Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Das Samsung Galaxy Note war schon immer ein großes Handy. Ja, das 2011 mit einem 5,3-Zoll-Bildschirm eingeführte Original hatte ein riesiges Display, wenn man bedenkt, dass das im selben Jahr eingeführte HTC Sensation XL nur 4,7 Zoll groß war.

In den letzten Jahren hat sich der Spieß umgedreht, alle Telefone sind groß und die Besonderheit des Note ist nicht mehr seine Größe - sondern die von ihm unterstützten S Pen-Funktionen.

Das macht das Note 10 noch interessanter, da Samsung jetzt neben dem größeren Note 10+ ein kleineres Note anbietet. Wie funktioniert die kleinere Note?

Ein Galaxy Note, aber kompakter

  • 151,0 x 71,8 x 7,9 mm, 168 g
  • IP68 Wasserschutz
  • Eingebauter Fingerabdruckscanner

Das Galaxy Note 10 befindet sich jetzt neben dem Galaxy Note 10+. Um zu erklären, wie diese beiden Telefone zusammenpassen, ist das reguläre Note 10 die kleinere Version, während das Note 10+ die größere ist. Dies ist wirklich ein Neuzugang in der Familie, während das Note 10+ vom Note 9 und früheren Mobilteilen fortgesetzt wird.

Damit erhalten Sie das gleiche Design wie beim größeren Modell, bei dem eine Verschmelzung von Metall und Glas mit einer Schutzart von IP68 verwendet wird. Es ist in verschiedenen Farben erhältlich (abhängig von Ihrer Region), alle mit einer glänzenden Glasoberfläche.

Pocket-lint

Das Note 10 hat eckigere Ecken als das Galaxy S10 , teilweise um den S-Stift aufzunehmen, der in den Körper gleitet, aber es trägt immer noch das Infinity-Display, in dieser Gestalt als Infinity-O, mit einer einzelnen Frontkamera in der Mitte.

Auf der Rückseite werden Sie feststellen, dass es keinen Fingerabdrucksensor gibt, da dies jetzt ein Ultraschallgerät unter dem Display auf der Vorderseite ist, wie wir es bei den Galaxy S10-Modellen gesehen haben.

Kleiner, leichter und kompakter. Dies ist ein Galaxy Note, das sich leichter in Ihre Tasche oder Tasche stecken lässt und Ihnen dennoch Zugriff auf all diese S Pen-Funktionen bietet - und natürlich zu einem etwas günstigeren Preis als das Anmerkung 10+. Wenn Sie schon immer eine Notiz wollten, diese aber als zu groß angesehen haben, ist dies möglicherweise das richtige Telefon für Sie.

Pocket-lint

Es fühlt sich wie eine großartige Größe für ein Telefon an, ist aber gleichzeitig dem Galaxy S10 sehr nahe. Das Display ist etwas größer, mit einem erhöhten Verhältnis von Bildschirm zu Körper, wodurch diese Rahmen im Vergleich zum älteren Telefon etwas weiter nach hinten gedrückt werden.

Eine Sache, die Sie nicht bemerken werden, ist die 3,5-mm-Kopfhörerbuchse. Samsung hat diese Verbindung zum Note (bei beiden Modellen) endgültig getrennt, bietet jedoch AKG-abgestimmte Dolby Atmos-Lautsprecher an, sodass Sie zumindest vom Telefon selbst einen guten Klang erhalten.

Ein neuer S Pen

  • Unibody S Pen Design
  • 6-Achsen-Bewegungserfassung
  • Bluetooth energiesparend

Bei jeder Geschichte über das Galaxy Note wäre es nicht angebracht, nicht über den S Pen zu sprechen. Es ist schließlich der S Pen, der dieses Telefon wirklich von anderen Mitgliedern der Galaxy-Familie abhebt - und wenn Sie nicht daran interessiert sind, es zu verwenden, können Sie sich etwas Geld sparen, indem Sie stattdessen eines der regulären Samsung-Geräte erwerben .

Dies ist ein neuer S Pen. Es verfügt über eine neue Akkutechnologie, die eine Lebensdauer von 10 Stunden bietet. Es wird aufgeladen, wenn Sie es in das Telefon einführen, und es wird über Bluetooth mit geringem Energieverbrauch verbunden.

