Diese Seite wurde mit KI und maschinellem Lernen übersetzt.

(Pocket-lint) - Das Nokia Lumia 530 ist das neueste Windows Phone-Gerät, das einen Weg in die Tasche bahnt, ohne eine Bombe zu kosten. Ihr Ziel ist es ganz einfach, mehr Menschen die Vorteile moderner Geräte näher zu bringen.

Es ersetzt das frühere Lumia 520, ein Modell, das 2013 gut aufgenommen wurde, aber in einen Markt eintritt, der sich im letzten Jahr dank des zunehmenden Wettbewerbs, der darauf hofft, diesen Kampf der Herzen und Pfund zu gewinnen, rasant verändert hat. Hat das Lumia 530 seine Schärfe verloren?

Solides Design

Wie jede andere Anzahl früherer Lumia-Geräte ist auch das Lumia 530 gut gebaut. Es gab eine Zeit, in der ein billiges Mobilteil bedeutete, dass es böse werden würde - aber das gilt nicht für das 530. Es hat eine Kunststoffkonstruktion mit einem abnehmbaren Polycarbonat-Rücken, der einen einfachen Zugang zum Akku und den Kartensteckplätzen im Inneren ermöglicht.

Mit 119,7 x 62,3 x 11,7 mm und einem Gewicht von 129 g ist es nicht das schlankste Gerät, aber die kompakte Niedlichkeit des 530 macht Spaß und ist liebenswert. Dies wird durch die weichen Kurven und die bunten Muscheln unterstützt, was bedeutet, dass dieses Telefon viel Anziehungskraft in der Hand hat.

Pocket-lint

Eine Auswahl an farbigen Abdeckungen, einschließlich Flip-Shells (die leider nicht richtig schließen), verleihen dem Lumia 530 die Attraktivität, nach der Erstanfänger von Smartphones suchen, und das ist der Markt, den Microsoft (das Unternehmen, das Nokia Lumia gekauft hat) sucht. will hier einfangen: diejenigen, die nach all diesen Smartphone-Vorteilen suchen, aber zu Taschengeldpreisen. Sie können es zum Beispiel für einen Vertrag über 7,50 £ pro Monat erhalten.

Das Lumia 530 ist optisch vielleicht nicht so aufregend wie das 520 mit kontrastierenden schwarzen Tasten. Beim 530 passen diese Tasten jetzt zur Farbe der Karosserie, die eher schlicht aussieht. Der Verlust der dedizierten Kamerataste ist auch etwas, das wir sehr spüren, da dadurch der Zugriff auf die Kamera etwas länger wird.

Pocket-lint

Trotzdem gibt es aus gestalterischer Sicht wenig zu beanstanden. Der 530 ist bequem zu greifen, hat eine bequeme Größe zum Verstauen in der Tasche und bietet reichlich Grip. Es hat auch ein paar Tropfen überstanden - es ist in drei separate Teile (Körper, Rücken, Batterie) zerlegt, wie es Nokias früher immer getan hat, hat aber nie funktionell darunter gelitten.

Enttäuschende Anzeige

Wenn es einen Bereich gibt, mit dem wir uns nicht verstanden haben - und einen, der das Lumia 530-Erlebnis dominiert -, dann ist es das Display. Der 4-Zoll-Bildschirm hat eine Auflösung von 854 x 480 (244ppi), die selbst zu diesem Preis etwas niedrig ist. Durch Bewegen der Tastensteuerung in den Anzeigebereich wird der verfügbare Speicherplatz jedoch noch weiter eingeschränkt.

Sobald Sie die Bedienelemente und die Tastatur geöffnet haben, ist die Hälfte des Displays weg und die Dinge sind etwas klein. Personen mit größeren Fingern können Schwierigkeiten haben, Nachrichten mit beliebiger Geschwindigkeit abzutippen, obwohl die neue Wischtastatur von Windows Phone 8.1 einige dieser Schmerzen beseitigt.

Pocket-lint

Das ist jedoch nicht wirklich unsere Beschwerde beim 530, da es etwas ist, an das Sie sich anpassen, aber das Fehlen eines Umgebungslichtsensors auf dem Bildschirm in Kombination mit einer Oberfläche, die gerne Fingerabdrücke festhält, bedeutet, dass Sie häufig in ein düsteres Bild blicken diese helleren Tage.

In Innenräumen ist das nicht wichtig, und dank der Windows Phone-Entwicklung können Sie in Version 8.1 nach unten wischen und den Helligkeitsschalter betätigen, um die Pegel anzuheben. In den Wochen, in denen wir den 530 verwendet haben, war das Display unser größter Bugbear.

