Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Sony hat sein Flaggschiff-Smartphone in den letzten Jahren mehrmals überarbeitet und aktualisiert. Das Xperia Z3-Modell ist nur sechs Monate nach dem Erscheinen des vorherigen Z2 erhältlich.

Das Sony Xperia Z3 hält sich sehr an die Linien seiner Vorgänger, ist also eher eine kleine Überarbeitung als ein drastisches Umdenken des Flaggschiff-Telefons. In seinen Augen sind jedoch einige der Punkte, die wir am meisten am Z2 kritisiert haben, daher ist es ein sehr willkommenes Update.

Hat Sony zum dritten Mal Glück? Hat es das Xperia Z dieses Mal endlich perfekt gemacht?

Schlankeres Design

Die größte Beschwerde, die wir über den Z2 hatten, war die Gesamtgröße. Das Xperia Z3 macht einige kleine Verbesserungen, um es besser zu machen. Es misst 146 x 72 x 7,3 mm und ist damit etwas breiter, aber auch etwas schlanker als das Z2. Das gepaart mit gekrümmten Kanten ergibt ein Mobilteil, das besser in der Hand liegt als zuvor, und es gibt auch einen Gewichtsverlust von 11 g.

Pocket-lint

Das beseitigt eines der Dinge, die wir am Xperia Z2 und am Z1 nicht mochten. Diese Verschiebung des Kantendesigns in Kombination mit der etwas schlankeren Form macht die Dinge viel angenehmer und besser zu handhaben.

Das Z3 ist jedoch immer noch ein großes Mobilteil mit einem 5,2-Zoll-Display und nicht so kompakt wie das LG G3 mit größerem Bildschirm . Das liegt daran, dass das OmniBalance-Design von Sony den Platz über und unter dem Display beibehält, wodurch der Z3 größer wird, als er möglicherweise sein muss, obwohl die nach vorne gerichteten Lautsprecher über dem Z2 überarbeitet wurden.

Größe irrelevant, die Qualität des Finishs ist super. Die Vorder- und Rückseite aus gehärtetem Glas wird durch einen Metallbund zusammengehalten, der jetzt mit Nylonecken für zusätzlichen Aufprallschutz verstärkt ist. Das ist schön, aber es bedeutet, dass es jetzt mehr Abschnitte gibt - wenn sie nur für ein nahtloseres Design integriert wären. Schließlich zieht jede Lücke nur Staub und Schmutz an.

Pocket-lint

Es gab auch eine Überarbeitung der Klappen, die die Lade- und Kartensteckplätze abdecken. Diese sehen jetzt viel hochwertiger aus und wir lieben die Verwendung von Farben durch Sony: Das Kupferfinish unseres Testmodells hat eine Eleganz, die Kommentare hervorruft. Es ist ein herausragendes Finish, das eine willkommene Erleichterung von der normalen und oft lästigen Farbpalette für Smartphones darstellt.

Das Z3 hält auch an seiner Wasserdichtigkeit fest, sodass Sie sich keine Sorgen machen müssen, dieses Mobilteil bei Regen, im Bad oder in einem Schwimmbad zu verwenden. Mit der Schutzart IP65 / 68 können Sie es bis zu 30 Minuten lang in Tiefen von 1,5 m bringen. Obwohl die Kopfhörerbuchse wasserdicht ist, müssen Sie die Micro-USB-Klappe zum Aufladen öffnen. Es gibt jedoch eine kabellose Ladestation (separat erhältlich), die mit den seitlichen Stiften verbunden ist. Wir empfehlen, das Laden zu vereinfachen.

Pocket-lint

Insgesamt ist das Xperia Z3 ein hochwertiges Mobilteil mit einem großartigen Design, das Sony über mehrere Generationen hinweg verfeinern konnte. Jetzt ist das Flaggschiff Xperia Z endlich an dem Punkt angekommen, an dem tatsächlich alles im Gleichgewicht ist.

