren. Der X Compact wird von einem Qualcomm Snapdragon 650 mit 3 GB RAM angetrieben. Ok, diese Mittelklasse-Chipsätze sind eigentlich sehr kompetent, aber sie richten den X Compact als ein ganz anderes Gerät aus, als Sie es vielleicht erwarten.

Es gibt 32 GB Speicherplatz mit microSD-Erweiterung und einen Fingerabdruckscanner am seitlichen Netzschalter, wie Sie ihn bei der Xperia Z5-Familie finden - zumindest in Europa, da die USA diese Version des Mobilteils nicht erhalten haben.

Der Fingerabdruckscanner von Sony ist angeblich einer der empfindlichsten, aber frühere Erfahrungen haben uns zu dem Schluss geführt, dass er nicht so gut ausgeführt ist wie die vorderen oder hinteren Optionen von HTC, Samsung, LG, Huawei, Apple und Fast jeder andere, der Telefone herstellt.

Wir behalten uns jedoch das Urteil vor, bis wir dieses Mobilteil vollständig überprüft und länger damit gelebt haben. Es könnte sein, dass dieser Compact ein mutiger Mid-Ranger voller Vorteile ist.

Pocket-lintSony Xperia x Kompaktbild 6

Sony Xperia X Compact: Akku

Einer dieser Vorteile könnte die Akkulaufzeit sein. Die Stromversorgung dieses kompakten Mobilteils erfolgt über einen 2700-mAh-Akku, auf den wir große Hoffnungen haben. Dies ist möglicherweise der Bereich, in dem der X Compact aufgrund der Erfahrung von Sony mit dem Batteriemanagement und der relativ großen Kapazität für ein kleines Display mit weniger anspruchsvoller Hardware dominieren könnte.

Natürlich hatten wir keine Gelegenheit, dies zu testen, aber wir freuen uns, dass USB Typ C auf der Unterseite des Mobilteils angezeigt wird.

Sony hat auch die Art und Weise geändert, wie das Mobilteil aufgeladen wird, damit der Akku lange hält. Anstatt den Akku zu 100 Prozent zu betreiben, wird er zu 90 Prozent aufgeladen und lernt dann Ihre Lademuster. Die letzten 10 Prozent werden beispielsweise beim Aufwachen hinzugefügt. Ziel ist es, die Gesundheit der Batterie zu erhalten, anstatt sie maximal zu betreiben und dort 5 Stunden lang zu halten.

Pocket-lintSony Xperia x Kompaktbild 15

Sony Xperia X Compact: Kameras

Der andere Bereich, in dem sich der X Compact auszeichnen könnte, ist die Kameraleistung. Die Rückfahrkamera bietet den 23-Megapixel-Sensor von Sony, der mit der neuen Triple-Sensing-Technologie von Sony ausgestattet ist, die erstmals beim Xperia XZ und beim X Compact eingesetzt wird.

Diese Triple-Sensing-Technologie kombiniert eine Reihe verschiedener Elemente, um unter allen Bedingungen einen Super-Snapper zu erzielen. Es gibt Phasendetektion, Autofokus, Kontrasterkennung und Laser-Autofokus. Dieses letztere Element beschleunigt die Fokussierung bei schlechten Lichtverhältnissen - und erklärt die Anordnung der Elemente auf der Rückseite des Mobilteils.

Beim X Compact bietet diese intelligente Rückfahrkamera auch eine vollständige manuelle Steuerung, die verbessert wurde und die Steuerung von Verschlusszeiten und Fokussierungen ermöglicht. Wir würden erwarten, dass dies zu großartigen Ergebnissen führt, aber natürlich hatten wir noch keine Gelegenheit, es vollständig zu testen. Eines der Opfer ist kein 4K-Video auf dem Compact.

Auf der Vorderseite befindet sich eine 5-Megapixel-Kamera für alle Ihre Selfies.

Diese 3 Hüllen halten Ihr iPhone 13 schlank, geschützt und sehen fantastisch aus

Erste Eindrücke

Das Sony Xperia X Compact wird von den Geräten überschattet, die vor ihm mit demselben Namen geliefert wurden. Der Compact war einst die De-facto-Wahl für diejenigen, die ein kleineres Gerät suchen, das keine Kompromisse bei der Leistung eingeht, was die Leistung des Flaggschiffs betrifft.

Das Z Compact war in diesem Sinne eine seltene Art von Geräten, und für Fans dieser Telefone sollte das X Compact möglicherweise nicht den Namen tragen. Nennen Sie es das X Micro oder das X Mini oder das X Whatever, da die Wiederverwendung des Namens zu Verwirrung führen kann.

Die Akkulaufzeit und die Kamera werden wahrscheinlich glänzen. Dies sind zwei Bereiche, die für Smartphone-Besitzer wirklich wichtig sind und die dem X Compact zugute kommen könnten. Für uns fühlt sich die glänzende Kunststoffoberfläche jedoch einfach nicht richtig an.

Schreiben von Chris Hall.