Hardware und Leistung

Als preisgünstiges Smartphone verfügt das Lumia 530 über einen Quad-Core-Prozessor Qualcomm Snapdragon 200, der mit 1,2 GHz getaktet und mit 512 MB RAM ausgestattet ist. Es ist ein Loadout, das auf einem modernen Android-Gerät nicht wirklich funktionieren würde, aber Windows Phone kommt damit fast durch.

Es ist manchmal etwas langsam zu reagieren und gewinnt keine Preise für Geschwindigkeit, aber beim Lumia 530 geht es darum, Funktionalität und Preis in Einklang zu bringen. Ein Teil davon ist auf die Langsamkeit des Windows Phone-Betriebssystems zurückzuführen - die Animationen helfen sicherlich nicht -, aber die begrenzte Leistung ist der Hauptgrund.

Pocket-lint

Es gibt auch nur 4 GB internen Speicher, was für moderne Verhältnisse nicht viel ist, obwohl Sie diesen über microSD auf bis zu 128 GB erweitern können, um Stapel von Musik, Fotos und mehr zu speichern. Sie erhalten außerdem 15 GB kostenlosen Cloud-Speicher von Microsoft OneDrive, mit der Option, alle Ihre Fotos dort zu sichern.

Wenn es um Konnektivität geht, kann das Lumia 530 keine 4G-Geschwindigkeit erreichen, sondern 3G, während das übliche Trio aus Bluetooth, WiFi und GPS ebenfalls angeboten wird. Das ist fast alles, was Sie für Pairing, Internet und Mapping benötigen.

Batterieleistung

Hinter dieser abnehmbaren Rückseite befindet sich im Lumia 530 ein 1430-mAh-Akku, der bei Bedarf gegen einen Ersatzakku ausgetauscht werden kann. Die Kapazität klingt vielleicht etwas leise, aber mit der hier angebotenen Hardware ist das kein Problem: Wir haben festgestellt, dass das Lumia 530 es problemlos über einen Tag schaffen würde.

Dies ist einer der Vorteile der Vermeidung der Großbild-Kraftpakete, die anderswo in der Smartphone-Welt angeboten werden. Stattdessen bedeuten die kleinen Displays und die begrenzte Hardware des 530 eine längere Akkulaufzeit. Wenn Sie ständig Nachrichten senden und Anrufe tätigen, wird der Akku natürlich viel schneller entladen. Wenn Sie viele Anrufe tätigen, erwärmt sich das Telefon etwas und dies ist mit einem höheren Akkuverbrauch verbunden.

Es gibt jedoch eine Battery Saver-App, die wir nützlich fanden. Sie können damit nicht nur die Batteriesparfunktion steuern, wenn Ihr Telefon nur noch wenig Saft enthält, sondern auch angeben, welche Apps den Akku verbrauchen, und die Verwendung einschränken. Möglicherweise stellen Sie beispielsweise fest, dass etwas, das Sie installiert, aber nicht wirklich verwendet haben, nur im Hintergrund tuckert und den Akku auffrisst.

Kamera

Zusätzlich zu den Bildschirmbeschränkungen ist die Kamera ein weiterer Bereich, der gedrückt wurde, um den richtigen Preis zu erzielen. Nokia-Smartphones sind in dieser Abteilung für ihre Qualität bekannt, dies ist jedoch den Geräten mit höheren Spezifikationen vorbehalten.

Beachten Sie, dass wir Kamera sagen, da sich auf der Vorderseite des Lumia 530 nichts befindet, dh keine Selfies, keine Videoanrufe, nichts.

Dieser Grad in der Nähe des Objektivs ist unscharf, während der Hintergrund scharf ist, was auf das Gerät mit festem Fokus zurückzuführen ist

Auf der Rückseite befindet sich eine 5-Megapixel-Kamera mit festem Fokus ohne Blitz. Nach modernen Begriffen ist das so einfach wie es nur geht. Als fester Fokus hat es eine minimale Fokusentfernung von 60 cm, sodass alles, was näher ist, unscharf wird und Sie nicht die schönen scharfen Fokuseffekte erhalten, die Sie auf einem Gerät mit höheren Spezifikationen finden.

Bei schlechten Lichtverhältnissen sind Fotos sehr verrauscht mit vielen Flecken und das Fehlen von Blitzlicht hilft hier nicht weiter. Selbst tagsüber drinnen kann sich das Lumia 530 nicht wirklich gut behaupten. Typische Tageslichtaufnahmen sind durchschnittlich und bei gutem Licht erhalten Sie respektable Ergebnisse, aber niemand wird über die Kameraleistung schreien, so wie sie die Lumia-Leiter weiter nach oben bringen könnten.