Leistungsstarke Hardware, hervorragende Akkulaufzeit

Das Xperia Z2 war ein leistungsstarkes Gerät - eines der leistungsstärkeren Flaggschiffe des Jahres 2014 - und das Z3 wiederholt diese Leistung. Es ist wie bisher mit einem Qualcomm Snapdragon 801-Chipsatz mit 3 GB RAM ausgestattet. In diesem Sinne ist der Z3 genau das Gerät, das der Z2 war, obwohl er jetzt mit 2,5 GHz getaktet ist.

Es ist schnell und schnell in Betrieb, obwohl es das Upgrade möglicherweise nicht wert ist, wenn Sie ein Xperia Z2 besitzen. Natürlich werden sich einige fragen, warum Sony es nicht mit neuerer Hardware veröffentlicht hat - wie das Samsung Galaxy Note 4 -, aber wir haben das unangenehme Gefühl, dass das Xperia Z4 dies in weiteren sechs Monaten korrigieren wird.

Pocket-lint

Im Einsatz geschieht alles mit echtem Zweck und diese Leistung bedeutet, dass intensive Apps und Spiele schnell geöffnet werden, obwohl das Mobilteil während der 4K-Videoaufnahme oder beim Starten der größten Spiele etwas warm wird.

Bei einem schlankeren Design ist die Akkukapazität ebenfalls geringfügig auf 3100 mAh geschrumpft. Die Akkulaufzeit des Z2 war hervorragend, und das Xperia Z3 wiederholt diesen Trick: Trotz Kapazitätsreduzierung gibt es keinen Verlust an Langlebigkeit pro Ladung, sondern eine bessere Gesamtleistung, was lobenswert ist. Von allen aktuellen Flaggschiff-Handys haben wir das Sony Xperia Z3 aus Gründen der Ausdauer ausgewählt. Angesichts der Displaygröße ist dies in der Tat ein sehr positiver Punkt.

Wenn eine Reihe von Geräten dieser Größe Sie durch den Tag bringt, ist das Xperia Z3 eines dieser Geräte, mit denen Sie auch am nächsten Tag den größten Teil des Weges zurücklegen können. Es ist ein Telefon, bei dem wir uns nicht darum sorgen, jede Nacht aufgeladen zu werden, und wir haben glücklich ein Wochenende mit einer einzigen Ladung überstanden.

Eines der Dinge, die Sony weiterhin anbietet, ist die detaillierte Kontrolle darüber, was im Hintergrund auf Daten zugreifen kann, sowie andere Energiesparmaßnahmen. Sie können Daten so bündeln, dass sie Bursts senden, um Strom zu sparen (obwohl dies bedeutet, dass einige Dinge, wie z. B. Instant Messaging, nicht mehr sofort verfügbar sind), und Sie können die Ausdaueruhr einstellen, mit der Sie die Anzeige aktivieren können, um die Uhrzeit anzuzeigen, ohne alle zu aktivieren die anderen Apps auch.

Pocket-lint

Dies zeigt einen überlegten Ansatz zur Leistungssteuerung, der bei anderen Geräten selten zu finden ist. Einige haben vielleicht einen Energiesparmodus, aber wir denken, dass Sonys Ansatz der beste ist. Die Tatsache, dass es mit einem überdurchschnittlich großen Akku kombiniert ist, hilft auch wirklich.

Wenn es einen Nachteil gibt, sind es 16 GB interner Speicher. Obwohl Sie eine microSD hinzufügen können, um diese um bis zu weitere 128 GB zu erweitern, kann dies für Power-User die Anzahl der Apps (insbesondere Spiele) begrenzen, die Sie installieren können. Real Racing 3 zum Beispiel, das wunderbar spielt, benötigt mehr als 2 GB Speicherplatz.

Schillerndes Display

Ein Bereich, in dem wir frühere Sony-Geräte ziemlich oft befragt haben, ist das Display. Obwohl wir mobilen Displays (Triluminos, X-Reality, Live Color LED usw.) viel Branding hinzugefügt haben, waren wir manchmal nicht begeistert von Dingen wie Betrachtungswinkeln.