Diese Verbindung bietet eine Reihe von Funktionen, die gegenüber früheren Versionen des Hinweises erweitert wurden. Sie können damit beispielsweise Präsentationen fernsteuern, aber dank einer neuen Funktion für Luftgesten erhalten Sie jetzt eine bessere Bewegungssteuerung.

Pocket-lint

Auf diese Weise können Sie beispielsweise den Kameramodus wechseln oder die Kamera mithilfe von Wischen und Spiralen mit dem S-Stift vergrößern. Das heißt, Sie können 10 Meter von Ihrem Telefon entfernt sein und trotzdem über Steuerelemente verfügen. Es klingt großartig, aber es ist vielleicht eine Nischensache, da Sie natürlich etwas brauchen, um Ihr Telefon zu halten, wie ein Stativ - und wie viele Leute tun das tatsächlich regelmäßig?

Der S Pen steht Entwicklern von Drittanbietern zur Verfügung, sodass jede Möglichkeit besteht, dass es andere Anwendungen gibt, die die Bewegungserkennungsfähigkeiten nutzen können.

Es gibt jedoch einige größere Anwendungen im Telefon. Es gibt eine clevere AR-Doodle-Funktion, mit der Sie auf ein Video zeichnen und diese Animationen beibehalten können - zum Beispiel, indem Sie Ihrem Freund einen Schnurrbart zeichnen. Samsung Notes ist jetzt mit anderen Diensten besser vertraut, sodass Sie Ihre handgeschriebenen Notizen in ein Word-Dokument oder eine PDF-Datei umwandeln können, beispielsweise als Teil einer engeren Zusammenarbeit zwischen Microsoft und dem Galaxy Note.

Für diejenigen, die an der Arbeit interessiert sind, unterstützt das Note 10 natürlich DeX, sodass Sie damit ein Desktop-Display mit Strom versorgen können. Andernfalls läuft das Note 10 auf Android Pie mit der One UI- Oberfläche von Samsung .

Ein kleineres Display

  • 6,3-Zoll-AMOLED-Display
  • 2280 x 1080 Pixel, 401 ppi
  • HDR 10+ Unterstützung

Wir haben erwähnt, dass dies ein kleineres Display ist und nicht nur die Größe abnimmt, sondern auch die Auflösung. Das trennt auch das Note 10 vom Galaxy S10 mit einer höheren Auflösung - auch wenn die Standardeinstellung Full HD + ist. Unsere ersten Eindrücke sind, dass man es nicht wirklich sagen kann - obwohl sich bei näherer Betrachtung ein Rückgang der Auflösung zeigen könnte.

Pocket-lint

Es ist ein Schritt, der wahrscheinlich unternommen wurde, um die Kosten für den Bau des Telefons zu senken und einen niedrigeren Preis zu erzielen - obwohl einige dies sehen werden, wenn Samsung sich von etwas entfernt, was es konsequent getan hat -, bieten diese Flaggschiff-Geräte hohe Auflösungen.

Es ist jedoch ein AMOLED-Display und nach dem, was wir gesehen haben, hell, lebendig und alles, was Sie von Samsung erwarten - einschließlich der Unterstützung von HDR-Inhalten .

Wir hatten nicht die Möglichkeit, es in großem Umfang zu testen, daher wissen wir nicht, ob die Kurven Probleme mit der Berührungsempfindlichkeit aufwerfen (was manchmal der Fall ist), und wir hatten wirklich keine Gelegenheit, ein Gefühl dafür zu bekommen wie der S Pen mit einem kleineren Raum passt. Es könnte die Meinung teilen, da wir das Gefühl haben können, dass je größer der Raum zum Kritzeln ist, desto besser.

Hardware mit einer Anspielung auf Spiele

  • Exynos oder Qualcomm je nach Region
  • 8 GB RAM, 256 GB Speicher - keine microSD
  • 3500mAh Akku mit 45W Ladung

Während das Note 10 die gleiche Kernleistung wie das Note 10+ erhält, sinkt bei dieser Version der Arbeitsspeicher auf 8 GB, während der Speicher bei 256 GB beginnt. Es sieht so aus, als würde es beim Note 10 keine microSD-Unterstützung geben, was wiederum ein seltsamer Schritt für ein Unternehmen ist, das microSD auf Geräten weit verbreitet unterstützt.