Angesichts des Preises ist einiges davon zu erwarten, aber wenn Fotografie ganz oben auf Ihrer Agenda steht, werden Sie wahrscheinlich zumindest etwas mit Autofokus wollen. Nicht so beim Lumia 530.

Video ist ebenfalls auf 848 x 480 Pixel beschränkt, sodass diese HD-Normen nicht erreicht werden.

Ton und Ruf

Das Telefon wird beim Telefonieren etwas warm, obwohl die Größe angenehm im Gesicht zu halten ist. Wir stellten jedoch fest, dass der Bildschirm während eines Anrufs häufig eingeschaltet blieb, sodass wir einen Knopf drücken mussten, um ihn gegen unser Gesicht auszuschalten. Manchmal führte dies auch dazu, dass es lange dauerte, einen Anruf zu beenden, und dass der Bildschirm gut abgespielt werden musste. Anrufe klingen jedoch gut genug und wir hatten keine Beschwerden über die Qualität beim Tätigen oder Empfangen.

Auf der Rückseite des Lumia 530 befindet sich ein einziger Lautsprecher, über den Sie den Ton wiedergeben können. Es bietet mehr Volumen, als es sinnvoll handhaben kann, und ist bei höheren Lautstärken etwas schrill. Wir empfehlen Ihnen, wie bei fast jedem Smartphone-Gerät an Ihren Kopfhörern festzuhalten.

Windows Phone 8.1

Eines der starken Vorteile des Nokia Lumia 530 ist das Betriebssystem Windows Phone 8.1. Es wird mit einer Software geliefert, die das Beste von Microsoft bietet und eine Reihe von Lumia-Vorteilen bietet.

Windows Phone 8.1 hat das mobile Betriebssystem von Microsoft in einen viel wettbewerbsfähigeren Bereich gebracht, und wir mögen hier eine Menge Dinge, sowohl aus Sicht der Benutzeroberfläche als auch der verfügbaren Apps. Die App-Lücke schließt sich langsam, obwohl ein Gerät auf dieser Ebene nicht der beste Ort ist, um alle Angebote des Microsoft Store zu nutzen.

Wir mögen jedoch die kleinen Details. Vom Hintergrundbild des Sperrbildschirms von Instagram bis hin zu den Daten- und Akku-Apps von Windows Phone, mit denen Sie den Überblick behalten können.

Die einfache Benachrichtigung wird ebenfalls begrüßt, eine große Änderung gegenüber den jüngsten Windows Phone-Angeboten, obwohl wir der Meinung sind, dass Nokia / Microsoft einen zweiten Blick auf die Anordnung des Einstellungsmenüs werfen muss, da es sich jetzt wie ein zufälliger Speicherauszug unpassender Optionen anfühlt.

Auf einer Kernebene bietet Ihnen das Nokia Lumia 530 das Smartphone-Erlebnis mit Social- und Onlinediensten, die so funktionieren, wie sie sollten, sei es Twitter, BBC iPlayer oder Uber. Es wird sich nie mit Geräten messen, die etwas mehr Leistung haben, aber zu diesem Schnäppchenpreis bekommen Sie immer noch viel.

Erste Eindrücke

Der Preis des Nokia Lumia 530 unter 100 GBP macht es schwierig, ihn zu ignorieren, aber die Leistung macht es schwierig, ihn vollständig zu empfehlen.

Das Lumia 530 ist eines der billigsten Smartphones der Welt und hat viel zu bieten. Wenn Sie nach etwas suchen, das Sie in Kontakt hält, sowie nach Apps und Konnektivität, ist dies möglicherweise gut geeignet.

Es gibt jedoch zwei Bereiche, die diejenigen, die sich für dieses Lumia entscheiden, wahrscheinlich stören werden: das Display und die Kamera. Ein Panel mit niedriger Auflösung, Tasten, die den Bildschirm belegen, und keine automatische Helligkeitsregelung schränken die Benutzererfahrung ein, während die Kamera mit festem Fokus, mangelnder Blitz und Gesamtqualität dazu führen, dass diesem Lumia die Kamerafähigkeit dieser Geräte in einem höheren Bereich fehlt.

Ein weiteres Problem, das das Lumia hat, ist nicht das eigene, sondern die Konkurrenz. Mit dem Motorola Moto E, das ein stärkeres Display und eine stärkere Leistung zum gleichen Preis in einem Android-Betriebssystem bietet, könnten Sie beispielsweise versucht sein, über dieses spezielle Lumia hinauszuschauen.

Insgesamt ist das Nokia Lumia 530 niedlich, gut gestaltet und billig, aber nicht ohne Probleme.

Schreiben von Chris Hall.