Das 5,2-Zoll-Sony Xperia Z3 verfügt über eine Full-HD-Auflösung, dh die gleichen 1920 x 1080 Pixel (423ppi) wie das frühere Z2-Modell.

Eines der großartigen Dinge an diesem Display ist die Helligkeit. Wenn Sie die automatische Helligkeitsregelung ausschalten, erhalten Sie ein sehr helles Display, wenn max. Wenn Sie Ihr Gerät unter sehr hellen Bedingungen verwenden möchten - auf einer sonnigen Skipiste oder am Strand -, haben Sie keine Probleme, aber denken Sie daran, dass es bei Akkulaufzeit frisst.

Die Betrachtungswinkel sind angemessen, aber es gibt immer noch einige Abblendungen, wenn Sie aus einem Winkel betrachten, und wenn Sie ein Fan von polarisierten Sonnenbrillen sind, wird Ihnen die Tatsache nicht gefallen, dass das Xperia Z3 im Querformat vollständig schwarz wird, wenn Sie diese Spezifikationen tragen. Denken Sie daran, Ihren Kopf beim Fotografieren wie ein neugieriger Hund zu neigen.

Pocket-lint

Unabhängig von allem anderen, was auf dem Display von Sony vor sich geht, mögen wir X-Reality, das Bilder reicher macht und Lebendigkeit verleiht. Der kleine Nachteil ist, dass das, was Sie auf dem Gerät sehen, nicht ganz so gut aussieht, wenn Sie es mit der ganzen Welt teilen.

Wir raten vom Super-Vivid-Modus ab, da Sie durch Übersättigung (siehe unten) mit X-Reality links und Super-Vivid rechts viele Details in Ihrem Bild verlieren.

Pocket-lint

Mit Sony können Sie auch zweimal auf das Display tippen, um es zu aktivieren. Dies ist eine unserer Lieblingsoptionen, genau wie beim LG G3. Wenn das Telefon auf Ihrem Schreibtisch liegt, können Sie einfach zweimal auf tippen, um beispielsweise die Uhrzeit anzuzeigen.

Anruf und Klangqualität

Die neuen überarbeiteten Frontlautsprecher des Z3 haben eine prominentere Position als zuvor. Sie bieten ein angemessenes Volumen, aber da genügend Platz zur Verfügung steht, verstehen wir nicht ganz, warum sie nicht größer sind.

Pocket-lint

Denn in Wirklichkeit kommen sie der Leistung der BoomSound- Lautsprecher des HTC One nicht nahe. Ihnen fehlt der Reichtum und die Tiefe, obwohl sie bei hohen Lautstärken größtenteils verzerrungsfrei sind und Sie ClearAudio + aktivieren müssen, um die beste Leistung zu erzielen. Es gibt jedoch ziemlich viel Vibration durch den hinteren Teil des Körpers.

Wenn Sie vom Sony Xperia Z3 die beste Klangqualität wünschen, müssen Sie Ihre Kopfhörer anschließen. Hier zeichnet sich das Xperia Z3 durch die Unterstützung der geräuschinternen Geräuschunterdrückung aus, wenn Sie kompatible Kopfhörer verwenden (nicht im Lieferumfang enthalten). Es gibt viele Optionen zum Optimieren der Tonübertragung, einschließlich virtueller Surround-Soundeffekte. Der Z3 unterstützt auch hochauflösendes Audio über USB.

Beim Anrufen hatten wir keine gemeldeten Probleme. Anrufer kamen laut und deutlich durch.

Sony-Software

Das Xperia Z3 wird auf Android 4.4 KitKat mit den üblichen Anpassungen von Sony gestartet. Sony bastelt in einer Reihe von Bereichen: von den bereits erwähnten Maßnahmen zum Energiesparen über Sound- und Display-Verbesserungen bis hin zur Kamera mit zahlreichen Funktionen, über die wir gleich sprechen werden.