Die tatsächliche Plattform, auf der das Telefon ausgeführt wird, hängt von der Region ab, in der Sie leben. In Europa wird dies Exynos sein, und es wird im Gegensatz zum größeren Note 10+ keine 5G-Version dieses Mobilteils in Europa geben. Dies kann in anderen Regionen unterschiedlich sein - bei einigen Geräten, die auf Qualcomm-Hardware ausgeführt werden.

Pocket-lint

Wir konnten die Leistung des Telefons in der kurzen Zeit, die wir damit verbracht haben, nicht testen, aber wir wissen, dass Samsung das Spielen ernst nimmt. Der Spielemodus verwendet KI, um genau zu bestimmen, was Ihr Telefon ist muss optimiert werden. Es gibt auch eine Dampfkammer zum Kühlen, wenn der Prozessor unter Last steht.

Es gibt einen 3500-mAh-Akku, der kleiner als der Note 10+ ist, und wir haben auch hier keine Ahnung, wie die Leistung dieses Akkus sein wird. Das Samsung Galaxy S war in Bezug auf die Akkuleistung nicht so gut, aber es gibt das Versprechen eines schnelleren Ladens bei 45 W - obwohl dieses Schnellladegerät ein Zubehör ist, das Sie kaufen müssen.

Ja, Sie erhalten drahtloses Powershare, wenn Sie Ihren Akku mit jemand anderem teilen möchten.

Beachten Sie 10 Kameras

  • Haupt: 12 MP, doppelte Blende 1: 1,5 + 1: 2,4, OIS
  • Ultra-Wide: 16 MP, 1: 2,2
  • Tele: 12MP, f / 2.1 OIS

Auf der Rückseite des Galaxy Note 10 befinden sich drei Kameras, die weitgehend denen des Galaxy S10 entsprechen. Es unterscheidet sich geringfügig vom Note 10+, das einen vierten DepthVision-Sensor enthält, aber die Hauptkameras sind mehr oder weniger gleich.

In der Zeit, die wir mit dem Note 10 verbracht haben, hatten wir keine Gelegenheit, ihre Leistung zu messen, aber wir würden die gleiche konstant gute Leistung erwarten, die wir 2019 auf anderen Samsung-Geräten erlebt haben.

Pocket-lint

Es ist eine gute Auswahl an Kameras, die eine große Auswahl an Aufnahmemöglichkeiten und einen schönen reibungslosen Übergang von einer zur anderen bieten. Es bleibt abzuwarten, welchen Unterschied das Fehlen des DepthVision-Sensors beim Note 10 im Vergleich zum Note 10+ macht. Dies werden wir bei der Überprüfung des Telefons genauer untersuchen.

Interessant ist, dass keines der beiden Note 10-Modelle zwei Kameras auf der Vorderseite hat: Während die S10 + und die S10 5G beide über zwei Frontkameras verfügen, scheint Samsung diese fallen gelassen zu haben, während das Kameraloch auf der Vorderseite kleiner ist - vielleicht um den Aufprall zu verringern dass es insgesamt auf dem Display hat.

Erste Eindrücke

Ein kleineres Galaxy Note mag für diejenigen attraktiv sein, die schon immer den S Pen wollten, sich aber immer von der Größe des Note abschrecken ließen. Es ist jetzt kompakter, bietet aber möglicherweise ein günstigeres Note-Modell zur Auswahl neben dem Note 10+.

Auf dem Weg gibt es jedoch einige Kompromisse: Dieses kleinere Note 10 ist nicht das leistungsstarke Kraftpaket, das Note-Telefone zuvor hatten, und tritt in einigen Bereichen auf dem Weg zurück.

Insgesamt hat dieses Gerät der Ersten jedoch eine große Anziehungskraft. Es bietet immer noch das S Pen-Erlebnis und bietet gleichzeitig viel Power in einem Paket, das jetzt etwas mehr in die Tasche passt.

Schreiben von Chris Hall.