An der Software hat sich gegenüber früheren Geräten wenig geändert. Sony bietet eine gute Balance zwischen optimierter Benutzeroberfläche und Android-Feeling. Sony hat jedoch Fallschirm in einer Reihe seiner eigenen Dienste. Es bietet Spiele-, Film- und Musikdienste, die an verschiedenen Orten integriert sind, und versucht, den Dienst zur Erkennung neuer Inhalte neben der Google Now-Verknüpfung zu veröffentlichen. Was neu ist, ist oft kein besonders neuer Inhalt, daher wird er möglicherweise unbeholfen benannt.

Pocket-lint

Sie finden Music Unlimited in der Walkman-App, obwohl es ausgeschaltet werden kann, wenn Sie kein Abonnent des Dienstes sind. Wir mögen die verbundenen Optionen, den Zugriff auf Medienserver und die einfache und einfache Freigabe für DLNA-Geräte, aber einige der von Sony hinzugefügten Optionen duplizieren einfach die Dienste, die Google bereits behandelt hat. Wenn Sie sich im Sony-Unterhaltungs-Ökosystem befinden, werden Sie wahrscheinlich eine Menge davon ignorieren und sich an die Standard-Android-Optionen halten.

Es gibt wenig zu beanstanden, obwohl die Kontaktverknüpfung nicht so gut ist wie die von HTC, aber Sie können auch hier nach und nach sehen, wie Sony Mobile im Laufe der Zeit gelernt und verfeinert hat.

Pocket-lint

Eine interessante Ergänzung ist die Movie Creator App. Auf diese Weise können Sie Ihre Fotos und Videos aufnehmen und Highlight-Rollen aus Ihren Tagen erstellen. Es fühlt sich ein wenig wie eine laufende Arbeit an, da die Ergebnisse eher stabil sind, aber es ist ein Zeichen dafür, dass Sony etwas von der Liebe bekommen möchte, die die Video-Highlights von HTC anziehen.

Wir haben festgestellt, dass das Xperia Z3 reibungslos funktioniert und während unserer Zeit mit dem Mobilteil keinerlei Verlangsamung festgestellt hat. Wir hatten einen unerwarteten Neustart, aber ansonsten lief es über ein paar Wochen hinweg reibungslos.

PS4 Remote Play

In den neuesten Xperia Z3-Geräten von Sony (das Tablet und das Z3 Compact bieten es ebenfalls an) gibt es eine Killer-Funktion, und das ist PS4 Remote Play. An die Stelle Ihrer PS Vita können Sie die Spiele Ihrer PS4 auf Ihr Telefon übertragen und Ihren Fernseher für wichtige Programme wie das Great British Bake Off frei lassen.

Pocket-lint

Sie müssen Ihren PS4 DualShock-Controller verwenden, dies bedeutet jedoch, dass keine seltsame Tastenbelegung und keine Änderung der Steuerelemente erforderlich ist. Mit einem Zubehör können Sie Ihren DualShock an Ihr Xperia Z3 anschließen, um das ultimative Handheld-Gaming-Setup zu erhalten.

Die Option wird jedoch erst im November verfügbar sein, aber wir hatten bereits zuvor die Möglichkeit, damit zu spielen, und bisher waren wir beeindruckt, wie geschickt sie in Betrieb ist.

Kameraleistung

Sony hält an seiner schlagzeilengreifenden 20,7-Megapixel-Rückfahrkamera des Z3 fest, aber denken Sie wie bei anderen Z-Modellen daran, dass die volle Sensorauflösung im Standardmodus "Superior Auto" nicht verwendet wird - stattdessen werden 8 Megapixel verwendet.

Pocket-lint

Sie können HDR (hoher Dynamikbereich) auch nicht verwenden, wenn Sie sich für die volle Auflösung entscheiden, und HDR ist etwas, das Sie verwenden möchten, da die größte Kritik an der Z3-Kamera darin besteht, wie sie mit kontrastreichem Licht und Dunkel umgeht Bereiche. Wir hatten Gelegenheiten, in denen der Himmel vollständig weiß wurde (in einem Fall wurde das New Yorker Empire State Building ausgelöscht). Wir haben versucht, an anderer Stelle zu messen, und festgestellt, dass nur HDR es rettet. Die Ergebnisse können manchmal etwas ätherisch sein, aber wir hätten lieber einen blauen Himmel als einen weißen.

Der Superior Auto-Modus versucht, die Szene zu erkennen und Ihnen die besten Einstellungen zu geben. In vielen Fällen identifiziert es es gut, aber diese kontrastreichen Szenen scheinen es zu fuchs. HDR ist auch eine in zwei Schritten entfernte Option: Sie ist in Auto nicht verfügbar. Sie müssen auf manuell umschalten und dann einschalten, was für unseren Geschmack etwas zu weit ist, insbesondere wenn viele Konkurrenten eine einfache "Auto-HDR-Option" anbieten. .

Pocket-lint

Vieles, was die Sony Xperia Z3-Kamera leistet, ist sehr gut, aber es gibt viele Optionen. Sie können beispielsweise die Messung, den Fokustyp und die ISO-Empfindlichkeit auswählen, was sehr schön ist, aber Sie möchten wirklich nur, dass all diese Dinge die meiste Zeit für Sie passieren.

Es gibt viele unterhaltsame Optionen, auf die Sie in Kamera-Apps zugreifen können, obwohl wir nicht sagen können, dass diese uns aufregen. AR-Spaß mag die Kinder 10 Minuten lang amüsieren, aber wir würden es bei diesem High-End-Mobilteil nicht als Notwendigkeit bezeichnen. Funktionen wie 4K-Video und SteadyShot-Stabilisierung - was sehr effektiv ist - werden jedoch am meisten begrüßt.

Pocket-lint

Das Sony Xperia Z3 kann einige hervorragende Fotos und Videos aufnehmen. Es leidet unter den normalen Nachteilen von Bildrauschen bei schlechten Lichtverhältnissen - ein Ergebnis von Lichtabfall und einem Anstieg des ISO-Werts. Bis etwa ISO 1280 sind die Ergebnisse passabel, darüber hinaus ist der ISO-Boost insgesamt nachteilig.

Die Z3 ist auch nicht die beste für Makroaufnahmen. Sie müssen sich ein wenig zurückziehen und dann für extreme Nahaufnahmen wieder einschneiden. Insgesamt verfügt die Z3 jedoch über eine sehr leistungsfähige Kamera mit vielen Optionen. Es ist jedoch wichtig, nicht auf den "20,7-Megapixel-Mythos" hereinzufallen - meistens verwenden Sie diese Auflösung nicht und bieten Ihnen auch nicht alle Optionen.

Die nach vorne gerichtete Kamera kommt jedoch nicht so gut zurecht. Selbst unter den besten Bedingungen ist es nicht der beste Darsteller da draußen.

Erste Eindrücke

Nachdem wir die früheren Modelle Xperia Z1 und Z2 kritisiert haben, haben wir das Gefühl, dass Sony mit seinem neuesten Mobilteil die richtigen Schritte unternommen hat. Der Z3 gibt Ihnen das Design, die Leistung, das Display, die Kamera und vor allem die Akkulaufzeit. Es ist das Flaggschiff, bei dem Sony alles richtig gemacht hat.

Es ist eine subtile Änderung gegenüber dem vorherigen Z2-Gerät, aber eine, die einen großen Unterschied macht. Es gibt noch einige Bereiche, die wir kritisieren würden, wie das hohe Design und gelegentliche Softwareüberschüsse, aber insgesamt hat Sony hervorragende Arbeit geleistet. Genau wie sein Geschwister Z3 Compact tritt auch bei diesem Mobilteil Sony wieder in den Vordergrund.

Wenn Sie nach einem Großbildgerät suchen, das einfach zu verwalten ist, bietet das Sony Xperia Z3 alles. Es ist ein überzeugendes Flaggschiff, das es mit den derzeit besten Top-Handys aufnehmen kann.

Schreiben von Chris Hall.